GELÖST PC fährt nach Druckerfreigabe

Diskutiere PC fährt nach Druckerfreigabe im Drucker Forum Forum im Bereich Hardware Forum; Moin moin, ich habe auf einem unserer Rechnersysteme einen HP LaserJet 2300 über USB angeschlossen. Der Drucker wurde im Netzwerk freigegeben, da...

ll1_edv

Threadstarter
Dabei seit
19.12.2007
Beiträge
86
Alter
34
Moin moin,

ich habe auf einem unserer Rechnersysteme einen HP LaserJet 2300 über USB angeschlossen. Der Drucker wurde im Netzwerk freigegeben, da über ein Programm auf die USB-Schnittstelle nur mit Freigabe gearbeitet werden kann.

Nun hat sich der Effekt gebildet, dass sobald die Freigabe aktiv ist, Windows XP dabei nicht mehr herunterfährt. Nach dem Löschen der Freigabe muss der Rechner hart ausgeschalten werden und nach einem Neustart kann er wieder normal heruntergefahren werden, zumindest solange bis die Freigabe wieder angelegt wird.

Hat jemand eine Idee, woran das liegen könnte und wie das Problem gelöst werden kann?

Mit freundlichen Grüßen
ll1_edv
 

Bullayer

Schwergewicht
Dabei seit
19.07.2006
Beiträge
24.167
Ort
DE-RLP-COC
Hast du SP3 und alle nachfolgenden Patches installiert?
Warum lässt sich der Rechner nicht herunterfahren? Wird ein Fehler angezeigt oder was genau passiert?
 

ll1_edv

Threadstarter
Dabei seit
19.12.2007
Beiträge
86
Alter
34
Nein. Das entsprechende System fährt noch mit dem SP2, da die Software nicht unter dem SP3 lauffähig ist.

Es wird auch keine Fehlermeldung angezeigt. Sobald man die Schaltfläche betätigt hat, passiert nichts. Der Rechner kehrt dann einfach zurück zum Desktop.
Dies geschieht, wie gesagt nur, wenn die Freigabe eingerichtet ist und wenn die Freigabe zum Versuch des Herunterfahrens gelöscht wird.
 

derblöde

Dabei seit
13.07.2007
Beiträge
546
Ort
Irgendwo in Südhessen
Nein. Das entsprechende System fährt noch mit dem SP2, da die Software nicht unter dem SP3 lauffähig ist.
Welche Software? HPs Anwendungen und Treiber laufen grundsätzlich unter SP3.
Wenn auf Rechnern mit SP3 und allen Updates Probleme auftreten, liegt es eigentlich immer an der individuellen Konfiguration, insbesondere an Tuning-Tools!
 
Zuletzt bearbeitet:

ll1_edv

Threadstarter
Dabei seit
19.12.2007
Beiträge
86
Alter
34
Es sind nicht die HP-Anwendungen, die bei uns für Probleme sorgen, sondern ein speziell für Windows 2000 geschriebenes Programm, welches bis maximal SP2 von Windows XP lauffähig ist. Sobald das SP3 installiert wird, bringt das Programm nur noch Fehler und es ist auch nicht möglich es in einem Kompatibilitätsmodus zu starten.
 

ll1_edv

Threadstarter
Dabei seit
19.12.2007
Beiträge
86
Alter
34
Problem hat sich erledigt nachdem wir den Rechner komplett vom Strom befreit, alle USB-Ports durch Abziehen der Tastatur, Maus und Drucker freigegeben haben. Nach einem Neustart mit Tastatur und Maus, war das System wieder funktionsfähig, auch nach Anschluss des Druckers mit der Freigabe.
 
Thema:

PC fährt nach Druckerfreigabe

PC fährt nach Druckerfreigabe - Ähnliche Themen

Das Gerät ist nicht für das Akzeptieren von Verbindungen an Port "Datei- und Druckerfreigabe (SMB)" : Das Gerät ist nicht für das Akzeptieren von Verbindungen an Port "Datei- und Druckerfreigabe (SMB)" Aktuell Heimnetzgruppe mit 6 Rechnern. Seit...
Sechs Festplatten-Imager im Test: Karsten Violka Sicherheits-Klone Sechs Festplatten-Imager für die Systemsicherung Indem Sie ein Abbild Ihrer Systempartition anfertigen und es...
Oben