PC Motherboard Kühler 3 Pin mit Kippschalter trennen

Diskutiere PC Motherboard Kühler 3 Pin mit Kippschalter trennen im weitere Hardware Forum im Bereich Hardware Forum; Hallo. Habe in einen PC einen kleinen Kühler ( zusätzlich ) eingebaut der an Motherboard 3 Pins angeschlossen ist. Es sind 3 Leitungen , Rot ...
HighwayPatrol

HighwayPatrol

Threadstarter
Mitglied seit
17.07.2002
Beiträge
613
Hallo.

Habe in einen PC einen kleinen Kühler ( zusätzlich ) eingebaut der an Motherboard 3 Pins angeschlossen ist.

Es sind 3 Leitungen , Rot , Schwarz , Blau

Habe zwischen der Roten Leitung ein Kippschalter gelötet damit Ich bei Bedarf denn Kühler EIN und AUS schalten kann.

Ist das so OK oder doch besser die Schwarze ( Minus ) Leitung

mfg
 
Alfiator

Alfiator

On Air
Mitglied seit
27.11.2008
Beiträge
21.542
Standort
Thüringen
Wenn tatsächlich rot positive und schwarz negative Spannung sind wäre blau für die Drehzahlsteuerung verantwortlich.Die Spannung kannste mit einem Multimeter testen...
 
jhkil9

jhkil9

Mitglied seit
28.09.2006
Beiträge
1.824
Alter
55
Standort
BW
Was genau meinst du mit " einem kleinen Kühler" ? Und wo sitzt der Kühler drauf? Sag jetzt nicht auf dem Prozessor.
 
maniacu22

maniacu22

Mitglied seit
18.02.2013
Beiträge
5.733
Also hier sollte doch mal grundsätzlich zwischen Kühler und Lüfter differenziert werden, aber das ist nebensächlich.

Und mal ganz ehrlich, wozu gibt es Lüftersteuerungen, Software-Lösungen usw. ? Warum muss man hier irgendwas zurechtbasteln, was möglicherweise noch einen "Kurzen" oder eine "Spannungsspitze" verursacht? Klar weiß ich, dass diese Szenarien, insofern sie eintreffen, kaum bis gar keinen Schaden anrichten können, aber es geht doch ums Prinzip. Eine Lüftersteuerung kostet nicht die Welt und Software, mit der sich das Regeln lässt, ist oftmals sogar kostenlos.

Trotzdem möchte ich dir viel Erfolg mit deinem Kippschalter wünschen ;)
 
G

G-SezZ

Gast
Nach Kabelfarben würde ich niemals gehen, weil sich längst nicht jeder Hersteller an Konvetionen hält.
Bei PC Lüftern ist die Pinbelegung:
1. GND (Umgangssprachlich "Masse", aber keinesfalls Minus! Mit Negativer Spannung haben wir hier nicht zu tun!)
2. Vcc (+12V , 0-12V bei analoger Regelung, oder +12Vpwm bei PWM Regelung über Vcc)
(3.) Tacho (gemessenes Drehzahlsignal, open Collector der auf GND pulst, Pulszahl pro Umdrehung ist von Lüfter zu Lüfter unterschiedlich)
(4.) PWM Referenz (Geschwindigkeitsvorgabe für Lüfter mit integrierter PWM Steuerung bei konstanter Vcc)

Vcc zu unterbrechen ist die erste Wahl. Man unterbricht grundsätzlich keine GND Verbindungen.
 
maniacu22

maniacu22

Mitglied seit
18.02.2013
Beiträge
5.733
Tja, das Zeitalter der Miniaturisierung eben, alles muss kleiner werden, zugleich aber auch mehr Leistung bekommen. Und dann wundert man sich, warum irgendetwas nicht mehr geht. Versteh mich nicht falsch, ich finde es auch schön, wenn Prozesse optimiert werden, etwas schneller erledigt wird und das noch auf kleinstem Raum, aber irgendwo wird es zwangsläufig zu einem Punkt kommen, wo sich Leistung und Effektivität nichts mehr schenken können.

