Partitionen gelöscht und formatiert brauch hilfe bei testdisk

Diskutiere Partitionen gelöscht und formatiert brauch hilfe bei testdisk im Software Allgemein Forum im Bereich Software Forum; Hallo, und zwar habe ich meinen laptop geschrottet. Hab da 2x 300Gb festplatten drin. Wollte eine win7 boot stick erstellen und beim löschen und...
  • Partitionen gelöscht und formatiert brauch hilfe bei testdisk Beitrag #1
M

Manticore

Threadstarter
Dabei seit
06.10.2010
Beiträge
18
Alter
37
Hallo, und zwar habe ich meinen laptop geschrottet.
Hab da 2x 300Gb festplatten drin.

Wollte eine win7 boot stick erstellen und beim löschen und formatieren , neue partition erstellen hat der anstatt meines sticks die festplatte genommen.

Also 1 platte habsch neu gemacht wahr egal wahr nun spiele und windows drauf.

ABER die 2 platte sind fotos videos usw drauf die muss dringend weider ran.

Hab es mit Acronis Disk Director Home 11 versucht, ohne Erfolg
Hab es mit O&O Partitions Recovery versucht ohne erfolg
Hab es mit Enrease Partition recovery versucht ohne Erfolg

Hab nun gelesen Tesdisk soll alles können außer Hardwareschaden, den gibts aber gott sei dank nicht.


Also die Platte wahr in 2 Partitionen gesplittet jeweils mit 150GB in NTFS
Nun ist die platte nur noch 15GB in FAT32 und heißt nun RECOVERY
Jaaaanz schlecht.

Ich habe Windows 7 Ultimate 64 Bit
Habe Tesdisk 6.12 für Windows 7 64 Bit
Mein processor ist Intel Core 2 Quad 9000 falls wichtig

Ja tesdisk ist leider nur in englisch, und das ist schlecht da ich sogut wie keins kann.
Die deutschen anleitungen sind bissel verwirrend für mich.

Daher wende ich mich an euch.

Ich hoffe mir kann jemand eine einfache Anleitung geben wie ich genau vorgehen muss um KEINE daten zu verleiren und meine Partitionen weider Herstellen kann.

Bitte wenn es geht mit Bildern das ich ja nix falsch mache, werde jenden schritt auch fotodokumentieren damit ihr seht wies aussieht bei mir.

Bitte um hilfe.

Deutsch kann ich schon, nur ist es bissel komisch immer geschrieben, hab das von fiona versucht aber komme nicht so dahinter wie wo was, will ja auch um himmels willen nix falsch machen.

Bräuchte mal wirklich jemanden der mich da schritt für schritt durch führt.

also das analysieren habe ich hinbekommen und die tiefensuche nun steht ziemlich viel da und nun weiß ich nicht weiter.

Die platten hießen mal Vista64(D) und Data(E) diee E ist Bitlocker Verschlüsselt

die vista is derr bootloader völlig bums da habe ich recovery dvd und gut da wirds mir ja nicht die daten löschen.

Das ergebins des scans im bild

2011-07-25 18 07 08.png
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
  • Partitionen gelöscht und formatiert brauch hilfe bei testdisk Beitrag #2
P

