Piepton beim Einstellen der Lautstärke

Diskutiere Piepton beim Einstellen der Lautstärke im WinXP - Allgemeines Forum im Bereich Windows XP Forum; Hallo zusammen, wenn ich über das Lautsprechersymbol in der Taskleiste mit links draufklicke und die Lautstärke per drag and drop einstelle...
H

hansifransi

Threadstarter
Mitglied seit
11.02.2005
Beiträge
6
Hallo zusammen,

wenn ich über das Lautsprechersymbol in der Taskleiste mit links draufklicke und die Lautstärke per drag and drop einstelle (WinXP) ertönt beim Loslassen des Mauszeigers immer ein "Piep". :cheesy

Wie kann man diesen nervigen Piepton abstellen?
Und wie macht man's bei Win98?

hansifransi


...sorry, habe nicht aufgepasst - gehört eigentlich in den WinXP-Zweig...

---Habs verschoben--- BeyondTheSilence

thnx
 
BeyondTheSilence

BeyondTheSilence

Mitglied seit
17.09.2002
Beiträge
846
Alter
45
Standort
Affoltern am Albis
Aber das ist doch der Sinn der Sache, damit du hörst, wie laut es beim verstellen wird ....

Vorschlag: Stumm einschalten, Lautstärke umstellen, Stumm ausschalten.
 
H

hansifransi

Threadstarter
Mitglied seit
11.02.2005
Beiträge
6
Das ist mir zu aufwendig.

Ich möchte einfach keinen Piepton hören - an diesen orientiere ich mich nicht, sondern an der Lautstärke der Musik, die ich gerade höre.
Genauso fände ich es auch lästig, jedesmal einen Piep zu hören, wenn ich die Lautstärke einer HIFI-Anlage ändern würde.

p.s. bei meinem Notebook wird dieser Ton als so ein System-Piep (wie beim booten oder so) wiedergegeben - immer in voller Lautstärke bei jeder Einstellung (ob laut oder leise) :wacko
 
R

Ronny

SPONSOREN
Mitglied seit
07.08.2004
Beiträge
12.311
Standort
Rheinland
Also, damit "die Seele Ruh' hat" ( :D ):

Über Systemsteuerung / Sounds, Sprachein-/ausgabe und Audiogeräte / Soundschema ändern und dann im ersten Abschnitt (Windows) den Eintrag Standard Warnsignal deaktivieren.

Die entsprechende Sounddatei "Windows XP-Ping.wav" (im Ordner C:\Windows\Media) bezieht sich natürlich auch noch auf viele andere Windows-Ereignisse, so dass diese dann ebenfalls "stumm" sind.
 
BeyondTheSilence

BeyondTheSilence

Mitglied seit
17.09.2002
Beiträge
846
Alter
45
Standort
Affoltern am Albis
Eine andere Möglichkeit wäre, wenn du in der Systemsteuerung Sounds , den Standardton deaktivieren.

Dann hörst du das auch nicht mehr und alles geht noch ...
 
H

hansifransi

Threadstarter
Mitglied seit
11.02.2005
Beiträge
6
Danke für den Tip, funktioniert leider nicht.

Habe das Soundschema "keine Sounds" ausgewählt. Und explizit nachgeschaut, daß bei "Standardton Warnsignal" kein Sound ausgewählt ist und nicht der Default-Wert "Windows XP-Ping.wav".

Diesen Windows XP-Ping höre ich auch nicht - hört sich mehr nach System-Klang an wie es das BIOS ausgibt.
 
R

Ronny

SPONSOREN
Mitglied seit
07.08.2004
Beiträge
12.311
Standort
Rheinland
Weiß zwar jetzt nicht, warum das nicht funktioniert, aber dann müsste ein Trick funktionieren:

Erstell' dir eine "leere" Wave-Datei, nenn' die "Windows XP-Ping.wav" und überschreib' damit das Original!
 
H

hansifransi

Threadstarter
Mitglied seit
11.02.2005
Beiträge
6
Das geht leider auch nicht, weil eben kein File aus C:\WINDOWS\Media einschließlich Windows XP-Ping.wav wiedergegeben wird (habe sie mir alle angehört :hehe)
sondern so ein Piepen wie man es von jedem 486er her kennt (welches aber, anders als bei den alten Gurken, je nach Lautstärke lauter oder leiser ist).
 
