Pc Wird Nach Eigenbau Viel Zu Heiß... Weiß Nicht Weiter

Diskutiere Pc Wird Nach Eigenbau Viel Zu Heiß... Weiß Nicht Weiter im weitere Hardware Forum im Bereich Hardware Forum; hallo miteinander, da ich von diesem forum auch begeistert bin, dachte ich mir, dass ich mich mal an euch wende. hab riesen probleme mit meinem...
M

matthiash

Threadstarter
Mitglied seit
19.07.2008
Beiträge
10
Alter
34
hallo miteinander,

da ich von diesem forum auch begeistert bin,
dachte ich mir, dass ich mich mal an euch wende.

hab riesen probleme mit meinem pc, die ich unbedingt
in den griff bekommen sollte, ansonsten hab ich ein sehr
sehr großes Problem.

anbei eine Zusammenfassung

ok dann fang ich mal an.
anbei mein System:

MIDI Sharkoon Rebel9 Economy schwarz o.NT (#700915) 29,99 €
ZUB Lüfter 120x120x25 Scythe Slip Stream 800 (#291333) 7,80 €
Netzteil Enermax 425W MODU82+ EMD425AWT (#310651) 64,79 €
S775 MSI P45 Neo2-FR GSA 4D2 FSB1600 P45 (#11927) 105,55 €
Core2 Duo E8400+BOX 2x3,00Ghz 6MB 1333 (#20956) 129,75 €
Alpenföhn Groß Clockner div.Sockel 120mm Lüfter (#260489) 29,90 €
DDR2 4096MB KIT PC1000 G.Skill CL5-5-5-15 (#35260) 71,90 €
PCIe 512MB HD4870 Sapphire LRTL (#502555) 203,69 €
SATAII 750GB Samsung F1 HD753LJ 32MB 7200 U/MIN (#407269) 69,90 €
DVDB SATA Samsung SH-S203D/BEBN schwarz bulk mit Software (#351433) 19,97 €
Logitech Optical MX518 Refresh Gaming-Grade USB,PS2 (#120744) 27,50 €
Cherry eVolution Stream schwarz USB,PS2 (#11050cool 14,95 €
Wärmeleitpaste Arctic SilverV 5 3,5 gr. Spritze (#260274) 4,50 €
Vista Ultimate 64bit

link mit BILDERN
http://bkfhk.bk.funpic.de/pc/

nachdem der pc das erst mal an war, ging er aufeinmal aus bzw. schaltete ab, aber er war noch an und tft bekam noch ein signal aber das bild war schwarz. später bemerkte ich, dass es um Temperatur. probleme handelt und vorallem BIOS und everest+Temperatur Core verschiedene Temperatur. anzeigen.

BIOS 25 grad
everest+Temperatur Core 47 grad (nur pc an mit vista sonst nichts)
also eindeutig zu warm ohne belastung.

aufjedenfall wird er zu heiß bei belastung, schaltet bei 60 oder 65 grad ab,
und das war schon, alles er eine etwas größere datei entpacken musste oder
als ich prime95 getestet hab.

gut an was kann es liegen?
zuviel wärmeleitpaste?
CPU kühler alpenföhn liegt nicht richtig auf (achja noch eine bemerkung, der alpenföhn ist recht groß, dies hat große probleme beim anschließen gemacht, ich muss ganz links den kühler (ist glaub der spannungswandler) auf dem msi steht zur seite drücken damit ich den fön einrasten lassen kann und sie berühren sich auch weiterhin bzw. der pin up drück kopf vom fön mit spannungswandler) bild se oben link.

ok dann gestern kühler runter und wärmeleitpaste wieder runter(muss ich diese mit alkohl entfernen, eigentlich ja nicht, weil sie noch neu ist und mit fingern wurde ja nichts berührt wegen fett)
dann wirklich nur einen punkt auf CPU und hauchdünn verteilt, alpenfön wieder drauf, sitzt sogar besser wie beim letzten mal. pc wieder gestartet und schlechter wie vorher.