Pater Born

Dabei seit
19.03.2007
Beiträge
1.163
Hallo Manticore,
ABER auf der zweiten Platte sind Fotos, Videos, usw. drauf. Die muss dringend wieder ran. ... die Platte war in zwei Partitionen gesplittet, jeweils mit 150GB in NTFS. ... Die Platten [?] hießen mal Vista64 (D: ) und Data (E: ), die E: ist "Bitlocker-verschlüsselt".
Dein Beitrag ist nicht immer ganz nachvollziehbar, daher frage ich lieber noch mal nach:
  • Du hast zwei physische Festplatten,
  • beide wurden beim Löschen und Formatieren eines USB-Sticks irgendwie "gelöscht",
  • auf Platte 1 hast Du inzwischen wieder Win7_x64 installiert,
  • auf Platte 2 waren ursprünglich zwei Partitionen mit jeweils etwa 150 GB; diese Partitionen hießen mal Vista64 (D: ) und Data (E: ),
  • nun befindet sich darauf die für den USB-Stick geplante 15-GB-Partition mit Label "Recovery" (Bist Du sicher, dass das nicht die Recovery-Partition "ab Werk" ist?).
  • Deine "Fotos, Videos und anderen Daten" befanden sich auf der zweiten 150-GB-Partition der zweiten Platte und diese Partition war allen Ernstes auch noch verschlüsselt. Die neue 15-GB-Recovery-Partition befindet sich aber dort, wo vorher noch die Vista64 (D: ) war, so dass eine theoretische Chance besteht, dass Deine Datenpartition bisher nicht verändert wurde?
  • Dein TestDisk-Screenshot zeigt eine Analyse der Festplatte "sda". "sda" ist üblicherweise die erste physische Platte ("sdb" wäre dann die zweite physische Patte - ich setze mal voraus, dass beide Platten SATA-Platten sind). Hast Du die richtige Platte gescannt?
  • Die erste analysierte Partition beginnt bei ca. 1.845 GB und ist ca. 1.476 GB groß. Das Ergebnis ist für eine 300-GB-Platte folglich nicht sehr brauchbar.
Bestehen wirklich keine Sicherungen oder Wiederbeschaffungsmöglichkeiten der Daten von anderen Datenträgern?

Falls nein, dann wirf mal einen Blick in dieses Thema: Partitionen wiederherstellen und ggf. auch in die darin verlinkten Themen.

Beachte nach der Durcharbeitung insbesondere das Posting #11 von jdr_85, der eine Anwendungsmöglichkeit von TestDisk Schritt-für-Schritt beschreibt. (Allerdings frage ich mich, was TestDisk auf einer "verschlüsselten" Partition groß erkennen soll? Mit Glück vielleicht die korrekten Partitionsdaten?)

Hast Du die bisherigen, genauen Partitionsdaten Deiner beiden Platten zufällig in irgendeiner Form dokumentiert? (Anmerkung: Diese Frage hat mir noch nie jemand mit "JA" beantwortet - echt frustrierend :nachdenklich)
Hab nun gelesen TestDisk soll alles können außer Hardwareschaden
Schön wär's. Bei (tatsächlich!) überschriebenen Datenbereichen ist leider auch TestDisk machtlos.

Sinnvoll wäre eventuell noch, wenn Du uns einen Screenshot der aktuellen Situation von beiden Platten hochladen könntest (z.B. mit GParted inkl. den genauen Start-/Ende-Daten und den Angaben zu den Festplatten).

Viele Grüße

Pater Born
 
Zuletzt bearbeitet:
  • Partitionen gelöscht und formatiert brauch hilfe bei testdisk Beitrag #3
M

Manticore

Threadstarter
Dabei seit
06.10.2010
Beiträge
18
Alter
37
*ja habe 2 physiche festplatten.
*Ja beide wurden irgendwie gelöscht beim stick formatieren
*auf platte 1 hatte ich win7 dvd drinn und repaairprozess gestartet und dann liefs, bis jetzt nun geht auch das nicht mehr.
*Ja die andere wahr so gesplittet
*Ne die partition recovery ist orginal zustand hab mal daten verglichen mit asus dvd , son großen usb stick habsch nicht.
*Ja die daten wahren verschlüsselt damit nicht jeder ran kann. und die sind unabhängig vom vista
*Ne hab nirgend einBackup, könnte heulen sidn meie ganzen fotos seit meiner geburt und so drauf.

Jedenfalls fährt der lapi nicht mehr hoch der meckert rum mit "MBR Error 3"

Habs mit der win7 dvd versucht zu reparieren, keine chance.

