PC wird immer langsamer, aber warum?

Diskutiere PC wird immer langsamer, aber warum? im WinXP - Allgemeines Forum im Bereich WinXP - Allgemeines; Servus Boardler, der PC meiner Freundin wird allmählich immer langsamer. Warum ist mir allerdings unklar. Es handelt sich um einen 4 Jahre alten...
#1
F

FWAR86

Threadstarter
Dabei seit
11.04.2005
Beiträge
789
Alter
32
Ort
BaWü
Servus Boardler,

der PC meiner Freundin wird allmählich immer langsamer. Warum ist mir allerdings unklar.

Es handelt sich um einen 4 Jahre alten HP Pavillion mit folgenden Daten:

AMD Athlon64 3000+
512 MB DDR Ram (ich weiß, nicht gerade viel)
200 GB HDD
Radeon x300/x550 Grafikchip
Windows XP SP3 mit allen Updates

Das letzte mal formatiert wurde vor etwas mehr als 11 Monaten. Es wurde komplett alles neu aufgesetzt, Programme kamen seither nur sehr wenige hinzu. Die Registry wird ebenso regelmäßig bereinigt wie das System an sich (Temp-Dateien, Browser Cache etc.), nutze dazu CCleaner sowie TuneUp Utilities 2007. Defragmentiert wurde seit neuinstallation auch 2-3 mal mit O&O Defrag 2000. Zugemüllt dürfte der Rechner also nicht sein.

Trotzdem: Seit ca 2 Monaten dauert der Start von Windows mit Sicherheit 30 Sekunden länger als davor, ebenso träge verhält sich der Rechner im Betrieb. Wehe es wird neben einem Browserfenster noch etwas anderes betrieben, zb ein Office Programm. Dann geht solange nichts mehr, wie eins der beiden geöffnet ist.

Woran liegt das??


Gruß


//edit: lest bitte die letzte seite, da steht der aktuelle stand der dinge. danke :)
 
Zuletzt bearbeitet:
#2
F

FWAR86

Threadstarter
Dabei seit
11.04.2005
Beiträge
789
Alter
32
Ort
BaWü
weiß keiner einen rat?
 
#3
Hoschi347

Hoschi347

Dabei seit
26.07.2006
Beiträge
3.086
Alter
39
Ort
Hessen
Temperaturen??

Wie sieht die Aktivität im Taskmanager aus? Kann es sein, das der Rechner vom Start an komplett ausgelastet ist?
Nachschauen, welcher Prozess dafür sorgt, und diesen beenden.

Ist ein AntiViren-Programm vorhanden? Mit welchem Browser wird versucht zu surfen, kurz bevor der Rechner seinen Löffel abgibt? Vielleicht ist der Firefox 3 einen Versuch wert.
Wie groß ist die Festplatte des Rechners? Vielleicht ist diese voll?
 
#4
P

Prometheus

Gast
Ich habe manchmal das Gefühl, dass diese Reinigungsfunktionen eher das Gegenteil bewirken als das was versprochen wird ... kann mich aber auch täuschen. Zumindest war es am Ende bei XP bei mir auch so. Viel defrag. reinigen, Cleaner ... Am Schluss lief der Ladebalken 15 mal durch beim Booten.
 
#5
L

Lyran

Dabei seit
11.11.2008
Beiträge
689
Ort
im wunderschönen Hamburg
Ich würds auch mal ohne TuneUp versuchen, hat bei meiner alten XP Installation das Media Center zerschossen und das ganze System träge gemacht. Kann ich absolut nicht empfehlen. Bleib lieber so weit es geht bei den Boardmitteln ;)

Am besten mal neuinstallieren und keine "Tuning-Tools" mehr nutzen.
 
#6
F

FWAR86

Threadstarter
Dabei seit
11.04.2005
Beiträge
789
Alter
32
Ort
BaWü
Temperaturen??

Wie sieht die Aktivität im Taskmanager aus? Kann es sein, das der Rechner vom Start an komplett ausgelastet ist?
Nachschauen, welcher Prozess dafür sorgt, und diesen beenden.

