PC startet nur bis hier... (siehe Bild)

Diskutiere PC startet nur bis hier... (siehe Bild) im WinXP - Allgemeines Forum im Bereich Windows XP Forum; Hallo! Habe heute nun ein echtes Problem, denke ich. Nach einem Adobe Update habe ich meinen PC ganz normal über den "neustarten" - Button neu...
Mrs.Peggy

Mrs.Peggy

Threadstarter
Mitglied seit
25.05.2008
Beiträge
2.514
Alter
53
Standort
Großraum Darmstadt
Hallo!

Habe heute nun ein echtes Problem, denke ich. Nach einem Adobe Update habe ich meinen PC ganz normal über den "neustarten" - Button neu starten wollen, doch er startet nur noch bis hier her:

Falls Fragen zum S.M.A.R.T aufkommen: ich habe nichts deaktiviert.


Aus diversen Google Suchen habe ich Folgendes gemacht:

1. versucht, F8, F12 oder DEL ect. zu verwenden. Es folgt aber nur eine Änderung des Befehls: es steht dann nicht mehr z. Bsp. F8: Boot Menü sondern Go→Boot Menü. Gleiches gilt für die anderen Befehle.

2. Batterie fürs BIOS entfernt und wieder eingesteckt
3. Jumper kurzzeitig umgesetzt
4. versucht, ins BIOS zu kommen, um über CD zu starten, aber wie oben beschrieben, werden die Befehle nicht ausgeführt!

Was kann ich noch tun, damit ich wenigstens ins BIOS komme, um von 'CD starten' einzustellen?

Wenn Ihr Tips & Links habt, wäre es schön, wenn es deutsche Seiten wären, denn ich kann kein Englisch! Translatoren übersetzen gerade PC Inhalte nur sehr verstümmelt.
 
Zuletzt bearbeitet:
K

kruemelgirl

Mitglied seit
22.01.2006
Beiträge
2.529
Alter
43
Standort
NMB
Hi, wie sehr sieht denn der Rest deiner Hardware aus?

Hast du die Möglichkeit, mit nur einem RAM-Riegel zu starten?

Desweiteren zieh doch mal alle Geräte ab, die nicht zum Booten benötigt werden.
Sprich Laufwerke, HDD'S und eventuell auch die GraKa.
 
Mrs.Peggy

Mrs.Peggy

Threadstarter
Mitglied seit
25.05.2008
Beiträge
2.514
Alter
53
Standort
Großraum Darmstadt
Guten Morgen!

So früh schon Antwort *freu*

Restliche Hardware würde ich 'standard' sagen:
1 Festplatte 160 GB
1 Brenner
1 DVD-Laufwerk
1 Diskettenlaufwerk
1 eingebauter Cardreader
2 USB vorne, 4 hinten
Grafikkarte
Soundkarte on Board

Ich habe 2 RAM-Riegel drin. Kann ich also versuchen.
Grafikkarte rausmachen? Da sehe ich ja nicht, was der PC macht! :confused

Ich probiere es mal mit den RAM und was sonst noch geht.

EDIT:

Habe mal alles abgezogen... RAM raus, Laufwerke ab... aber das Einzige, was passiert, daß beim Start die unteren beiden Zeilen nicht angezeigt werden. (Siehe Bild)
 
Zuletzt bearbeitet:
P

Prometheus

Gast
Versuch nochmal mehrmals oft DEL zu drücken beim anfahren. Wenn nichts passiert, fällt mir eigentlich nur Mainboarddefekt ein. Vielleicht funktioniert auch die Tastatur nicht, bzw. eher die Schnittstelle am Board. Welches Mainboard hast du denn?
 
WalterB

WalterB

Internet die Zukunft
Mitglied seit
13.09.2002
Beiträge
4.067
Standort
Aargau
Schau mal wenn Du die Harddisk abhängst ob das Bios aufgerufen werden kann.

Walter

:confused
 
Mrs.Peggy

Mrs.Peggy

Threadstarter
Mitglied seit
25.05.2008
Beiträge
2.514
Alter
53
Standort
Großraum Darmstadt
Versuch nochmal mehrmals oft DEL zu drücken beim anfahren. Wenn nichts passiert, fällt mir eigentlich nur Mainboarddefekt ein. Vielleicht funktioniert auch die Tastatur nicht, bzw. eher die Schnittstelle am Board. Welches Mainboard hast du denn?
Das habe ich mehrfach versucht, aber außer GO→ usw. wie zuvor beschrieben, passiert nichts.