Jedenfalls habe ich neues bild vom detalierten scan von tesdisk:

2011-07-25 18 07 32.png
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
  • Partitionen gelöscht und formatiert brauch hilfe bei testdisk Beitrag #5
Alfiator

Alfiator

On Air
Dabei seit
27.11.2008
Beiträge
38.885
Alter
56
Ort
Thüringen
  • Partitionen gelöscht und formatiert brauch hilfe bei testdisk Beitrag #6
P

Pater Born

Dabei seit
19.03.2007
Beiträge
1.163
Hallo Manticore,
Also die Platte war in 2 Partitionen gesplittet, jeweils mit 150GB in NTFS.
Nun hat die Platte nur noch 15GB in FAT32 und heißt nun RECOVERY.
*Ja, die andere war so gesplittet.
*Nein, die Partition Recovery ist Orginal-Zustand ... .
*Ja, die Daten waren verschlüsselt ...
Nochmal nachgefragt: Auf der Platte waren dann also drei Partitionen:
  • Recovery mit ca. 11,7 GB - eventuell ohne Laufwerksbuchstabe,
  • Vista64 D: mit ca. 149,0 GB,
  • Data E: mit ca. 137,3 GB.
Ist das so korrekt? - Falls ja und falls TestDisk die Partitionsdaten in Deinem "Detaillierten Scan" korrekt erkannt hat, dann besteht noch etwas Hoffnung.

Weißt Du noch genau, was das jeweils für Partitionen waren (primär, erweitert, logisch)?

Sorgen macht mir die verschlüsselte Partition. Mit Bitlocker kenne ich mich nicht aus. Kann durch eine TestDisk-Reparatur ein irreparabler Schaden entstehen (z.B. Beschädigung des "Header's")? Um dies zu verhindern solltest Du vorsorglich ein sektorbasiertes Komplettimage erstellen, wie jdr_85 es beispielsweise hier vorschlägt (- das geht natürlich auch mit anderen Tools).

Mit so einer Sicherheit im Rücken (Ansonsten bitte zunächst nicht!), könntest Du es dann mal mit dem Link von Alfiator versuchen:
Bei dem Link ist (zumindest bei mir) das "ü" nicht richtig umgesetzt worden. Er sollte eigentlich so lauten: http://www.cgsecurity.org/wiki/Schritt_für_Schritt_Wiederherstellungsbeispiel

Mit Deinem "Detaillierten Scan" kannst Du dann gleich bei Kapitel 10 einstiegen. Dort kannst Du mit den linken/rechten Pfeiltasten bei der zweiten, fünften und sechsten Partition den korrekten Status eintragen ("P" oder "L") und dann gemäß den weiteren Anweisungen die Partitionstabelle erstellen lassen.

Oder Du gibst die gefundenen Partitionswerte gleich manuell in die Partitionstabelle ein. Ob das mit den von Dir genannten Programmen (Acronis Disk Director Home 11, O&O Partitions Recovery oder Enrease Partition Recovery) auf gefahrlose Weise möglich ist, bin ich jedoch leider überfragt.

Viele Grüße

Pater Born
 
Zuletzt bearbeitet:
  • Partitionen gelöscht und formatiert brauch hilfe bei testdisk Beitrag #7
jerrymaus

jerrymaus

Dabei seit
16.08.2005
Beiträge
3.403
Ort
Irgendwo im "Grünem Herzen" Deutschlands
:unsure Lese Dir bitte diesen Thread ganz durch, bevor Du mit irgend einem anderem Proggi, wie z.B. Testdisk alles schrottest!

Hoffnung ist nur, wenn Du nicht "herumdocterst" und Dir das genau durchliest.


gruß


jerrymaus:sing
 
  • Partitionen gelöscht und formatiert brauch hilfe bei testdisk Beitrag #8
M

Manticore

Threadstarter
Dabei seit
06.10.2010
Beiträge
18
Alter
37
abend, ja hy jerrymaus, hab mirs durchgelsen aber denke mal hab da wo schon leider wat futsch gemacht da ichs versucht habe nach dieser deutschen anleitung, seit dem geht nix mehr am lapi, also bootet nicht mehr.

Hab jetzt tesdisk im dos gestartet vom stick und habe da nochmal einen intensiven scan durchgeführt, bild im anhang.