Ist ein AntiViren-Programm vorhanden? Mit welchem Browser wird versucht zu surfen, kurz bevor der Rechner seinen Löffel abgibt? Vielleicht ist der Firefox 3 einen Versuch wert.
Wie groß ist die Festplatte des Rechners? Vielleicht ist diese voll?
ja, es handelt sich um avira anti vir free. firefox 3 ist schon immer standard browser. und nein, im taskmanager ist alles wie es sein soll, kein programm hat übermäßig viel ressourcen in anspruch. die hdd hat 200 gb, systempartition hat 80 gb und ist zu 1/3 voll, die andere partition hat 120 gb und ist 2/3 voll (kam in den 11 monaten aber kaum was dazu, das meiste wurde direkt nach der installation von windows aufgespielt). liegts daran?

Ich habe manchmal das Gefühl, dass diese Reinigungsfunktionen eher das Gegenteil bewirken als das was versprochen wird ... kann mich aber auch täuschen. Zumindest war es am Ende bei XP bei mir auch so. Viel defrag. reinigen, Cleaner ... Am Schluss lief der Ladebalken 15 mal durch beim Booten.
das kann ich nicht beurteilen. bei meinem vista ultimate zuhause sind diese tools auch installiert, allerdings wurde der seit 2 jahren nicht formatiert und läuft wie ne 1.
 
#7
F

FWAR86

Threadstarter
Dabei seit
11.04.2005
Beiträge
789
Alter
32
Ort
BaWü
Ich würds auch mal ohne TuneUp versuchen, hat bei meiner alten XP Installation das Media Center zerschossen und das ganze System träge gemacht. Kann ich absolut nicht empfehlen. Bleib lieber so weit es geht bei den Boardmitteln ;)

Am besten mal neuinstallieren und keine "Tuning-Tools" mehr nutzen.
bei mir funktioniert soweit noch alles, abgesehen von der geschwindigkeit *g* tune up wurde höchstens 3 mal benutzt, meistens läuft bei mir wenn dann CCleaner.
 
#9
P

Pater Born

Dabei seit
19.03.2007
Beiträge
1.163
Seit ca 2 Monaten dauert der Start von Windows mit Sicherheit 30 Sekunden länger als davor, ebenso träge verhält sich der Rechner im Betrieb.
Hallo FWAR86,

ich kann hier leider nur spekulieren, aber wenn Du denkst, dass von der Softwareseite her eigentlich alles in Ordnung sein müsste, Deine Freundin sich im Internet nichts eingefangen haben dürfte und keine Prozesse im Taskmanager besonders aktiv sind, dann würde ich zunächst einmal die Festplatte als eines der potentiellen Hauptverschleißteile gut beobachten.

Wehe es wird neben einem Browserfenster noch etwas anderes betrieben, zb ein Office Programm. Dann geht solange nichts mehr, wie eins der beiden geöffnet ist.
Möglicherweise kündigt sie hiermit Probleme oder gar ihr allmähliches Ende an. Insbesondere gelegentliche "Klickgeräusche" beim Hochfahren wären hier auch verdächtig. Wie gesagt, dass ist reine Spekulation - aber Du solltest dieses untypische Verhalten auf jeden Fall zum Anlass nehmen und wichtige Daten, die sich auf dem Rechner befinden, regelmäßig auf externen Datenträgern sichern.

Hast Du nach der Neueinrichtung des Rechners vor 11 Monaten zufällig zeitnah ein Image erstellt? Falls ja, könntest Du auch mal versuchen, die aktuellen Daten zu sichern, die Festplatte z.B. hiermit zu formatieren und (- wenn die Platte die Formatierung fehlerfrei überlebt hat -) das damalige Image zurück zu spielen. Je nachdem, wie der PC sich danach verhält, kann man das Problem dann ggf. weiter eingrenzen.

Viele Grüße

Pater Born

Edit: Hoppla - da waren bereits ein paar ähnliche Antworten schneller da, als ich schreiben konnte.
 
#10
F

FWAR86

Threadstarter
Dabei seit
11.04.2005
Beiträge
789
Alter
32
Ort
BaWü
Die Sind gut.
CPU: 37°C
HDD: 27°C
Northbridge: 37°C
Gehäuse an sich: 37°C

Daran dürfte es nicht liegen, denke ich, oder?