Tastatur hat bis zum Neustart noch einwandfrei funtkioniert:

Mainboard: Elite Group L7VMM3 (V3.0c)

Mach mal das Secondary Master CDROM Weg
Ähm... :confused könntest das etwas näher erklären?

Schau mal wenn Du die Harddisk abhängst ob das Bios aufgerufen werden kann.

Walter

:confused
Meinst Du, die Festplatte abziehen? Sorry... ich kann mit einigen Begriffen nicht so viel anfangen.
 
P

Primadonna

Mitglied seit
22.05.2008
Beiträge
613
Deine Fehlerbeschreibung klingt so, als wäre ein Hardwarefehler vorhanden.
Um den Fehler einzugrenzen, musst du die Hardware abklemmen.
Als erstes mal alle Festplatten und CD-Laufwerke abklemmen und starten. Wenn er meckert, dass nichts gefunden wurde, ein Laufwerk nach dem anderen anklemmen und wieder starten.


Alles klaaa, Herr Komisaaa? :D
 
S

speedø

Mitglied seit
16.03.2007
Beiträge
233
Ich tippe auf die DVD LW steck die einfach mal ab und fahr hoch .
 
msueper

msueper

Mitglied seit
20.01.2005
Beiträge
1.634
hmm,
Platten und RAM werden erkannt und das RAM wurde auch getestet.
Ausserdem würde der Rechner piepen, wenn es z.B. am RAM läge.
Die Graka kann nicht vollst. kaputt sein, sonst hättest Du kein Bild.
Probier mal, ob die Knopfzelle auf dem Board noch Power hat.
Martin
 
Mrs.Peggy

Mrs.Peggy

Threadstarter
Mitglied seit
25.05.2008
Beiträge
2.514
Alter
53
Standort
Großraum Darmstadt
Als erstes mal alle Festplatten und CD-Laufwerke abklemmen und starten. Wenn er meckert, dass nichts gefunden wurde, ein Laufwerk nach dem anderen anklemmen und wieder starten.


Alles klaaa, Herr Komisaaa?
Joh... alles klar... hatte ich aber schon gemacht. Steht auch oben... Hat aber nix gebracht.

Probier mal, ob die Knopfzelle auf dem Board noch Power hat.
Martin
Knopfzelle prüfen? Mit was? Der PC ist 6 Jahre alt. Wäre denkbar, daß die keine Power mehr hat. Muß ich Montag mal nach Ersatz schauen. Grafikkarte ist grad 2 Jahre alt. Sollte die schon wieder defekt sein?

Ich bin inzwischen soweit, daß ich Montag zu einem PC Service gehen werde! :flenn
 
Zuletzt bearbeitet:
Mrs.Peggy

Mrs.Peggy

Threadstarter
Mitglied seit
25.05.2008
Beiträge
2.514
Alter
53
Standort
Großraum Darmstadt
Nur noch zur Info:

Hab die Diagnose vom PC Service bekommen:

Mainboard, CPU & RAM defekt. Reparatur lohnt nicht, da das Teil zu alt ist! Also... neuen PC kaufen! :(
 
Sascha_R

Sascha_R

Junior-Sponsoren
Mitglied seit
01.12.2007
Beiträge
2.676
Standort
MYK
Nur noch zur Info:

Hab die Diagnose vom PC Service bekommen:

Mainboard, CPU & RAM defekt. Reparatur lohnt nicht, da das Teil zu alt ist! Also... neuen PC kaufen! :(
Sorry, aber das würde ich nochmal gegenprüfen lassen. Woher will der Gute wissen dass alle drei Dinge defekt sind? Wenn das Mainboard nen Schaden hat, dann kann das Testtool (mit Sicherheit Toolstar) die CPU und den RAM nicht mehr prüfen. Ich habe bei der Diagnose ein ungutes Gefühl, wenn soviel defekt wäre würde die Kiste nicht mehr soweit kommen denke ich.
 
msueper

msueper

Mitglied seit
20.01.2005
Beiträge
1.634
Wenn Du einen Spannungsmesser hast, kannst auch mal prüfen, ob die Spannung an den Kabelanschlüssen 12V bzw. 5V beträgt. Hatte schon mal den Fall, dass das Netzteil nicht mehr wollte. Das Fehlerbild bei unzureichender Spannung schwankt zwischen spontanem Freeze und schwarzem Bildschirm beim Einschalten, sprich kann alles auslösen.
Die Knopfzelle kann man mit einem Batterietester (gibt's für 5€) prüfen.
 