Ja so sieht AKTUELL die Lappi platte aus, hatte beim letzten bild die partition vista64 genommen und enter gedrückt, dann write ausgewählt und neu gestartet, das wahr glaube ich gar nicht gut denn seit dem ist das mit dem booten das problem das nun meine andere platte wahrscheinlich auch eine weg bekommen hat.

Mbr rettung ohne erfolg

Kann die platte NICHT ausbauen da es ein Laptop ist und ich noch Garantie habe, sobald ich das siegel breche ist se weg.
Sonst würde ich das mit Partitions Manager 8 gerne machen, hab den sogar noch da von ner pc zeitschrift als Vollversion.


@Pater born ja die recovery hatte ich noch nie gesehen vorher muss wohl immer da gewesen sein:-) nun is se sichtbar

Ja partition hmmmm also vista wahr primär das weiß ich noch aber die andere kein plan.

Also hab mir nun schonmal bei strato nen Hidrive Server zugelegt da kommen dann ab sofort meine Daten druff da sind se sicherer als bei mir:-)

Ich hoffe nur das ich echt nicht zuviel nun geschrottet habe und wir zusammen meine daten wieder herstellen können.

show.php
 
  • Partitionen gelöscht und formatiert brauch hilfe bei testdisk Beitrag #9
M

Manticore

Threadstarter
Dabei seit
06.10.2010
Beiträge
18
Alter
37
So hier habsch mal noch dei andere physiche platte disk81 intensive gescannt mit tesdisk, das is die platte wo windows7 druff ist wahr, wie auch immer.
Da habe ich währen des scans ein bild gemacht, da wurden fehelr angezeigt wie mann seiht und das andere bild ist das scan ergebniss.
show.php


show.php
 
  • Partitionen gelöscht und formatiert brauch hilfe bei testdisk Beitrag #10
P

Pater Born

Dabei seit
19.03.2007
Beiträge
1.163
Hallo Manticore,
Sorgen macht mir die verschlüsselte Partition. ... Kann durch eine TestDisk-Reparatur ein irreparabler Schaden entstehen (z.B. Beschädigung des "Header's")? Um dies zu verhindern solltest Du vorsorglich ein sektorbasiertes Komplettimage erstellen
Hast Du so eine Sicherung erstellt, bevor Du mit Deinen Reparaturversuchen begonnen hast? Die Frage, ob durch eine Reparatur ein Schaden hinsichtlich der Verschlüsselung entstehen kann, gilt natürlich für jedes andere Tool genauso.
... hatte beim letzten Bild die Partition Vista64 genommen und Enter gedrückt, dann write ausgewählt und neu gestartet ...
Warum hast Du denn nur die Vista64 wiederhergestellt und nicht gleich alle drei (Zitat: "zweite, fünfte und sechste Partition")? (Du solltest da schon konsequent vorgehen, ansonsten ist es "Stückwerk".)

Kannst Du die von mir angefragten Partitionsgrößen bestätigen (laut Deinem ersten Posting ist Deine Datenpartition 150 GB groß, TestDisk hat aber nur eine ca. 137,3 GB große Partition entdeckt)? Was stimmt?

[EDIT:] Wer hat denn die "Data E:"-Partition seinerzeit angelegt und verschlüsselt? Und wie wurde dabei vorgegangen?


Ob Dein Rechner von der ersten Platte bootet oder Fehler meldet, halte ich im Moment für ziemlich unwichtig, denn es geht Dir doch primär um die Daten auf der verschlüsselten Partition der zweiten Platte. Daher konzentriere Dich zunächst auf folgende zwei Probleme:

  • Wie kann man die Partitionstabelle der zweiten Platte wiederherstellen, ohne Deine Daten-Partition hinsichtlich der Verschlüsselung in irgendeiner Form zu beschädigen?
  • Wenn dies gelingt, wie kannst Du (z.B. per geeigneter Boot-CD) auf die "Bitlocker-verschlüsselte" Partition Zugriff erlangen und Deine Dateien retten? (Falls Du über einen "Recovery-Schlüssel" verfügst, soll es z.B. mit einer WinRE-Bootdisk gehen.)
    Besitzt man einen Recovery-Schlüssel, kann man auch auf per Bitlocker gesicherte Laufwerke zugreifen.
Viele Grüße

