GELÖST PC mit Paßwort sperren???

Diskutiere PC mit Paßwort sperren??? im WinXP - Allgemeines Forum im Bereich Windows XP Forum; Moin, ich möchte, daß meine Kinder meinen PC nicht benutzen. Bisher brauchte ich keine Anmeldung; nun möchte ich aber, daß nur mit einem Paßwort...

Volusiasteini

Threadstarter
Dabei seit
23.10.2006
Beiträge
294
Moin,
ich möchte, daß meine Kinder meinen PC nicht benutzen. Bisher brauchte ich keine Anmeldung; nun möchte ich aber, daß nur mit einem Paßwort der PC benutzt werden kann. Wie und wo kann ich ein Paßwort einstellen ohne ein zweites Konto zu eröffnen?

Danke für eure Tipps!!
 

Bullayer

Schwergewicht
Dabei seit
19.07.2006
Beiträge
24.167
Ort
DE-RLP-COC
Systemsteuerung / Verwaltung / Computerverwaltung, dann unter "Lokale Benutzer und Gruppen", "Benutzer", Rechtsklick auf den User, Klick auf "Kennwort festlegen".
 

Hups

Katzennarr
Team
Dabei seit
01.07.2007
Beiträge
20.296
Ort
D-NRW
Wie wirksam das ist, kommt darauf an, wie alt die Kinder sind :D

Ich würde kein XP-Passwort nehmen, sondern im BIOS ein Passwort erstellen.
Dann kann auch erstmal niemand im BIOS was verstellen.
 

Volusiasteini

Threadstarter
Dabei seit
23.10.2006
Beiträge
294
Super, Bullayer...danke!! Habe XP Prof.; müßte gehen, oder??
 

Volusiasteini

Threadstarter
Dabei seit
23.10.2006
Beiträge
294
Wie wirksam das ist, kommt darauf an, wie alt die Kinder sind :D

Ich würde kein XP-Passwort nehmen, sondern im BIOS ein Passwort erstellen.
Dann kann auch erstmal niemand im BIOS was verstellen.

nee nee - sooo viel Ahnung haben die Kinners nich vom PC.....;)
 

Volusiasteini

Threadstarter
Dabei seit
23.10.2006
Beiträge
294
Dann reicht sowas ja erstmal.
Ich würde aber trotzdem ein Bios-Passwort vorziehen.
Nicht das die den Rechner mal starten und zufällig doch mal ins Bios kommen.


BIOS....is das was Grünes???:confused:confused:D

Neee....ok, erstmal danke an alle Helfenden; bin mal wieder gut beraten worden:up:up:up
 

thase65

Dabei seit
09.06.2007
Beiträge
169
Ort
B-W
Falls du das noch lesen solltest:
Das "BIOS" ist der wichtigste Teil vom Rechner, wenn deine Kinder aus versehen was verstellen kann der PC durchaus das zeitliche segnen.
 

Bullayer

Schwergewicht
Dabei seit
19.07.2006
Beiträge
24.167
Ort
DE-RLP-COC
Falls du das noch lesen solltest:
Das "BIOS" ist der wichtigste Teil vom Rechner, wenn deine Kinder aus versehen was verstellen kann der PC durchaus das zeitliche segnen.

Durch Ändern der BIOS-Einstellungen ist mir noch kein Rechner abgeraucht.

Allerdings würde ich generell bei nem Rechner, der für Kinder nicht zugänglich sein soll, ein BIOS-Passwort vergeben. Außerdem sollte bei einem solchen Rechner das Booten nur von der Festplatte eingestellt sein, nicht das die lieben Kleinen mit ner Boot-CD oder nem Stick hochfahren können.
 

thase65

Dabei seit
09.06.2007
Beiträge
169
Ort
B-W
Mir auch nicht.
Aber manche Einstellungen vertragen sich nicht mit jeder Hardware. Und bei "zufälligen" Einstellungen kann viel passieren.
 

mindcrawler

Dabei seit
03.02.2009
Beiträge
124
na also, wenn die Kids so clever sind ein XP-Passwort auszuhebeln,
dann ist das herausnehmen der Mainboard-Batterie ja kein Hindernis.

Also nicht wirklich sicher, so ein BIOS-Passwort.
 

Sascha_R

Junior-Sponsoren
Dabei seit
01.12.2007
Beiträge
2.676
Ort
MYK
Mir auch nicht.
Aber manche Einstellungen vertragen sich nicht mit jeder Hardware. Und bei "zufälligen" Einstellungen kann viel passieren.

Mal abgesehen vom Overclocking kann keine Einstellung im Bios die Hardware oder das System beschädigen. Klar kann es sein dass der PC nicht mehr startet weil die Reihenfolge der Festplatten geändert wurde, kaputt ist er dann aber noch lange nicht ;)

Einzig mir bekannte Ausnahme, neben dem Übertakten wäre eine Fehlkonfiguration am RAID-Controller.

Bios-Kennwort stünde im Arbeitsgruppenumfeld auch die erste Wahl, selbst im Businessumfeld sind alle PC die ich kenne / betreue mit Bios-Kennwort versehen.
 

Darmstadtium

Dabei seit
12.03.2007
Beiträge
898
Ort
Darmstadt
Durch Ändern der BIOS-Einstellungen ist mir noch kein Rechner abgeraucht.

Och, setz mal alle Spannungswerte auf Maximum und dann, sofern du eine BlackEdition/Extreme CPU hast, die Multiplikator auf den höchsten wert. Wichtig Temperaturwarnungen und CPU Schutz deaktivieren. Dann schau mal was passiert:D

So gesehen hat es einen guten Grund warum Massenhersteller ihre PCs mit verstümmelten BIOS Versionen ausliefern.

@ Mindcrawler:
Beim herausnehmen der BIOS Batterie weißt du aber das sich jemand daran zu schaffen gemacht hat. Das einzig sichere ist in meinen Augen Verschlüsselung ala True Crypt
 

hundesohn

Dabei seit
21.01.2002
Beiträge
2.003
Alter
53
Ort
Ruhrpott
Beim herausnehmen der BIOS Batterie weißt du aber das sich jemand daran zu schaffen gemacht hat. Das einzig sichere ist in meinen Augen Verschlüsselung ala True Crypt

richtig, man kann auch mit kanonen auf spatzen schießen ;)

hundesohn
 
Thema:

PC mit Paßwort sperren???

PC mit Paßwort sperren??? - Ähnliche Themen

Win10 Anmeldung auf neuem PC nicht möglich....: Moin Leute, sitze hier auf meinem neuem PC und habe ihn mit Win10Pro bekommen, gerade ausgepackt und möchte mein WinKonto Anmelden, nach der Frage...
Windows 10 Passwort wurde geändert: Hallo Community, Ich habe heute (eben um ca. 21 Uhr) meinen PC gestartet. Beim anmelde Screen (Windows) habe ich ein passwort eingegeben, das...
Fremde Änderung meines Passwortes: Ich bin gestern auf ein unerwartetes Problem gestoßen. Bis gestern früh hatte ich ein Passwort für mein Microsoft Konto und ein anderes Passwort...
Lokales Konto in Microsoft Konto ändern funktioniert nicht: Hallo Ich habe ein Problem mit dem Wechsel von einem lokalen Konto zu einem Microsoft Konto mit dem ich mich dann im Startmenü anmelden kann...
Windows 10 Home : Passwort für lokale Benutzer ändern: Hallo, ich habe das Passwort für meinen zweiten lokale Benutzer auf mein Windows 10 Home PC vergessen. Ich kann mich als Administrator mit dem...
Oben