R

Ronny

SPONSOREN
Mitglied seit
07.08.2004
Beiträge
12.311
Standort
Rheinland
Nun ja, was Du da hörst, ist offensichtlich der kleine Lautsprecher im PC-Gehäuse. Wenn Du dessen Stecker vom Motherbord ziehst, ist natürlich Ruhe.

Aber das musst Du für dich selbst entscheiden. Ich würd's nicht tun. Ein bisschen Sinn machen diese akustischen Rückmeldungen schon. :cool
 
H

hansifransi

Threadstarter
Mitglied seit
11.02.2005
Beiträge
6
Jein,

sind die Lautsprecher am Ausgang angeschlossen, wird der Piep über die Lautsprecher wiedergegeben und nicht von den Systemlautsprechern,

ist der Stecker gezogen, so ist der Piepton von den Systemlautsprechern zu hören (aber dann keine Musikwiedergabe).

Funzt also leider auch nicht.

Registry?
 
R

Ronny

SPONSOREN
Mitglied seit
07.08.2004
Beiträge
12.311
Standort
Rheinland
Habe das Soundschema "keine Sounds" ausgewählt.
Nach ein paar Überlegungen bin ich zu dem Schluss gekommen, dass dies die Ursache deines Problems ("funktioniert nicht") darstellen könnte!

Dadurch, dass Du generell alle Sounds ausschaltest, kommt erst der PC-Lautsprecher zum Einsatz!

Stattdessen solltest Du ein (Standard-)Soundschema wählen und explizit das "Standard Warnsignal" ausschalten.

Editiert:

Kommando zurück! Hab' eben festgestellt, dass mein letzter Absatz nicht richtig ist! Bei jedem ausgeschalteten Ton tritt offensichtlich der PC-Lautsprecher als "Ersatz" ein. Idiotisch!

Also bleibt nur die Lösung über eine Wave-Datei mit ca. 1 Sekunde "Stille".
 
H

hansifransi

Threadstarter
Mitglied seit
11.02.2005
Beiträge
6
Danke! - Treffer!

Ist zwar ein wenig unschön - aber es löst das Problem:

Ziel war es, keine Sounds von Windows zu hören (dem Soundschema 'keine Sounds' entsprechend) und keinen Piepton zu hören, wenn die Lautstärke über das Symbol in der Taskleite verändert wird.

Ist dem 'Standardton Warnsignal' die Auswahl '(Kein Sound)' zugeordnet (Start->Einstellungen->Systemsteuerung->Sounds und Audiogeräte->Sounds), so hört man jedoch diesen oben berichteten Piepton.

Lösung:

Ronny2 wrote:

... aber dann müsste ein Trick funktionieren: Erstell' dir eine "leere" Wave-Datei, nenn' die "Windows XP-Ping.wav" und überschreib' damit das Original!
Oder eine gaaanz leise Datei namens Stille.wav erzeugen, und diese z.B. nach C:\WINDOWS\Media verschieben. Und diese dem Standardton Warnsignal zuordnen.

Habe eine Stille.wav angefügt, mit der es funktioniert.

Vielen Dank für eure Hilfe!
 

Anhänge

M

maxamd400

Mitglied seit
07.03.2009
Beiträge
3
Moin,

das Thema ist zwar schon Uralt, aber vllt. suchts ja der eine oder andere noch.
Die Lösung ist ist viel einfacher

Start/ausführen dort regedit eingeben.

HKEY_CURRENT_USER/Control Panel/Sound und dort Beep auf No setzen, danach neu booten.

Grüsse Maxe
 
M

maxamd400

Mitglied seit
07.03.2009
Beiträge
3
Noch einfacher:
Tastatur mit Lautstärkeregelung^^
Moin GaxOely,

ja das ist richtig, beim Regel der Lautstärke über die Tastatur kommt kein piep.
Aber wenn man mit einem Lappi unterwegs ist, soll man dann immer noch eine Tastatur mitschleppen ?
und was machen die, die keine Tastatur mit Lautstärkereglung haben ?

