PC aufrüsten, Prozessor oder RAM?

Diskutiere PC aufrüsten, Prozessor oder RAM? im weitere Hardware Forum im Bereich Hardware Forum; Ich weiss nicht, wie aussagekräftig diese Windows-Bewertung ist, die müde 4,8 deckt sich jedoch mit meinem Gefühl, dass für meinen Rechner...
captain chaos

captain chaos

Threadstarter
Mitglied seit
26.07.2006
Beiträge
47


Ich weiss nicht, wie aussagekräftig diese Windows-Bewertung ist, die müde 4,8 deckt sich jedoch mit meinem Gefühl, dass für meinen Rechner geschwindigkeits- und smoothnesstechnisch durchaus Platz nach oben ist.
Hier ist das gute Stück, up and running since 2006: http://www.sysprofile.de/id5312

Ich nutze den PC mit Windows 7 hauptsächlich zum Surfen, Chatten, Filme schauen, musikhören und Office-Kram, also kein Videoschnitt oder 3D-Gaming, aber halt viel Multitasking, Tabbed Browsing etc. Ich wollte jetzt eigentlich ganz bescheiden von 2 auf 4 GB RAM aufrüsten, befürchte aber, dass der Prozessor vielleicht eine Art "Flaschenhals" für die Leistung sein könnte.

Was raten die Experten? Muss der Prozessor auch erneuert werden? Oder könnte mir die Verdoppelung des Arbeitsspeichers bereits einen Geschwindigkeitsschub bringen?
 
A

AlienJoker

Gast
Wirkliche Probleme hast du sicher nicht, oder? Eigentlich schafft der Rechner das alles spielend.

Der RAM tut unter Win7 auf jeden Fall gut. Da würde ich anfagen. Schau dir mal deine CPU mit Speccy an. Die wird bei den Tätigkeiten eh meist Däumchen drehen. Noch besser: Tausch den RAM gegen welchen mit besserem Timing und dann gleich 4 GB rein.
2 gleiche Steine dürften dem Chipsatz gut tun Ich weiß aber nicht, ob der nForce Dual Channel unterstützt.
 
captain chaos

captain chaos

Threadstarter
Mitglied seit
26.07.2006
Beiträge
47
Ja das Mainboard unterstützt DualChannel.
Ich freu mich auch, dass der Rechner nach 5 Jahren noch so gut dasteht. Die CPU läuft laut Speccy im grünen Bereich.
Ich hab seit Anfang des Jahres Windows 7 drauf, davor XP und dachte da kann eine kleine Hardware-Frischekur nicht schaden.

RAM kann also aufgerüstet werden! Danke für die Antwort!
 
captain chaos

captain chaos

Threadstarter
Mitglied seit
26.07.2006
Beiträge
47
Speccy zeigt bei normalem Betrieb (Browser, Mediaplayer, Skype, ICQ) eine RAM-Auslastung von 71% an. Da muss mehr her!
Die Frage ist halt, ob man am Ende einen Geschwindigkeitsunterschied fühlt, aber ich denke den Fuffi werd ich investieren, wenn du denkst, dass es was bringt.
 
Dirk

Dirk

Mitglied seit
27.03.2007
Beiträge
6.205
Standort
Bonn / Germany
Speccy zeigt bei normalem Betrieb (Browser, Mediaplayer, Skype, ICQ) eine RAM-Auslastung von 71% an. Da muss mehr her!
Die Frage ist halt, ob man am Ende einen Geschwindigkeitsunterschied fühlt, aber ich denke den Fuffi werd ich investieren, wenn du denkst, dass es was bringt.

Das mehr an RAM wird sich auf jeden Fall bemerkbar machen.

Das darfst aber nicht davon ausgehen, dass wenn Du doppelt so viel RAM hast, dass der PC dann doppelt so schnell laufen wird.

Das Surfen läuft nen Tacken schneller, die Progs werden sich zügiger Öffnen ... der Ablauf wird runder, es hakt einfach weniger.
 
