PC fährt einfach runter beim Netflix schauen!

Diskutiere PC fährt einfach runter beim Netflix schauen! im Win 10 - Allgemeines Forum im Bereich Windows 10 Forum; Sieht man direkt am Stecker ;) Dem Kabel der Lüfter folgen und sich den Stecker anschauen: Davon würde ich abraten, auch wenn dabei nichts...

Skyhigh

Dabei seit
17.02.2018
Beiträge
1.907
Ort
Lahr
Sorry aber ich weiß nicht wieviel Pins die haben.
Sieht man direkt am Stecker ;)
Dem Kabel der Lüfter folgen und sich den Stecker anschauen:
IMG_20210124_002740.jpg


Einfach mal ausprobieren oder?
Davon würde ich abraten, auch wenn dabei nichts Passieren sollte.
im Falschen Modus wird einfach nicht geregelt, im schlimmsten Fall bleiben die Lüfter einfach stehen.

Mal den Stecker abziehen und nachschauen? :D
DAS wäre der Letzte Ausweg :D
 

Savior

Threadstarter
Dabei seit
29.09.2009
Beiträge
85
So jetzt habe ich das denke ich mal und hoffe mal so eingestellt wie hier erklärt worden ist.
Habe mal paar Screenshots gemacht wie ich es eingestellt habe.
Bevor ich das eingestellt habe, habe ich auf Automatisch optimieren geklickt,
dann hat er das getestet usw...
Bei allen war PWM Modus Voreingestellt gewesen bis auf dem letzten da war DC Modus angewählt.
Habe das dann mal so gelassen, habe nur beim letzten auf Leide Einstellung gegangen.
Was meint ihr?
 

Anhänge

  • IMG_7642.JPG
    IMG_7642.JPG
    337,6 KB · Aufrufe: 12
  • IMG_7643.JPG
    IMG_7643.JPG
    317,4 KB · Aufrufe: 14
  • IMG_7644.JPG
    IMG_7644.JPG
    338,3 KB · Aufrufe: 11
  • IMG_7645.JPG
    IMG_7645.JPG
    367,8 KB · Aufrufe: 11
  • IMG_7647.JPG
    IMG_7647.JPG
    324,4 KB · Aufrufe: 13

Savior

Threadstarter
Dabei seit
29.09.2009
Beiträge
85
Hat sich denn etwas verändert in Sachen Geräusch?
Nein er klingt immer noch gleich, wie gesagt es ist ja nicht das er permanent laut ist, er ist leise und hin und wieder gibt auf einmal der Lüfter Gas und beruhigt sich auch dann gleich wieder danach. sobald ich dann wieder was aufmache, sei es ein Programm oder eine neue Seite auf dem Browser hört man ihn wieder auf einmal voll gas geben und hört dann wieder auf.
 
Zuletzt bearbeitet:

Skyhigh

Dabei seit
17.02.2018
Beiträge
1.907
Ort
Lahr
Wenn es wirklich die Gehäuselüfter sind, Klingt das wirklich nicht normal.


Was viele Ausser acht lassen ist die Grafikkarte.
(Weiß ja nicht was du auf dem Screenshot vorher laufen hattest, daher hab ich's auch Ausser acht gelassen);
Kann sein das diese die Lüfter hoch dreht und du eher diese Hörst?
Die meisten Grafikkarten sind im Zero-Fan Modus bis sie 60grad erreichen und drehen dann die Lüfter an. Das kann schonmal Krach machen. Wobei ich das von Nvidia so nicht kenne. Dort ist die Lüfterkurve relativ leise beim Start. Ob das bei der 30er Serie anders ist weiß ich nicht.
Das beste Wäre daher, die Lüfter Mal zu überwachen/loggen. Dann sieht man welche hochdrehen.

Dazu kann man verschiedene Tools verwenden, auch der HW Monitor, welcher vorher schon zum Einsatz kam kann das.
 

Alfiator

On Air
Dabei seit
27.11.2008
Beiträge
32.736
Alter
54
Ort
Thüringen
Wenn das Gehäuse offen ist, sollte man eigentlich sehen wer der Radaubruder ist.... :D
 

Skyhigh

Dabei seit
17.02.2018
Beiträge
1.907
Ort
Lahr
Nicht unbedingt. Man lässt Fremdluft ins Gehäuse und das kann 1-3°C Unterschied machen.
Bleibt man dann mit offenem Gehäuse z.b bei der GraKa unter der Temperatur-Schwelle, laufen die Lüfter nicht an. Dafür reicht 1°C vollkommen aus
 

Alfiator

On Air
Dabei seit
27.11.2008
Beiträge
32.736
Alter
54
Ort
Thüringen
Für einen kurzen Blick sollte es reichen; zur Not öffnet man die Tür halt nicht komplett...
 

