GELÖST PC aufwerten

Diskutiere PC aufwerten im Mainboard Forum Forum im Bereich Hardware Forum; Hallo Leute ich habe eine frage ich habe ein alten PC mit einem Mainboard Pegatron IPMIP-GS nun da der schon etwas langsam wirkt und ist wollte...
C

chilli

Threadstarter
Dabei seit
30.03.2009
Beiträge
271
Ort
in Österreich
Hallo Leute ich habe eine frage ich habe ein alten PC mit einem Mainboard Pegatron IPMIP-GS nun da der schon etwas langsam wirkt und ist wollte ich fragen ob ich den noch nach/ aufrüsten kann das er wieder etwas flüssiger läuft? Ich hab aktuell einen
Intel Core i7 CPU 870 mit 2.93 GHZ und 4GB Ram drinnen.
Bin über jede Hilfe dankbar ob es funktioniert oder eher die Tendenz ist einen neuen anzuschaffen.

MfG Michael

P.S.: falls weitere Infos wichtig sind gebe ich die gern bekannt
 
L

Limbo

Dabei seit
31.05.2004
Beiträge
1.156
Kommt darauf an, wie viel Geld du aus der Hand geben willst, und ob Du den Alten in deinem Umfeld weiter verwerten möchtest.
Board und CPU einer Altersklasse würde ich verheiratet lassen, bzw zusammen erneuern. Den Speicher entweder auch im Board lassen oder eben aufrüsten auf 16 GB.
Alternativ neues Board, neue CPU, DDR4-Speicher und M2.MVMe SSD in altes Gehäuse mit Netzteil.
 
JollyRoger2408

JollyRoger2408

Dabei seit
30.09.2005
Beiträge
12.299
Alter
62
Ort
Klosterneuburg/Österreich
@chilli
dein PC hat sich den Ruhestand redlich verdient. Dein PC ist gut 10 Jahre alt - quasi ein Methusalem. ;)
Schreib doch einmal, was mit dem PC gemacht werden soll und wie hoch dein Budget für einen neuen PC ist.
 
Alfiator

Alfiator

On Air
Dabei seit
27.11.2008
Beiträge
37.351
Alter
55
Ort
Thüringen
I7 erste Generation;wird schwierig da was aufzurüsten.Methusalem trifft es ganz gut aber je nachdem was mit der Kiste gemacht werden soll reicht es vllt Windows mal neu zu installieren;vor allen wenn die Installation so alt wie das Gerät ist.Nee,Spaß..... :D

Im Ernst,Windows mal neu zu machen bringt bisweilen einiges,um mal Stabilität,Geschwindigkeit und Fehlerfreiheit zu nennen (eigene Erfahrung).Vllt erübrigt sich damit ja die Aufrüstaktion mit Ausnahme einer SSD weil die bringt wirklich jedes Gerät auf Trab.RAM wird evtl nicht mehr als 4 GB gehen was schon als knapp anzusehen ist....
 
B

borusse

Dabei seit
11.11.2007
Beiträge
1.112
Meiner hat auch 10 Jahre mindestens aufm Buckel, Intel(R) Core (TM)2 CPU [email protected] 2,00 GHZ 2,00 GHZ. Hab vor nem Jahr auch von 4 auf 8GB RAM aufgerüstet. Das hält noch 100 Jahre und ist für alles zu gebrauchen was ich so machen will^^.
 
Alfiator

Alfiator

On Air
Dabei seit
27.11.2008
Beiträge
37.351
Alter
55
Ort
Thüringen
Mag sein,aber für den Alltag ist selbst ein lumpiger I7 mehr als ausreichend...:sing
 
C

chilli

Threadstarter
Dabei seit
30.03.2009
Beiträge
271
Ort
in Österreich
Hallo sorry für die späte Antwort also hauptsächlich wird auf dem Rechner sowieso nur von der frau benutzt also online/Browser games bzw. wird am Office ein wenig was gemacht für die schule von den Kinder. nur was halt echt mühsam ist wenn mal ein Programm zum starten ist oder ein wechsel da merkt man halt schon das er alt ist......
ja Windows setze ich eigentlich ehh regelmäßig neu auf hilft dann ne weile aber dann fängt der spaß von vorn an.....
wenn wirklich nix anderes hilft muss dann ein neuer PC/Laptop her. dachte mir halt das man auch auf den älteren gerät noch was rüsten könnte.
 
Alfiator

Alfiator

On Air
Dabei seit
27.11.2008
Beiträge
37.351
Alter
55
Ort
Thüringen
Man müsste sich halt anschauen ob das Board eine weitere Aufrüstung zuläasst.Sprich mehr RAM und/oder eine bessere CPU.Falls nicht ist Ende im Gelände...
 
