GELÖST PC lässt sich nicht einschalten. Netzteil????

Diskutiere PC lässt sich nicht einschalten. Netzteil???? im weitere Hardware Forum im Bereich Hardware Forum; Hi, wollte heute morgen meinen PC einschalten, allerdings tat sich da nichts. Nur wenn ich das Netzteil ausgeschaltet hatte ging der CPU Lüfter...
Luk

Luk

Threadstarter
Mitglied seit
12.06.2010
Beiträge
506
Hi,

wollte heute morgen meinen PC einschalten, allerdings tat sich da nichts. Nur wenn ich das Netzteil ausgeschaltet hatte ging der CPU Lüfter kurz an. Ich denke es liegt an dem Netzteil, was jetzt schon schwere 5 Jahre auf dem Buckel hat und auch nicht das teuerste war...

Würdet ihr mir da zustimmen???

Ich hatte auch den I/0 Schalter im verdacht, dieser ist mir allerdings kaputt gegangen... Aber der stellt doch eig nur einen dauerhaften Kontakt her oder irre ich mich da. Hatte die Kabel einfach zusammen geklemmt und versuch ihn mit dem Netzteil an-/auszuschalten, aber das Ergebnis hatte sich nicht geändert.

mfg Luk
 
P

POINTman

Mitglied seit
03.09.2012
Beiträge
1.782
Alter
41
Standort
Mittelfranken
Hi,

also deine Vermutung wäre wohl das Naheliegende, wobei es auch sein kann, das beispielsweise das Motherboard der Übeltäter ist.
Ich würde erst mal schauen und das Netzteil tauschen. In diesem Zuge vllt. gleich auch mal einen Blick über die Kondensatoren der Hauptplatine schweifen lassen.
 
Luk

Luk

Threadstarter
Mitglied seit
12.06.2010
Beiträge
506
Also ich habe mal das Netzteil ausgebaut und mit einem Stromprüfer geschaut ob Strom raus kommt. Er hat zwar nichts angezeigt aber bei einem Anschluss vom ATX Stecker hat sich der Lüfter vom Netzteil gedreht....
 
H

Hoolgagoo

Mitglied seit
05.02.2006
Beiträge
1.179
Also ich habe mal das Netzteil ausgebaut und mit einem Stromprüfer geschaut ob Strom raus kommt. Er hat zwar nichts angezeigt aber bei einem Anschluss vom ATX Stecker hat sich der Lüfter vom Netzteil gedreht....
Ähm, mit einem Stromprüfer den Strom überprüft ????? Bitte nicht Spannung mit Strom verwechseln, und dazu ist mal gesagt, du dürftest nur die 5VSB-Spannung finden, denn erst wenn das blaue Kabel des 20/24-ATX-Steckers gegen Masse gebrückt wird, springt das Netzteil an. Und dann kannste erst alle anliegenden Spannungen messen.

Spannung ist die Potential-Differenz zwischen 2 Messpunkte und Strom ist der Elektronenfluss, der gemessen wird. Wenn du wirklich den Strom messen wolltest, kannste ja von Glück sagen, das es nicht an war, ansonsten hätteste es bei jeder Messung ja Kurzgeschlossen.
 
Zuletzt bearbeitet:
P

POINTman

Mitglied seit
03.09.2012
Beiträge
1.782
Alter
41
Standort
Mittelfranken
Das muß aber erst mal nichts heißen, weil wenn das NT die Startspannung für den Rechner nicht liefern kann, dann kann der Lüfter drehen wie er mag.
 
Luk

Luk

Threadstarter
Mitglied seit
12.06.2010
Beiträge
506
Ja den Unterschied zwischen U und I kenne ich (gerade Abi drüber geschrieben). Ist eher umgangssprachlich gemeint...

Also das Netzteil ist definitiv im A*****. Werde mir wohl ein neues besorgen müssen...
 
H

Hoolgagoo

Mitglied seit
05.02.2006
Beiträge
1.179
Ja den Unterschied zwischen U und I kenne ich (gerade Abi drüber geschrieben). Ist eher umgangssprachlich gemeint...

Also das Netzteil ist definitiv im A*****. Werde mir wohl ein neues besorgen müssen...
Lass doch hier im Board die Umgangssprache weg, wenn die falsch ist.......
 