DarkspyLady

DarkspyLady

Mitglied seit
29.04.2010
Beiträge
433
hm, wenn dein Mainboard kompatibel mit den 4kernern von AMD ist, würde ne Überlegung darauf verschwenden. Die 4kerner sind nicht mehr so teuer, aber Gold wert wenn es um Multitasking geht. Dazu dann noch die 4 GB Ram....summa summarum ein flottes System :)
 
jhkil9

jhkil9

Mitglied seit
28.09.2006
Beiträge
1.824
Alter
55
Standort
BW
Und bei der Bewertung daran denken, das nicht 1 der beste, sondern der schlechteste Wert ist. Bei deiner Bewertung heißt das, das dein Prozessor das Ergebnis runterzieht und dein RAM mit 5,2 im Mittelfeld ist. Also wenn dann dein Prozessor wechseln.
 
Erli

Erli

WB-TEAM / MOD
Team
Mitglied seit
16.08.2005
Beiträge
9.766
Standort
GB
Ich würde auf jeden Fall den RAM erweitern (einfach machbar und bringt am ehesten was).
Ein CPU-Wechsel muss für Dein Aufgabengebiet nicht sein.

Erli :coin
 
Luke

Luke

Mitglied seit
02.03.2007
Beiträge
2.543
Standort
Lower Saxony / Germany
Achtung wir reden hier über ein Sockel AM2 System.
CPU aufrüsten, ja, aber nur gebraucht, und dann auch mit Vorsicht, es läuft lang nicht jeder.
http://www.cpu-upgrade.com/mb-MSI/K9N_Neo_V2_%28MS-7369%29.html
Beim RAM Upgrade: bei DDR3 gibs die doppelte Menge fürs Geld als bei DDR2.
Da du immer noch mit einer 1600 als Graka auskommst.
Mein Tipp:
AM3 Board mit Graka auf dem Board.
AM3 CPU und DDR3 RAM.

Geht sogar im Minimal System bei zusammen ca. 130€ los.
 

Anhänge

C

carlton681ao

Mitglied seit
08.03.2008
Beiträge
2.261
Standort
Bayern
Hi,

wenn ich auch was anmerken darf.
Den Ram aufzurüsten ist noch die einfachste Methode dem Rechner zu ein wenig mehr Leistung zu verhelfen. Schau doch im Task Manager mal nach wie sehr der Arbeitsspeicher belegt ist wenn Du mitten in der Arbeit steckst.
Wunder solltest Du bei einem Upgrade von 2 GB auf 4 GB nicht erwarten.

Das Board ist Sockel AM2. Abgesehen davon dass ich da keinen Phenom X4 Sockel AM2+ drauf setzen würde scheint es dass MSI kein Bios für das Board anbietet das einen Phenom X4 erkennen würde.
Es gab vor Wochen mal einen User hier der das gemacht hatte (das Bios seines Boards unterstützte das wohl) und nicht glücklich wurde.

Erstaunt bin ich über die Grafikkarte Offiziell gibt es für Radeon X1xxx keine Win7 Treiber. Wie hast Du das hin bekommen?
Schaust Du Dir auch HD Material an? Klappt das? Die Grafikkarte unterstützt HD nicht so dass die CPU die ganze Arbeit machen müsste. Willst Du also HD schauen --> besser eine neue Grafikkarte besorgen. Bei Deinem Anforderungsprofil tut es schon eine Radeon HD 5450 für 30 Euro. Bei dem Modell darauf achten dass der Grafikspeicher DDR3 ist. Ob 512 MB oder 1 GB ist da nicht so entscheidend.

Meine Meinung: Spare Dir das Geld. Kleine Aufrüstungen bringen bei dem System nicht viel. Warte vielleicht noch ein Jahr und hole Dir dann die Kombination Mainboard / CPU / Ram ( /Grafik) neu. Die Intel Sandy Bridge haben eine sehr gute Performance, auch schon die i3, und eine für Deine Anforderungen wohl ausreichende Grafik ist schon in der CPU integriert. AMD ist gerade dabei solche CPUs herauszubringen.
Da wäre Dein Geld besser angelegt als mit Upgrades am aktuellen Rechner.

