Passwörter im Browser speichern - unsicher?

Diskutiere Passwörter im Browser speichern - unsicher? im Security / Firewall / Virenabwehr Forum im Bereich Software Forum; Hallo. Ich habe heute mal eine ziemlich naive Frage. Doch da es ja keine dummen Fragen gibt möchte ich euch trotzdem damit behelligen. Von...

Tronde

Threadstarter
Dabei seit
02.08.2004
Beiträge
411
Ort
NRW
Hallo.

Ich habe heute mal eine ziemlich naive Frage. Doch da es ja keine dummen Fragen gibt möchte ich euch trotzdem damit behelligen.

Von Früher weiss ich noch, dass man Benutzernamen und Passwörter nicht im Browsercache speichern sollte, da sie hier leicht durch Schädlinge gestohlen werden können.

Gilt das für die aktuellen Browser wie z.B. IE8, FF3.5, Opera, Safari immer noch? Oder verfügen diese Browser mittlerweile über einen speziellen Schutz gespeicherte Passwörter?

MfG
Tronde
 

Hups

Katzennarr
Team
Dabei seit
01.07.2007
Beiträge
20.267
Ort
D-NRW
Die Passwörter im Firefox werden verschlüsselt in einer Datei gespeichert und sollten erstmal sicher sein.
Allerdings würde ich da nur eher unkritische Passwörter speichern, wie z.B. Forenpasswörter.
Wenn man die Sache mit den Passwörtern lieber ausserhalb des Browsers haben möchte, wäre KeePass eine gute Alternative.
 
S

seppjo

Gast
Wenn jemand an deinen Recher rankommt kann er jederzeit die gespeicherten Passwörter einblenden. Jedoch kann man diese mit einem Masterpasswort in den meissten Browsern absichern.
 

HaraldL

Dabei seit
26.07.2006
Beiträge
5.977
Ort
Niederbayern
Da es winzigkleine kostenlose Tools für IE (alternativ noch dieses) oder Firefox gibt die das ohne Meldungen oder Rückfragen können, kann es natürlich jede Schadsoftware ganz genauso still und heimlich.
 

Mike

i7-6700HQ
Dabei seit
21.09.2006
Beiträge
24.384
Ort
Outdoor oder vorm Rechner
Da es winzigkleine kostenlose Tools für IE (alternativ noch dieses) oder Firefox gibt die das ohne Meldungen oder Rückfragen können, kann es natürlich jede Schadsoftware ganz genauso still und heimlich.

Diese Tools lesen keine Passwörter (bei FF3.5.3 selbst getestet) aus, wenn ein Masterpasswort verwendet wird. Sondern nur die normal verschlüsselten abgespeicherten Passwörter.

Aber bei wichtigen Passwörtern sollte man diese extern haben.
 
S

seppjo

Gast
@Digit,
ja ein Keylogger könnte immer alles lesen, aber dann sollte man wohl am Besten nicht mehr surfen. ;) Einfacher dürfte es sein bei solchen Seiten JavaScript nur dann zu aktivieren wenn es wirklich unbedingt notwendig ist.
 

Tronde

Threadstarter
Dabei seit
02.08.2004
Beiträge
411
Ort
NRW
Wie ist es eigentlich mit den Passwörtern, die z.B. Outlook oder Outlook Express speichert, um auf POP-Konten zugreifen zu können?

Sind diese Passwörter ebenso einfach auszulesen oder werden diese besser geschützt?

Gruß
Tronde
 

HaraldL

Dabei seit
26.07.2006
Beiträge
5.977
Ort
Niederbayern
Wie ist es eigentlich mit den Passwörtern, die z.B. Outlook oder Outlook Express speichert, um auf POP-Konten zugreifen zu können?
Guckst du hier ;) Die ganze Palette. Hilft mir immer ungemein wenn ein Kunde einen neuen PC bekommt und nicht mehr weiß wie seine gespeicherten Kennwörter in Outlook oder für Netzlaufwerke oder Messenger sind. Da bekommen manche große Augen wenn ich sage "Kein Problem", meinen USB-Stick mit der Tool-Palette anstecke und alles wird angezeigt (Ebay-Kennwörter, Banking-Zugangsdaten, usw.)
 

Mike

i7-6700HQ
Dabei seit
21.09.2006
Beiträge
24.384
Ort
Outdoor oder vorm Rechner
Wie ist es eigentlich mit den Passwörtern, die z.B. Outlook oder Outlook Express speichert, um auf POP-Konten zugreifen zu können?

Sind diese Passwörter ebenso einfach auszulesen oder werden diese besser geschützt?

Gruß
Tronde

Das wichtigste bei POP ist die Tatsache, dass die Passwörter UNVERSCHLÜSSELT übertragen werden. Also sowieso unsicher.
 

Tronde

Threadstarter
Dabei seit
02.08.2004
Beiträge
411
Ort
NRW
Hey.

Bei normalen POP ist es in der Tat wurscht, ob man die PWs speichert oder nicht. Da sie halt unverschlüsselt übertragen werden. Ich selbst verwende jedoch nur noch POPS mit SSL Verschlüsselung.

Ich selbst speicher meine Passwörter auch nicht in irgendwelchen Mailclients. Jedoch kann ich unseren Kunden das noch so oft predigen. Es ist ihnen halt einfach zu umständlich jedes Mal ihr Kennwort einzugeben. :-(

Aber habt vielen Dank für eure Antworten, dass hat mir schon weitergeholfen.

Gruß
Tronde
 
Thema:

Passwörter im Browser speichern - unsicher?

Passwörter im Browser speichern - unsicher? - Ähnliche Themen

Internetsicherheit 2018 – Neue Bedrohungen aus dem Web: Wer glaubt, gut geschützt vor Schadsoftware oder fremden Zugriffen auf den eigenen Rechner zu sein und seine Informationen und Daten in Sicherheit...
Passwörter: eine schlechte Wahl wie "123456" gibt Hackern freie Bahn: Heutzutage werden fast überall Passwörter verlangt, um die Kundendaten besser schützen zu können. So werden bei Amazon, Facebook, Ebay...
Amazon Prime Instant Video: Flash-Player als Alternative zu Silverlight - Stream zu Chromecast möglich - UPDATE III: 03.11.2014, 11:33 Uhr: Das Silverlight Plugin von Microsoft erfreut sich nicht unbedingt großer Beliebtheit, da es einerseits relativ Leistung...
Ratgeber: Die neuen Tricks der Online-Gangster: Bedrohung aus dem Netz: Das Internet ist ein Tummelplatz für Verbrecher aller Art. Hier erfahren Sie, mit welchen Tricks die Online-Betrüger...
Ratgeber: DSL-Router perfekt anschließen: Ihr DSL-Router bildet die Brücke zwischen dem Internet und dem lokalen Netzwerk. Die Geräte bieten umfassende Konfigurations-Möglichkeiten. In...
Oben