Plaudersofa

Diskutiere Plaudersofa im Off Topic / Small Talk Forum im Bereich Sonstiges; So ist es! Schau dir doch die Geschichte mit den Cookies an -niemand hat mehr gelesen was man zustimmt -Hauptsache Popup ist weg. Nun sagt aber...
Blu

Blu

Dabei seit
25.08.2012
Beiträge
2.682
Der Mensch ist ein Gewohnheitstier;von daher....
So ist es! Schau dir doch die Geschichte mit den Cookies an -niemand hat mehr gelesen was man zustimmt -Hauptsache Popup ist weg. Nun sagt aber der BGH: Nö! Jedes einzelne Cookie muss einzeln zugestimmt werden -man hat jetzt den Spaß mal umgedreht. Und nun laufen Bitcom und wie die alle heißen Sturm...:rofl1

Urteil betrifft etliche Webseiten: Cookie-Zustimmung darf nicht voreingestellt sein
 
Andy

Andy

Administrator
Team
Dabei seit
16.08.2001
Beiträge
12.571
Alter
45
Ort
Wilder Süden
Kümmern? Das zeigt doch nur was alles an Daten gesammelt wird....:cool


P.S. Nein, ich kenne das nicht. Aber wir werden offenbar immer gläserner.
Wenn es wirklich bei Telemetrie Daten bleibt, ist das unkritisch. Wird erst dann unangenehm, wenn die auch noch mit personenbezogenen Daten angereichert werden.

Du solltest in der Tat erst mal waren. Microsoft arbeitet in der Regel ja mit den Treiber Herstellen zusammen. Vor allem wenn sie wie in deinem Fall wissen, dass einer der Treiber Probleme hat. Da ist es dann auch im Interesse von Microsoft, dass es eine Lösung gibt.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: Blu
L

Limbo

Dabei seit
31.05.2004
Beiträge
631
Immer wieder mal was neues; Kennt das jemand mit der Nutzungszeit? Also ich nicht und ich habe bestimmt schon einiges gesehen...
Ja, das kenne ich, obwohl ich ja einer sein soll, der bei der Installation nur auf "weiter" klickt.
Und "NEIN" Microsoft hat deine Nutzerzeit nicht ausspioniert, sondern das sind die"default Werte", die Windows 10 seit einigen Wochen bei der Neuinstallation einsetzt. Kannst Du unter Einstellungen / Update jederzeit selber ändern.

Soviel zu "meiner Paranoia" bzw der allgemeinen Windows-Paranoia.
 
Alfiator

Alfiator

On Air
Dabei seit
27.11.2008
Beiträge
27.641
Alter
53
Ort
Thüringen
Mag sein,aber bisher hab ich mich da nie drum gekümmert und wie aus dem Nichts kommt hier plötzlich diese Meldung hoch....
 
automatthias

automatthias

vernunftgeplagt
Dabei seit
21.04.2006
Beiträge
9.673
So ist es! Schau dir doch die Geschichte mit den Cookies an -niemand hat mehr gelesen was man zustimmt -Hauptsache Popup ist weg. Nun sagt aber der BGH: Nö! Jedes einzelne Cookie muss einzeln zugestimmt werden -man hat jetzt den Spaß mal umgedreht. Und nun laufen Bitcom und wie die alle heißen Sturm...:rofl1
aber leider nicht konsequent genug. Es ist immer noch möglich, dass eine Seite sagt: akzeptiere die Cookies, oder verlasse die Seite. Aber nicht: OK, du kannst die Seite auch (eingeschränkt) ohne Cookies ansehen.

Wenn es wirklich bei Telemetrie Daten bleibt, ist das unkritisch. Wird erst dann unangenehm, wenn die auch noch mit personenbezogenen Daten angereichert werden.
Ja, wenn wir alle erst von Bill Gates persönlich ge-chip-dingst sind... :D

Die Nutzungszeit kann man doch schon seit langem definieren. Genau genommen seit der Version 1607.
Ja, ich habe auch mal irgendwann so eine Meldung bekommen und ignoriert.
 
