Plaudersofa

Diskutiere Plaudersofa im Off Topic / Small Talk Forum im Bereich Sonstiges; Musst du nicht. Ich laufe seit 6Jahren mit einem abgelaufenen Ausweis durch die Gegend. Noch nie hat sich ein Polizist bei den ganzen Kontrollen...
Skyhigh

Skyhigh

Dabei seit
17.02.2018
Beiträge
2.377
Ort
Lahr
Musst du nicht.
Ich laufe seit 6Jahren mit einem abgelaufenen Ausweis durch die Gegend. Noch nie hat sich ein Polizist bei den ganzen Kontrollen darüber beschwert.
Ich kann damit nicht ins Ausland fliegen oder keine großen Geldgeschäfte damit machen (Autokauf z.B).
Der Rest innerhalb Europa ist kein Problem.

Und im Notfall hab ich ne gültigen Reisepass.
 
Mrs.Peggy

Mrs.Peggy

Dabei seit
25.05.2008
Beiträge
11.230
Alter
54
Ort
Großraum Darmstadt
Was sagen denn Polizisten bei der Kontrolle, daß der Ausweis abgelaufen ist? Besitzen mußt Du allerdings einen...


2021-07-31 15_11_06-Personalausweis abgelaufen_ Strafen, Kosten & Bußgelder 2021.jpg
 
Zuletzt bearbeitet:
Alfiator

Alfiator

On Air
Dabei seit
27.11.2008
Beiträge
37.266
Alter
55
Ort
Thüringen
Und im Notfall hab ich ne gültigen Reisepass.
Das rettet Dich; spätestens wenn der abgelaufen ist, kriegste Probleme wenn Du zu spät einen neuen beantragst. Kriegste gleich an Ort und Stelle ein Ordnungsgeld und wenn mich nicht alles täuscht ist das sogar abhängig von der Dauer der Überziehung...:unsure
Was sagen denn Polizisten bei der Kontrolle, daß der Ausweis abgelaufen ist?
Wir sind mal zu Fuß über die tschechische Grenze; das Einzige was die kontrolliert haben, war die Gültigkeit der Dokumente; mehr wollten die nicht...
 
Zuletzt bearbeitet:
Skyhigh

Skyhigh

Dabei seit
17.02.2018
Beiträge
2.377
Ort
Lahr
Was sagen denn Polizisten bei der Kontrolle, daß der Ausweis abgelaufen ist? Besitzen mußt Du allerdings einen...
Noch nie hat sich ein Polizist bei den ganzen Kontrollen darüber beschwert.

ich habe ja einen, natürlich ist dieser abgelaufen aber ich habe ihn dabei.
Ebenso den Führerschein im Notfall.
Vom gültigen Reisepass hab ich nur Bilder in einer App (StoCard), dieser wurde jedoch noch nie verlangt. Daher trage ich ihn nicht mit mir herum.

ich mache mir da keine Sorgen drum.
Ordnungsgeld? Warum? ich habe 2 von 3 gültigen Dokumenten. somit ist die Ausweispflicht erfüllt.

Das der Ausweis immer teurer und die Ablauffristen immer Kürzer werden ist logisch.
Sagen wir jeder bürger ist im Gedankenspiel am 1.1.2010 geboren. (zur einfachheit)
Rechnet einfach mal nach.

am 1.1.2028 macht der staat somit 83,02Mio mal 22,80€ da alle 18 werden würden, 1,892Mrd.
am 1.1.2038 dann 83,02Mio mal 37€, da die 10 Jahre gültigkeit um sind, 3,071Mrd

Angenommen die Bevölkerung bleibt gleich sind bei einer gemittelten Durchschnittlichen Lebenserwartung (Die durchschnittliche Lebenserwartung bei der Geburt in Deutschland belief sich 2020 für Männer auf 78,9 und für Frauen auf 83,6 Jahre.) von 81,25Jahre. Das macht:

1x 1,892Mrd
6x 3,071Mrd
_________________
20,318Mrd

Gewinn für die Staatskasse pro Generation
(erhöhungen im preis nicht berücksichtigt)

Klar kostet das Herstellen des Ausweises auch Geld, da ich aber ähnliche Ausweiskarten für die Arbeit habe und weiß das die Herstellung dieser nur 2-4€ betragen bleibt der Gewinn dennoch enorm.


Wer möchte kann sich nun das ganze auch für den Führerschein berechnen. Dieser wird ja (ich glaube ab 35 wars) auch nur noch 10 oder 15 Jahre gültigkeit haben.
 
Skyhigh

Skyhigh

Dabei seit
17.02.2018
Beiträge
2.377
Ort
Lahr
Der Führerschein hat mit bisher als Ersatz immer gereicht 🤷🏻‍♂️
Kommt dann wohl auch auf die Umgebung an.

Und das der Perso abgelaufen ist hab ich ja gesagt. Deshalb meinte ich ja 2/3
Wenn der Führerschein nicht zählt dann eben 1 von 2. + Führerschein hier in der Umgebung.

