Partition vergrößern?

Diskutiere Partition vergrößern? im Win 10 - Hardware Forum im Bereich Windows 10 Forum; Hallo, wie kann man userfreundlich und leicht verständlich eine Partition vergrößern? Die Computerverwaltung von Windows macht das nicht mit...

Blu

Threadstarter
Dabei seit
25.08.2012
Beiträge
2.682
Hallo,

wie kann man userfreundlich und leicht verständlich eine Partition vergrößern?

Die Computerverwaltung von Windows macht das nicht mit, externe Tools sind mir zu unübersichtlich bzw. unverständlich. Wie mache ich das bloß am besten ohne Riesenaufwand?
 

Hups

Katzennarr
Team
Dabei seit
01.07.2007
Beiträge
19.940
Ort
D-NRW
Eigentlich ist die Datenträgerverwaltung nicht so schlecht.
Aber wenn die nicht will und du keine externen Tools möchtest, wird es schwierig :)


Easeus Parition Master kannst du testen, oder halt GParted.
 

Blu

Threadstarter
Dabei seit
25.08.2012
Beiträge
2.682
Eigentlich ist die Datenträgerverwaltung nicht so schlecht.
Aber wenn die nicht will und du keine externen Tools möchtest, wird es schwierig :)


Easeus Parition Master kannst du testen, oder halt GParted.

Naja, was heißt sie ist nicht schlecht? Da wird mir die Verkleinerung der einen Partition erlaubt aber nicht gleichzeitig die Vergrößerung einer anderen. Also alles völlig sinnlos. Die beiden Tools kenne ich -habe mich gestern mit Easyus versucht, komme aber nicht klar damit. Gparted soll besser sein da außerhalb von Windows agiert, aberich habe kein DVD Laufwerk am Ultrabook und mit einem ISO auf Stick (zwar eine Win 10 Installation) hat es neulich nicht Geklappt. Ich musste also ISO entpacken und manuell die .exe starten.
 

Blu

Threadstarter
Dabei seit
25.08.2012
Beiträge
2.682
Bzgl. einem USB-Stick kannst du mal den LinuxLive USB Creator nehmen.
Wenn das Programm gestartet ist, wählst du einen USB-Stick aus und klickst auf den Downloadbutton.
Da findest du dann auch GParted aufgeführt.

Ich probiers aus und gebe bescheid. Wenn ich mich nicht irre, war die einzigste gescheite Partionierung die ich je bekommen habe eben mit gparted. Aber damqls auf einen Uralten Testcomputer wo ich keine Angst hatte was zu zerschießen. Aber jetzt mit Win 10 und unzähligen Installationen habe ich schon etwas Angst....
 

Hups

Katzennarr
Team
Dabei seit
01.07.2007
Beiträge
19.940
Ort
D-NRW
Naja, wenn man an den Partitionen hantiert, kann es durchaus dazu kommen, das neu installiert werden muss.
Aber meistens funktioniert es ohne Probleme.
 

Blu

Threadstarter
Dabei seit
25.08.2012
Beiträge
2.682
Naja, wenn man an den Partitionen hantiert, kann es durchaus dazu kommen, das neu installiert werden muss.
Aber meistens funktioniert es ohne Probleme.

Na wie denn? Ich möchte einfach 50 GB von C: an eine andere Partition weitergeben.
 

Blu

Threadstarter
Dabei seit
25.08.2012
Beiträge
2.682
P.S. Wie erkenne ich ob mein Stick bootfähig ist?
 

JollyRoger2408

Dabei seit
30.09.2005
Beiträge
9.610
Alter
61
Ort
Klosterneuburg/Österreich
Ich würde auch zu GParted raten. Allerdings drängt sich mir folgende Frage auf: Du hast doch erst kürzlich Win10 neu installiert. Warum hast du da nicht gleich die Partitionen wie gewünscht angelegt?
 

