Plaudersofa

Diskutiere Plaudersofa im Off Topic / Small Talk Forum im Bereich Sonstiges; Ich hoffe mal diese ganzen Hamsterer leben nicht alle auf einem Flecken. Die Erde bekommt sonst Schlagseite dahin und kippt. Dann fallen wir alle...
B

borusse

Mitglied seit
11.11.2007
Beiträge
482
Ich hoffe mal diese ganzen Hamsterer leben nicht alle auf einem Flecken. Die Erde bekommt sonst Schlagseite dahin und kippt. Dann fallen wir alle von der Erdscheibe :D
 
Blu

Blu

Mitglied seit
25.08.2012
Beiträge
2.408
Die Angebotswaren bekomm ich da zu 90% nicht mehr, das ist schon immer so.
Ich rede aber nicht über Sonderangebote -das ist eine ganz andere Baustelle. Ich rede von ganz regulären Produkten zu ganz regulären Preisen. Dass gerade DIE oft fehlen, hat was mit Logistik und Organisation zu tun. Da kann mir keiner erzählen, dass die Leute hamstern. Das widespricht auch etlichen betriebswirtschaftlichen Grundsätzen -entweder Preis erhöhen oder halt ausreichend liefern. Aber so?
 
Mrs.Peggy

Mrs.Peggy

Mitglied seit
25.05.2008
Beiträge
5.631
Alter
53
Standort
Großraum Darmstadt
Derzeit polarisiert ja der österreichische Bundeskanzler. Mich würde mal Eure Meinung zu dieser Person interessieren. Findet Ihr seine Beschlüsse/ Entscheidungen gut/ schlecht?
 
Blu

Blu

Mitglied seit
25.08.2012
Beiträge
2.408
Findet Ihr seine Beschlüsse/ Entscheidungen gut/ schlecht?
Welche denn?

Falls du die Lockerung der Maßnahmen meinst, dann bin ich der Meinung dass kleinere Länder sich an die großen/größeren orientieren sollten, zumal kleinere Länder nicht so gewichtig in der Gesamt-EU-Ökonomie sind. Also ist ihnen das zuzumuten und finanziell auch verkraftbar.
 
M

Maria__Morales

Mitglied seit
23.02.2020
Beiträge
13
Standort
Dschörmänni
Derzeit polarisiert ja der österreichische Bundeskanzler. Mich würde mal Eure Meinung zu dieser Person interessieren. Findet Ihr seine Beschlüsse/ Entscheidungen gut/ schlecht?
Ich habe immer wieder das schlechte Gefühl das ein Rennen begonnen hat wer zuerst wieder die Wirtschaft anlaufen lassen wird. Das heilige BIP wird m.M.n teilweise über die Gesundheit gestellt. Wie schlimm die Corona Pandemie ist sehen wir erst am Ende. Jetzt wird Blind gepokert. Trump hat z.B. gepokert und es ging nach hinten los.
 
JollyRoger2408

JollyRoger2408

Mitglied seit
30.09.2005
Beiträge
8.265
Alter
60
Standort
Klosterneuburg/Österreich
Unsere Regierung und somit auch unser BK Kurz haben bis jetzt mMn alles richtig gemacht. Es wurde schnell und entschlossen reagiert. Von der "tollen" EU war und ist bis jetzt in der Corona Krise weit und breit nichts zu hören oder zu sehen.

Er hat jetzt auch zum Thema Leistungen Beschlüsse bekannt gegeben, daß z. Bsp. Leute, die nie eingezahlt haben, nicht das gleiche Geld beziehen können wie jemand, der eingezahlt hat.
Ist mMn so richtig.
 
Mrs.Peggy

Mrs.Peggy

Mitglied seit
25.05.2008
Beiträge
5.631
Alter
53
Standort
Großraum Darmstadt
Zuletzt bearbeitet:
L

Limbo

Mitglied seit
31.05.2004
Beiträge
572
Das wird ja teilweise richtig zerpflückt, was die Leistungen angeht. Daß ein langjähriger Arbeitsloser, der kaum eingezahlt hat, keine oder nur wenig Leistung bekäme usw. Da kamen teilweise absurde Vergleiche.
Das ist nicht neu, und finde ich auch gerechtfertigt.
Bei der Krankenversicherungen hast Du mindest Mitgliedschaften bevor Du zB eine teure Zahnprothese bezahlt bekommst. Bei Betriebsrenten gibt es auch eine Mindest-Anwartschaft bevor Du einen Teilanspruch hast und eine weitere Untergrenze der Mitgliedschaft, ab der Du die volle Leistung erhältst.
Bei einer Lebens- oder Haftpflichtversicherung bist Du natürlich ab der ersten Prämienzahlung versichert.
 