Pater Born

[EDIT:] PS:
Hier noch ein paar ähnliche oder ergänzende Themen zu Deiner Information:
 
Zuletzt bearbeitet:
  • Partitionen gelöscht und formatiert brauch hilfe bei testdisk Beitrag #11
M

Manticore

Threadstarter
Dabei seit
06.10.2010
Beiträge
18
Alter
37
Nein ich habe so eine sicherung leider vorher nicht erstellt, weiß auch leider nicht wie ichs tun sollte ohne betriebssystem und wieviel platz ich brauche denn 300 GB bzw die 137,3Gb habe ich nicht.


Ja hab nur vista versucht wiederherrzustellen da ich sehen wollte ob es denn überhaupt geht, aber nun geht ja win7 nicht mehr somit sehe ich das ergebniss nicht.
Wusste auch nicht das mann alle gleich weiderherrstellen kann.

ja ich habe die Disk 80 jeweils in 150GB gesplittet aber das haut ja eh nie hin da ja immer paar Gb fehlen also das was tesdisk auspuckt haut hin.


Also die partition E Data habe ich selber verschlüsselt im windows 7 ultimate, auch eigenes passwort angelegt


Recovery schlüssel verdammt wo bekommt mann denn sowas?? also ich habe da mein passwort angelegt auf dem LW und fertsch wahrs.


Ja das GROßE Hauptziel der Aktion ist erstmal definitiv die Partition E: Data de verschlüsselt ist ide befindet sich wie gesagt auf der Disk 80 sowei die vista64 partition.


Ja english ohh man ich bereue das irgendwie das ich das nicht in der Schule hatte, den das wahr damals freiwillig. Somit bringt mir der letzte beitrag leider nix.


Falls genauere infos zum lapi noch gebraucht werden:
Model Asus W90VP

Lade mir noch Gparted runter da soll man noch genauer infos über die platten erhalten, das werde ich mal als live cd brennen und versuchen die platten auszulesen, ist natürlich wieder nur in englisch:-(
 
  • Partitionen gelöscht und formatiert brauch hilfe bei testdisk Beitrag #12
P

Pater Born

Dabei seit
19.03.2007
Beiträge
1.163
Hallo Manticore,
Nein, ich habe so eine Sicherung leider vorher nicht erstellt, weiß auch leider nicht wie ichs tun sollte ohne Betriebssystem
diese macht man in der Regel mit diversen Live-CDs, z.B. von Acronis TI, Paragon, Linux (dd). Aber ohne den erforderlichen Platz auf einer externen Festplatte ist das natürlich schwer umzusetzen.

War eigentlich der Reparaturversuch der "Vista64 D:" erfolgreich? Wird die Partitition jetzt angezeigt, wenn Du z.B. mit GParted bootest?
Also die Partition E: Data habe ich selber verschlüsselt im Windows 7 Ultimate, auch eigenes Passwort angelegt
Hier wäre es sicher sinnvoll auf einen Beitrag von jemandem zu warten, der selbst Bitlocker nutzt und vielleicht noch ein paar Hinweise aus der Praxis beisteuern kann. Hilfreich wäre vor allem herauszufinden, ob die Partition "Data E:" eine primäre Partition war oder nicht.
Sonst würde ich das mit Partitions Manager 8 gerne machen, hab den sogar noch da von ner PC-Zeitschrift als Vollversion.
Ist das das Programm "Power Quest Partition Magic 8", das jerrymaus erwähnt hat. Kannst Du Dir davon an einem anderen Rechner eine Boot-CD erstellen? Vielleicht lässt sich damit etwas anfangen. Mal abwarten, bis sich jerrymaus wieder meldet.
Ja, ich habe die Disk 80 jeweils in 150GB gesplittet, aber das haut ja eh nie hin da ja immer paar Gb fehlen. Also das, was TestDisk auspuckt hat, haut hin.
OK. Warte zunächst noch weitere Hinweise ab. Sollten sich keine neuen Erkenntnisse ergeben, dann hast Du für einen manuellen Lösungsversuch wenigstens die Werte aus Deinem ersten "Detaillierten Scan".