Eine Frage zu Deiner Seagate Festplatte. Von dem Modell habe/hatte ich jetzt die dritte Platte mit Problemen. Nummer eins hat schon länger defekte Sektoren, allerdings unter der Grenze für den Garantieaustausch. Nummer zwei hatte noch mehr defekte Sektoren (SMART Error) und wurde auf Garantie getauscht. Ich bekam Nummer drei und die ist auf dem besten Weg ebenfalls die Grenze für defekte Sektoren zu überschreiten. Wenn es dieses Jahr noch klappt wird die nochmal auf Garantie getauscht.
Also schau Dir mal die SMART Werte Deiner Platte an und mache ein Backup falls noch nicht geschehen.

Gruß
carlton

Me
 
A

AlienJoker

Gast
Unter Win7 ist IMMER der RAM nahezu komplett voll, eine Auslastungsanalyse bringt da nie was. RAM MUSS voll sein, sonst ist er nutzlos.
 
C

carlton681ao

Mitglied seit
08.03.2008
Beiträge
2.261
Standort
Bayern
Achtung wir reden hier über ein Sockel 939 System.
CPU aufrüsten, ja, aber nur gebraucht, und dann auch mit Vorsicht, es läuft lang nicht jeder.
http://www.cpu-upgrade.com/mb-MSI/K9N_Neo_V2_%28MS-7369%29.html
Beim RAM Upgrade: bei DDR3 gibs die doppelte Menge fürs Geld als bei DDR2.
Da du immer noch mit einer 1600 als Graka auskommst.
Mein Tipp:
AM3 Board mit Graka auf dem Board.
AM3 CPU und DDR3 RAM.

Geht sogar im Minimal System bei zusammen ca. 130€ los.

Schau noch mal, das Board die CPU sind AM2.
Deine Aussage dass das Upgrade nicht viel bringen wird trifft zu.
DDR2 ist teurer als DDR3, aber nicht ganz so deutlich. Das günstigste 2 x 2 GB Kit kostet bei DDR2 800 Mhz mit Versand 47 Euro, bei DDR3 1333 Mhz mit Versand 35 Euro.
 
Erli

Erli

WB-TEAM / MOD
Team
Mitglied seit
16.08.2005
Beiträge
9.766
Standort
GB
Bei meinem mittelmäßigen Notebook hat die Ram Erweiterung von 2 auf 6 GB die gefühlte Schwupdizität sehr gut erhöht (ursprünglich wollte ich den 2 GB Riegel durch den 4 GB Riegel ersetzen, die beiden "können" aber so gut miteinander das vorerst beide drin bleiben).
Die CPU ist bei mir für meine Anforderungen ausreichend (office, mail und surfen).

Erli :cool
 
C

carlton681ao

Mitglied seit
08.03.2008
Beiträge
2.261
Standort
Bayern
Unter Win7 ist IMMER der RAM nahezu komplett voll, eine Auslastungsanalyse bringt da nie was. RAM MUSS voll sein, sonst ist er nutzlos.
HÄ?

Ich habe Win7 Pro 64bit
4 GB Ram, Auslagerungsdatei deaktiviert.
Firefox läuft, Thunderbird auch, in einem Fenster läuft TV, dazu noch ein paar kleine Helferlein die immer laufen.
Der Ram ist dabei meist zwischen 1,6 und 2 GB belegt (aktuell 1,8 GB).
Selbst der Ressourcenmonitor bescheinigt mir dass ich noch 2,2 GB verfügbar habe (1,7 GB Standby und 0,5 GB frei).
Hin und wieder starte ich Programme die mehr verlangen, dann ist der Ram auch mal mit 3,6 GB belegt.
die 2 GB die bei mir meist brach liegen sind nicht nutzlos, das ist Reserve. Die werden nur nicht so oft benötigt.
 
A

AlienJoker

Gast
Die Auslagerungsdatei sollte man nicht deaktivieren, da einige Programme zwingend darauf angewiesen sind bzw davon profitieren. Auch dann nicht, wenn der RAM nicht voll ist.
 
