Plaudersofa

Diskutiere Plaudersofa im Off Topic / Small Talk Forum im Bereich Sonstiges; Das ist bei uns Standard, seit wir zu Conti gehören.. Ja, sowas gab es bei uns schon... 2008, als bei der Krise auch eine Entlassungswelle...
Mrs.Peggy

Mrs.Peggy

Dabei seit
25.05.2008
Beiträge
11.271
Alter
55
Ort
Großraum Darmstadt
Klingt nach Chaos und Anarchie...

Das ist bei uns Standard, seit wir zu Conti gehören..

Läuft ne Weile so weiter, dann ruft die Obrigkeit die alten Mitarbeiter an und bieten an sie wieder einzustellen. War bei uns auch so 🤷🏻‍♂️

Ja, sowas gab es bei uns schon... 2008, als bei der Krise auch eine Entlassungswelle herrschte.

Die meisten wieder eingestellten haben nun Löhne, welche teilweiße höher sind als die ihrer Vorgesetzten.
Haben also alle dran gedacht ;)

Großartig mehr Geld haben jene Wiederkehrende nicht bekommen. Entweder haben jene nicht richtig verhandelt oder es gab einfach nicht mehr... Würde ich Conti zutrauen. <geizig bis zum Umfallen.

Bei uns gab es damals alt eingesessene Mitarbeiter, die haben DM 300.000,- Abfindung bekommen und machten ein paar Tage später als Freiberufler zum doppelten Gehalt dieselbe Arbeit weiter.

Das passiert definitiv nicht... aber man hat ja auch schon Pferde k**** sehen.
 
Skyhigh

Skyhigh

Dabei seit
17.02.2018
Beiträge
2.891
Alter
29
Ort
Lahr
@Mrs.Peggy Conti und Schaeffler .. beide relativ gleich geizig. Aber ohne personal.mit Ahnung, kann man Maschinen eben nicht betreiben. Ein paar Mitarbeiter haben das eben auch gewusst und die ersten Angebote alle abgelehnt, bis die Zahl auf dem Vertrag stand, welche sie haben wollten.
War aber in dem Fall auch relativ einfach, da es nur 4 Leute gab welche diese Maschinen bedienen konnten und alle mit Abfindung gegangen sind, wie soll man neues Personal anlehnen ohne knowHow?

Hat sich übrigens bis heute nicht geändert. "Meine" Maschinen sind aus dem Sondermaschinenbau. Wir haben 3 Schichten und genau 3 Leute welche rüsten/bedienen können. Und einer davon bin ich.
Das bringt einen in eine gute Situation für Verhandlungen.
Ich hab schon öfters gesagt sie sollen mir Mal ein paar Azubis bringen, da einer meiner Kollegen in 3 Jahren einer in 7Jahren in Rente geht und ich dann alleine bin. Hat man schön ignoriert.
Wird wohl wieder drauf raus laufen das sie Mal wieder das vierfache zahlen damit der "Rentner" dann noch ein oder zwei Jahre länger macht... Wäre nicht das erste mal
 
Mrs.Peggy

Mrs.Peggy

Dabei seit
25.05.2008
Beiträge
11.271
Alter
55
Ort
Großraum Darmstadt
@Skyhigh relativ geizig ist noch milde ausgedrückt. Dann hat die Firma bei Dir immerhin erkannt, daß Know How nicht an jeder Straßenecke zu finden ist. Wir haben uns schon öfter anhören müssen, daß man doch gehen könne, wenn es einem nicht paßt. Draußen würden 100 Taxifharer stehen, die Deinen Job sofort übernehmen könnten. Natürlich wissen die, daß dem nicht so ist... heute wissen wir das auch mehr als früher, denn wir sehen ja, was in den letzten Jahren so alles rein gekommen ist und unbrauchbar ist. Wir haben solche "Unabkömmliche Mitarbeiter" natürlich auch, insbesondere Programmierer... und der Letzte, der unsere Anlagen im Griff hatte, ist inzwischen auch nicht mehr da... Das Chaos möge bald kommen.
 