im einfachen vista einsatz ohne etwas zu machen schon bei fast 50 grad und stieg dann von allein auf 60 grad, ohn dass etwas gemacht wird.

tja nun weiß ich nicht weiter und hab ein Problem. keine ahnung und ein haufen geld.


jetzt stellt sich natürlich bei mir eine frage.
BIOS zeigt nur 25 grad an, aber in echt sind es ca. 45 rum.
wer steuert nun den CPU kühler!?!? und nach was richtet er sich?
nach dem falschen wert im BIOS oder nach was?
andererseits schaltet der pc richtig ausm beim zu heiß werden,
dann sollte dies ja passen. aber ich frag mich gerade, ob der fön richtig
vom mb gesteuert wird!?!?! vlt. kühlt er nicht richtig, weil er immer meint es
ist alles richtig laut BIOS Temperatur.

was kann man noch machen? keine ahnung... original Lüfter aufbauen,
nur darf ich da wohl den kompletten pc auseinander nehmen,
weil ich evtl. die halterung des lüfters entfernen muss und da das mb rausholen
damit ich das wegbekomm.

was habt ihr für ideen!?!?
hat jemand ander das mb mit dem fön!?

grüße matthias
 
Zuletzt bearbeitet:
R

Roger_S

Mitglied seit
01.05.2007
Beiträge
430
Alter
60
Standort
Roth / Nbg
Hübscher PC.

Wenn dein BIOS nur 25 C Grad anzeigt, sollte es damit OK sein, andere Tools lesen da evtl. was falsches (dein MoBo / CPU-Typ sind ja recht neu am Markt). Fass mal vorsichtig mit dem Handrücken an den Kühlkörper ran, dann sollte klar sein, wie heiss das teil wirklich wird (fahr den PC vorher runter).

Schau mal, ob der Lüfter korrekt aufliegt und der GraKa-Lüfter läuft.

Prüf unbedingt mal den Speicher mit MEMTEST, oft liegts nämlich daran.
 
Zuletzt bearbeitet:
S

siroques

Mitglied seit
29.06.2007
Beiträge
153
Wobei mir das Netzteil auch ein Dorn im Auge ist.
Ist für diese Rechnerkonfiguration evtl. ein bisschen zu schwach auf der Brust.
 
M

matthiash

Threadstarter
Mitglied seit
19.07.2008
Beiträge
10
Alter
34
ja hübscher pc aufjedenfall, nur sollte er laufen und bin schon am verzweifeln...

dachte, dass es hauptsächlich am alpenföhn liegen kann. weil er einfach nicht perfekt für das mb geschaffen ist und ich den ganz linken kühler/spannungswandler
http://bkfhk.bk.funpic.de/pc/DSCN2275.JPG
zur seite drücken muss.

hab letztens erst gelesen, dass bios und e8400 bugs gibt in sachen temp anzeige.
also temp core und everest haben das gleiche angezeigt und eben zu heiß.
frag mich auch, ob der kühler falsch gesteuert wird. das er meint alles in ordnung laut bios, also brauch ich nicht kühlen.
ob vlt. ein bios update notwendig ist, nur hab ich das noch nie gemacht und ist glaub auch nicht so einfach.

wo schau ich da genau im bios wegen netzteil und welche genauen werte braucht ihr?

grüße
matthias
 
Duke

Duke

Mitglied seit
26.07.2007
Beiträge
9.671
Standort
Niedersachsen
Hallihallo.

jetzt stellt sich natürlich bei mir eine frage.
BIOS zeigt nur 25 grad an, aber in echt sind es ca. 45 rum.
Wer sagt dir das die 25°C nicht stimmen ?

Wenn ich 4 Tools habe die 50°C anzeigen, das BIOS aber 30°C, dann würde ich im Zweifel immer dem BIOS glauben. Wenn einer was Korrektes anzeigt dann das Board selber, also das BIOS halt. Sollte zumindest so sein. Ich will nicht ausschließen das da Temp-mäßig was nicht stimmt bei deinem Rechner, aber so würd ichs halt machen.