M

Maria__Morales

Mitglied seit
23.02.2020
Beiträge
13
Standort
Dschörmänni
Das wird ja teilweise richtig zerpflückt, was die Leistungen angeht. Daß ein langjähriger Arbeitsloser, der kaum eingezahlt hat, keine oder nur wenig Leistung bekäme usw. Da kamen teilweise absurde Vergleiche.

Hier auch mal eine Aussage, die ich richtig finde:
https://video-yyz1-1.xx.fbcdn.net/v/t42.1790-2/17594674_1916064631964397_8536597579289329664_n.mp4?_nc_cat=104&_nc_sid=985c63&efg=eyJybHIiOjQxNCwicmxhIjo1MTIsInZlbmNvZGVfdGFnIjoic3ZlX3NkIn0=&_nc_ohc=Dq9_uIn761oAX_2XyxJ&rl=414&vabr=230&_nc_ht=video-yyz1-1.xx&oh=4d60f40a0ded7fbe36334b88bdb58afb&oe=5E8D995C
Dem was er in Video sagt stimme ich voll und ganz zu. Auch als Linksgrünversiffte Person. Wichtig ist nur das die Arbeit gemeinnützig ist und nicht ein Schlupfloch geschaffen wird das die Wirtschaft daran Profitiert.

EDIT: Für mich geht das nicht in die rechte Ecke. Und leuten weniger zu zahlen die nichts einzahlen ist m.M.n weniger rechts als das es zeigt wie Solidarisch ein Land ist oder nicht ist.
 
L

Limbo

Mitglied seit
31.05.2004
Beiträge
572
Da wird unterschieden, ob man einen Versicherungsbeitrag bezahlt, oder eine Versicherungsprämie.
Für die Versicherungsprämie bekomme ich sofort die volle Absicherung von der Gesellschaft. Mit dem Versicherungsbeitrag muss ich erst mit meinen Beiträgen einen Anspruch mit aufbauen.
 
Blu

Blu

Mitglied seit
25.08.2012
Beiträge
2.408
daß z. Bsp. Leute, die nie eingezahlt haben, nicht das gleiche Geld beziehen können wie jemand, der eingezahlt hat. was meint Ihr, geht das in Richtung rechts?
Das ist sicherlich vom Prinzip her richtig -aber das ist in der Praxis s/w-Malerei. Welchen %-Anteil an Leuten gibt es denn, die "nie" eingezahlt haben und was heißt "jemand, der eingezahlt hat"? Wie man sieht, sind das populististische Formulierungen um den meisten Applaus zu bekommen.

Die Wirklichkeit ist aber eine andere -Lebensläufe sind verschieden und es gibt auch Mindeststandards. Es gibt also nicht das s/w-e, sondern eine breite Grauzone wo alle farblichen Nuancen vorkommen.

Aber ein Beispiel aus Deutschland: Die Grundrente. Das ist ja alles schön und gut und ich finde es auch richtig, dass man Altersarmut vemeiden muss. Aber die Art und Weise wie sie erschaffen wurde gefällt MIR nicht und empfinde das als ungercht (jeder fühlt ja anders). Zum einen habe ich ein sehr großes Problem damit, dass die Bedürftigkeit nicht von Belang ist und das Vermögen nicht (ausreichend) mitgerechnet wird. So werden viele in den Genuß dieser Rente kommen, die es gar nicht nötig hätten weil z.B. der Partner ausreichend genug Rente kriegt oder Vermögen hat. Ein reines Mitnahmeeffekt also.

Auf der anderen Seite, werden all die jenen die <30 Jahren durchgehend gearbeitet haben abgewertet, so, als wenn ihre Leistung für die Gesellschaft ohne Belang wäre.
 
M

Maria__Morales

Mitglied seit
23.02.2020
Beiträge
13
Standort
Dschörmänni
Aber ein Beispiel aus Deutschland: Die Grundrente. Das ist ja alles schön und gut und ich finde es auch richtig, dass man Altersarmut vemeiden muss. Aber die Art und Weise wie sie erschaffen wurde gefällt MIR nicht und empfinde das als ungercht (jeder fühlt ja anders). Zum einen habe ich ein sehr großes Problem damit, dass die Bedürftigkeit nicht von Belang ist und das Vermögen nicht (ausreichend) mitgerechnet wird. So werden viele in den Genuß dieser Rente kommen, die es gar nicht nötig hätten weil z.B. der Partner ausreichend genug Rente kriegt oder Vermögen hat. Ein reines Mitnahmeeffekt also.
Jeder der in die gestzliche Rentenkasse einzahlt sollte auch das minimum bekommen. Hast man mehr verdient steht man so da wie immer, hat man wenig verdient steht man besser da. Es ja nicht so das die Grundrente ein hoher Betrag ist.

