GELÖST Plötzlich: The file is possibly corrupt..

Diskutiere Plötzlich: The file is possibly corrupt.. im Vista - Allgemeines Forum im Bereich Windows Vista Forum; Guten Abend, ich habe folgendes Problem: Ich besitze ein Laptop von Medion (MD96850) mit Windows Vista. Er lief bislang auch immer sehr stabil...
M

MaddinH

Threadstarter
Mitglied seit
08.07.2009
Beiträge
5
Alter
35
Guten Abend,
ich habe folgendes Problem:
Ich besitze ein Laptop von Medion (MD96850) mit Windows Vista.
Er lief bislang auch immer sehr stabil, bis gestern. Ich habe Ihn vorgestern ganz normal benutzt und sauber runtergefahren. Dann habe ich Ihn Abends zum laden angeschlossen, und am nöchsten morgen beim hochfahren folgende fehlermeldung:

The file ist possibly corrupt. The file header checksum does not match the computed checksum.

Ich kann mit dieser fehlermeldung nix anfangen. Folgende versuhe habe ich bislang getätigt:

Von CD Booten (Medion Recovery Disc)
-> Drücken Sie eine belibige Taste, um von CD oder DVD zu starten.
-> Taste gedrückt
-> The file is possibly.....
Also: kein Erfolg

Von CD Booten (Application & Support- Disc MD 96850 S)
-> 1. Boot from Hard Disc
2. Boot from CD-Rom
-> Auswahl: Boot from CD- Rom
-> Startet Medion System Recovery - powered by SYMANTEC
-> Auswahl sprache Deutsch
-> Warnmeldung Systemwiederherstellung(Weiter)
-> Systemwiederherstellung ohne Datensicherung
Ihr Betriebssystem wird wiederhergestellt.....usw.
-> nachdem ich auf fertigstellen klicke kommt folgendes:

General Protection Fault at eip=214; flags= 3283
eax=fec1c000 ebx=5e800000 ecx=00000003 Edx=fee52edc esi=004f6a0f edi=00236e5d ebp=fec1c07f esp=00003ffc cs=ar ds=b7 es=a7 gs=0 ss=a7 error=0000

RECOVERY FAILED!


Zum Rechner:
klick hier
Ich hoffe mir kann jemand helfen, benötige zumindest noch einige Daten von dem Rechner!

Ich danke euch im vorraus!!!

Edit:
Habe nun noch versucht parallel mein altes XP zu installieren... nach 5 bis 10 min der installation bricht er mit nem Blue Screen ab und meldet folgendes:

Es wurde ein Problem festgestellt. Windows wurde heruntergefahren, damit der Computer nicht beschädigt wird...

Technische Informationen:

***STOP: 0x00000007E (0xC00000005, .....

***pci.sys - Address F748E0BF base at F7487000, DateStamp 3b7d855c

Was soll denn der Quatsch jetzt???
 
Zuletzt bearbeitet:
WillyV

WillyV

C64
Mitglied seit
09.01.2008
Beiträge
3.217
Standort
mitten in Österreich
benötige zumindest noch einige Daten von dem Rechner!
Dann zuerst mal herzlichen Glückwunsch, dass das mit der Systemwiederherstellung von DVD nicht geklappt hat. Dann wären diese Daten wohl kaum mehr ohne hohen Aufwand zu retten.

Geh mal ins Bios und deaktiviere die Virus-Protection. Dann versuch, von der Recovery-DVD (Nicht von der Application- und Support-CD!!!) in die Wiederherstellungskonsole zu booten. (Wenn eine Meldung kommt, dass nach dem nächsten Schritt die Daten weg sind - STOP!!!) Dort mach mal einen chkdsk.
 