Skyhigh

Skyhigh

Dabei seit
17.02.2018
Beiträge
2.891
Alter
29
Ort
Lahr
"sei froh das du überhaupt arbeit hast" hab ich auch so lange gehört, bis ich ein Zwischenzeugnis angefordert hab. Danach wurde mir der Arsch gepudert.

Aber ja, spätestens wenn die Produktion steht, bemerkt das Büro das Geld nicht aus dem Faxgerät kommt
 
automatthias

automatthias

vernunftgeplagt
Dabei seit
21.04.2006
Beiträge
12.336
Macht auf jeden Fall einen coolen Eindruck. Man müsste die mal ausprobieren, um zu fühlen, wie der Anschlag ist.
 
Skyhigh

Skyhigh

Dabei seit
17.02.2018
Beiträge
2.891
Alter
29
Ort
Lahr
Würde ich als "Spielerei" abtun.
Wenn's dir aber gefällt, wieso nicht?

Aber Achtung: Bluetooth Tastatur !wiederaufladbar!

Da ist ein Akku drin. Und ich glaube nicht daß dieser zum wechseln designt/ausgelegt ist.
 
Andy

Andy

Administrator
Team
Dabei seit
16.08.2001
Beiträge
13.677
Alter
47
Ort
Wilder Süden
Oje, ist das Teil hässlich :cheesy
Und ob man da dauerhaft komfortabel darauf schreiben kann :hm

aber wem es gefällt.... ein kurzer Erfahrungsbericht wäre dann ganz interessant
 
Alfiator

Alfiator

On Air
Dabei seit
27.11.2008
Beiträge
38.705
Alter
56
Ort
Thüringen
Das Video gibt einen kleinen Einblick, aber ist halt eher theoretischer Natur. Kann man nur testen sowas und wenn es gefällt gerne behalten. Und gaaaaaanz wichtig ist natürlich RGB; ohne geht ja mal gar nicht.... :blush
 
Hups

Hups

Moderator
Threadstarter
Team
Dabei seit
01.07.2007
Beiträge
21.399
Alter
57
Ort
D-NRW
Ich sage mal: optisch auffallend.
Die Qualität und die Nutzbarkeit muss sich zeigen, aber der Preis ist wirklich stolz.
Aber wenn es einem gefällt, ist ja gut.
Wie @Skyhigh schrieb: Akku evtl. nicht zum wechseln.
Darüber findet man im Netz nichts und muss sich ebenfalls überraschen lassen.
 
Skyhigh

Skyhigh

Dabei seit
17.02.2018
Beiträge
2.891
Alter
29
Ort
Lahr
Also wechselbar ist der Akku ja immer, nur eben nicht unbedingt einfach bzw endkundenfreundlich. Wobei ich @Mrs.Peggy sehr wohl zutraue das sie es schafft, wenn sie das möchte und einen passenden Akku findet.
Aber diese Diskussion hatte wir ja schonmal und ich erinnere mich an die Abneigung gegen ("festverbaute") akkus. Daher fand ich es angebracht zu erwähnen das die Tastatur eben eine solche Basis hat.
 
Mrs.Peggy

Mrs.Peggy

Dabei seit
25.05.2008
Beiträge
11.271
Alter
55
Ort
Großraum Darmstadt
Würde ich als "Spielerei" abtun.
Wenn's dir aber gefällt, wieso nicht?

Aber Achtung: Bluetooth Tastatur !wiederaufladbar!

Da ist ein Akku drin. Und ich glaube nicht daß dieser zum wechseln designt/ausgelegt ist.

Ich find's es cool, weil man Handy und Tablet damit betreiben kann. Solche Tastaturen seitens Apple kosten mal fast das dreifache. Man kann sie kabelgebunden oder aber auch kabellos betreiben.