Blu

Blu

Dabei seit
25.08.2012
Beiträge
2.682
aber leider nicht konsequent genug. Es ist immer noch möglich, dass eine Seite sagt: akzeptiere die Cookies, oder verlasse die Seite. Aber nicht: OK, du kannst die Seite auch (eingeschränkt) ohne Cookies ansehen.
Soweit ich das verstanden habe, soll dieses Urteil genau das verhindern. D. H. Ein Seitenbetreiber kann nicht sagen "alles akzeptieren oder kein Zugang", sondern muss dem Nutzer die Wahl geben was er akzeptieren möchte oder nicht. Man würde sich als BGH nicht die Mühe machen um ein Urteil, welches durch einen einzigen Satz in den AGBs gekippt wäre, oder?
 
automatthias

automatthias

vernunftgeplagt
Dabei seit
21.04.2006
Beiträge
9.673
Nein, es ging lediglich darum, dass das nicht voreingestellt sein darf. Der Benutzer muss aktiv die Cookies akzeptieren. Juristen sind Wortklauber.
Ich finde es übrigens vorbildlich bei meiner Krankenkasse. Die bieten drei verschiedene Arten von Cookies. Alle drei Arten kann man setzen oder nicht, wobei die "Funktionscookies" schon angehakt sind. Das werden die jetzt weg machen müssen.
 
Blu

Blu

Dabei seit
25.08.2012
Beiträge
2.682
Nein, es ging lediglich darum, dass das nicht voreingestellt sein darf. Der Benutzer muss aktiv die Cookies akzeptieren.
Ja, und wenn man die Cookies nicht akzeptieren will? Man konnte doch auch nach der alten Regelung "Nein" sagen - nur war das sehr versteckt und umständlich und deshalb haben die meisten "Ja" gesagt. Deiner Logik nach, hätte man die Seite auch nach der alten Regelung verlassen müssen weil man ja bestimmte Cookies weggeklickt hat. War aber nicht so. Warum meinst du also, dass NUN bei nicht Akzeptanz der Zutritt verweigert wird?
 
automatthias

automatthias

vernunftgeplagt
Dabei seit
21.04.2006
Beiträge
9.673
Skyhigh

Skyhigh

Dabei seit
17.02.2018
Beiträge
1.304
Ort
Lahr
Ist das selbe wie die AGB von Software.
Akzeptierst du diese nicht, wird die Installation abgebrochen. Fertig.

Wer die Cookies nicht akzeptiert, der hat keinen Zugang zur Seite. Das ist die Entscheidung des Seitenbetreibers.
Wer Adblocker aktiv hat kann ja diverse Seiten auch nicht betreten.

Niemand hat je behauptet daß die Seite funktionieren MUSS wenn man ablehnt
 
Andy

Andy

Administrator
Team
Dabei seit
16.08.2001
Beiträge
12.571
Alter
45
Ort
Wilder Süden
Mag zwar nicht benutzerfreundlich sein, aber andererseits muss man dem Betreiber der Seite schon zugesehen, dass er entscheiden darf unter welchen Bedingungen man seine Seite nutzen kann.
 
Blu

Blu

Dabei seit
25.08.2012
Beiträge
2.682
Es ist nicht "meine Logik",
Doch, doch. Darauf baut ja deine Argumentation, dass ein Seitenbetreiber Cookies aufzwingen kann. Wie schon meine Vermutung so auch im Kommentar deines letzten Linkes:


Zitat:
"Wäre eine Kopplung an die Nutzung eines Dienstes erlaubt? Hierzu hat weder der EuGH noch der BGH entschieden. Die DSGVO legt aber nahe, dass eine solche Kopplung nicht zulässig wäre."
 
automatthias

automatthias

vernunftgeplagt
Dabei seit
21.04.2006
Beiträge
9.673
Aber genau das steht da: es wurde weder vom EuGH noch vom BGH so entschieden.
Lediglich die DSGVO legt das nahe.
 