Hallo FWAR86,

ich kann hier leider nur spekulieren, aber wenn Du denkst, dass von der Softwareseite her eigentlich alles in Ordnung sein müsste, Deine Freundin sich im Internet nichts eingefangen haben dürfte und keine Prozesse im Taskmanager besonders aktiv sind, dann würde ich zunächst einmal die Festplatte als eines der potentiellen Hauptverschleißteile gut beobachten.



Möglicherweise kündigt sie hiermit Probleme oder gar ihr allmähliches Ende an. Insbesondere gelegentliche "Klickgeräusche" beim Hochfahren wären hier auch verdächtig. Wie gesagt, dass ist reine Spekulation - aber Du solltest dieses untypische Verhalten auf jeden Fall zum Anlass nehmen und wichtige Daten, die sich auf dem Rechner befinden, regelmäßig auf externen Datenträgern sichern.

Hast Du nach der Neueinrichtung des Rechners vor 11 Monaten zufällig zeitnah ein Image erstellt? Falls ja, könntest Du auch mal versuchen, die aktuellen Daten zu sichern, die Festplatte z.B. hiermit zu formatieren und (- wenn die Platte die Formatierung fehlerfrei überlebt hat -) das damalige Image zurück zu spielen. Je nachdem, wie der PC sich danach verhält, kann man das Problem dann ggf. weiter eingrenzen.

Viele Grüße

Pater Born

Edit: Hoppla - da waren bereits ein paar ähnliche Antworten schneller da, als ich schreiben konnte.
also das mit der festplatte hatte ich auch schon in verdacht. die greift eigentlich so gut wie immer mit "klack" geräuschen zu, bzw. "klackgeräusche" ist der falsche ausdruck. sie brummelt halt vor sich hin als wäre sie in ständigem vollzugriff und unter volllast. was aber nicht der fall ist, eigentlich.

und viren, torjaner etc hab ich laut antivir, hijackthis, ad-aware und spybot s&d auch nicht.

gut möglich dass die platte den geist auf gibt oder?

die wichtigen daten sind zum glück immer gesichert. usb stick und externe hdd.

gruß fwar86
 
#12
F

FWAR86

Threadstarter
Dabei seit
11.04.2005
Beiträge
789
Alter
32
Ort
BaWü
Falls Du Angst um Deine HDD hast,teste sie doch mal hier mit....http://crystalmark.info/?lang=en
Nimm die portable Version.....
also dein tool zeigt mir einen festplattenzustand von "gut" an. entweder spinnt dann das tool oder meine festplatte hat doch einen schuss.

wird vielleicht jemand aus folgendem schlau (ist sozusagen die log von crystal disk info) oder weiß sonst jemand einen rat warum mein system seit kurzem so abkackt?

danke schonmal :)




----------------------------------------------------------------------------
CrystalDiskInfo 3.1.2 (C) 2008-2009 hiyohiyo
Crystal Dew World : http://crystalmark.info/
----------------------------------------------------------------------------

OS : Windows XP Professional SP3 [5.1 Build 2600] (x86)
Date : 2009/11/16 20:08:56

-- Controller Map ----------------------------------------------------------
+ Standard-Zweikanal-PCI-IDE-Controller [ATA]
- Primärer IDE-Kanal (0)
- Sekundärer IDE-Kanal (1)
+ Standard-Zweikanal-PCI-IDE-Controller [ATA]
+ Primärer IDE-Kanal (0)
- ST3200822AS
- Sekundärer IDE-Kanal (1)
+ ATI IDE Controller [ATA]
- Primärer IDE-Kanal (0)
+ Sekundärer IDE-Kanal (1)
- HL-DT-ST DVDRRW GWA-4161B

-- Disk List ---------------------------------------------------------------
(1) ST3200822AS : 200.0 GB [0-2-0, pd1]