Savior

Threadstarter
Dabei seit
29.09.2009
Beiträge
85
Also ich hatte das Gehäuse offen und die Grafikkartenlüfter drehen nicht einmal wenn es laut wird.
Ich würde wirklich auf die oberen zwei Lüfter Tippen, so kommt es mir zumindest vor.
Aber die Einstellungen passen soweit oder? kann ich die so lassen?
 

Skyhigh

Dabei seit
17.02.2018
Beiträge
1.907
Ort
Lahr
Mir fällt da gerade was auf:
Du hast ins Gesamt 7 Lüfter verbaut:

3x vorne am Radiator
2x Oben zur Abluft
2x an der Grafikkarte.

Die beiden an der Grafikkarte hast du ausgeschlossen, bleiben noch 5 Übrig,
in deinem Bios werden aber nur 3 Drehzahlen angezeigt, nämlich Gehäuselüfter1, Gehäuselüfter2 und CPU-Lüfter.
Was ich mich nun frage: Wo und Wie sind die fehlenden Lüfter angeschlossen?
Werden irgendwelche y-Kabel verwendet?

Du hast noch 2 Lüfterstecker übrig, welche unbelegt sind. (Gehäuselüfter 3/ CPU OPT)
Wieso wird die Wasserpumpe (AIO) die du im Radiator verwendest nicht am AIO Anschluss betrieben?

So langsam vermute ich, das die Oberen Lüfter am Falschen Anschluss verbunden sind und zum "vertuschen" der Fehlermeldung "No CPU Fan" beim Boot verwendet werden...

Edit: Ebenso scheint deine Wasserpumpe der Kühlung als Chasis Fan1 Angeschlossen zu sein...

Am besten verfolgst du mal die Kabel zu den Anschlüssen und zeichnest hier ein, wo welcher Lüfter angeschlossen ist.
Die LüfterAnschlüsse sind Gelb markiert, der Wasserpumpenanschluss ist Rot.(und in Rot steckt bei dir, deinem Bild nach nichts?)

Ich habe nämlich die Befürchtung das die "Optimierten Lüfterprofile" im QFan komplett Käse sind wenn wir die Falschen Lüfter damit Regeln.
Und das wäre gar nicht so toll.

Darf man Fragen WO du den Pc gekauft hast?
 

Anhänge

  • Unbenannt.jpg
    Unbenannt.jpg
    356,1 KB · Aufrufe: 16
Zuletzt bearbeitet:

JollyRoger2408

Dabei seit
30.09.2005
Beiträge
10.721
Alter
61
Ort
Klosterneuburg/Österreich
Bei den beiden GPU Lüftern könnte man das so bezeichnen. :D
Die beiden oberen Lüfter blasen scheinbar aus.
Die drei Lüfter am Radi blasen entweder auch aus, oder ein. Wenn sie einblasend montiert sind, fördern sie aber auch nur Luft, die sich am Radi erwärmt hat, in den PC.
Ich sehe hier nicht, dass kühle Luft in den PC kommt.
 

karmu

Dabei seit
14.07.2011
Beiträge
1.398
Wenn Du Dir die Bilder genau ansiehst, siehst Du, das die beiden Lüfter hinter dem Wärmetauscher Frischluft ansaugen...
und dann (erwärmt) in den PC blasen - muss man nicht verstehen.
Allerdings gibt es an der Front noch einen dritten Lüfter, da gibt es Frischluft.

Aber so wie ich das sehe, ist das Teil komplett falsch aufgebaut (Möchtegern-Bastler oder PC-Händler ohne Ahnung)
Normal wäre:
Wärmetauscher oben, ausblasend.
Frischluft von vorne.
Fertig.
 

Savior

Threadstarter
Dabei seit
29.09.2009
Beiträge
85
Also hier schaut das bei mir ein wenig anders aus, ich habe nur ein Steckplatz hier und nicht zwei wie auf deiner Zeichnung.(Siehe Bild 1u. 2)
Bei Bild 3 sind es die vorderen oberen zwei Lüfter die da drin stecken, die stecken da drin (siehe Bild 4)
Bei Bild 5 u. 6 sieht man 3 Kabel die in einem Stecker sitzen, das sind die zwei Lüfter oben und der vordere untere Lüfter. Die stecken da drin (Siehe Bild7)
Beim letzten Bild sieht man wie es von hinten aussieht. Da ist noch so ein RGB Regler oder wie man das nennt.
 

