Politischer Thread

Diskutiere Politischer Thread im Off Topic / Small Talk Forum im Bereich Sonstiges; Hatten wir noch nie einen. fangen wir mit dem hier an :sneaky http://www.whitehouse.gov/president/gwbbio.html
Oesi

Oesi

Mitglied seit
15.12.2001
Beiträge
492
Alter
38
Oh doch, witr hatten schon einige politischen Sachen, ich habe es dessöfteren probiert.


Aber die Leute steigen nie auf eine Diskussion ein. Schade.

Trotzdem würde ich bei der nächsten Präsidentschaftswahl auf jeden Fall für den Demokratischen Kandidaten stimmen. Schlimmer als jetzt kann es einfach nicht werden.
 
K

kunalfiesta

Mitglied seit
14.02.2003
Beiträge
1.126
Alter
40
lol ,da ist doch keine politische Diskussion .der link führt nur zum sowas wie einem lebenlauf von herr ich töte euch alle irgendwan Bush,
oder denke ich nur oberflächlich. :nixweis



der großvater aller politische Diskussionen ist natürlich zur zeit ,was haltet ihr von
der amerikanishe einstellung.damit kann man eine wirklich heiße politische Diskussion anfangen. :sing
 
redfranko

redfranko

Mitglied seit
14.01.2003
Beiträge
87
Alter
54
damit kann man eine wirklich heiße politische Diskussion anfangen
Da stimme ich Dir voll und ganz zu!

Meine Meinung:
Im Weißen Haus sitzt ein größerer politischer Eiferer und Extremist als in so manchem arabischen Staat. Ständig wird davor gewarnt, dass die radikalen Islamisten im Westen einen Gottesstaat errichten wollen, aber was ist mit den Amis, die ihre Lebens- und Denkweise dem Rest der Welt aufdrücken wollen? Warum meinen die Amis (Achtung: ich will mit der Ausdrucksweise nicht (!) pauschalisieren, sondern meine die Regierung und deren Anhänger), sie allein hätten das Recht zu sagen war richtung und was falsch ist? Warum dürfen sie Massenvernichtungswaffen besitzen und weiterentwickeln, andere aber nicht? :motzen

Soviel zu dem Thema in Kurzfassung... :pfeifen
 
K

kunalfiesta

Mitglied seit
14.02.2003
Beiträge
1.126
Alter
40
oh mein got jemand hat doch geantwortet.(hehe)


@redfranko leider habe ich nichts mehr zu sagen weil du schon einiges gesagt hast was ich sagen woolte :sneaky


aber noch eine sache ist ,die von dem vorgehen der amerikaner betroffen ist.und zwar die abbau von atomwaffen.also erst jetzt wird jeder versuchen so viele atom waffen wie möglich aufzubauen besonders kleine und schwache länder,weil man jetzt weiß das es keine gesetzte gibt und es wird nur das gemacht was der stärkste will.das haben die amerikaner nämlich gemacht ,als sie gegen alle internationalle gesetze und aufforderugen von UN den krieg mit irak gführt habe.

jetzt weiß jeder ,dass nur wenn man atom waffen hast oder sowas in der art ist man sicher (ist doch ironisch oder---wenn man atomwaffen hast fühlt man sich sicher :knall ).:baaa

damit können wir das abrüsten vergessen und uns auf noch gefährliche waffen gefasst machen.


aber leider sind wir am winboard für sölche diskussionen falsch am platz,weil entweder sind die mitglieder zu jung um sich für sowas zu interessiern oder erwaschen aber interessiern sich nur für´s pc. :verysad


mein beitrag zum erhalten und verbesserung der politische denkweiße am winboard :D
 
lawinchen

lawinchen

Mitglied seit
06.09.2002
Beiträge
589
Alter
33
Ich (übrigens 18 von wegen zu jung) glaube nicht, dass die Atomwaffen den Amerikanern das Recht gaben alles zu tun oder zu lassen was sie wollen, sondern ihre Übermächtigkeit! Ich meine wer hat schon ein Armeebudget von 300 Milliarden??

