Partition erstellen... muss ich was beachten?

Diskutiere Partition erstellen... muss ich was beachten? im WinXP - Software Forum im Bereich Windows XP Forum; Hallo, Wollte mal 2. Partition anlegen (für Musik & Co.), weiß aber nicht genau was für ein Programm ich dazu verwenden soll. Windows eingebautes...
B

buma

Threadstarter
Dabei seit
04.01.2007
Beiträge
2.705
Hallo,

Wollte mal 2. Partition anlegen (für Musik & Co.), weiß aber nicht genau was für ein Programm ich dazu verwenden soll. Windows eingebautes Manager will ich nicht verwenden, was gibt es für Alternativen? :confused

Ist es gefährlich sowas durchzuführen? Weil will auf keinen Fall ein Datenverlust erhalten da ich kein Image erstellen kann (Habe nicht genug freien Speicherplatz um die ganze Festplatte zu sichern und danach brennen). ;)

Vielen Dank :up
 
spacelord

spacelord

Dabei seit
26.06.2006
Beiträge
887
Alter
52
Ort
Nürnberg
nimm gparted im Downloadbereich.
Eingrffe dieser Art sind immer schwerwiegend, aber funktionieren fast immer.
Solange man keinen Quatsch macht.
 
F

Freak-X

Gast
Ist es gefährlich sowas durchzuführen?
Ja.

Weil will auf keinen Fall ein Datenverlust erhalten da ich kein Image erstellen kann (Habe nicht genug freien Speicherplatz um die ganze Festplatte zu sichern und danach brennen).
Externe Festplatte.



Mein Tipp: Paragon Partition Manger
Finger weg von: Partitionmagic (Symantec, ehemals Powerquest)
 
Fireblade

Fireblade

Grüßt die Winboarder
Dabei seit
10.12.2004
Beiträge
19.623
Alles klar,das wußte ich nicht,bin bisher immer davon ausgegangen das es nicht für XP ist.
 
F

Freak-X

Gast
Kann Erli nur zustimmen.
 
Fireblade

Fireblade

Grüßt die Winboarder
Dabei seit
10.12.2004
Beiträge
19.623
Wenn man mal so nach Freewareprogrammen dafür sucht,findet man auch nicht so viel.Das meiste ist immer nur Trial.
 
B

buma

Threadstarter
Dabei seit
04.01.2007
Beiträge
2.705
Naja statt einer externen Festplatte kaufe ich mir dann lieber eine neue interne. Kostet weniger und habe gleich genug Platz für alle Images. ;)
 
J

Jutharsan

Dabei seit
31.03.2007
Beiträge
47
Alter
29
Ort
Hamm
ich würd nicht die Partition für Windows nicht zu klein machen.
Ruhig großzügig sein ^_^.
Bei mir war die 20GB groß x.X .
Bedenke du brauchst noch Platz für Spiele,Programme,Updates ect.
 
Rebecca M.

Rebecca M.

...wird behandelt...
Dabei seit
23.01.2006
Beiträge
2.429
Alter
50
Ort
D - Ahrensburg (No-Go-Area)
vorher unbedingt Backup anlegen...!

Wollte mal 2. Partition anlegen.
auf keinen Fall ein Datenverlust erhalten da ich kein Image erstellen kann (Habe nicht genug freien Speicherplatz um die ganze Festplatte zu sichern und danach brennen).
Guten Morgen buma,

grundsätzlich tendiere ich zur Datensicherung auf HD. Einfach komfortabler.
Die Preise von DVD Rohlingen nehmen sich auch nicht viel gegenüber einer HD.

Wenn Du aber im Moment nur eine Partition auf der HD hast, kannst Du meines Wissens gar kein Image erstellen. Du benötigst als Minimum eine 2. Partition; und dann geht das Dilemma ja schon los...! Die musst Du erst erstellen :D.

Konkret:
Besorge Dir eine HD für Dein Image, und erstelle die Sicherung.
Unter

http://www.acronis.de/homecomputing/products/diskdirector/

findest Du einen guten Festplatten Manager als Testversion.
Wenn Du im Moment nur neue Partitionen anlegen willst, reicht das erst mal; bis Du Dich finanziell wieder erholt hast.

Eine intelligente Festplattenmanagement Strategie ist auch von Vorteil:
Auf C:\ Betriebssystem
Auf D:\ Programme
Auf E:\ Deine Daten

Du musst Dich dann auch nicht gleich mit der Größe der Partitionen festlegen :o . Du bist einfach viel flexibler.


Naja statt einer externen Festplatte kaufe ich mir dann lieber eine neue interne. Kostet weniger und habe gleich genug Platz für alle Images.
Ist ja auch schneller.
Bei RaidSonic bekommt man einen trägerlosen Wechselrahmen für 3,5“ SATA Festplatten für direkten Festplattenwechsel ohne Montage. Vor allem ohne Lüfter (Der Rahmen ist oben und unten offen... Einfach super) Plattenwechsel ohne schrauben.

Kein externes Gehäuse, in dem die HD kocht. Alles im PC Gehäuse .

Lass Dir das mal durch den Kopf gehen. Muss ja nicht alles auf einmal sein :sneaky .