M

MaddinH

Threadstarter
Mitglied seit
08.07.2009
Beiträge
5
Alter
35
Hmm... erstmal danke für die Antwort...
Also ich bin jetzt im BIOS, kann aber nix finden was irgendwie nach Virus Protection klingt...
Phoenix TrustedCore (tm) Setup Utility
schimpft sich mein BIOS... wo finde ich denn da den Virus kram...
Sorry um meine Ausdrucksweise, aber ich hasse es wenn mein Baby krank ist ;-)
 
S

superBios

Mitglied seit
20.12.2008
Beiträge
74
Standort
Über Wasser an der Luft
Die Fehler deuten darauf hin, das offensichtlich das Dateisystem beschädigt ist.
Das mit der Recover kannst vergessen, alles was du jetzt versucht, du kannst die Recover Daten leider NICHT wiederherstellen :(
Leider hat auch die Dteisystembeschädigung dein Vista getroffen.
Möglichkeiten:
.) Zu Medion einschicken, Datensicherung verlangen, neu aufseztzen, und die Recover Patition wiederherstellen.
.) HDD ausbaun, auf nem Desktop anstecken, Daten Sichern, und selbst neu aufsetztn.

ACHTUNG:
Die Systemwiederherstellung (Mit den auf der HDD vorhandenen Daten) kann so oft man will durchgeführt werden. (CD: Support und Applicationen)
Mit der Recover kannst du Vista ganz neu aufsetzten. DOCH: Dieß ist leider nur 3-5 mal möglich :(


Ich würde die Option zu Medion einschicken nehemen...
 
M

MaddinH

Threadstarter
Mitglied seit
08.07.2009
Beiträge
5
Alter
35
Ohje...
das ist natürlich schieße, ich habe nicht die Zeit und nicht die nerven das Ding einzuschicken... allerdings ist noch Garantie drauf...
Jedoch ist soweit ich weiß eine Datensicherung durch den hHersteller sehr teuer oder irre ich da?
Gibt es also wirklich keine andere Lösung den rechner auch ohne Datensicherung platt zu machen???
 
Travel-pc

Travel-pc

Laptop-Fan
Mitglied seit
25.08.2006
Beiträge
6.052
Standort
Nord-Europa
Hallo,

evtl. ist ja auch ein Hardwaredefekt am Motherboard für diesen Fehler
verantwortlich. Also bei Garantie auf jeden Fall einsenden.
( Geht über die Medionhotline eigentlich gut)

Zum Sichern der Daten würde ich mal UBCD-Windows oder eine andere
Live-CD mit Testdisk benutzen.
Damit könnte dann von der Boot-cd und einer USB-Platte bzw Stick
ein Versuch gemacht werden, von der defekten Platte die "wichtigen Daten"
auf die USB-Platte zu schreiben.
Ein Ausbau der Festplatte und anstecken über einen USB-Adapter an einen
anderen PC ist auch sehr zu empfehlen, geht aber nur bei "nicht"-defekten
Festplatten gut.

;-)
 
M

MaddinH

Threadstarter
Mitglied seit
08.07.2009
Beiträge
5
Alter
35
Wenn ich das richtig sehen geht UBCD nur für WIN XP oder?
Ansonsten klingt das ja nach ner guten Lösung...
kannst du mir noch ne Seite geben wo es eine einweisung in des Programm gibt?
 
Travel-pc

Travel-pc

Laptop-Fan
Mitglied seit
25.08.2006
Beiträge
6.052
Standort
Nord-Europa
Hallo,

einmal ubcd in einer Suchmaschine eingeben ? link

Evtl. gibt es ja auch jemandem im Freundeskreis mit "solchen Live-CD"
z.b. aus Computerzeitungen ?

Auch mal unter Testdisk nachsehen ?
;-)
 
S

superBios

Mitglied seit
20.12.2008
Beiträge
74
Standort
Über Wasser an der Luft
Das Stichwort von Trabel PC.. Ein Hadware Problem... Das bringt mich auf ne Idee....
Ich hatte mal nen Siemens Scenic 800 mit XP.
256MB Ram war mir zuwenig, und ich kaufte mir noch ein Modul.
Es wurde im Bios nicht erkannt.
Ich habe alles ausprobiert.
Lezendlich wollte ich XP starten, und schaun, ob das Modul überhaupt Stom zieht..
Doch: Es Bootete nicht...
Gleiche Fehlermeldung..
PCI.sys...
Ich hab das Mudul wieder abgestckt, und schau an! Er Bootet.