EDIT: Ich klinke mich wieder aus. Ich sehe unseren Kapitalismus der mal wieder von Staat gerettet werden muss wie 2008 kritisch. Da will nicht anecken.
 
Mrs.Peggy

Mrs.Peggy

Mitglied seit
25.05.2008
Beiträge
5.631
Alter
53
Standort
Großraum Darmstadt
@Blu Da gebe ich Dir auch recht. Natürlich gibt es nicht nur s/w. Und wenn die Aussagen/ beschlüsse so umgesetzt werden, wie angekündigt, ohne Schlupflöcher, wäre das in Ordnung. Aber es wäre ja nicht die Politik, wenn man sich nicht irgendwelche Hintertürchen offen läßt.

@Maria__Morales Ich kenne Deine Einstellung zum Thema Kapitalismus. Ich kann nur sagen, daß ich im Sozialismus aufgewachsen bin und es schon recht schwer hatte, mich an das kapitalistische Denken zu gewöhnen.
 
B

borusse

Mitglied seit
11.11.2007
Beiträge
482
Lasst mal die EU außen vor. Die hat aufgehört solch eine zu sein als man anfing wahllos aus Geopolitischen Gründen jedes Land das hier geschrieen hat aufzunehmen. Ohne Rücksicht auf die dortigen Innenpolitischen Verhältnisse. Das Ergebnis sieht man jetzt in der tiefen Zerrissenheit bei so gut wie jedem Thema. Hier und jetzt ist sich jeder selbst der nächste.
Ich bin ja der Auffassung das die EU so nicht ewig bestehen wird. In einem Interview mit Steinbrück wurde dieser auch gefragt ob die EU in 10 Jahren noch existieren wird. Er sagte ja aber wohl nicht in dieser Zusammensetzung wie heute.
 
Blu

Blu

Mitglied seit
25.08.2012
Beiträge
2.408
@Blu Und wenn die Aussagen/ beschlüsse so umgesetzt werden, wie angekündigt, ohne Schlupflöcher, wäre das in Ordnung.
Ich weiß jetzt nicht welche Beschlüsse du konkret meinst, aber ein Leistungsprinzip klingt erstmal schön und gut, aber letztendlich führt das zu amerikanischen Verhältnissen wo es am Ende nur extrem arme und extrem reiche gibt. Ein Mittelweg wäre also die bessere Alternative.


Die hat aufgehört solch eine zu sein als man anfing wahllos aus Geopolitischen Gründen jedes Land das hier geschrieen hat aufzunehmen.
Naja, was heißt geschrien? Es ist ja schließlich VW nach Bratislava gegangen und nicht Skoda nach Wolfsburg.... Und Audi hat das größte Werk in Ungarn -darüber gab es mal eine schöne ZDF-Doku wie man zu Dumpinglöhnen produzieren läßt. Die EU als solche ist ja nicht schlecht, nur muss sie aber wie ein Bundesstaat aufgebaut sein. D.h. ähnlich wie in Deutschland die Länder, sollen die Nationalstaaten bestimmte Befugnisse haben und die EU-Kommission halt die Befugnisse des Bundes (wie in Deutschland) haben.
 
Thema:

Plaudersofa

Plaudersofa - Ähnliche Themen

  • Download Plaudersofa

    Download Plaudersofa: Hi, mal wieder eine Idee von mir :nixweis (mit dem Thema) Ich war mal wieder am Werk :spieler Ich hoffe mein Rhythmus geht so in Ordnung? Ich...
  • Ähnliche Themen
  • Download Plaudersofa

    Download Plaudersofa: Hi, mal wieder eine Idee von mir :nixweis (mit dem Thema) Ich war mal wieder am Werk :spieler Ich hoffe mein Rhythmus geht so in Ordnung? Ich...
  • Sucheingaben

    pendule le castel

    ,

    schlitzschraube mit steg in der mitte

    ,

    schlitzschrauben mit steg

    ,
    plaudasofa Studium
    , balkonbespannungen durchsichtig
    Oben