Am Ende ist mir das dennoch egal.
Denn Papier ist geduldig
 
Mrs.Peggy

Mrs.Peggy

Dabei seit
25.05.2008
Beiträge
11.230
Alter
54
Ort
Großraum Darmstadt
Hab heute mal wieder meine RFT-Stereo Anlage S3000 von 1982 nutzen wollen. Hatte schon so eine Vorahnung und siehe da: Verstärker geht nicht an. Aber: bekanntes Problem. Beide Sicherungen geprüft und siehe da: eine davon war defekt. Und nun genieße ich meine neu erworbenen LPs... zu erst Depeche Mode 101. 😍

IMG_2897.JPG
 
JollyRoger2408

JollyRoger2408

Dabei seit
30.09.2005
Beiträge
12.279
Alter
62
Ort
Klosterneuburg/Österreich
Der Perso ist abgelaufen, also ist er ungültig (war schon immer so dachte ich). Und der Führerschein gilt nicht; kennt man aus dem Fernsehen, weil da keine Adresse drauf steht....
Weder in Pass, noch im Personalausweis ist eine Adresse vermerkt.
Der Führerschein gilt als Ausweisdokument, aber nicht als Reisedokument.
 
JollyRoger2408

JollyRoger2408

Dabei seit
30.09.2005
Beiträge
12.279
Alter
62
Ort
Klosterneuburg/Österreich
Interessant, in Ö nicht.
Ich habe hier vor mir meinen Pass, Personalausweis, zivilen FS, Heeres FS und Waffenpass (die gelten in Ö alle als Ausweisdokument) - nirgends ist eine Adresse vermerkt. Scheinbar ist das bei euch in D anders.
 
Hups

Hups

Moderator
Threadstarter
Team
Dabei seit
01.07.2007
Beiträge
21.209
Ort
D-NRW
Wir in Deutschland leben ja auch länger an einem festen Ort, da lohnt sich die Angabe der Adresse.
In Österreich - mit den explodierenden Bäumen - muss man ja bestimmt öfters umziehen :D
 
Mrs.Peggy

Mrs.Peggy

Dabei seit
25.05.2008
Beiträge
11.230
Alter
54
Ort
Großraum Darmstadt
Hat schon mal wer sein Smartphone als Kartenleser für die AusweisApp2 verwendet? Es ist ja inzwischen mögloch, Fahrzeuge auch online an- und abzumelden. Nur bekomme ich mein Handy nicht verbunden bzw. in der App am Laptop steht in der AusweisApp "verfügbar" und auf dem Handy "Warte auf Verbindung eines gekoppelten Gerätes".

Hab's hinbekommen. Ist bissl anders, als ich es mir gedacht hatte.. Fahrzeuge ab 2015können online ab- und angemeldet werden. Unser Zafira leider Bj. 2013 zugelassen. Geht also nicht.
 
Zuletzt bearbeitet:
Skyhigh

Skyhigh

Dabei seit
17.02.2018
Beiträge
2.377
Ort
Lahr
jap ich.

Ist eigentlich ganz einfach: Am PC UND am Handy die Ausweis-App2 herunterladen.
Beide geräte ins selbte Netzwerk packen und am handy "Koppelung starten" wählen.
Am PC dann auch die Koppelung starten und diese Bestätigen.

Zu guter letzt am nach dem Koppeln am handy den Fernzugriff starten und die sache ist erledigt

Edit: den letzten abschnitt hab ich nicht gelesen xD naja egal
 
Mrs.Peggy

Mrs.Peggy

Dabei seit
25.05.2008
Beiträge
11.230
Alter
54
Ort
Großraum Darmstadt
Es gibt ja eine ausführliche Erklärung im Netz, aber irgendwie hatte ich einen Denkfehler plus der Tatsache, daß zugelassene Fahrzeuge erst ab 2015 online an- und abgemeldet werden können. Hatte mich da schon über ne Std. dran versucht. Aber nu isses egal. ;)
 
Andy

Andy

Administrator
Team
Dabei seit
16.08.2001
Beiträge
13.450
Alter
46
Ort
Wilder Süden
Klar kostet das Herstellen des Ausweises auch Geld, da ich aber ähnliche Ausweiskarten für die Arbeit habe und weiß das die Herstellung dieser nur 2-4€ betragen bleibt der Gewinn dennoch enorm.

Du hast fälschungssichere, biometrische Ausweiskarten auf der Firma, auf denen zusätzlich ein Fingerabdruck gespeichert ist und der parallel auch als e-Variante verfügbar ist? :repect

Ne, mal im Ernst. So ein Personalausweis ist doch was anderes als ein simples Plastikkärtchen mit Foto drauf. Zusätzlich steckt da noch ein bisschen Infrastruktur dahinter, schließlich müssen die Fingerabdrücke und die Daten für den e-Perso irgendwo gespeichert und veraltet werden. Das kannst du mit den Ausweiskarten in den Firmen nicht wirklich vergleichen.
 
