Parallel mit Sicherung von Win 7 arbeiten > unzulässige Zweitinstallation?

Diskutiere Parallel mit Sicherung von Win 7 arbeiten > unzulässige Zweitinstallation? im Win7 - Installation Forum im Bereich Win7 - Installation; Hallo! Nehmen wir einmal folgendes an: Von Partition C mache ich mir ein Backup und spiele dieses Backup auf eine zweite Festplatte auf. Von...
#1
P

pc_fan

Threadstarter
Dabei seit
19.11.2009
Beiträge
45
Alter
41
Hallo!

Nehmen wir einmal folgendes an:
Von Partition C mache ich mir ein Backup und spiele dieses Backup auf eine zweite Festplatte auf.
Von dieser zweiten Festplatte boote ich dann immer, wenn ich testweise mal Software oder Tools ausprobieren will (z.B. Firewalls etc.), ohne das System vollzumüllen, mit dem ich eigentlich arbeite.
Nach dem Testen wechsel ich wieder auf meine andere Festplatte.

Mein Plan ist folgender: Auf meiner Backup-Festplatte richte ich mir eine 50GB-Systempartition ein mit dem Backup von C der ersten Festplatte, mit der ich dann ab und zu mal Sachen testen kann. Auf der anderen Partition liegen die Backup-Images.

Funktioniert das ohne Probleme?
Oder gibt es da auch irgendwie Konflikte, weil das als unzulässige Zweitinstallation oder so erkannt wird?
 
#2
Hups

Hups

Katzennarr
Team
Dabei seit
01.07.2007
Beiträge
17.842
Ort
D-NRW
Ob und welche Probleme es da geben wird, kann ich dir nicht sagen.
Unzulässig ist es auf jeden Fall.
Durch dieses Punktesystem bei WIN 7 wird wohl auch einiges durcheinander kommen.
Nach dem System muss nach jedem Festplattenwechsel das Windows neu aktiviert werden.
Du hättest also 2 aktivierte Systeme, die eigentlich nicht zusammen passen.

Ich würde entweder ein zweites System in einer virtuellen Maschine nutzen - welches dann auch auf Knopfdruck wieder in seinen Ursprung zurückgebracht wird.
Dazu müsste man allerdings eine zweite Lizenz kaufen.
Alternativ halt sowas wie Acronis TrueImage.
Das ist ein Backup/Image-Programm und du könntest vor dem Testen ein Image deiner Festplatte machen.
Solltest du nicht WIN 7 Home Premium haben, wäre ja auch der XP-Modus eine Lösung.
 
Zuletzt bearbeitet:
#3
P

pc_fan

Threadstarter
Dabei seit
19.11.2009
Beiträge
45
Alter
41
Kann es sein, dass du einen falschen Link gepostet hast?

Nehmen wir einmal an, jemand hat die komplette Festplatte geklont und arbeitet mal eine Woche mit der einen Festplatte, und in der anderen Woche mit der geklonten Festplatte: Das wäre ja dann auch unzulässig?!
 
#5
P

pc_fan

Threadstarter
Dabei seit
19.11.2009
Beiträge
45
Alter
41
Hmm, und was kann da passieren?
Deaktivierung und Sperrung meines Betriebssystems??
 
Zuletzt bearbeitet:
#6
C

carlton681ao

Dabei seit
08.03.2008
Beiträge
2.261
Ort
Bayern
Wenn ich das richtig verstehe wäre es kein Problem wenn Du auf einer Platte zwei Partitionen hast und das System zweimal installierst.
 
#7
P

pc_fan

Threadstarter
Dabei seit
19.11.2009
Beiträge
45
Alter
41
Die Sache würde so aussehen:
1. Platte: Win 7 installiert + restliche Partitionen.
2. Platte: Win 7 installiert + eine andere Partition (auf der sich das komplette Backup der ersten Platte befindet).

Wäre dass dann ok? Der Rest bleibt ja gleich (gleicher Rechner).
 
#8
G

GaxOely

Gast
Die Sache würde so aussehen:
1. Platte: Win 7 installiert + restliche Partitionen.
2. Platte: Win 7 installiert + eine andere Partition (auf der sich das komplette Backup der ersten Platte befindet).

Wäre dass dann ok? Der Rest bleibt ja gleich (gleicher Rechner).
Es ist keinem Fall erlaubt das gleiche Betriebssystem auf irgend einer Weise mit dem gleichen Key auf mehrere Systeme oder System zu installieren!

Im schlimmsten Fall bekommst du beide Lizenzen deaktiviert bei wechselnder Hardwareident.

Deine Harwareident ist nicht der Rechner als ganzes, sondern die einzelnen Komponenten!
 
#9
C

cxmarkus71

Gast
Das wird nicht funzen und ist auch nicht erlaubt.
Ist genau, wie schon gesagt, als hättest das BS auf 2 verschiedene rechner installiert. :nono

Könntest aber vielleicht erstmal Windows 7 Enterprise downloaden und 90 Tage nebenbei testen ohne key, vielleicht :confused
 
#10
P

pc_fan

Threadstarter
Dabei seit
19.11.2009
Beiträge
45
Alter
41
OK, danke für die Rückmeldungen, werde dass dann mal vergessen!
 
Thema:

Parallel mit Sicherung von Win 7 arbeiten > unzulässige Zweitinstallation?

Parallel mit Sicherung von Win 7 arbeiten > unzulässige Zweitinstallation? - Ähnliche Themen

  • Word Installation auf Windows 10 unter Parallels

    Word Installation auf Windows 10 unter Parallels: Ich habe ein MacBook Pro und habe auf diesem über Parallels Windows 10 heruntergeladen (alles ganz offiziell gekauft). Dann habe ich eine Windows...
  • Windows 10 Home Parallels Desktop Edition

    Windows 10 Home Parallels Desktop Edition: Hallo und guten Abend! möchte gern wissen, ob die erworbene Windows 10 Home für Parallels Desktop des iMacs auch für die Option Boot Camp...
  • Windows 10 / Parallels / Ich kann kein Passwort eingeben / Bin auch nicht mit dem Netzwerk verbunden

    Windows 10 / Parallels / Ich kann kein Passwort eingeben / Bin auch nicht mit dem Netzwerk verbunden: Hallo, nach einem Update erscheint zwar die Windows Startseite aber ich kann kein Passwort eingeben. Bevor es dazu kam konnte ich zwar ein...
  • Paralleles 14 Windows 10

    Paralleles 14 Windows 10: Ich habe von meinem alten PC das Windows auf den Mac übertragen. Hat auch alles funktioniert. Arbeite hier mit einem Lohn und Fibu Programm auch...
  • Windows 10 wird nicht installiert unter Parallels 12 bzw. 14 /Abbruch bei ca. 10 %

    Windows 10 wird nicht installiert unter Parallels 12 bzw. 14 /Abbruch bei ca. 10 %: Hallo Community! Ich habe mit mehreren Ansätzen versucht, Windows 10 von einem USB Stick (hochoffiziell bei Saturn erstanden: WIN 10 German Home...
  • Ähnliche Themen

    Oben