----------------------------------------------------------------------------
(1) ST3200822AS
----------------------------------------------------------------------------
Model : ST3200822AS
Firmware : 3.02
Serial Number : 4LJ0FQ4G
Total Disk Size : 200.0 GB (8.4/137.4/200.0)
Buffer Size : 8192 KB
NV Cache Size : ----
Queue Depth : 1
Number of Sectors : 390721968
Rotation Rate : Unbekannt
Interface : Serial ATA
Major Version : ATA/ATAPI-6
Minor Version : ATA/ATAPI-6 T13 1410D version 2
Transfer Mode : SATA/150
Power On Hours : 10345 Std.
Power On Count : 3916 mal
Temparature : 32 C (89 F)
Health Status : Gut
Features : S.M.A.R.T., 48bit LBA
APM Level : ----
AAM Level : ----

-- S.M.A.R.T. --------------------------------------------------------------
ID Cur Wor Thr RawValues(6) Attribute Name
01 _60 _54 __6 00000471D31F Lesefehlerrate
03 _96 _96 __0 000000000000 Beschleunigungszeit
04 _97 _97 _20 000000000F3F Start/Stop des Spindels
05 100 100 _36 000000000000 Wiederzugewiesene Sektoren
07 _85 _60 _30 00001692D54E Suchfehlerrate
09 _89 _89 __0 000000002869 Eingeschaltete Stunden
0A 100 100 _97 000000000000 Drehwiederholungen
0C _97 _97 _20 000000000F4C Gerätestromzyklus
C2 _32 _53 __0 000000000020 Temperatur
C3 _60 _53 __0 00000471D31F Hardware ECC wiederhergestellt
C5 100 100 __0 000000000000 Aktuell schwebende Sektoren
C6 100 100 __0 000000000000 Nicht korrigierbare Sektoren
C7 200 200 __0 000000000000 UltraDMA CRC Fehler
C8 100 253 __0 000000000000 Schreibfehlerrate
CA 100 253 __0 000000000000 Datenadressierungsfehler

-- IDENTIFY_DEVICE ---------------------------------------------------------
+0 +1 +2 +3 +4 +5 +6 +7 +8 +9 +A +B +C +D +E +F
000: 5A 0C FF 3F 37 C8 10 00 00 00 00 00 3F 00 00 00
010: 00 00 00 00 20 20 20 20 20 20 20 20 20 20 20 20
020: 4C 34 30 4A 51 46 47 34 00 00 00 40 04 00 2E 33
030: 32 30 20 20 20 20 54 53 32 33 30 30 32 38 41 32
040: 20 53 20 20 20 20 20 20 20 20 20 20 20 20 20 20
050: 20 20 20 20 20 20 20 20 20 20 20 20 20 20 10 80
060: 00 00 00 2F 00 40 00 02 00 02 07 00 FF 3F 10 00
070: 3F 00 10 FC FB 00 10 01 FF FF FF 0F 00 00 07 00
080: 03 00 78 00 78 00 F0 00 78 00 00 00 00 00 00 00
090: 00 00 00 00 00 00 00 00 02 00 00 00 00 00 00 00
0A0: 7E 00 1B 00 69 30 01 7C 03 40 69 30 01 3C 03 40
0B0: 3F 20 00 00 00 00 FE FE FE FF 00 00 00 FE 00 00
0C0: 00 00 00 00 00 00 00 00 B0 F1 49 17 00 00 00 00
0D0: 00 00 00 00 00 00 00 00 00 00 00 00 00 00 00 00
0E0: 00 00 00 00 00 00 00 00 00 00 00 00 00 00 00 00
0F0: 00 00 00 00 00 00 00 00 00 00 00 00 00 00 00 00
100: 00 00 B0 F1 49 17 B0 F1 49 17 20 20 02 00 B6 42
110: 00 80 8A 00 06 3C 0A 3C 00 00 C6 07 00 01 00 08
120: F0 10 00 10 02 00 30 00 00 00 00 00 00 00 06 FE
130: 00 00 03 FE 50 00 8A 00 4F 95 00 00 E3 00 0B 00
140: 00 00 00 00 00 00 00 00 00 00 00 00 00 00 00 00
150: 00 00 00 00 00 00 00 00 00 00 00 00 00 00 00 00
160: 00 00 00 00 00 00 00 00 00 00 00 00 00 00 00 00
170: 00 00 00 00 00 00 00 00 00 00 00 00 00 00 00 00
180: 00 00 00 00 00 00 00 00 00 00 00 00 00 00 00 00
190: 00 00 00 00 00 00 00 00 00 00 00 00 00 00 00 00
1A0: 00 00 00 00 00 00 00 00 00 00 00 00 00 00 00 00
1B0: 00 00 00 00 00 00 00 00 00 00 00 00 00 00 00 00
1C0: 00 00 00 00 00 00 00 00 00 00 00 00 00 00 00 00
1D0: 00 00 00 00 00 00 00 00 00 00 00 00 00 00 00 00
1E0: 00 00 00 00 00 00 00 00 00 00 00 00 00 00 00 00
1F0: 00 00 00 00 00 00 00 00 00 00 00 00 00 00 A5 02
 
