GELÖST Partitionierte Festplatten zusammenfügen

Diskutiere Partitionierte Festplatten zusammenfügen im weitere Hardware Forum im Bereich Hardware Forum; Hallo zusammen, sicherich ist die Frage schon mal aufgetaucht, aber wenn man in Nöten ist, findet man den passenden Beitrag nicht. Daher frage...
Z

ziegenhirten

Threadstarter
Mitglied seit
25.07.2006
Beiträge
134
Hallo zusammen,
sicherich ist die Frage schon mal aufgetaucht, aber wenn man in Nöten ist, findet man den passenden Beitrag nicht.
Daher frage ich:
Kann ich eine Festplatte, die partitioniert ist, zusammenlegen???
Wahrscheinlich schon!
Aber wie???
Muss ich mit welchem Programm arbeiten???
Entstehen mir dadurch Datenverluste???


Für eine schnelle Hilfestellung wäre dankbar
Ziegenhirte
 
Hups

Hups

Katzennarr
Team
Mitglied seit
01.07.2007
Beiträge
18.380
Standort
D-NRW
Sofern du kein Backup machen kannst, würde ich es nicht versuchen.
Etwas kann immer passieren.

Sind das zwei Partitionen für Daten, oder ist eine davon die Systempartition?
 
V

Vastator

Mitglied seit
09.01.2007
Beiträge
114
Standort
Pfalz
Hai,
Zum nachträglichen partitionieren kann ich GParted empfehlen.
Aber erst mal ein paar Fragen:
- handelt es sich um die boot-part oder nur um "passiven" Speicherplatz?
- Welches Format haben die Parts?
Generell ist es immer gefährlich, ohne backup an den parts zu "schieben".
Der worst case ist der komplette Datenverlust. :flenn
Grüsse
:up
 
Zuletzt bearbeitet:
M

mwsr19l

Mitglied seit
16.11.2003
Beiträge
350
Alter
54
hi,
sofern möglich den inhalt beider partitionen auf eine andere HD kopieren (nicht verschieben). sonst würd ich ohne datensicherung von solchen sachen die finger lassen.
grüße
matthias
 
Z

ziegenhirten

Threadstarter
Mitglied seit
25.07.2006
Beiträge
134
Sofern du kein Backup machen kannst, würde ich es nicht versuchen.
Etwas kann immer passieren.

Sind das zwei Partitionen für Daten, oder ist eine davon die Systempartition?
Laufwerk C ist die Systempartition und Laufwerk D ist lediglich für Daten!
 
Hups

Hups

Katzennarr
Team
Mitglied seit
01.07.2007
Beiträge
18.380
Standort
D-NRW
Und beide Partitionen haben das gleiche Dateisystem?
Du kannst es versuchen, aber wie gesagt würde ich ein Backup der wichtigen Dateien machen.
Wenn du das machst, könntest du aber genausogut D löschen und C vergrößern.
Das sehe ich als weniger problematisch an.

Das oben erwähnte GParted findest du hier als Live-CD
 
Travel-pc

Travel-pc

Laptop-Fan
Mitglied seit
25.08.2006
Beiträge
6.052
Standort
Nord-Europa
Hallo,

bei deinem Betriessystem muß man ja raten , aber ich würde auch eine Image/Backup
Lösung machen, da man bei diesen "online" Partitionstools sehr oft eine falsche Taste
oder Einstellung wählt, das wars dann.

Ob nun mit Acronis, Ghost, DXML oder HDclone .. sicher ist sicher.

;-)
 
V

Vastator

Mitglied seit
09.01.2007
Beiträge
114
Standort
Pfalz
Hallo,

bei deinem Betriessystem muß man ja raten , aber ich würde auch eine Image/Backup
Lösung machen, da man bei diesen "online" Partitionstools sehr oft eine falsche Taste
oder Einstellung wählt, das wars dann.

Ob nun mit Acronis, Ghost, DXML oder HDclone .. sicher ist sicher.

;-)
Acronis oder HDclone ist da wirklich zu empfehlen:sing
Wurde die Datensicherung nun durchgeführt??
 
Rebecca M.

Rebecca M.

...wird behandelt...
Mitglied seit
23.01.2006
Beiträge
2.429
Alter
49
Standort
D - Ahrensburg (No-Go-Area)
Acronis Disk Director

Meine geschätzten :D Vor-Poster haben zwar schon alles gepostet, aber trotzdem möchte ich erwähnen, das es im Abstand von ca. 4 Monaten mit GParted zwei mal Datenmüll gab.
Auf verschiedenen Platten. Images waren allerdings vorhanden...