Bsp.: Wozu brauch man in einem Smartphone einen OctaCore-Prozessor? Nur damit das Gerät irgendwann so heiß wird, dass die Kerne automatisch throtteln?

Ähnlich verhält es sich bei deinem NUC-PC - so nennt man diese Größe. Der darin verbaute Prozessor ist in meinen Augen für die von dem Gehäuse ausgehende Kühlleistung die falsche Wahl, aber gut. Ich frage mich jetzt aber ernsthaft, wo du dort einen 50x50 Lüfter untergebracht haben willst, da es zumindest auf dem von dir gezeigten Produktbild keine Möglichkeit zu geben scheint, dass dieser Frischluft rein oder auch raus befördern kann - also irgendwie unnötig. Kannst du mal ein Bild einstellen, wo du den Lüfter untergebracht hast?

Und was ist das hinten rechts für eine "Eintiefung"? Hat die eine Bewandnis? Falls nicht, wäre das eine prima Position für ein Potentiometer, mit welchem du die Lüfterdrehzahl regeln könntest - insofern dieser (also der Lüfter) sinnvoll untergebracht sein sollte.

PS: Ich will dir deinen NUC definitiv nicht schlecht reden, aber in solchen Geräten werden normalerweise Intel-ATOM-CPUs oder aber auch Notebook-Prozessoren untergebracht, und keine Dektop-Prozessoren mit einer TDP von 65 Watt. Das wird in meinen Augen schon der Fehler sein....dass der Core2Duo einfach zu wenig Kühlung erhält (woher denn auch), überhitzt und letztendlich die Leistung gethrottled werden muss.

viele Grüße
Daniel
 
G

G-SezZ

Gast
Holla, die CPU ist echt heftig für so ein Gehäuse. Und das verkaufen die so fix und fertig, mit unzureichender Kühlung?
Naja, wenn Otto normal nicht merkt dass die Kiste ständig gedrosselt läuft ist er bestimmt stolz auf die Leistung die das Teil (nicht) hat.
 
Thema:

PC Motherboard Kühler 3 Pin mit Kippschalter trennen

PC Motherboard Kühler 3 Pin mit Kippschalter trennen - Ähnliche Themen

  • Motherboard gestorben, was nun?

    Motherboard gestorben, was nun?: Moin. Das Thema gab es hier bestimmt schon, habe aber grade nix gefunden. Also ich habe folgendes Problem: Ich hatte auf einmal kein Bild mehr am...
  • Aktivierung von Windows 10 Pro nach Änderung der Hardware (Motherboard) mit digitaler Lizenz

    Aktivierung von Windows 10 Pro nach Änderung der Hardware (Motherboard) mit digitaler Lizenz: Hallo, ich habe einen neuen PC zusammengestellt (neues Motherboard, neue Festplatte, neues PC-Gehäuse, neue Grafikkarte etc.). Auf dem alten PC...
  • Windows 10 Aktivierung schlägt fehl nach Motherboard, Graka und RAM austausch

    Windows 10 Aktivierung schlägt fehl nach Motherboard, Graka und RAM austausch: Ich habe mein Motherboard, Graka und RAM getauscht, danach wurde mir mit dem Wasserzeichen mitgeteilt, dass mein Windows nicht aktiviert sei...
  • Aktivierung nach Motherboard Wechsel

    Aktivierung nach Motherboard Wechsel: Hallo Ich kann mein Win10Pro nicht aktivieren - Ich musste nach einem Totalschaden ein neues Motherboard einbauen... So konnte ich es vorher ja...
  • [Verkaufe] Motherboard, CPU Kühler, RAM

    [Verkaufe] Motherboard, CPU Kühler, RAM: Hallo Jungs, bin jetzt auch auf den Trichter gekommen, man könnte sich ja einen schönen Rechner zusammen bauen. Mein jetziger Rechner erfüllt...
  • Ähnliche Themen

    Oben