#14
A

Atem

Dabei seit
19.10.2009
Beiträge
41
Alter
26
Ort
Landkreis Oldenburg
hi,
in den meistenfällen werden rechner einfach nur langsam, weil programme installiert werden. bis jetzt fabrikneuer rechner von mir mit betriebssystem versehen ist schnell hochgefahren nach dem ich programme auf patetion D installiert habe war der rechner lahm

weil jeder kleine mist packt seine daten auf c ab und man kann nicht alle daten einfach entfehrnen ohne das programm eventuel zu beschädigen

desswegen auch meine frage wie man den rechner in diesem falle schneller macht (nutze vista home premium 32bit sp2) ich weiß vista ist im allgemeinen lahm aber ich habe alles was nicht erforderlich sit rausgeschmissen beispiel desktopfenster manager (also habe alte win me startleiste) speicher wird weniger belastet und so weiter

alssolches ich defragmentiere einmal im quatal mit jedesmal erschreckendem ergebnis, das die lücken der daten wieder so riesig sind und ich habe bis auf einige kleine änderrungen an meiner registry nicht viel rumgefummelt (das einzige was mich wurmt ist das firefox bei jedem update die registry wieder ändert)

also wenn einer ne idee hat ich würde mich auch freuen wenn man mir eine lösung übermitteln könnte (rüste bald zwar ehh win7 nach aber kann dann ja mal vorsorgen)
 
#15
F

FWAR86

Threadstarter
Dabei seit
11.04.2005
Beiträge
789
Alter
32
Ort
BaWü
@atem:

also das mit den programmen war mir ja bewusst. deshalb habe ich auch möglichst nicht viel installiert bzw deinstalliert. alles im normalen rahmen. der rechner ist erst seit 2-3 monaten so lahm, davor war alles super. und naja, in den letzten 2-3 monaten kam aber kein einziges programm hinzu.

und zu deinem problem; scheint ja sehr ähnlich zu sein zu meinem.

bei meinem vista rechner daheim habe ich uac und das sicherheitscenter deaktiviert sowie die autostart programme entrümpelt. der rechner läuft sicherheitstechnisch über gdata internet security 2010 und läuft recht schnell. hatte bei vista weniger performance probleme und bluescreens als mit xp je zuvor.
manche mögen sagen, dass das fast nicht sein kann, is aber so^^
hast du denn genügen leistung für vista übrig? bei mir sinds 2gb ram und eine athlon64 x2 3800+ cpu. läuft prima.

nur mein xp hier auf diesem pavillion macht anstalten und keiner weiß weiter aaaahhh :D
:(
 
#16
A

Atem

Dabei seit
19.10.2009
Beiträge
41
Alter
26
Ort
Landkreis Oldenburg
hi
habe in der tat genügend leistung überig da ich ja nicht sehr viel laufen habe läuft der rechner in einem ruhe modus mit 700 mb (viel zu viel) habe 2gb ddr2 ram und einen amd athlon 64x2 4400+ also somit sogar ein bisssel besserer prozessor als der deine nur die grafikkarte ist mit mit ner radeon xpress 2100 aber ich spiele nicht viel und daher sollte der gut laufen oder nicht?
 