Viele Grüße

Pater Born
 
  • Partitionen gelöscht und formatiert brauch hilfe bei testdisk Beitrag #13
M

Manticore

Threadstarter
Dabei seit
06.10.2010
Beiträge
18
Alter
37
Hallo Manticore,

War eigentlich der Reparaturversuch der "Vista64 D:" erfolgreich? Wird die Partitition jetzt angezeigt, wenn Du z.B. mit GParted bootest?
Hmm weiß ich nicht genau habe mal 2 fotos wieder hochgeladen vom gparted ergebniss. ob da vista nun erfolgreich wahr weiß ich leider nicht.
Hier wäre es sicher sinnvoll auf einen Beitrag von jemandem zu warten, der selbst Bitlocker nutzt und vielleicht noch ein paar Hinweise aus der Praxis beisteuern kann. Hilfreich wäre vor allem herauszufinden, ob die Partition "Data E:" eine primäre Partition war oder nicht.
Ja das ist eine gute frage aber ich glaube es nicht weiß es aber leider auch nicht genau, ja das wäre natürlich ideal wenn einer mit btlockerverschlüsselung erfahrung hat und sich hier meldet
Ist das das Programm "Power Quest Partition Magic 8", das jerrymaus erwähnt hat. Kannst Du Dir davon an einem anderen Rechner eine Boot-CD erstellen? Vielleicht lässt sich damit etwas anfangen. Mal abwarten, bis sich jerrymaus wieder meldet.
Ja genau das meine ich das habe ich, hmm ja weß ich nicht aber ich denke mal mit ultraiso sollte das vielleicht gehen das ich das bootfähig bekomme, anderen pc habe ich ja.

Ohh mann ich sags ja ist echt wahnsinn wenn einmla daten weg sind was das für ein aufwand ist die weider zu beschaffen, aber der ist es ja wert hoffe nur es klappt auch.

show.php



show.php
 
  • Partitionen gelöscht und formatiert brauch hilfe bei testdisk Beitrag #14
P

Pater Born

Dabei seit
19.03.2007
Beiträge
1.163
Hallo Manticore,
... habe mal 2 Fotos ... hochgeladen vom GParted-Ergebnis. Ob da Vista nun erfolgreich war, weiß ich leider nicht.
Die Platte "sdb" dürfte Deine erste sein und "sda" Deine zweite Platte sein. Die Reparatur der "Vista 64 D: mit ca. 149,0 GB" scheint nicht funktioniert zu haben. Was aber viel besser ist: Deine "Data E: mit ca. 137,3 GB" ist da!

Was mich noch ein wenig irritiert, sind das gesetzte Bootflag und das unbekannte Dateisystem, aber Hauptsache, die Partition ist da.

So, und jetzt müssen leider unsere Bitlocker-Jungs und -Mädels ran:

:huhu Wie kommt man an die Daten einer Bitlocker-Partition (auf der zweiten Platte),
wenn die erste Platte mit dem Betriebssystem kaputt ist?
:huhu


Zusatzfrage: Ist es bei einer nicht gemounteten Bitlocker-Partition normal, dass das Dateisystem als "unbekannt" erkannt wird?

Viele Grüße

Pater Born
 
  • Partitionen gelöscht und formatiert brauch hilfe bei testdisk Beitrag #15
M

Manticore

Threadstarter
Dabei seit
06.10.2010
Beiträge
18
Alter
37
hab was gefunden aber gibts das auch für win7???

http://support.microsoft.com/kb/928201/de
Hat das prog denn eine chance bei mir??

Mensch wo seit hr bitlocker Erfahrenen leute nur ich brauche euch doch bitte.
 