Naja, ist Ansichtssache; mehr Retro geht halt nicht. Preis ist natürlich gesalzen sprich man muss abwägen....

@Mrs.Peggy Erinnert mich an Tante Erika....:D

Nun ja, wie ich gerade erwähnte, kosten solche Tastatur seitens Apple weit aus mehr, viel mehr. Von daher ist es quasi "günstig". Und eine "Erika" habe ich noch, die immer noch gut funktioniert. :jowohl

Oje, ist das Teil hässlich :cheesy
Und ob man da dauerhaft komfortabel darauf schreiben kann :hm

aber wem es gefällt.... ein kurzer Erfahrungsbericht wäre dann ganz interessant

Ja, so unterschiedlich sind die Geschmäcker. Ich finde dieses Design MEGA. Hat mir auf Anhieb gefallen. Wenn man mal mit einer echten Schreibmaschine das Schreiben gelernt hat, findet man sich da auch wieder rein.

Wenn ich mir das Teil hole, werde ich gerne Näheres berichten. :)

Das Video gibt einen kleinen Einblick, aber ist halt eher theoretischer Natur. Kann man nur testen sowas und wenn es gefällt gerne behalten. Und gaaaaaanz wichtig ist natürlich RGB; ohne geht ja mal gar nicht.... :blush

Ja, das Video gibt schon bissl mAufschluß, aber ich denke, man wird sich bissl damit beschäftigen müssen.

Also wechselbar ist der Akku ja immer, nur eben nicht unbedingt einfach bzw endkundenfreundlich. Wobei ich @Mrs.Peggy sehr wohl zutraue das sie es schafft, wenn sie das möchte und einen passenden Akku findet.
Aber diese Diskussion hatte wir ja schonmal und ich erinnere mich an die Abneigung gegen ("festverbaute") akkus. Daher fand ich es angebracht zu erwähnen das die Tastatur eben eine solche Basis hat.

Das mit dem Akku habe ich mitbekommen. :hihi Aber man könnte die Tastatur auch kabelgebunden verwenden, was es somit wieder attraktiver macht. Ich bin allerdings noch am Überlegen, ob ich sie mir zulege. Testen würde ich sie schon gerne mal.

Und ja, Deine Erinnerungen trüben Dich wegen dem Thema Akku nicht. ;) Wenn es eine Möglichkeit, die Tastatur zu öffnen, dann ist ein Akkutausch auch kein Problem, aber bei meiner Logitech ist das leider nicht einfach möglich, ohne sie zu beschädigen.
 
automatthias

automatthias

vernunftgeplagt
Dabei seit
21.04.2006
Beiträge
12.336
Ja, so unterschiedlich sind die Geschmäcker. Ich finde dieses Design MEGA. Hat mir auf Anhieb gefallen. Wenn man mal mit einer echten Schreibmaschine das Schreiben gelernt hat, findet man sich da auch wieder rein.
aber den Tastenhub und das damit verbundene haptische Erlebnis kann man nicht elektronisch nachbilden. Wenigstens ist das keine Folientastatur, sondern sie enthält Mikroschalter

Wenn ich mir das Teil hole, werde ich gerne Näheres berichten. :)
Gerne bitte!

Statt der Musik hätten die in dem Video auch mal das Originalgeräusch hören lassen können.
 
Mrs.Peggy

Mrs.Peggy

Dabei seit
25.05.2008
Beiträge
11.271
Alter
55
Ort
Großraum Darmstadt
aber den Tastenhub und das damit verbundene haptische Erlebnis kann man nicht elektronisch nachbilden.