Sonst hat das Tool eigentlich funktioniert :unsure .

Bin aber trotzdem auf Acronis Disk Director umgestiegen. Zwar keine Freeware, aber bisher auch kein Datenmüll.

Wenn Du öfter mit Partitionen herum jonglierst, solltest Du es Dir mal ansehen.
Glaub es gibt auch eine Demo, und das Handbuch lässt sich vor Kauf herunterladen.



Gruß

Rebecca :sing
 
Travel-pc

Travel-pc

Laptop-Fan
Mitglied seit
25.08.2006
Beiträge
6.052
Standort
Nord-Europa
Hallo,

viele Partition-Tools arbeiten nur solange "gut", solange die Festplatten "normal"
Partitioniert wurden.

Sobald aber Deamontools, versteckte Partitionen oder andere "bootloader" im Spiel sind,
gehen solche Tools oft daneben !! Daher ist ein Imaging immer die sichere Lösung.

;-)
 
E

einstein_3009

Mitglied seit
25.11.2006
Beiträge
1.759
Standort
Goldberg, M-V
Oder du lässt einfach alles so wie es ist. Es empfiehlt sich immer Daten vom System getrennt zu haben. Ich z. B. habe zwei 300GB HDDs in meinem PC und insgesamt 9 Partitionen.

Programmtipp: PartitionMagic 8.0 (inzwischen von Norton). Hatte noch nie Datenverlust.
 
Z

ziegenhirten

Threadstarter
Mitglied seit
25.07.2006
Beiträge
134
Und beide Partitionen haben das gleiche Dateisystem?
Du kannst es versuchen, aber wie gesagt würde ich ein Backup der wichtigen Dateien machen.
Wenn du das machst, könntest du aber genausogut D löschen und C vergrößern.
Das sehe ich als weniger problematisch an.

Das oben erwähnte GParted findest du hier als Live-CD
Beide Partitionen haben NTFS!
Es wäre unproblematisch alle Daten von Laufwerk D zu löschen, da ich hier nur die Risiken abgespeichert habe, um Laufwerk C problemlos zu führen.
Wie kann ich aber dann - nachdem alle Dateien und Laufwerk D gelöscht sind cie beiden zusammenfassen, ohne das ich unter C Probleme habe?????
 
Z

ziegenhirten

Threadstarter
Mitglied seit
25.07.2006
Beiträge
134
Oder du lässt einfach alles so wie es ist. Es empfiehlt sich immer Daten vom System getrennt zu haben. Ich z. B. habe zwei 300GB HDDs in meinem PC und insgesamt 9 Partitionen.

Programmtipp: PartitionMagic 8.0 (inzwischen von Norton). Hatte noch nie Datenverlust.
Wie kann ich es lassen, wie es ist, wenn mir angezeigt wird das Laufwerk C voll ist? Da muss ich doch eine Zusammenführung vornehmen, um weitere Daten abspeichern zu können, oder???
 
E

einstein_3009

Mitglied seit
25.11.2006
Beiträge
1.759
Standort
Goldberg, M-V
1. Datenträgerbereinigung ausführen.
2. Eigene Dateien > Eigenschaften > Verschieben > D: auswählen > Neuen Ordner erstellen "Eigene Dateien" > Ok > Ok > Ja. Nun werden alle Dateien nach LW D: verschoben, aber der Bezug bleibt bestehen. Und auf C: ist wieder mehr Platz. Wie groß ist eigentlich deine Festplatte? Wie ist die Aufteilung?
 
Hups

Hups

Katzennarr
Team
Mitglied seit
01.07.2007
Beiträge
18.380
Standort
D-NRW
Es wäre unproblematisch alle Daten von Laufwerk D zu löschen, da ich hier nur die Risiken abgespeichert habe, um Laufwerk C problemlos zu führen.
Wie kann ich aber dann - nachdem alle Dateien und Laufwerk D gelöscht sind cie beiden zusammenfassen, ohne das ich unter C Probleme habe?????
Da stehen die Chancen gut, das es ohne Probleme funktioniert.
Löschen musst du die Daten vorher nicht, du kannst alles mit GParted machen.
Also von der Live-CD booten, die Partition D löschen und dann einfach die Partition C vergrößern.
 