Anhänge

  • 2.jpg
    2.jpg
    191,6 KB · Aufrufe: 16
  • 1.JPG
    1.JPG
    544,3 KB · Aufrufe: 15
  • 3.JPG
    3.JPG
    504,6 KB · Aufrufe: 17
  • 4.jpg
    4.jpg
    191,7 KB · Aufrufe: 15
  • 5.JPG
    5.JPG
    384,8 KB · Aufrufe: 15
  • 6.JPG
    6.JPG
    485,1 KB · Aufrufe: 17
  • 7.jpg
    7.jpg
    191,1 KB · Aufrufe: 18
  • IMG_7651.JPG
    IMG_7651.JPG
    626,2 KB · Aufrufe: 18

Skyhigh

Dabei seit
17.02.2018
Beiträge
1.907
Ort
Lahr
So wird ein Schuh draus:
Bild 1&2:
2.jpg
Umstecken ist nicht zwingend Nötig, wenn du die Kabel alle so lassen willst wie sie sind, oder dir das nicht zutraust



Wenn ich das richtig verstehe ist das also SO aufgebaut aktuell?
Unbenannt.jpg
Das macht in meinen Augen Überhaupt keinen sinn..

Aber seis drum...Wenn das Stimmt was ich aufgezeichnet habe (bitte Kontrollieren!!) würde ich folgende Werte im Fan Tuning empfehlen:

CPU Fan: (eigentlich die Vorderen 2 Lüfter am Radiator)
50% - 45°C
70% - 55°C
100% - 65°C

CHA1 FAN: (eigentlich deine Wasserpumpe... die ist wichtig damit die AIO Wasserkühlung funktioniert)
Dauerhaft 100%

CHA2 Fan: (die 3 Lüfter... Vordere Frischluft und Obere Absaugung)
40% - 52°C (Ryzen haben gerne mal Spikes bis 45/50 Grad. Das wird der Grund sein das die Lüfter bei dir dauernd Lauter werden)
70% - 65°C
100% - 70°C



Alles in allem: Wenn das mein PC wäre, würde ich die Lüfter neu Verkabeln.

Aber so wie ich das sehe, ist das Teil komplett falsch aufgebaut (Möchtegern-Bastler oder PC-Händler ohne Ahnung)
Normal wäre:
Wärmetauscher oben, ausblasend.
Frischluft von vorne.
Fertig.
So sehe ich das Leider auch. Das hat jemand gebaut der nichts von der Materie versteht.
Der Dürfte bei Mir definitiv Nachbessern und weiterempfehlen würde ich den schon zweimal nicht.


Den Radiator vorne sieht man allerdings oftmals und meistens Reicht es auch aus, da man die warme Luft ja entweder nach Oben oder Hinten abführt.
Dennoch würde ich ihn Persönlich auch oben verbauen.
 
Zuletzt bearbeitet:

Savior

Threadstarter
Dabei seit
29.09.2009
Beiträge
85
Umstecken ist nicht zwingend Nötig, wenn du die Kabel alle so lassen willst wie sie sind, oder dir das nicht zutraust
Den hab ich jetzt umgesteckt.
Das macht in meinen Augen Überhaupt keinen sinn..
Die Kabel sind ja so fest verbaut vom werk aus, die kann ich ja nicht neu verkabeln,
die hängen ja alles so an einem Stecker wieso auch immer.
Habe mich auch gewundert wieso die 3 vorderen nicht zusammen gehören und die 2 oberen extra.
Ergab für mich auch kein Sinn aber leider ist es so.
Ich habe halt jetzt den Stecker der unten ist mal nach oben rechts umgesteckt neben den anderen.
Ich finde die oberen Lüfter laufen jetzt besser aber sind immer noch laut.
Mit dem besser meine ich, wenn ich jetzt Daten öffne rum surfe usw... tut er nicht mehr so als würde ich kurz aufs Gaspedal durchdrücken und dann gleich wieder weg, und das ständig wenn ich irgendwas neues öffne.
Er läuft ruhiger aber empfinde es als immer noch zu laut in meinen Augen.
Oder vielleicht ist es so und ich habe mich nur an mein alten Rechner gewöhnt.
Der hatte nur 2 Lüfter drin und die hat man kaum gehört, nur wenn man gezockt hat wurde er laut.
Werde aber heute noch die Optimierung im Bios durchführen und mal schauen ob es besser wird.
Derjenige der mir das zusammengebaut hat eigentlich schon viele Rechner zusammengebaut,
und hat gute Bewertungen. Ich bin halt wie immer so ein Montagsprodukt :(
So läuft ja eigentlich alles und bin zufrieden, bis auf diese zwei Lüfter.
Aber wenn das nicht besser wird, werde ich mal ein wenig sparen und mir dann vielleicht neue Lüfter holen die Qualitativ besser sind und verbauen.
Kann man die Lüfter nur im Bios einstellen, oder gibt es da auch eine Software über die man das alles Steuern kann, habe mal gelesen das man das über die Software Armoury Crate machen kann.
Habe die auch installiert aber habe da nichts finden können.
 