Darum geht es ja letztendlich auch nicht, daß es sich wie eine Schreibmaschine anfühlt... ich denke, vor meinem Urlaub im September werde ich sie so oder so nicht holen oder doch?? ich weiß es nicht... Hach, bin ich wieder unschlüssig. :hihi
 
Skyhigh

Skyhigh

Dabei seit
17.02.2018
Beiträge
2.891
Alter
29
Ort
Lahr
Ich lass das jetzt so stehen, möchte die Diskussion nicht erneut aufrollen. ;)

So viel zu Tastaturen und Mäusen:
Bei mir war es bisher immer möglich die Geräte zerstörungsfrei zu öffnen. Man braucht halt Geduld :p

Wenn's um Bluetooth, also Smartphones und PC/Mac geht: das können eigentlich ALLE Bluetooth Tastaturen und Mäuse, solange die Endgeräte sich damit koppeln lassen. Was meist seitens Apple eher Mal Probleme bereitet, da es dort Geräte gibt welche sich einfach nicht koppeln lassen obwohl sie überall sonst funktionieren.

Wenn ich die Beschreibung übrigens richtig gelesen habe, brauchst du für die Verbindung zu PCs/MACs einen Bluetooth Dongle, da dieser nicht enthalten zu sein scheint. Es sei denn du willst sie dort rein kabelgebunden nutzen.
 
Mrs.Peggy

Mrs.Peggy

Dabei seit
25.05.2008
Beiträge
11.271
Alter
55
Ort
Großraum Darmstadt
Wenn ich die Beschreibung übrigens richtig gelesen habe, brauchst du für die Verbindung zu PCs/MACs einen Bluetooth Dongle, da dieser nicht enthalten zu sein scheint. Es sei denn du willst sie dort rein kabelgebunden nutzen.

Ich habe auch mal in den Fragen nachgelesen und genau da wurde gesagt, daß die Verbindung problemlos per Bluetooth funktioniert und das sieht man auch in dem Video... meine ich. Naja, wissen werde ich es, wenn das Teil irgendwann mal da ist.
 
Skyhigh

Skyhigh

Dabei seit
17.02.2018
Beiträge
2.891
Alter
29
Ort
Lahr
Klar, vorausgesetzt die PC/Mac hat eingebautes Bluetooth.
Falls nicht ist ein Dongle notwendig. Ich denke nicht das schon viele PCs eingebautes Bluetooth haben, was ein Witz ist bei den Centbeträgen. Da könnten die Mainboard Hersteller das schon einbauen wenn ein Board über 100€ kostet. bei MACs weiß ich das ehrlich gesagt nicht ob das onboard ist.

War auch eher als Hinweis zu verstehen, das du vorher nachschauen solltest ob dein Gerät eingebautes BT hat :)
 
Mrs.Peggy

Mrs.Peggy

Dabei seit
25.05.2008
Beiträge
11.271
Alter
55
Ort
Großraum Darmstadt
Also mir geht es nicht darum, das Teil am PC zu nutzen. Ich dachte, das wäre inzwischen zu verstehen gewesen. 🤭 Ich will iPad und/ oder iPhone damit nutzen, so mein Gedanke. Und da braucht es ja nur BT.
 
Thema:

Plaudersofa

Plaudersofa - Ähnliche Themen

Mens Health Gesundheitstipps: Todesursache Tierangriff Tiere scheren sich absolut nicht darum, an wem sie gerade knabbern. Für sie ist der Großwildjäger genauso lecker wie der...
GELÖST

WITZE !!!

GELÖST WITZE !!!: :D :D :D Hab hier n' paar Witze... Hoffe, ihr kennt noch nicht alle! Eine Frau will für Ihren Mann ein Haustier kaufen. Sie geht in den...
Liebes Doktor Sommer Team: So das sind mal richtige Antworten auf die Doc. Sommer Team Fragen! Vill Spass beim Lesen, und nicht lachen! :prof Können Hunde AIDS...

Sucheingaben

pendule le castel

,

schlitzschraube mit steg in der mitte

,

schlitzschrauben mit steg

,
plaudasofa Studium
, balkonbespannungen durchsichtig
Oben