Wenn ich mir aber deine ganzen Bilder angucke, das letzte (DSCN2306) zum Beispiel, dann würde ich mir eher über den RAM Gedanken machen. Der zeigt doch nen Fehler an. Ich würde mal kurzfristig die Temps beiseite lassen, einen RAM-Riegel ausbauen und nur mit dem anderen fahren. Wenn der Rechner immer noch abschaltet dann halt den anderen Riegel testen.

Mag sein das ich falsch liege, aber der entsprechende Test ist ja schnell gemacht.

Gruß Duke7064
 
WillyV

WillyV

C64
Mitglied seit
09.01.2008
Beiträge
3.217
Standort
mitten in Österreich
Ich vermute auch, dass die Temperatur nicht das eigentliche Problem ist. Dass da verschiedene Dinge verrückt spielen, kann schon am Netzteil liegen. Wenn die Stromversorgung schwächelt, setzt sich das ins ganze System fort und zuerst merkst Du´s beim RAM und dann bei den Lüftern.
 
Creeping Death

Creeping Death

Mitglied seit
04.06.2005
Beiträge
819
Standort
Badnerland
Das Netzteil würde ich als allerletztes verdächtigen. Die Kiste stürzt ja schließlich schon im 2D-Betrieb ab und da ist das Netzteil ja noch verhältnismäßig schwach belastet.
Es könnte sein, dass Deine Spannungswandler überhitzen weil Du den Kühlkörper verbogen hast oder die RAM-Timings könnten viel zu aggressiv gesetzt sein.
 
M

matthiash

Threadstarter
Mitglied seit
19.07.2008
Beiträge
10
Alter
34
jo am besten bau ich wohl erst mal den original lüfter von e8400 ein.
memtest lass ich gerade laufen, ist bei pass 16% und jetzt ist error gekommen. moment...
bei test 5 zeigt er 20 erorrs an, aber was müsst ihr da genau wissen? er sagt bei cached 4 GB sind bei 16% pass 33 Errors

wollt ihr genau angaben und welche?

wo mach ich die ram timings? weiß nur das sie gerade 2,05 V bekommen
 
Duke

Duke

Mitglied seit
26.07.2007
Beiträge
9.671
Standort
Niedersachsen
Ich würde:

Original-Teile rein (Lüfter)

BIOS-Defaults laden

RAM-Riegel testen wie schon genannt.

Ergebnis hier posten.

Gruß Duke7064
 
Creeping Death

Creeping Death

Mitglied seit
04.06.2005
Beiträge
819
Standort
Badnerland
Die RAM-Timings werden im BIOS eingestellt. Bei DDR2-RAMs würde ich mal die JEDEC-Standars testen:
tRAS (RAS) ... 18
CAS# Latency (CL) ... 5
RAS# to CAS# (RCD) ... 5
RAS# Precharge (RP) ... 5

Auf diesen Timings müssen auch 1.8V ausreichen.
 
L

Leandra_Vanessa

Gast
Hallo Matthias :),

eine mögliche Fehlerursache kann sein, das der Arbeitsspeicher nicht kompatibel zum Mainboard ist.

Klingt unwahrscheinlich, ist aber eine mögliche Fehlerquelle, was ich auch schon herausfinden durfte.
Vielleicht hast Du ja die Möglichkeit, einen anderen Arbeitsspeicher auszuprobieren.

Das es an de timings liegt, glaube ich nicht, da ja ein Fehlercode angegeben wird.

Meines Erachtens nach, dürfte MSI Award BIOS verwenden, das heißt, drücke, wenn Du im BIOS bist, "STRG + F1", dann dürftest Du unter "Frequency / Voltage Control" die timings genau einstellen dürfen.

Im Gigabyte P965 - DS3 funktioniert das, ob das bei MSI auch funktioniert, weiß ich nicht.