L

Limbo

Dabei seit
31.05.2004
Beiträge
1.156
Besorge dir ein Tool zum entmüllen, dann musst Du Windows nicht immer wieder neu instalieren und schneller bleibt er auch.
Mein PC wird nie neu aufgesetzt, bestenfalls wird ein Backup aufgespielt.
 
C

chilli

Threadstarter
Dabei seit
30.03.2009
Beiträge
271
Ort
in Österreich
Man müsste sich halt anschauen ob das Board eine weitere Aufrüstung zuläasst.Sprich mehr RAM und/oder eine bessere CPU.Falls nicht ist Ende im Gelände
Naja ich hab da noch zwei RAM Plätze frei also an dem würd es nun nicht hängen gg

Besorge dir ein Tool zum entmüllen, dann musst Du Windows nicht immer wieder neu instalieren und schneller bleibt er auch.
Mein PC wird nie neu aufgesetzt, bestenfalls wird ein Backup aufgespielt
Kannst du mir da vielleicht ein Programm empfehlen????
 
JollyRoger2408

JollyRoger2408

Dabei seit
30.09.2005
Beiträge
12.299
Alter
62
Ort
Klosterneuburg/Österreich
Vergiss diese Tools; die machen mehr Probleme, als sie bringen.
Auf deinem Board, dem "ASUS Pegatron IPMIP-GS" kennst du max. 16GB DDR3 RAM, 1333MHz, verteilt auf die 4 RAM Slots, d. h. 4x 4GB, verbauen.
Wenn du den bestehenden PC aufrüsten möchtest, würde ich am Gebrauchtmarkt nach solchem RAM schauen (neuer DDR3 RAM lohnt sich mMn nicht, da du ihn nicht auf eine neue Plattform mitnehmen kannst). Außerdem würde ich die HDD aus dem PC verbannen und statt dessen eine SSD einbauen, auf der du Windows und die benötigten Programme installierst.
SSD (je nach Platzbedarf): Produktvergleich Crucial MX500 500GB, SATA (CT500MX500SSD1), Crucial MX500 1TB, SATA (CT1000MX500SSD1) Geizhals Deutschland

Für den Fall, dass ein neuer PC angeschafft werden soll, ergibt sich die Frage, ob es ein fertiger PC sein soll oder ob du selbst baust.
Außerdem sollte ich wissen, wie viel so ein neuer PC kosten darf.
 
L

Limbo

Dabei seit
31.05.2004
Beiträge
1.156
Vergiss diese Tools; die machen mehr Probleme, als sie bringen.

Bei mir nicht. Das einzige, was lästig ist, ist dass der PC die Forenanmeldung (Cokies) vergisst, und ich mich nach dem aufräumen überall neu einloggen muss.
Früher hatte ich eine registrierte Version von Cleansweep, und jetzt verwende ich den CC-Cleaner. Es muss ja nicht immer Freeware sein, und wenn der Programmierer etwas Ordentliches programmiert, dann kann er auch Geld dafür bekommen.
 
karmu

karmu

Dabei seit
14.07.2011
Beiträge
1.512
Auf keinen Fall diese 'Optimierungs-Tools', die sind echt die Pest.
Ich hatte auch schon einige 'Opfer', die ich wieder zusammen flicken musste.
 
Alfiator

Alfiator

On Air
Dabei seit
27.11.2008
Beiträge
37.351
Alter
55
Ort
Thüringen
Problem ist das die Meisten Nutzer gar nicht wissen was die einzelnen Optionen dieser "Optimierer" eigentlich bewirken und deswegen dem Hersteller blind vertrauen.Schwerer Fehler....

EDIT: Das ist zum Beispiel so ein Kandidat...
 
Zuletzt bearbeitet:
Thema:

PC aufwerten

PC aufwerten - Ähnliche Themen

PC startet unter LAST und im IDLE neu: Servus zusammen und danke für die Aufnahme in die Gruppe.. Ich habe ein Problem mit meinem PC und bin so langsam am Verzweifeln. Meine Komponenten...
PC schaltet ab und startet neu: Servus zusammen und danke für die Aufnahme in die Gruppe.. Ich habe ein Problem mit meinem PC und bin so langsam am Verzweifeln. Meine Komponenten...
Stromverbrauch Pc vs Laptop - Warum solch grosse Unterschiede?: Hallo Community Ich melde mich auch mal wieder mit einer Frage / Diskussion. Habe mir einen neuen Pc geholt und feststellen müssen, dass...
GELÖST Kaufberatung Gaming PC: Nabend Ich habe mich mal durch gesehen und überlegt ob ich mir einen neuen PC hole da meiner in die Jahre kommt mit 7 oder 8 Jahren und ich merke...
Laptop nach Windows 10 Installation langsam und fehlerhaft: Hallo, nun muss auch ich mich mal an die Community wenden und hoffe das man mir hier weiterhelfen kann. Das Thema mit der Leistung unter Win10...

Sucheingaben

https://www.winboard.org/

Oben