Skyhigh

Skyhigh

Dabei seit
17.02.2018
Beiträge
2.377
Ort
Lahr
Wir haben auch nicht nur "simple Plastikkärtchen".
Auf den selben Karten, welche teilweise Fälschungssicher sind auch das Kantinen Guthaben, die Eintrittsrechte für alle Drehtore, das Zeiterfassungssystem, die Parkgenehmigungen für die Parkplätze ( Schranke) und den SAP Zugang für die Produktionserfassung. Wohl die Speicherplätze welche für jede Art von Daten verwendet werden kann. Ob nun Fingerabdrücke oder Parkausweis.

Die Karte ist das selbe Modell wie der Perso in Deutschland, hergestellt von Fujitsu. die Hersteller-Daten der Karten kann man per NFC auslesen (auch am Perso), die Speicherplätze selbst sind allerdings verschlüsselt.
Das Gegenstück der Daten ist auch zentral gespeichert so das man mit der Karte weltweit in den Werken meines Arbeitgebers auf die Funktionen zugreifen kann.

Wir machen Prototypen für Luft und Raumfahrt. Unter anderem auch Bauteile für Raumsonden, da ist ein gewisses Maß an Sicherheit eben Pflicht.
Die Karten kann man als 100er Pack Blanko kaufen und selbst bedrucken (dann fehlen aber Hologramme und die Farbschutzschicht), oder man lässt sie Professionell herstellen. Die Programmierung geschieht Lokal im Personalbüro und ist ne Sache von 2 Minuten.


Der unterschied zum Perso ist einfach: Weniger Bürokratie, weniger Hände durch welche die Karten gehen und weniger Geldgier.
 
Andy

Andy

Administrator
Team
Dabei seit
16.08.2001
Beiträge
13.450
Alter
46
Ort
Wilder Süden
Wir haben auch nicht nur "simple Plastikkärtchen".
Auf den selben Karten, welche teilweise Fälschungssicher sind auch das Kantinen Guthaben, die Eintrittsrechte für alle Drehtore, das Zeiterfassungssystem, die Parkgenehmigungen für die Parkplätze ( Schranke) und den SAP Zugang für die Produktionserfassung. Wohl die Speicherplätze welche für jede Art von Daten verwendet werden kann. Ob nun Fingerabdrücke oder Parkausweis.

Das hat heute jede halbwegs größere Firma. Das ist doch aber trotzdem viel weniger Aufwand als so ein Personalausweis.
Ganz vereinfacht ausgedrückt wird bei dem Firmenausweis einfach die auf dem Personalausweis hinterlegte Personalnummer oder irgend eine andere eindeutige Nummer ausgelesen. Und das ist dann eben die Basis für das Berechtigungssystem für den Zugang oder SAP, usw.

Das ist Plastikkarte selber spottbillig ist, ist klar.

Aber so ein Fingerabdruck oder die e-Perso Funktionalität... das da laufen dann schon nochmal andere Dinge im Hintergrund.
Das fängt doch schon beim der Beantragung an. Schon die ganze Infrastruktur auf den Meldestellen, um die Fingerabdrücke einzulesen und sicher an die Antragsstelle zu übertragen. Von den neuen Biometrischen Bildern gar nicht zu sprechen, da hatten sich die freien Fotostudios doch schon beschwert, dass das jetzt so ein rießiger Aufwand ist. Die Bilder müssen jetzt z.B. auch sicher übertragen werden. Den Aufwand hast du in der Firma allerhöchstens 1x pro größerem Standort. Das muss der Bund auf jeder Meldestelle vorhalten und vor allem auch sicher anbinden.
 
Thema:

Plaudersofa

Plaudersofa - Ähnliche Themen

Meine Leidensgeschichte Surface Laptop 3: Meine Leidensgeschichte Surface Laptop 3 Vorwort: Ich entschuldige mich vorab für etweilige Rechtschreibfehler und Satzzeichensetzungen! (Ist...
Ultra HD Blu Ray: alle Filme in Deutschland auf dem neuen Datenträger - UPDATE: 26.01.2016, 15:37 Uhr: Ab Anfang März 2016 werden die ersten Ultra HD Blu Ray Player sowie die entsprechenden Discs verkauft werden. Den Anfang...
Dolby Atmos: alle Blu Rays in Deutschland mit dem neuen Tonformat - UPDATE: 10.05.2015, 12:18 Uhr: Heimkino-Fans erleben gerade spannende Zeiten, denn aktuell erfolgt der wohl größte Technologie-Umbruch, den es je gegeben...
Mens Health Gesundheitstipps: Todesursache Tierangriff Tiere scheren sich absolut nicht darum, an wem sie gerade knabbern. Für sie ist der Großwildjäger genauso lecker wie der...
Arbeitsordnung: # Die Arbeit ist Erholung, jede Art von Anstrengung ist zu vermeiden, wer bei der Arbeit schwitzt, ist ab sofort zu entlassen! # Der Beginn der...

Sucheingaben

pendule le castel

,

schlitzschraube mit steg in der mitte

,

schlitzschrauben mit steg

,
plaudasofa Studium
, balkonbespannungen durchsichtig
Oben