Viel Glück :)
 
I

imaetz70

Mitglied seit
07.12.2005
Beiträge
9.246
Alter
49
Standort
Hamburg
etwas bei seite drücken/verbiegen nur damit ein überdeminsionaler kühler aufs board passt ist nie eine gute idee. sowas sollte man tunlichst lassen..

soviel kühler wird dadurch dein pc auch nicht, denn auch hier ist irgendwann man schluss. zumal die warme luft der graka immer nach oben, richtung cpu, steigt.

deine temperaturen sind soweit doch ok. außerdem was für lüfter hast du denn am gehäuse dran???? ohne ausreichende gehäuselüfter bringen dir die kühlungsideen garnichts, da die warme luft nicht weg kann. ;)


wenn ich mir das so anschaue, hast hinten keinen lüfter drin und für diese konfiguration sind die temps völlig ok. denke, dass dein NT einfach etwas schwach ist und du dir da ein stärkeres einbauen solltest, zudem solltest du einen CPU-Kühler nutzen, der auch vollkommen auf dein board passt, um eine saubere kühlung zu haben.

wenn du einen eisberg als PC möchtest, solltest du über eine wasserkühlung nachdenken.. alles andere wäre sonst sinnfrei und überflüssig. ;)
 
Creeping Death

Creeping Death

Mitglied seit
04.06.2005
Beiträge
819
Standort
Badnerland
Ich würde Dir empfehlen im offiziellen MSI-Forum um Hilfe zu bitten. Dort gibt es bestimmt Leute, die eine recht ähnliche Konfiguration wie Du haben.
Die Moderatoren sind dort normalerweise auch sehr bemüht, solche Probleme zu lösen.
 
M

matthiash

Threadstarter
Mitglied seit
19.07.2008
Beiträge
10
Alter
34
so nun hab ich prime95 mit dem torture getestet.
bin mir ehrlichgesagt nicht mehr sicher ob es überhaupt am cpu bzw. kühler etc liegt.
ich hab von msi ein tool, und dieses hat temp. im normalbetrieb also nur pc an mit 37 grad gezeigt.

aber dann bei dem prime test, wieder plötzlich bild weg und etwas wird sehr laut und kühlt wie ein weltmeister. dachte immer es se das NT, aber dem ist nicht so.
es hat sich voll nach der grafikkarte angehört.
wie heiß dard die werden? kann sie defekt sein oder bekommt sie da unten zu wenig luft?
denn der kühler war eigentlich kühl und nicht warm.
und nur die grafikkarte ging aufeinmal so ab und kühlt ohne ende.
 
I

imaetz70

Mitglied seit
07.12.2005
Beiträge
9.246
Alter
49
Standort
Hamburg
so nun hab ich prime95 mit dem torture getestet.
bin mir ehrlichgesagt nicht mehr sicher ob es überhaupt am cpu bzw. kühler etc liegt.
ich hab von msi ein tool, und dieses hat temp. im normalbetrieb also nur pc an mit 37 grad gezeigt.

aber dann bei dem prime test, wieder plötzlich bild weg und etwas wird sehr laut und kühlt wie ein weltmeister. dachte immer es se das NT, aber dem ist nicht so.
es hat sich voll nach der grafikkarte angehört.
wie heiß dard die werden? kann sie defekt sein oder bekommt sie da unten zu wenig luft?
denn der kühler war eigentlich kühl und nicht warm.
und nur die grafikkarte ging aufeinmal so ab und kühlt ohne ende.
was da so laut wurde, war sicher ein lüfter, aber wie ich bereits schrieb, wenn kaum gehäuselüfter vorhanden sind, gibts auch keine luftzirkulation im gerät, also wo soll die warme luft hin...

man hat wenigstens vorn und hinten am gehäuse einen lüfter sitzen und einige haben auch seitlich lüfter dran, die auf die graka blasen.

es gibt ein ATI-Tool, damit kannst du deine graka mal unter last setzen und schauen wie warm die werden kann. in manchen fällen sind ca. 80 grad (bei nvidia geforce) normal, wenn man zockt.. sobald jedoch das game aus ist, kühlt die sofort wieder runter, in wenigen sekunden.