C

carlton681ao

Mitglied seit
08.03.2008
Beiträge
2.261
Standort
Bayern
Die Auslagerungsdatei sollte man nicht deaktivieren, da einige Programme zwingend darauf angewiesen sind bzw davon profitieren. Auch dann nicht, wenn der RAM nicht voll ist.
Danke. Ist mir bekannt. Sobald ich ein Programm nutze das zwingend die Auslagerungsdatei benötigt, oder mehr Arbeitsspeicher verwenden möchte als vorhanden, werde ich die Auslagerungsdatei wieder aktivieren.
 
captain chaos

captain chaos

Threadstarter
Mitglied seit
26.07.2006
Beiträge
47
Den Ram aufzurüsten ist noch die einfachste Methode dem Rechner zu ein wenig mehr Leistung zu verhelfen. Schau doch im Task Manager mal nach wie sehr der Arbeitsspeicher belegt ist wenn Du mitten in der Arbeit steckst.
durchschnittlich sind 70% belegt, steigt allerdings schnell auf 90% wenn ich ein paar zusätzliche Programme öffne. Die Auslagerungsdate ist (auf beiden Festplatten) 3072 MB.
60 Euro müsste ich für 4 GB RAM (2 x 2 GB) ca. investieren.
"4 DIMMS for dual-channel DDR2-800/667/533 up to 8GB addressability" steht auf der Verpackung meines Mainboards, also müssen es anscheinend DDR2-RAM sein...
Wenn der Rechner damit noch ca. 2 Jahre etwas flotter läuft, hat sich die Ausgabe schon rentiert, danach kann ich immer noch ein Komplettupdate in Angriff nehmen.

Welche RAM-Riegel würdet ihr mir empfehlen?

Erstaunt bin ich über die Grafikkarte Offiziell gibt es für Radeon X1xxx keine Win7 Treiber. Wie hast Du das hin bekommen?
Schaust Du Dir auch HD Material an? Klappt das? Die Grafikkarte unterstützt HD nicht so dass die CPU die ganze Arbeit machen müsste. Willst Du also HD schauen --> besser eine neue Grafikkarte besorgen.
Der Treiber meiner Grafikkarte heisst "ATI Catalyst: Legacy Display Driver - 10-2_legacy_vista32-64_dd_ccc".
720p HD läuft wunderbar, bei 1080p ruckelt es sehr und wird ungeniessbar. Mit 720p-HD kann ich allerdings bis zum Komplettupdate leben.

Also schau Dir mal die SMART Werte Deiner Platte an und mache ein Backup falls noch nicht geschehen.
Wo kann ich diese SMART-Werte denn einsehen und auslesen lassen?
 
Thema:

PC aufrüsten, Prozessor oder RAM?

PC aufrüsten, Prozessor oder RAM? - Ähnliche Themen

  • Win 10 startet nach Arbeitsspeicher aufrüstung nicht mehr

    Win 10 startet nach Arbeitsspeicher aufrüstung nicht mehr: Hallo, mein win 10 pro 64 startet nachdem ich 2x4 gb Ram eingebaut habe nicht mehr. Win will starten, bleibt aber dann hängen, ab und zu versucht...
  • GELÖST System veraltet/ Aufrüstung notwendig - benötige Hilfe

    GELÖST System veraltet/ Aufrüstung notwendig - benötige Hilfe: Guten Abend liebe WinBoard-Community, frohes Neues erstmal - ich habe während meines Urlaubs wieder angefangen bisschen zu zocken (Battlefield 4)...
  • Acer ASPIRE X1301 aufrüsten, Fragen zum Prozessor

    Acer ASPIRE X1301 aufrüsten, Fragen zum Prozessor: Kann ich in meinen Acer ASPIRE X1301 auch diesen Prozessor einbauen...
  • GELÖST RAM und Prozessor Aufrüsten Acer Aspire 5715Z

    GELÖST RAM und Prozessor Aufrüsten Acer Aspire 5715Z: Hi, wie oben im Titel genannt, würde ich gerne mein Notebook aufrüsten!Welchen Prozessor kann man nehmen,und wie viel Ram?Ich habe immmoent 2...
  • PC aufrüsten(Prozessor und Grafikkarte)

    PC aufrüsten(Prozessor und Grafikkarte): Hallo habe mal eine Frage...ich möchte meinen PC aufrüsten....um genau zusein die Grafikkarte und den Prozessor....könntet ihr mir Tipp´s geben...
  • Ähnliche Themen

    Oben