Andy

Andy

Administrator
Team
Dabei seit
16.08.2001
Beiträge
12.571
Alter
45
Ort
Wilder Süden
Blu

Blu

Dabei seit
25.08.2012
Beiträge
2.682
Mag zwar nicht benutzerfreundlich sein, aber andererseits muss man dem Betreiber der Seite schon zugesehen, dass er entscheiden darf unter welchen Bedingungen man seine Seite nutzen kann.
Naja, in einem Rechtsstaat gibt es nun mal Gesetze, die für alle gelten. Da kann man als Unternehmer auch nicht sagen: Meine Firma und deshalb zahle ich keine Steuern. Datenschutz geht uns alle was an und du möchtest sicherlich in fremden Foren auch nicht unnötig getrackt werden?

Dank lascher Umgang mit Datenschutz, werden wir zu Hause von Call Centern angerufen, werden uns Abo's angedreht, werden mit Spam bombardiert, werden von Google auf Schritt und Tritt verfolgt usw usw. Das ist nicht Paranoia sondern der Wettlauf um die persönlichen Daten. Das geht schon soweit, dass ein Fernseher meine PLZ wissen will.

@automatthias

"Legt nahe" heißt, dass es so (und nicht anders rum) gehandhabt wird. Und du weißt: Wo kein Kläger, auch kein Richter. D. H. Sobald ein Seitebetreiber Nutzer wegen der Nichtannahme von Cookies aussperrt - wird geklagt. So einfach ist das. Insofern bestätigt dieses Urteil eher meine Vorstellung als deine.
 
Andy

Andy

Administrator
Team
Dabei seit
16.08.2001
Beiträge
12.571
Alter
45
Ort
Wilder Süden
Aber das Gesetzt sieht doch aktuell gar nicht vor, dass der Betreiber die Seite auch ohne Cookies zugänglich machen muss. Von daher verstößt ein Betreiber gegen kein Gesetzt. Der Betreiber muss nur vorher zwingend darüber informieren. Dann kann der Besucher selber entscheiden, ob er unter diesen Umständen die Seite nutzen will oder nicht. Das steht doch oben in den Links vom BGH und EuGH
 
Alfiator

Alfiator

On Air
Dabei seit
27.11.2008
Beiträge
27.641
Alter
53
Ort
Thüringen
Und wenn der Browser beendet wird wandern die Cookies doch eh ins Nirvana;zumindest wenn man Ahnung hat...:sing
 
Blu

Blu

Dabei seit
25.08.2012
Beiträge
2.682
@Andy

Das habe ich weiter oben auch automatthias gefragt: Warum hat man bis jetzt bei der Abwahl (!) eines Cookies nicht den Zugang verweigert? Und warum ein Betreiber gegen das Gesetz verstoßen wird? Weil mir als Nutzer ein anderes, allgemein gültiges Gesetz eine Wahlmöglichkeit bietet. Würde diese aber durch die Kopplung an eine andere Leistung ausgehebelt - dann hat man de facto keine Wahlmöglichkeit. Und wer das jetzt mit den Fitnessverträgen o. ä. Vergleicht - die Intention des Datenschutzes ist eine andere und somit nicht mit Privatrecht konform.
 
Andy

Andy

Administrator
Team
Dabei seit
16.08.2001
Beiträge
12.571
Alter
45
Ort
Wilder Süden
Das steht beim Betreiber frei, ob er dir bei Ablegung den Zugang verweigert oder nicht. Die allermeisten lassen den Zugang trotzdem zu, speichern dann eben tatsächlich keine Cookies (außer das Cookie für die Cookie Auswahl :blush )

Aber eine Wahl hast du immer. Zustimmen oder Ablehnen.
 
Thema:

Plaudersofa

Plaudersofa - Ähnliche Themen

  • Download Plaudersofa

    Download Plaudersofa: Hi, mal wieder eine Idee von mir :nixweis (mit dem Thema) Ich war mal wieder am Werk :spieler Ich hoffe mein Rhythmus geht so in Ordnung? Ich...
  • Ähnliche Themen
  • Download Plaudersofa

    Download Plaudersofa: Hi, mal wieder eine Idee von mir :nixweis (mit dem Thema) Ich war mal wieder am Werk :spieler Ich hoffe mein Rhythmus geht so in Ordnung? Ich...
  • Sucheingaben

    pendule le castel

    ,

    schlitzschraube mit steg in der mitte

    ,

    schlitzschrauben mit steg

    ,
    plaudasofa Studium
    , balkonbespannungen durchsichtig
    Oben