deine 37 grad sind vollkommen ok. aufgrund dessen, dass du nur im tower lüfter hast und wahrscheinlich vorn noch einen, aber hinten keinen, sind die temps ok. nur mit einer wasserkühlung bekommst den noch weiter runter gekühlt.. ;)
 
M

matthiash

Threadstarter
Mitglied seit
19.07.2008
Beiträge
10
Alter
34
so ich hab nun ein paar 2 bilder von den temps gemacht bei
tempcore, msi core und everest
http://bkfhk.bk.funpic.de/pc/temp1.jpg
http://bkfhk.bk.funpic.de/pc/temp2.jpg

dann wollt ich von prime den torture starten, aber dieser hat nicht wirklich gestartet weil er einen fatal error gebracht hat, aber kann damitnichts anfangen. schauts euch mal an.
http://bkfhk.bk.funpic.de/pc/prime_torture_results.txt

so mit einem ram hab ich memtest gemacht da kamen 7 error nach 17%

wollt gerade den anderen noch testen, aber irgendwei kommt jetzt aus heiterem himmel kein bild mehr auf monitor und weiß nicht warum. muss jetzt mal an diesem tft probieren, hoff doch mal nicht, dass mir die grafikkarte abgeschmiert ist :-(

aufjedenfall bekomm ich solangsam das gefühl, dass die temp. vom system und cpu so einigermaßen passen müssten. fühlen sich au net warm an, nur die graka ist gut warm.

wird wohl eine unendliche fehlersuche, wäre fast das sinnvollste alle komponenten zurück zu schicken oder wie werde ich da noch fündig.
 
I

imaetz70

Mitglied seit
07.12.2005
Beiträge
9.246
Alter
49
Standort
Hamburg
so ich hab nun ein paar 2 bilder von den temps gemacht bei
tempcore, msi core und everest
http://bkfhk.bk.funpic.de/pc/temp1.jpg
http://bkfhk.bk.funpic.de/pc/temp2.jpg

dann wollt ich von prime den torture starten, aber dieser hat nicht wirklich gestartet weil er einen fatal error gebracht hat, aber kann damitnichts anfangen. schauts euch mal an.
http://bkfhk.bk.funpic.de/pc/prime_torture_results.txt

so mit einem ram hab ich memtest gemacht da kamen 7 error nach 17%

wollt gerade den anderen noch testen, aber irgendwei kommt jetzt aus heiterem himmel kein bild mehr auf monitor und weiß nicht warum. muss jetzt mal an diesem tft probieren, hoff doch mal nicht, dass mir die grafikkarte abgeschmiert ist :-(

aufjedenfall bekomm ich solangsam das gefühl, dass die temp. vom system und cpu so einigermaßen passen müssten. fühlen sich au net warm an, nur die graka ist gut warm.

wird wohl eine unendliche fehlersuche, wäre fast das sinnvollste alle komponenten zurück zu schicken oder wie werde ich da noch fündig.
also erstens, lesen Programme unterschiedliche Temperaturquellen aus. dein MSI-tool wird wohl woanders nen fühler auslesen (eventuell bios) als everest und co.

die fehlermeldung von prime sagt doch aus, dass du die "stress.txt " mal lesen sollst, die erstellt wurde.dort sollte dann der erkannte hardwarefehler ausfindig gemacht werden können.

zum RAMtest, womit hast den gemacht? mach den mal mit memtest, wenn dort fehler gefunden wurden, dann haben deine RAM-Riegel einen defekt und sollten ausgewechselt werden.

ich weiß nun nicht, ob du alles liest, was geschrieben wurde, aber solange du kein vernünftiges kühlkonzept hast im TOWER (lüfter vonre+hinten und eventuell seitenteil) wirst du das teil nicht kühler bekommen, da die warme luft des grakakühlers nach OBEN steigt, in richtung CPU und damit sind deine temperaturen ansich normal, da du keine zirkulation im tower hast. da hilft auch kein monströser kühler auf der CPU. ;)

hast du zufällig an deinen geräten übertaktet? solltest du auf jedenfall vermeiden, sonst wirds noch wärmer. außerdem, ab und an mal drinnen den staub AUSSAUGEN.. dann wird er nicht noch wärmer.. ;)
 