#17
F

FWAR86

Threadstarter
Dabei seit
11.04.2005
Beiträge
789
Alter
32
Ort
BaWü
hi
habe in der tat genügend leistung überig da ich ja nicht sehr viel laufen habe läuft der rechner in einem ruhe modus mit 700 mb (viel zu viel) habe 2gb ddr2 ram und einen amd athlon 64x2 4400+ also somit sogar ein bisssel besserer prozessor als der deine nur die grafikkarte ist mit mit ner radeon xpress 2100 aber ich spiele nicht viel und daher sollte der gut laufen oder nicht?
hardware technisch sollte dein system gut laufen, ja. hast du vielleicht viele hintergrund programme laufen? ist dein autostart aufgeräumt? mal bei den diensten und bei msconifg nachgeschaut ob vielleicht zu viel nebenher läuft? also ich meine, vllt läuft ja irgendwas unbewusst im hintergrund, dass viel ressourcen frisst? sollte normal nicht sein, aber man weiß ja nie..
 
#18
A

Atem

Dabei seit
19.10.2009
Beiträge
41
Alter
26
Ort
Landkreis Oldenburg
nun er führt 81 prozesse aus die er nicht aufsühren sollte im taskmanager sind grade mal 30 aufgeführt

autostart führt er auser das betriebssystem den antivir und mein textdokument wo ich notizen verfasse nichts aus nur system wichtige sachen wie beispiel software damit ich alle tasten meienr maus nutzen kann und so sind insgesamt 6 programme die ich zugelassen habe der rest ist weg
 
#19
J

juergen1

Dabei seit
18.01.2009
Beiträge
2.424
nun er führt 81 prozesse aus die er nicht aufsühren sollte im taskmanager sind grade mal 30 aufgeführt


Was soll das heißen ???????????

Sieht doch sehr verdächtig nach Rootkit-Viren aus.
Bei neueren Arten versagen sämtliche Antivirenprogramme.

Wenn die Festplatte sich anhört, als wenn Sie unter Volllast laufen würde,
dann könnten doch auch Auslagerungstätigkeiten in Betracht kommen.
Bei XP nichts außergewöhnliches.

Würd auch mal mit Hijackthis eine Log-Datei erstellen.
Würd ebenso mit Autoruns mal alles durchchecken.
90 % aller Einträge sollte Microsoft Corporation dastehn,
alles andere durch installierte Programme und Treiber
 
#20
blino

blino

Dabei seit
24.07.2008
Beiträge
1.397
Ort
Schwoabaländle
Ich würde mal ne Aufrüstung des RAM auf 2GB in Erwägung ziehen...kostet nicht viel, ist dafür aber umso wirksamer! :up
 
Thema:

PC wird immer langsamer, aber warum?

PC wird immer langsamer, aber warum? - Ähnliche Themen

  • Window 7 keine updates werden mehr installiert seit länger Zeit -PC wird immer langsamer

    Window 7 keine updates werden mehr installiert seit länger Zeit -PC wird immer langsamer: Seit einiger Zeit werden keine updates mehr installiert Fehlercode 802400016. de
  • nach dem windows update installere wird meine windows7, x64 immer wieder langsame,wmplayer usw schwe

    nach dem windows update installere wird meine windows7, x64 immer wieder langsame,wmplayer usw schwe: nach dem windows update installere wird meine windows7, x64 immer wieder langsame,wmplayer usw schwere zu offnen,wer weiß was für problem ist...
  • Warum wird mein PC unter Windows 7 immer langsamer?

    Warum wird mein PC unter Windows 7 immer langsamer?: Warum wird mein PC unter Windows 7 immer langsamer?
  • Downloads werden immer langsamer und brechen anschließend ab?

    Downloads werden immer langsamer und brechen anschließend ab?: Hallo liebes Forum, ich habe diese Frage vor ein paar Stunden schonmal in einem anderen Forum gepostet, doch ich glaube die Frage gehört eher in...
  • HP Compaq 6715S: Ausreichend für Windows-10? Läuft nach Installation langsam, Lüfter immer an...

    HP Compaq 6715S: Ausreichend für Windows-10? Läuft nach Installation langsam, Lüfter immer an...: Hallo. Die Mindestanforderungen für Windows 10 sind laut Microsoft sehr gering: Prozessor: Prozessor oder SoC mit mindestens 1 GHz RAM: 1 GB für...
  • Ähnliche Themen

    Oben