Grüsse
Maxe
 
L

LauxAimoEwa

Mitglied seit
04.12.2006
Beiträge
2.003
Danke Maxe!


Bist zwar ein Laichenschänder ;) (und dafür meldest Du Dich extra hier an :D ), aber für diesen Tipp hat es sich wirklich gelohnt - jetzt kann ich den nervigen Ohrenausblasdröhner endlich abschalten!

Ach ja - und Willkommmen im Winboard-Forum!
 
G

GaxOely

Gast
Moin GaxOely,

ja das ist richtig, beim Regel der Lautstärke über die Tastatur kommt kein piep.
Aber wenn man mit einem Lappi unterwegs ist, soll man dann immer noch eine Tastatur mitschleppen ?
und was machen die, die keine Tastatur mit Lautstärkereglung haben ?

Grüsse
Maxe
Ich habe noch kein Lappi gesehen der keine Lautstärke Regelknöpfe hat!
 
Thema:

Piepton beim Einstellen der Lautstärke

Sucheingaben

pc lautsprecher piept immer

Piepton beim Einstellen der Lautstärke - Ähnliche Themen

  • PC gibt Pieptöne von sich und startet nicht mehr

    PC gibt Pieptöne von sich und startet nicht mehr: Habe ein Problem mit meinem PC. Wenn ich den einschalte piepst er 2 mal kurz dann Pause und dann nochmal 3 mal kurz. Ich habe mir schon die Bios...
  • PC piept beim Einschalten - das bedeuten die Pieptöne

    PC piept beim Einschalten - das bedeuten die Pieptöne: Beim Einschalten des PC’s ertönen piepende Hinweistöne, danach verweigert der Computer den Dienst und schaltet ab. Ein Horror für jeden...
  • Piepton beim Booten

    Piepton beim Booten: Hallo, mein PC (Mainboard: P5Q PRO) gibt seit einer Weile immer direkt nach dem Anschalten einen kurzen schrillen Pietpon von sich, danach bootet...
  • GELÖST Toshiba Satellite piepton ohne effekt

    GELÖST Toshiba Satellite piepton ohne effekt: Ich weiß nicht genau, ob das ein Win7 problem ist, oder ein anderes... Naja, auf jeden Fall piept mein Laptop (Toshiba Satellite L500D) immer...
  • dauerhafte lange pieptöne beim starten!

    dauerhafte lange pieptöne beim starten!: hallo, ich wollte grade meinen pc starten doch wenn ich ihn anmache hört man nur ständige lange pieptöne (piiieeep piiieeep ...). Was könnte das...
  • Ähnliche Themen

    • PC gibt Pieptöne von sich und startet nicht mehr

      PC gibt Pieptöne von sich und startet nicht mehr: Habe ein Problem mit meinem PC. Wenn ich den einschalte piepst er 2 mal kurz dann Pause und dann nochmal 3 mal kurz. Ich habe mir schon die Bios...
    • PC piept beim Einschalten - das bedeuten die Pieptöne

      PC piept beim Einschalten - das bedeuten die Pieptöne: Beim Einschalten des PC’s ertönen piepende Hinweistöne, danach verweigert der Computer den Dienst und schaltet ab. Ein Horror für jeden...
    • Piepton beim Booten

      Piepton beim Booten: Hallo, mein PC (Mainboard: P5Q PRO) gibt seit einer Weile immer direkt nach dem Anschalten einen kurzen schrillen Pietpon von sich, danach bootet...
    • GELÖST Toshiba Satellite piepton ohne effekt

      GELÖST Toshiba Satellite piepton ohne effekt: Ich weiß nicht genau, ob das ein Win7 problem ist, oder ein anderes... Naja, auf jeden Fall piept mein Laptop (Toshiba Satellite L500D) immer...
    • dauerhafte lange pieptöne beim starten!

      dauerhafte lange pieptöne beim starten!: hallo, ich wollte grade meinen pc starten doch wenn ich ihn anmache hört man nur ständige lange pieptöne (piiieeep piiieeep ...). Was könnte das...
    Oben