B

barhocker

Mitglied seit
13.12.2004
Beiträge
2.003
Alter
48
Standort
S.u..gar. with Tea
Nur noch zur Info:

Hab die Diagnose vom PC Service bekommen:

Mainboard, CPU & RAM defekt. Reparatur lohnt nicht, da das Teil zu alt ist! Also... neuen PC kaufen! :(
Die wollen bloß Kohle machen!
CPU defekt...soso, weshalb ist dann auf deinem Screenshot zu lesen 3300A+, welches deine CPU ist?
Wäre diese defekt bzw. der Sockel im Mainboard würde da garnix stehen bzw. der PC kein Lebenszeichen von sich geben in keiner Form.
Zudem erkennt dein ach so defektes Mobo alle angeschlossenen Geräte, oder nicht?
RAM steht da nicht, also könnte tatsächlich dieses defekt sein.
 
Mrs.Peggy

Mrs.Peggy

Threadstarter
Mitglied seit
25.05.2008
Beiträge
2.514
Alter
53
Standort
Großraum Darmstadt
Ich gebe Euch ja recht... Ich bin auch sehr skeptisch, wie plötzlich 3 Komponenten defekt sein sollen. Ich hatte auch das Gefühl, daß der mir unbedingt einen seiner gebrauchten PCs verkaufen wollte für 299 EUR, weil der garantiert ja viel schneller sei als meiner.
Als ich meinen PC abholen wollte, hatte er den schon halb auseinander gebaut, weil er annahm, daß ich nur meine Festplatte mitnehmen würde. Ich sagte, ich hätte das Gerät schon gerne wieder. Ich wolle mir die Laufwerke noch ausbauen. Dazu bekam ich eine Gegenfrage, was ich denn damit wolle? Ich könne sie ja eh nirgends mehr einbauen. Ob ich sie wieder verwende oder nicht, spielt ja mal keine Rolle. Er war sichtlich enttäuscht, daß ich meinen PC komplett wieder haben wollte.

Problem bei der Sache: ich selbst kann es nicht nachprüfen und ich kenne auch niemanden, der es kann. Ein solches Meßgerät zum Prüfen der anliegenden Volt habe ich leider nicht. Ich hab meine Festplatte ausgebaut und ein Gehäuse dafür gekauft, so daß ich erstmal meine Daten sichern kann. Das ist jetzt das Wichtigste. Wir haben im Ort noch andere PC Servicestellen. Ich werde ihn noch woanders prüfen lassen. Die Diagnose bei dem Ersten hat ja sonst nichts gekostet, nur das Gehäuse für die Festplatte. Da Diese noch eine IDE Schnittstelle hat, (Rechner 6 Jahre alt) habe ich in unseren Expert Shop kein passendes Gehäuse bekommen und war quasi gezwungen, das Teure für 30 EUR bei dem zu kaufen. Ich hätte 30 km fahren müssen, um eventuell ein günstigeres Gehäuse finden zu können. Dazu hatte ich weder die Zeit noch die Lust. Ich denke ja schon länger über einen neuen PC nach, aber den Zeitpunkt für einen Kauf wollte ich mir schon selbst aussuchen. :D Es sollte eigentlich nicht mehr in diesem Jahr sein.

ACH ja: unter den 3300+ steht doch, daß er die RAM erkennt, ich hatte die Riegel ja einzeln draußen und nach jedem Einbau hat er dort oben die korrekte Anzahl an KB

Hier mit einem Riegel 1024 MB



Mit zweitem Riegel:



Im Grunde war der Mann aus dem Service zwar sehr freundlich, aber die von mir beschriebenen Fehler haben ihn nicht wirklich interessiert! Er gab mir das Gefühl, daß "ich Frau = dumm". Er hat nur aufgeschrieben, daß der PC nichts mehr macht. Naja, lange Rede kurzer Sinn... Ich habe noch ein Laptop, aber der ist nur Zweitgerät. Das wird es als Überbrückung tun.
 