Blu

Threadstarter
Dabei seit
25.08.2012
Beiträge
2.682
Ich würde auch zu GParted raten. Allerdings drängt sich mir folgende Frage auf: Du hast doch erst kürzlich Win10 neu installiert. Warum hast du da nicht gleich die Partitionen wie gewünscht angelegt?

Na wie denn? So eine Frage kam gar nicht auf -ich habe Win 10 "ohne Behalten von Apps und Einstellungen installiert". Mit Partitionieren war da nicht.
 

Bullayer

Schwergewicht
Dabei seit
19.07.2006
Beiträge
24.163
Ort
DE-RLP-COC
Die Möglichkeit zum Partitionieren kommt bei ner CleanInstall auf jeden Fall. Ich vermute mal, du hast mit dem Upgrade Win10 installiert.

Aber zum Ändern der Partitionsgröße würde ich dir Parted Magic empfehlen.
 

Blu

Threadstarter
Dabei seit
25.08.2012
Beiträge
2.682
Leute ich komme überhaupt nicht klar! Es ist zwar schön und nett dass ich mit Tools überschüttet werde, aber wie man damit arbeit sagt dir auch keiner. Nun habe ich den LinixLive Creator installiert alles soweit eingestellt und weiter? Habe den PC neu gestartet und er er startet natürlich ganz normal ohne Anzeichen von Linux oder sontswas. Auf dem Stick ist nur ein Ordner, die eine e.xe habe ich gestartet aber da steht alles auf Englisch und meine Partionen sehe ich auch nicht. Kann mal eine erklären wie man damit arbeit, Anleitung auf Deutsch oder so?

Habe das hier im Internet gefunden, aber soweit komme ich erst gar nicht. Windows startet auch hier ganz normal, von den aufgezählen Tasten zu Start funktioniert nur F2 -aber das ist der Bios und nicht etwa gparted. Man wird irre.

http://www.computerbild.de/fotos/Festplatte-paritionieren-GParted-Anleitung-5628924.html#1
 

Alfiator

On Air
Dabei seit
27.11.2008
Beiträge
30.193
Alter
54
Ort
Thüringen
Man beherrscht die Basics nicht will aber Partitionen verändern.Und meckert dann noch die Leute an weil sie einem nicht erklären
wie man irgend welche Tools bedient...:knall
 

Bullayer

Schwergewicht
Dabei seit
19.07.2006
Beiträge
24.163
Ort
DE-RLP-COC

lajoe

Dabei seit
24.11.2005
Beiträge
1.134
Alter
54
Ort
LL
Mit der Datenträgerverwaltung kann man Partitionen verkleinern, löschen und auch erweitern!
verkleinert wird immer von "Hinten", d.h. der Teil, wo keine Daten sind.
erweitern kann man deshalb auch immer nur nach "hinten", da ja vorne schon Daten sind und (vereinfacht gesagt) in einer Datei am Anfang geschrieben steht, was wo ist.
hängst du nun an diese Partition "vorne" was dran, stimmen diese Einträge ja nicht mehr.
Deshalb gibt es Programme wie GParted, etc..., mit denen du die Partition dann nach vorne "verschieben" kannst (große Datenmengen dauern dann ewig!) und anschließend nach hinten erweitern.
Wenn du mit diesen Programmen nicht klar kommst, wäre es zu empfehlen, die Daten der zu vergrößernden Partition extern zu sichern,
in der Datenträgerverwaltung "C" zu verkleinern, die nachfolgende Partition zu löschen (von der du die Daten gesichert hast!)
und in dem nun freien Platz eine neue Partition zu erstellen. Anschließend die zuvor gesicherten Daten zurück spielen.

edit:
eine weitere Möglichkeit (die schnellste) wäre noch, die Partition zu verkleinern->rechtsklick darauf, neues einfaches Volume->weiter->weiter->in folgendem leeren NTFS-Ordner bereitstellen-> diesen auf der zu vergrössernden Part. erstellen->weiter->weiter->fertigstellen.
Du hast dann halt eine logische Partition, die in einem Ordner bereitgestellt wird.
 