B

Bommel120

Mitglied seit
05.04.2008
Beiträge
61
Alter
40
Standort
Elbflorenz
so ich hab nun ein paar 2 bilder von den temps gemacht bei
tempcore, msi core und everest
http://bkfhk.bk.funpic.de/pc/temp1.jpg
http://bkfhk.bk.funpic.de/pc/temp2.jpg

dann wollt ich von prime den torture starten, aber dieser hat nicht wirklich gestartet weil er einen fatal error gebracht hat, aber kann damitnichts anfangen. schauts euch mal an.
http://bkfhk.bk.funpic.de/pc/prime_torture_results.txt

so mit einem ram hab ich memtest gemacht da kamen 7 error nach 17%

wollt gerade den anderen noch testen, aber irgendwei kommt jetzt aus heiterem himmel kein bild mehr auf monitor und weiß nicht warum. muss jetzt mal an diesem tft probieren, hoff doch mal nicht, dass mir die grafikkarte abgeschmiert ist :-(

aufjedenfall bekomm ich solangsam das gefühl, dass die temp. vom system und cpu so einigermaßen passen müssten. fühlen sich au net warm an, nur die graka ist gut warm.

wird wohl eine unendliche fehlersuche, wäre fast das sinnvollste alle komponenten zurück zu schicken oder wie werde ich da noch fündig.
Hallo! Sag mal liest Du das auch was andere schreiben? Dein RAM scheint Inkompatibel mit Deinem Mainboard zu sein. Dein RAM hat 2.0V Betriebsspannung und das Mainbord unterstützt RAM mit 1.8V.

Kannst natürlich versuchen die Spannung im BIOS anzuheben. Vielleicht läuft der MEM-Test dann fehlerfrei durch und dann sollte auch Windows wieder funktionieren.
 
Thema:

Pc Wird Nach Eigenbau Viel Zu Heiß... Weiß Nicht Weiter

Pc Wird Nach Eigenbau Viel Zu Heiß... Weiß Nicht Weiter - Ähnliche Themen

  • NAS im Eigenbau - so lässt sich ein ausgemusterter PC mittels FreeNAS zum Netzwerkspeicher umfunktionieren

    NAS im Eigenbau - so lässt sich ein ausgemusterter PC mittels FreeNAS zum Netzwerkspeicher umfunktionieren: Ist der alte PC aufgrund zu geringer Rechenleistung schon durch ein neues Modell ersetzt worden oder steht kurz davor, muss dieser nicht...
  • Windows 8.1 Skylake Unterstützung Eigenbau

    Windows 8.1 Skylake Unterstützung Eigenbau: Guten Tag, Microsoft kündigte mittlerweile (nach enormer Kritik) eine stark verlängerte Unterstüzung von Skylake auf OEM Geräten dieser Liste an...
  • Green-PC im Eigenbau – lassen sich Rechenleistung mit Energieeffizienz vereinbaren?

    Green-PC im Eigenbau – lassen sich Rechenleistung mit Energieeffizienz vereinbaren?: Bei der Zusammenstellung eines Eigenbau-PCs stehen viele Nutzer vor dem Problem, dass dieser natürlich leistungsfähiger und zugleich...
  • GELÖST Neuer Eigenbau PC friert ein

    GELÖST Neuer Eigenbau PC friert ein: Hallo zusammen, Ich hoffe ihr könnt mir helfen, denn so langsam bin ich echt der Verzweiflung Nahe, da ich schon unglaublich viel ausprobiert...
  • System Eigenbau

    System Eigenbau: Hallo, Ich wollte mir Anfang nächsten Jahres einen neuen Rechner zusammenschrauben und wollte fragen ob folgende Komponenten Sinn mach oder ob es...
  • Ähnliche Themen

    Oben