PC im Ausland steuern ?

Diskutiere PC im Ausland steuern ? im Win7 - Netzwerk Forum im Bereich Windows 7 Forum; Hallo ! Ich habe seit ein paar Wochen eine Wohnung im Elsass und würde dort gerne einen PC hinstellen den ich von meinem eigentlichen Wohnsitz...
T

tonykart13

Threadstarter
Dabei seit
07.12.2012
Beiträge
7
Hallo !

Ich habe seit ein paar Wochen eine Wohnung im Elsass und würde dort gerne einen PC hinstellen den ich von meinem eigentlichen Wohnsitz steuern kann. Das heißt ich möchte den PC ein und ausschalten und auf dem Gerät arbeiten können. Dokumente dort ablegen, E-Mails verschicken, im Internet Surfen,...

Ich habe gewisse Vorkenntnisse und lese mich auch gerne in Anleitungen oder Tutorials ein.

Auf meinem PC daheim läuft Windows 7, auf dem in Frankreich kann ich installieren was auch immer benötigt wird !


Danke an alle die mir helfen werden,
Mit freundlichen Grüßen,

Phillippe Ollig
 
tacky

tacky

Dabei seit
20.05.2008
Beiträge
2.524
Ort
Dortmund
Hi Phillippe Ollig,

windowseigen sind da zuerst mal der Remotedesktop (nur Professional) bzw. die Remoteunterstützung zu nennen.
Aber es gibt auch gute Drittanbietersoftware. Meine Favoriten sind Teamviewer und diverse VNC Varianten.

[email protected]
 
Paulchen

Paulchen

Dabei seit
08.04.2005
Beiträge
11.035
Die Remotesteuerung bzw. das Arbeiten an dem PC wird noch das einfachste sein. An dem Standort muss es einen Router geben, an dem du eine DNS-Adresse eintragen kannst, da sich die IP ja alle 24h ändert. Außerdem muss der Router WOL unterstützen, damit du den PC aus der Ferne einschalten kannst.
 
T

tonykart13

Threadstarter
Dabei seit
07.12.2012
Beiträge
7
An dem Standort wo der PC steht an dem ich arbeiten möchte, ist ein Router/Modem vorhanden. Wofür steht WOL und wie weiß ich ob der Router diese Funktion unterstützt ?
 
Alfiator

Alfiator

On Air
Dabei seit
27.11.2008
Beiträge
37.578
Alter
55
Ort
Thüringen
WOL

Und nicht der Router muß das beherrschen,sondern Dein PC.BIOS und/oder Eigenschaften Deines Netzwerkadapters durchforsten...
 
Paulchen

Paulchen

Dabei seit
08.04.2005
Beiträge
11.035
Der natürlich auch. Allerdings muss der Router das "Signal" entsprechend interpretieren und weiterleiten können.
 
T

tonykart13

Threadstarter
Dabei seit
07.12.2012
Beiträge
7
Also "Wake On Lan" weiß ich was ist ! Ich kannte nur die Abkürzung nicht. Wegen dem Router, es ist eine SFR-Box vom Anbieter SFR in Frankreich.

Wenn ich bis hier hin alles verstanden habe dann muss der Router dank der DNS den Zugang gewährleisten, der PC muss so eingestellt sein das WOL ihn hochfahren kann und Remotedesktop muss auf beiden Geräten richtig konfiguriert sein ?
 
Paulchen

Paulchen

Dabei seit
08.04.2005
Beiträge
11.035
Richtig. Wobei ich mir nicht sicher bin, ob Microsoft RDP so ohne weiteres funktioniert, habe ich noch nie getestet. :unsure
 
Slayer10061977

Slayer10061977

Dabei seit
31.10.2006
Beiträge
3.434
Ort
Lübeck
Wichtig wäre noch ein kostenloser DnyDNS-Anbieter, damit der zu erreichende Pc immer unter der gleichen IP zu erreichen ist...

z. B. www.No-IP.com
 
T

tonykart13

Threadstarter
Dabei seit
07.12.2012
Beiträge
7
Hallo und danke für alle Antworten !

Soweit so gut. Ich weiß wie no-ip.com funktioniert und mit der Remotedesktopverbindung von Windows habe ich mich jetzt auch auseinander gesetzt. Das alles ist aber nur brauchbar wenn der PC, den ich bedienen möchte, auch angeschaltet ist.

Deswegen ; wie kann ich den PC in Frankreich einschalten ? Der No-IP client funktioniert doch nur wenn der PC eingeschaltet ist ?

Danke.
 
T

tonykart13

Threadstarter
Dabei seit
07.12.2012
Beiträge
7
Ja das ist mir klar.. nur wegen der Dynamic DNS die ich im Router einstellen muss bin ich noch ein wenig verwirrt ! Ich bin aber schon am herum experimentieren mit meinem Laptop und meinem PC.
 
Paulchen

Paulchen

Dabei seit
08.04.2005
Beiträge
11.035
Das dynamische DNS muss der Router natürlich unterstützen, sonst sieht's schlecht aus.
 
T

tonykart13

Threadstarter
Dabei seit
07.12.2012
Beiträge
7
Ich habe mich jetzt schlau gemacht und habe herausgefunden dass die SFR Neufbox (Frankreich) und die Belgacom B-Box 2 (Belgien) die ich zu hause habe nur mit DynDNS funktionieren !

Wie kann ich das Problem jetzt lösen ? Muss ich mir einen neuen Router kaufen oder geht es auch anders ?
 
Paulchen

Paulchen

Dabei seit
08.04.2005
Beiträge
11.035
Im Zweifelsfall mit einem kostenlosen Anbieter probieren und testen. :unsure DynDNS ist meines Wissens nach nicht mehr kostenlos...
 
Bullayer

Bullayer

Schwergewicht
Dabei seit
19.07.2006
Beiträge
24.171
Ort
DE-RLP-COC
DynDNS kostet 15 $ im Jahr, wenn ich mich nicht irre.
 
Thema:

PC im Ausland steuern ?

PC im Ausland steuern ? - Ähnliche Themen

Selbsgebauter PC friert willkürlich ein: Guten Tag Allesamt, vor einer ganzen Weile habe ich mit meinem Vater zusammen meinen PC selber zusammengebaut. Wir beide haben das hauptsächlich...
Windows10 Pro innerhalb von 2 Tagen 4 mal neu aufgesetzt ... Schießt sich andauernd wieder ab! Was t: Hallo an die Community, Als sich letzten Freitag WIndows10 Pro auf meinem Gaming-PC verabschiedete (pünktlich zu Beginn der Abiturprüfungen in...
neuen PC zusammenbauen: Hi Leute Ich möchte mir einen PC (mit Flachbildschirm) für ca. 1300 Fr. (770 EUR) zusammenbauen. Ich wäre froh, wenn Ihr mir von jedem...
[DE] »Schießen Sie bitte in den Kopf!« - Interview mit dem USK-Cheftester: Er überfährt Passanten, zündet Lazarett-Zelte an und versucht, Pixelleichen zu stapeln: Marek Brunner hat einen außergewöhnlichen Beruf. Im...
[Gelöst] PC friert ein, meist unter Last: Guten Tag liebe Experten! Ich habe jetzt seit einigen Wochen o.g. Problem. Ich habe in diesem Forum schon viele ähnliche Beiträge gelesen und...
Oben