Zuletzt bearbeitet:

Blu

Threadstarter
Dabei seit
25.08.2012
Beiträge
2.682
Man beherrscht die Basics nicht will aber Partitionen verändern.Und meckert dann noch die Leute an weil sie einem nicht erklären
wie man irgend welche Tools bedient...:knall

Also ich finde es schon etwas überheblich und grob fahrlässig zugleich wenn man Laien irgendwelche Tools raushaut, in einer fremden Sprache, die das ganze system zerschießen können -und nicht mal 2 Sätze als Erläuterung dazu zu schreiben kann. Man will entweder helfen und hilft -oder man läßt es ganz sein. Niemand ist damit geholfen wenn er blind irgendwelche Tools in einer fremden Sprache installiert und auf Gut Glück irgendwas am Herzen seines Computers macht. Abgesehen davon waren die Tools völlig sinnlos, denn es ging auch ohne sie. Dazu später mehr.


Im BIOS kannst du die Bootreihenfolge ändern....

Nein, das war's leider auch nicht. Ins Menü wo das hätte geändert werden können -komme ich gar nicht ran. Ist einfach grau hinterlegt und Feierabend. Ich habe aber dank Google die Lösung für meinen Samsung-Laptop gefunden und das war die geheimnisvolle Taste F 10 beim booten. Dann nämlich öffnet sich ein Samsung-Boot-Fenster und fragt mich von wo ich booten will und entsprechend die angeschlossenen Medien werden zur Auswahl angezeigt. Auf dem Stick hatte ich mir davor nur ein geprated 64bit .iso installiert und schon lief alles wie am Schnürchen mit der oben verlinketen computerbild Anleitung. Keine sinnlosen Tools, keine Fremdsprachen nix -alles klar und verständlich.

Der Punkt ist jetzt nur -ich habe zwar die C. Partion um ca. 50GB verkleinert (das hatte ich auch mit Windows geschafft), aber ich kriege diese 50GB nicht auf eine von mir gewünschten Partition drauf. Also 2 Partitionen alias zusammenlegen

@lajoe

Danke dir für die Mühe das verständlich auch für Laien erklären zu wollen, aber ich blicke immer noch nicht durch, deshalb lade ich mal ein Bild hoch, denn Bilder sagen mehr als Worte. Kurzum -ich will die nicht zugeteilte Partition mit D: zusammenlegen...

5.jpg
 

lajoe

Dabei seit
24.11.2005
Beiträge
1.134
Alter
54
Ort
LL
-ich will die nicht zugeteilte Partition mit D: zusammenlegen.
das ist leider nicht möglich, die Zielpart. und der "nicht zugeordnet" müssen nebeneinander liegen.

Einzige Möglichkeit wäre die von mir in #17 nach "edit" genannte Lösung.
 
Thema:

Partition vergrößern?

Partition vergrößern? - Ähnliche Themen

Windows Media Creation Tool löscht externe Festplatte: Das Windows Media Creation Tool hat meine externe Festplatte ohne Warnung formatiert bzw. dessen Partition gelöscht. Dabei hatte ich diese...
Notebook Asus startet nicht mehr.: Hallo, mir ist ein laptop Asus R541U von einen bekannten überlassen worden der erst 3 Jahre alt ist aber so gut wie nie benutzt worden ist. Das...
DIY - Einstiegshilfe Grundinstallation Windows 10 (funktioniert aber auch in Vorgänger-Versionen): Im Endeffekt sollte das System immer so aussehen: (funktioniert schon seit Windows NT/2000 so bzw. angepasster Form) INSTALLATIONSHILFE FÜR...
Windows Hello Kamera von Surface nicht verfügbar: Hallo zusammen, ich hatte das Problem, dass nach einer Neuinstallation von Windows (komplett neu - Einstellungen und Dateien gelöscht), die...
Windows Hello Kamera von Surface nicht verfügbar: Hallo zusammen, ich hatte das Problem, dass nach einer Neuinstallation von Windows (komplett neu - Einstellungen und Dateien gelöscht), die...
Oben