Pandemic Studios: Am Ende!

Diskutiere Pandemic Studios: Am Ende! im Games-News Forum im Bereich News; Hallo Gleich mehrere US-Seiten (Gamasutra, IGN, Kotaku) bestätigen unabhängig voneinander: Im Zuge einer Massenentlassung hat sich Electronic...

Pvt.Caparzo

Threadstarter
Dabei seit
12.02.2006
Beiträge
15.688
Alter
47
Ort
Hell's Highway
Hallo

5.jpg

Gleich mehrere US-Seiten (Gamasutra, IGN, Kotaku) bestätigen unabhängig voneinander: Im Zuge einer Massenentlassung hat sich Electronic Arts für die Schliessung der Pandemic Studios entschlossen. Die Spieleschmiede, die mit Titeln wie Destroy All Humans! und Full Spectrum Warrior bekannt und beliebt wurde, ist erst im Januar 2008 von EA aufgekauft worden. Rund 200 Mitarbeiter stehen jetzt ohne Job da, nur das Kernteam soll mitsamt aller Pandemic-Marken ins Los Angeles-Studio des Konzerns übergehen. Somit wird der für den 3. Dezember 2009 angesetzte Taktik-Shooter The Saboteur das letzte Pandemic-Werk sein. EA verspricht jedoch, dass schon in wenigen Monaten Pläne für neue Spiele vorgestellt werden sollen, die auf Pandemic-Marken basieren - und umschreibt die Schliessung sehr blumig als "Konsolidierung der Spieleschmiede zwecks Kostensparmassnahmen und Qualitätsoptimierungen".

Wir wünschen all den ehemaligen Angestellten einen möglichst schnellen Wiedereinstieg ins Berufsleben.

Powered by: Gbase.de​
 
Thema:

Pandemic Studios: Am Ende!

Pandemic Studios: Am Ende! - Ähnliche Themen

Saboteur - Kommt eine Fortsetzung?: Hallo Publisher Electronic Arts stellt eine mögliche fortsetzung zum Actionspiel The Saboteur in Aussicht. Die Schließung des traditionellen...
Der Herr der Ringe: EA Pandemic arbeitet an neuem Mittelerde-Spiel: Hallo Nach den gestrigen Spekulationen um ein neues Knights of the Old Republic von Bioware sorgt das EA-Investorenmeeting erneut für Wirbel...
Electronic Arts: Publisher übernimmt Bioware und Pandemic: Der Spielepublisher Electronic Arts hat die Übernahme der Entwicklerschmieden Bioware und Pandemic bekannt gegeben. Electronic Arts geht erneut...
Oben