Und schliesslich sind alle anderen Staaten abhängig von Amerika!!
 
K

kunalfiesta

Mitglied seit
14.02.2003
Beiträge
1.126
Alter
40
hehe :D siehst du (mit 18) hast du nicht verstanden was ich gesagt hatte.(nur spaß)

die atomwaffen habe ich natürlich nicht als grund für den krieg gegeben ,heute haben viele länder atomwaffen -- usa , russland , china , indien, pakistan usw.....wenn atomwaffen ein land die macht geben würden kriege zu führen dann würden die alle es tun ,weil die alle irgendwelche ernsthafte probleme haben.

russland hat problemem ,usa hat´s natürlich,indien und pakistan auch,china auch.

nein es lag nicht an den atomwaffen oder militärische sonder an ihre wirtschaftliche überlegenheit,dass sie das machen was sie wollen.

was ich meinte war ,dass der aufbau von atomwaffen jetzt wieder ansteigen wird anstadt abzunehmen ,weil das die einzige möglichkeit ist für andere ,kleinere und schwache länder sicher zu gehen,das sie nie von usa angst haben müssen.die ganze internationalle gesetze werden niemanden schützen und sind am ende nutzlos ,wie die americaner es am bsp. von irak gezeigt habe.


das war ich hier sage kann man ganz schom am bsp von Korea sehen.sie haen wieder angefangen waffen zu bauen.


hoffe jetzt weiß du was ich meinte :D
 
H

Hexemer

Mitglied seit
27.03.2002
Beiträge
334
Standort
Deutschland
Originally posted by lawinchen@02.01.2004, 19:00
Und schliesslich sind alle anderen Staaten abhängig von Amerika!!
Wobei man aber sagen muss das einige Staaten daran auch selbst schuld sind.
 
lawinchen

lawinchen

Mitglied seit
06.09.2002
Beiträge
589
Alter
33
Obwohl ja auch der Ausstieg aus dem Atomwaffensperrvertrag von Nordkorea eher Ungunst bei den Amis erregte oder?
Aber Bush kann sich halt momentan keinen sinnlosen Angriff mehr leisten, so kurz vor der Wahl (hoffentlich nicht Wiederwahl)!
 
Thema:

Politischer Thread

Politischer Thread - Ähnliche Themen

  • Ad-Blocker - Politik soll nun ein Verbot der Adblocker beschleunigen

    Ad-Blocker - Politik soll nun ein Verbot der Adblocker beschleunigen: Während hinsichtlich der Frage zum rechtmäßigen Einsatz der Ad-Blocker seit mehreren Jahren keine juristische Einigung erzielt werden konnte...
  • Politik

    Politik: Jedwegige Ähnlichkeit mit einem bestimmten Politiker ist nicht beabsichtigt: :rofl1...
  • Erster Politiker fordert Porno-Filter im Internet auch für Deutschland

    Erster Politiker fordert Porno-Filter im Internet auch für Deutschland: Nachdem der britische Premier David Cameron dafür gesorgt hat, dass in Großbritannien eine Jugenschutzsperre für explizite Inhalte, kurz...
  • NSA-Überwachung: Enthüllungen rund um PRISM und Tempora entwickeln sich zusehens zum politischen Skandal

    NSA-Überwachung: Enthüllungen rund um PRISM und Tempora entwickeln sich zusehens zum politischen Skandal: Neue Informationen legen offen, das die NSA gezielt die Überwachung gegen Einrichtungen der Europäischen Union und auch des kompletten...
  • Interview: Urheberrecht: "Die Politik ist verunsichert"

    Interview: Urheberrecht: "Die Politik ist verunsichert": Die Diskussion über das Urheberrecht hat zuletzt an Schärfe gewonnen. Die futurezone hat zum Auftakt der Serie "Urheberrecht im Wandel", am...
  • Ähnliche Themen

    Oben