P

POINTman

Mitglied seit
03.09.2012
Beiträge
1.782
Alter
41
Standort
Mittelfranken
Also das Netzteil ist definitiv im A*****. Werde mir wohl ein neues besorgen müssen...
Und bei nem fünf Jahre altem, noch dazu günstigem NT, würde ich da gar nicht lange überlegen sondern gleich neu kaufen. :satisfied
 
R

ra_gun17

Mitglied seit
07.06.2008
Beiträge
42
was macht eigentlich alle so sicher, dass es das Netzteil ist?

bisschen ins Grübeln bringt es mich, wenn mal eben so locker das Teil ausgebaut und geprüft wird (nebenbei: grün ist auf irgendeinen schwarzen ... zu brücken, damit das Gerät überhaupt anläuft). Uuund zum Einschalten wird übl(ich)erweise ein Taster benutzt - da wird also nichts dauerhaft kurzgeschlossen sondern nur ein Impuls abgegeben, den Rest macht das Board. Dauerhaftes Kurzschließen (Taster für mehr als 5 Sekunden drücken) bedeutet "Zwangsabschaltung".

Was ich so kenne: Wenn beim Einschalten (wir erinnern uns an den Taster) der CPU-Lüfter anspringt und gleich darauf die Weiterarbeit verweigert, fehlts an der CPU (nicht vorhanden / keine Stromversorgung über den Extra-Anschluss / das Zeitliche gesegnet).

wie wär's mal mit einem Netzteil-Leihgerät vom Kumpel, dem freundlichen EDV-Service um die Ecke (oder so). Evtl. doch ein anderer Schaden und was macht man dann mit dem nachgekauften Netzteil?

mfG
 
P

POINTman

Mitglied seit
03.09.2012
Beiträge
1.782
Alter
41
Standort
Mittelfranken
was macht eigentlich alle so sicher, dass es das Netzteil ist?
Sicher nicht aber die Wahrscheinlichkeit ist eben recht hoch und diverse Erfahrungswerte spielen da sicher auch mit rein. :blush

wie wär's mal mit einem Netzteil-Leihgerät vom Kumpel, dem freundlichen EDV-Service um die Ecke (oder so).
Das wäre sicher die Beste Lösung, um das Problem weiter ein zu grenzen, nur eben auch nicht von jedem Möglich.
 
Luk

Luk

Threadstarter
Mitglied seit
12.06.2010
Beiträge
506
Ich habe mir jetzt ein neues Netzteil (be quiet! Pure Power CM L8 530W) bestellt und auch gleich ein neues Gehäuse (sollte sowieso neu). Werde dann mal sehen ob es wieder funktioniert. Und wenn das Mainboard oder CPU kaputt ist hätte ich mir sowieso einen komplett neuen PC zusammengestellt, der PC ist schließlich schon 5 Jahre alt. Ich mache also so oder so nichts falsch.
 
Luk

Luk

Threadstarter
Mitglied seit
12.06.2010
Beiträge
506
Also heute kamen die Teile an und alles funktioniert wieder...
 
P

POINTman

Mitglied seit
03.09.2012
Beiträge
1.782
Alter
41
Standort
Mittelfranken
Sauber, dann war die Vermutung in Richtung Netzteil doch nicht die falsche.... :satisfied
 
Thema:

PC lässt sich nicht einschalten. Netzteil????

Sucheingaben

pc lässt sich manchmal nicht einschalten

,

netzteil springt nicht an

,

xbox one netzteil messpunkte

,
atx netzteil schaltet nicht ein Netzschalter
, pc lässt sich nicht einschalten netzteil ok, pc läst sich nicht einschalten

PC lässt sich nicht einschalten. Netzteil???? - Ähnliche Themen

  • Passwort lässt sich nicht ändern

    Passwort lässt sich nicht ändern: Neues Passwort wird nicht angenommen
  • Webcam Logitech lässt sich nicht einbinden auf meinem Desktop PC, Laptop läuft.

    Webcam Logitech lässt sich nicht einbinden auf meinem Desktop PC, Laptop läuft.: Ein Hallo an Alle...
  • Spiel lässt sich nicht starten, deinstallieren oder installieren

    Spiel lässt sich nicht starten, deinstallieren oder installieren: Hallo! Es geht um das Spiel Darksiders III welches ich über Gamepass Ultimate besitze. Konnte das Spiel zuerst normal herunterladen. Beim...
  • Sprachausgabe läßt sich nicht deaktivieren

    Sprachausgabe läßt sich nicht deaktivieren: Nach dem frischen Aufsetzen von Windows 10 (1909) lässt sich die Sprachausgabe nicht mehr abschalten. Es werden sämtliche auf dem Bildschirm...
  • Brother-Drucker HL-L3210 CW lässt sich bvei mir nicht in WIFI einbinden und druckt auch in USB nicht richtig

    Brother-Drucker HL-L3210 CW lässt sich bvei mir nicht in WIFI einbinden und druckt auch in USB nicht richtig: Ja, da habe ich schon wieder ein Problemchen: Mein vor ca. 14 Tagen erworbener Drucker will einfach nicht, wie ich will. Ich will ihn in mein...
  • Ähnliche Themen

    Oben