Sascha_R

Sascha_R

Junior-Sponsoren
Mitglied seit
01.12.2007
Beiträge
2.676
Standort
MYK
Morgen,

ist natürlich ärgerlich und wirft kein gutes Licht auf die ganzen zuverlässigen PC-Fritzen. Schade dass du niemanden in deiner Gegend hast der dir helfen kann. Großraum Darmstadt ist mir dann doch zu weit ;) Wirf den PC bloß nicht weg sondern halte die Ohren offen es wird mit Sicherheit jemanden in deiner Bekanntschaft der sich etwas damit auskennt. Freaks gibt es überall ;)

So ein Batterietestgerät brauchst du nicht unbedingt, wenn das wirklich 5€ kostet kannst du dir auch gleich eine neue Zelle kaufen. Kostet meist weniger.
 
Mrs.Peggy

Mrs.Peggy

Threadstarter
Mitglied seit
25.05.2008
Beiträge
2.514
Alter
53
Standort
Großraum Darmstadt
Morgen,

ist natürlich ärgerlich und wirft kein gutes Licht auf die ganzen zuverlässigen PC-Fritzen. Schade dass du niemanden in deiner Gegend hast der dir helfen kann. Großraum Darmstadt ist mir dann doch zu weit ;) Wirf den PC bloß nicht weg sondern halte die Ohren offen es wird mit Sicherheit jemanden in deiner Bekanntschaft der sich etwas damit auskennt. Freaks gibt es überall ;)

So ein Batterietestgerät brauchst du nicht unbedingt, wenn das wirklich 5€ kostet kannst du dir auch gleich eine neue Zelle kaufen. Kostet meist weniger.
Ich hatte mal einen PC-Fritzen, von dem ich viel gelernt habe, aber der ist nach Frankfurt gezogen und als Selbstständiger kann er nicht ständig vorbei kommen (65km), zumal er genau in den Zeiten arbeitet, wenn andere Freizeit haben.

Ich gebe noch nicht auf und schaue, was andere PC-Service zu sagen haben.
Daß Du eventuell hättest vorbei kommen wollen, wenn's nicht so weit wäre, finde ich trotzdem Klasse. :up
 
4

40balls

Mitglied seit
12.08.2005
Beiträge
538
Standort
USA
Könnte der Cardreader sein. Dieser Billigschrott der da verbaut wird, ist meisten über USB angebunden. Hast du schon versucht, das Kabel abzuziehen und ohne zu starten?
 
H

Hardy

Mitglied seit
19.07.2005
Beiträge
280
Hallöchen,

hast du mal versucht, eine Postkarte (power-on-self-test-Card) in den PC zu setzen?
Dann siehst du an Hand der 7-Segmentanzeige, wo in etwa die Kiste stehen bleibt.

Hardy
 
Thema:

PC startet nur bis hier... (siehe Bild)

PC startet nur bis hier... (siehe Bild) - Ähnliche Themen

  • (Dringend)Windows startet nicht/Bildschirm bleibt schwarz

    (Dringend)Windows startet nicht/Bildschirm bleibt schwarz: Problem: Nach dem starten bleibt der Bildschirm einfach schwarz (Ich hatte davor einen Bluescreen, nicht mal der Reset hat noch funktioniert, Habe...
  • Windows startet nicht/Bildschirm bleibt schwarz

    Windows startet nicht/Bildschirm bleibt schwarz: Problem: Nach dem starten bleibt der Bildschirm einfach schwarz (Ich hatte davor einen Bluescreen, nicht mal der Reset hat noch funktioniert, Habe...
  • Rechner startet nicht mehr nach Windows update

    Rechner startet nicht mehr nach Windows update: Der Rechner wollte Windows updaten. Da nicht genug Speicher vorhanden war wurde mit USB Stick gearbeitet. Jetzt fährt der Rechner hoch und...
  • OneNote startet automatisch

    OneNote startet automatisch: Hallo Leute, jau, OneNote startet nach einloggen von alleine. Es fing damit an, dass ich es mit shell:startup in Autostart aufnahm. Gut...
  • Outlook startet nicht, da veraltete Lizenzadresse verwendet wird

    Outlook startet nicht, da veraltete Lizenzadresse verwendet wird: Vor 2 Jahren hatte ich eine studentische Office-Lizenz, mit der ich auch Outlook genutzt habe. Nun habe ich die Uni gewechselt und alle Programme...
  • Ähnliche Themen

    Oben