  • Partitionen gelöscht und formatiert brauch hilfe bei testdisk Beitrag #16
P

Pater Born

Dabei seit
19.03.2007
Beiträge
1.163
Hallo Manticore,
Ja Englisch ohh man. Ich bereue das irgendwie, dass ich das nicht in der Schule hatte ... . Somit bringt mir der letzte Beitrag leider nix.
hast Du niemand an der Hand, der Dir den Beitrag brauchbar übersetzen kann? Vor allem folgende Passagen:
So
  1. Can I recover my data in the encrypted partition? (Will losing a single byte make the total partition un decryptable?)
  2. What are the good software which I can use to recover the partition and/or edit the partition table?
  3. What is the partition type code for a BitLocker encrypted partition?
  4. What are the software I can use to low level copy the data (bit pattern) in the lost partition? Bit by bit or sector by sector?
Problem Fixed. Here's the details.

First, THe problem was with Microsoft. They can Even Make two versions their own software compatible. BitLocker for Vista nad BitLocker for Windows 7 are completely (well Not that different) to different stories. Vista Bitlecker is too secure paranoid and has limited chance of recovery if you screw things up :p And It demands a lot of things (TPM, seperate partitioning ... blah blah blah..). ANd Vista's version is not soo compatiible with Win 7. Win 7 version is soo much cool and forgiving :)

So What I did was....

Fisrt used a another machine and crated a bitlocker partition with windows 7. Just to check how the partition header sector will look like. Then I used a tool that can view the actual hex data.
What Has happend was that, when Linux installation couldnt identyfy the beitlocker partition header It agestted that partition and there was a empty sector before the real starting sector.

So What we did was edited the first few bits of the partition and make it looks like a NTFS partition.

Then use testDisk to edit the partition table and register my partition.

restarted, and Vista Showed my partition as a bitlocker encrypted partition.

Then, used the Windows 7 installation CD and used its recovery console to unlock the partition.
or
reinstall windows 7 and decrytpted the whole drive and reinstalled the vista back again

Here I'm gonna give an answer based on what worked for me.

First install windows 7 in a separate partition/drive or boot up from installation DVD of windows 7. Booting up from installation DVD will automatically detect Bit Locker encrypted partitions.

KEEP IN MIND THAT VISTA IS USELESS IN RECOVERING BITLOCKER PARTITIONS the Bitlocker technologies used in Vista and & is totally different (VISTA being so dumb)

When you have a running Windows 7 session, it should show those encrypted partitions as BirLocker partitions again. the nice recovery console comes with Win7 automatically mounts the encrypted partition, so you can use it to copy the data to a backup drive :)

But to do these you must have the 48 digit BitLocker recovery key :??: This key is given to you when you finished encrypting your drives for the first time. If you were too lazy to save it or write down that, then say good bye for your data as it says there is NO back doors for ( I mean intentionally developed by Microsoft :kaola: ) BitLocker.

Pls Do write if you need further assistance.

I'm really surprised that Microsoft is not giving any good help on this matter, yet :o (once again, one shouldn't expect such from MS :p )
Bitte beachte wie immer hier im Forum: Die Anwendung der Hinweise erfolgt natürlich auf Deine eigene Gefahr!

Vielleicht sieht ja smartie82 gelegentlich noch vorbei.

Viele Grüße

Pater Born
 
Zuletzt bearbeitet:
Thema:

Partitionen gelöscht und formatiert brauch hilfe bei testdisk

Partitionen gelöscht und formatiert brauch hilfe bei testdisk - Ähnliche Themen

Partition Magic Absturz PqRP-Partitionen wiederherstellen, testdisk reboot MBR Datei: [email protected], ich habe folgendes Problem, und hoffe hier eine Lösunf zu finden. (1)Ich habe mit Partion Magic 8 auf meinen XP Rechner die...
GELÖST Festplatten Crash nach WIN8 Reperatur! Partition nicht lesbar und nun?: Hi , ja nun habe ich nach langem wieder einmal ein festplatten Problem. Und zwar gehts um meinen Pc Acer Aspire AX 3900! Dort habe ich 2...
Sucheingaben

testdisk nun sagt der rechner nix mehr

,

testdisk wie formartierte partition

,

partitionstabelle reparieren windows 10

,
testdisk win7
, testdisk win10 bootmanager neu schreiben Anleitung
Oben