WalterB

WalterB

Internet die Zukunft
Mitglied seit
13.09.2002
Beiträge
4.067
Standort
Aargau
Wie kann ich es lassen, wie es ist, wenn mir angezeigt wird das Laufwerk C voll ist?
Achtung das kann bei den meisten Partitionsprogramme unter Umständen Probleme bereiten, war bei drei Anwender schon passiert. Beim Verändern der Partitionen wird manchmal temporär noch Festplattenspeicher verwendet.

Walter

;)
 
Z

ziegenhirten

Threadstarter
Mitglied seit
25.07.2006
Beiträge
134
Da stehen die Chancen gut, das es ohne Probleme funktioniert.
Löschen musst du die Daten vorher nicht, du kannst alles mit GParted machen.
Also von der Live-CD booten, die Partition D löschen und dann einfach die Partition C vergrößern.
Tja und der nächste schreibt zu dem Thema, das es dennoch Probleme bereitet
( siehe Kommentar von Walter).
Was soll ich nun glauben, wie mich weiter verhalten???

Ich hab´ja kein grosses Problem mit Laufwerk D und den darauf zu löschenden Dateien, doch mit C sollte mir nun mal nix passieren!!!:confused:confused
 
Hups

Hups

Katzennarr
Team
Mitglied seit
01.07.2007
Beiträge
18.380
Standort
D-NRW
Eine 100% Garantie kann dir niemand geben,
das musst du nun selber entscheiden.
Es gibt eher mehr Leute die keine Probleme hatten, als welche mit Problemen.
Zu welcher Gruppe du dann gehören wirst.... keine Ahnung.

Da du ja nichts an Daten verschiebst, sondern nach dem Löschen von D nur die C-Partition vergrößerst, würde ich es persönlich machen.
 
M

mody

Mitglied seit
27.03.2007
Beiträge
3.291
Standort
Heilbronn
Was ich mit Acronis mindestens 20 mal gemacht und nie Probleme gehabt habe ist die "Acronis Secure Zone".
Einfach auf D: eine SecureZone erstellen.Die Grösse so anpassen so viel wie man braucht nach dem Neustart Acronis starten und "Acronis Secure Zone" löschen.Beim Löschen fragt Acronis was mit dem Freienplatzt passieren soll, hier einfach die Partition C als Ziel auswählen, so bekommt man die Partition C, ganz einfach und problemlos vergrössert.

Und ohne das man extra irgendeinen Disk Direktor einsetzen muss ;)

Und zweitens:Eine seperate Partition sollte man immer haben, ich würde also die Partition D: niemals ganz weg machen, lieber verkleinern.

 
Hups

Hups

Katzennarr
Team
Mitglied seit
01.07.2007
Beiträge
18.380
Standort
D-NRW
Dafür müsste man aber erst mal TrueImage kaufen (was ja nicht verkehrt wäre).
Aber trotzdem ist das mit dem vergrößern der Partitioin zu umständlich.
 
Thema:

Partitionierte Festplatten zusammenfügen

Sucheingaben

partitionierte festplatte zusammenfügen

Partitionierte Festplatten zusammenfügen - Ähnliche Themen

  • Partitionierten Platten machen ärger. Win 10 nach 8.1

    Partitionierten Platten machen ärger. Win 10 nach 8.1: Ich habe vorher eine Partition von Windows 10 gehabt. Mit Windows 10 habe ich einfach Platz auf meinen Festplatten frei gemacht. Jetzt musste...
  • Windows Festplatten Probleme (partitioniert)

    Windows Festplatten Probleme (partitioniert): Hallo ihr Lieben :) und zwar ich habe ein gaming PC und mein Festplatte hat 500 GB also die C und das ding ist halt ein kumpel von mir hat...
  • Windows10 Festplatte nach fehlerhaftem Update und Reparatur partitioniert

    Windows10 Festplatte nach fehlerhaftem Update und Reparatur partitioniert: Hallo Community, vor ein paar Tagen gab es ein Windows10-Update. Zur Wahl wurden gestellt: 1. Neustart sofort durchführen 2. Neustart zum...
  • Backup / Spiegel von partitionierter HD

    Backup / Spiegel von partitionierter HD: Hallo, ihr EDV-Begabten! Habe vor einer Reparatur einen Festplattenspiegel von einer partitionierten HD auf einer externen gesichert. Habe nun den...
  • Sata wird nicht erkannt, Windows partitioniert eigenmächtig

    Sata wird nicht erkannt, Windows partitioniert eigenmächtig: Ich habe bis jetztmein Windows auf einer alten 20 GB Platte installiert gehabt und wollte nun auf meiner Samsung-Sata II Platte (400GB)Windows neu...
  • Ähnliche Themen

    Oben