Troz aldem:
Fassen wir zusammen:
Geh zu Hofer/Aldi, und an der Kasse bittest du, das sie dir das Nootbook einschicken.
Sie geben dir einen Zettel, den du dann ausfüllen sollst. (also Name, Adresse...)
Dann ist noch ein großes Feld namens ANMERKUNG.
Dort schreibst du folgendes rein:
Unbekanntes Problem. Boot war nicht möglich. Bitte um vollständige Systemüberprüfung.
Falls Fehler vorhaneden, bitte ich um Datensicherung

oder zumindest sowas ähnliches...


LG;
superbios
 
M

MaddinH

Threadstarter
Mitglied seit
08.07.2009
Beiträge
5
Alter
35
Problem gelöst...
Einer der beiden RAM Riegel hat wohl den Gesit aufgegeben...
Wenn ich nur einen reinmache klappts...

Danke allen helfern!!!
 
Thema:

Plötzlich: The file is possibly corrupt..

Sucheingaben

the file is possibly corrupt

,

the file is possibily corrupt.the file Header checksum does not Match the Computer checksum

,

the file is possibly corrupt. the file header checksum does not match the computed checksum

,
the file is possibly corrupt the file header checksum does not match the computed checksum
, the header checksum does not match the computed checksum windows 10, windows vista hibernate the file is possibly corrupt, the file header checksum does not match the computed checksum, the file.is possibyle.corrupt, file is oossibly corrupt file header checksum does not match the computed checksum, pc the file is possibly corrupt the file handler does not match the computer checksum , the file is possible corrupt. the file header checksum does not match the computed checksum, the file is possible corrupted, the file is possibly corrupt checksum doesn't match, the file is possibly corrupt. the file header checksum does not match the computer checksum, file is pissiblw corrupt, windows 7 file possibly coruot, the file is possibly corrupt file jeader checksum does not match tje computed ckecksum, the file is possibke corrupt, the dile is posivle corupt, file header checksum, the file is possibly corrupt the file header checksum does not match the computed checksum windows 7, the file is possibly corrupt. checksum, this file possibly is corrupt, the file is possibly corrupt., THE COMPUTER CHECKSUM

Plötzlich: The file is possibly corrupt.. - Ähnliche Themen

  • Tonausgabe funktioniert plötzlich nicht mehr

    Tonausgabe funktioniert plötzlich nicht mehr: Weder über die laptopeigenen Lautsprecher noch über Kopfhörer oder angeschlossene Lautsprecher lässt sich ein Ton erzeugen. Beim Anschließen an...
  • Outlook 365 - Laden bzw. Anzeige von E-Mails plötzlich extrem langsam

    Outlook 365 - Laden bzw. Anzeige von E-Mails plötzlich extrem langsam: Hallo zusammen, ich weiß, die Frage wurde schon des Öfteren gestellt, doch keine Antwort hilft mir in meinem Fall weiter. Ich nutze Office 365...
  • Hilfe!! Galaxy Tab Pro S benötigt plötzlich einen Bitlocker Recovery-Key

    Hilfe!! Galaxy Tab Pro S benötigt plötzlich einen Bitlocker Recovery-Key: Hallo! Ich habe ein Samsung Galaxy Tab Pro S, ein Windows Tablet mit Win10 Pro. Als ich letzte Woche das Tablet anmachen wollte, kam statt...
  • WLAN adapter plötzlich verschwunden

    WLAN adapter plötzlich verschwunden: Hallo zusammen , Ich habe ein Problem mit meinem Lenovo ideapad 330-15ICH Modell 81FK mit Windows 10. Also ich hatte den Laptop schon 2 mal in...
  • Plötzlich Program Files (x86) als versteckter Ordner

    Plötzlich Program Files (x86) als versteckter Ordner: )Mein Rechenknecht hat heute das KB4489899 (Betriebssystembuild 17763.379) installiert. Wie ersichtlich, der erste Versuch mit Fehler und BSoD...
  • Ähnliche Themen

    Oben