Viel Spass


Rebecca :sing
 
M

mody

Dabei seit
27.03.2007
Beiträge
3.292
Ort
Heilbronn


Wenn Du aber im Moment nur eine Partition auf der HD hast, kannst Du meines Wissens gar kein Image erstellen. Du benötigst als Minimum eine 2. Partition; und dann geht das Dilemma ja schon los...! Die musst Du erst erstellen :D.


Rebecca :sing


Wenn die platte mehr als 50% leer ist, dann geht das mit Acronis Secure Zone tadellos:D wenn die platte allerdings sowieso fast bis zum hälfte voll ist lohnt sich das ja nicht mehr.Für Backups benutze ich grundsätzlich eine Secure Zone (eine von acronis true image erstellte, versteckte Fat32 Partition), da drauf images speichern,Acronis Recovery Manager aktivieren,beim booten durch drücken der taste F11 springt man in acronis loader (vorm XP), wenn die secure zone auch noch auf der 2. HDD liegt, läuft die wiederherstellung sehr sehr schnell, schneller geht´s kaum :D
 
D

Darek

Gast
Finger weg von: Partitionmagic (Symantec, ehemals Powerquest)
Kann ich nur bestätigen. Ich habe das gestern ausprobiert, weils mir von einem Computerexperten (!) empfohlen wurde... nach dem neustart konnte ich das System neu aufsetzten. -_-
Da erkennt man wieder die ganz großen Computerexterpen! :bewerfen
 
P

papageidiver

Dabei seit
14.02.2007
Beiträge
409
Finger weg von: Partitionmagic (Symantec, ehemals Powerquest)
Ich benutze Partitionmagic 8 unter DOS ( mit CD starten) und habe bei meinen sehr vielen anlegen von Partitionen, gerade erst gestern wieder, noch nie Probleme gehabt.
mfg
 
soulreeper

soulreeper

Dabei seit
11.09.2006
Beiträge
607
Alter
33
Ich kann nur Acronis Disk Direktor Siute empfeheln.Habe das jetzt auch benutzt.Das gute ist,dass es im laufenden betrieb von Win verwendet wird,du kannst also eigentlich nichts wichtiges an Win zerstören.
 
Thema:

Partition erstellen... muss ich was beachten?

Partition erstellen... muss ich was beachten? - Ähnliche Themen

  • Boot-Partitionen auf Festplatte mit vorhandener Windows-Installation erstellen

    Boot-Partitionen auf Festplatte mit vorhandener Windows-Installation erstellen: Hallo, Ich habe 4 Laufwerke in meinem Rechner, 2 davon sind für die Frage interessant. Ich habe vor kurzem von einer SATA auf eine M.2 SSD...
  • Windows Partition auf dem Macbook erstellen

    Windows Partition auf dem Macbook erstellen: Hallo, Ich möchte auf einem Macbook mithilfe des Boot Camp Assistenten Windows installieren. So weit so gut, funktioniert alles. Bei dem letzten...
  • Wiederherstellungslaufwerk erstellen MIT der Partition

    Wiederherstellungslaufwerk erstellen MIT der Partition: Hallo Leute, eigentlich sollte es ganz einfach sein . Systemsteuerung -> Wiederherstellung -> Wiederherstellungslaufwerk erstellen -> Häkchen...
  • Systemabbild erstellen, hier hängt sich bei der Sicherung der EFI-Partition das Sicherungsprogramm a

    Systemabbild erstellen, hier hängt sich bei der Sicherung der EFI-Partition das Sicherungsprogramm a: Seit Jahren erstelle ich Windows 7 Systemabbilder meiner Notebooks zur Sicherung. Das hat mir schon oft viel Ärger erspart und hat immer gut...
  • Ähnliche Themen
  • Boot-Partitionen auf Festplatte mit vorhandener Windows-Installation erstellen

    Boot-Partitionen auf Festplatte mit vorhandener Windows-Installation erstellen: Hallo, Ich habe 4 Laufwerke in meinem Rechner, 2 davon sind für die Frage interessant. Ich habe vor kurzem von einer SATA auf eine M.2 SSD...
  • Windows Partition auf dem Macbook erstellen

    Windows Partition auf dem Macbook erstellen: Hallo, Ich möchte auf einem Macbook mithilfe des Boot Camp Assistenten Windows installieren. So weit so gut, funktioniert alles. Bei dem letzten...
  • Wiederherstellungslaufwerk erstellen MIT der Partition

    Wiederherstellungslaufwerk erstellen MIT der Partition: Hallo Leute, eigentlich sollte es ganz einfach sein . Systemsteuerung -> Wiederherstellung -> Wiederherstellungslaufwerk erstellen -> Häkchen...
  • Systemabbild erstellen, hier hängt sich bei der Sicherung der EFI-Partition das Sicherungsprogramm a

    Systemabbild erstellen, hier hängt sich bei der Sicherung der EFI-Partition das Sicherungsprogramm a: Seit Jahren erstelle ich Windows 7 Systemabbilder meiner Notebooks zur Sicherung. Das hat mir schon oft viel Ärger erspart und hat immer gut...
  • Oben