Skyhigh

Dabei seit
17.02.2018
Beiträge
1.907
Ort
Lahr
Den hab ich jetzt umgesteckt.
Werde aber heute noch die Optimierung im Bios durchführen und mal schauen ob es besser wird.
Dann musst du die 100% Einstellung für die Wasserpumpe aber auf den neuen Anschluss übertragen. Das wäre dann nicht bei CHA1 FAN sondern AIO PUMP


Derjenige der mir das zusammengebaut hat eigentlich schon viele Rechner zusammengebaut,
Nimms mir nicht übel, aber auf Bewertungen bei PC Shops kann man sich nicht zwingend verlassen.
Viele bewerten gut, ohne den PC jemals genauer in Augenschein genommen zu haben.
Läuft der PC = gute Bewertung.
Und deiner läuft ja prinzipiell auch :)

Kann man die Lüfter nur im Bios einstellen, oder gibt es da auch eine Software über die man das alles Steuern kann, habe mal gelesen das man das über die Software Armoury Crate machen kann.
In der ArmouryCrate kann man nur die LEDs einstellen.
Für Lüfterprofile ect hieß das Programm von Asus Mal "AI Suite".
Ich würde aber weder die ArmouryCrate noch die AI Suite installieren.
(Wobei ich damals, mangels Kenntnis über das Programm, auch die ArmouryCrate installiert habe, ist fast nicht mehr weg zu bekommen der Mist...)
 

Skyhigh

Dabei seit
17.02.2018
Beiträge
1.907
Ort
Lahr
Die Kabel sind ja so fest verbaut vom werk aus, die kann ich ja nicht neu verkabeln,
die hängen ja alles so an einem Stecker wieso auch immer.
Man kann das schon machen, ist aber mit Aufwand verbunden. Man muss sich auch trauen das zu machen.
Da genügend Anschlüsse für die Lüfter vorhanden sind, hätte ich z.B jeden Lüfter einzeln angeschlossen.

mir dann vielleicht neue Lüfter holen die Qualitativ besser sind und verbauen
Ich persönlich mag die BeQuiet Silent Wings2.
Allerdings sind die von Noctua auch leise, Nur deren Farbe ist gewöhnungsbedürftig.

Aber Versuche nun erst Mal die Lüfter so zu tunen das es still ist, das sollte möglich sein.
 
Thema:

PC fährt einfach runter beim Netflix schauen!

PC fährt einfach runter beim Netflix schauen! - Ähnliche Themen

PC Upgrade: Guten Morgen, ich bin dabei, meinen PC auf einen aktuelleren Stand zu bringen. ASUS ROG Strix B550-F Gaming, AMD Ryzen 5 3600 4, Samsung 970 EVO...
Permanente Bluescreens seit 14 Tagen: Hallo, seit ca. 14 Tagen hat mein Computer immer wieder Bluescreens. Der PC wurde auch schon eingeschickt... und kam unrepariert zurück mit der...
Nur noch Probleme nach Update 2004 u.a. PC fährt runter aber stellt sich nicht mehr aus: Hallo, auch wenn ich wegen etlicher anderer Probleme mit dem UPDATE WIN 2004 von 1909 wieder auf die Version 1909 zurück spielen konnte, so...
PC startet unter LAST und im IDLE neu: Servus zusammen und danke für die Aufnahme in die Gruppe.. Ich habe ein Problem mit meinem PC und bin so langsam am Verzweifeln. Meine Komponenten...
PC schaltet ab und startet neu: Servus zusammen und danke für die Aufnahme in die Gruppe.. Ich habe ein Problem mit meinem PC und bin so langsam am Verzweifeln. Meine Komponenten...
Oben