Panda Antivirus erkennt Rootkits

Diskutiere Panda Antivirus erkennt Rootkits im IT-News Forum im Bereich IT-News; Versteckte Prozesse werden aufgespürt und analysiert. Mit einem kostenlosen Update bringt der spanische Antivirus-Hersteller Panda Software...
#1
copy02

copy02

News Master
Threadstarter
Team
Dabei seit
11.02.2005
Beiträge
6.493
Alter
42
Ort
Im Wilden Nordwesten an der Nordsee
Versteckte Prozesse werden aufgespürt und analysiert.

Mit einem kostenlosen Update bringt der spanische Antivirus-Hersteller Panda Software seinen Produkten das Entdecken von Rootkits bei. Der Kauf einer neuen Version ist für Kunden der Produktgeneration 2006 nicht erforderlich, Benutzer älterer Versionen können ein Upgrade erwerben.

Die Sicherheitsprodukte "Panda Titanium 2006 Antivirus + Antispyware" und "Panda Platinum 2006 Internet Security" werden im Rahmen der normalen Updates um die neue Technik erweitert. Damit sollen sie versteckte Prozesse im Arbeitsspeicher des Rechners entdecken können. Der Code wird dann vom Virenscanner analysiert und blockiert, wenn er als schädlich erkannt wird.

Rootkits werden bei Programmierern von Malware verschiedenster Art immer beliebter. Erst kürzlich wurden neue Varianten aus den Malware-Familien Mydoom und Bagle entdeckt, die sich im Gegensatz zu ihren Vorgängerversionen nun auch mit Rootkits verstecken.

Antivirus-Hersteller tun sich bislang noch recht schwer, installierte Rootkits aufzuspüren. Erst wenige Hersteller haben bereits entsprechende Software im Angebot. Andere haben neue Versionen oder Updates angekündigt, die auch Anti-Rootkit-Techniken mitbringen sollen. Bislang müssen Anwender meist darauf hoffen, dass Schädlinge entdeckt werden, bevor sie ein Rootkit installieren können.

Tipp des Tages: Rootkits - Getarnte Software aufspüren


Quelle: IDG Magazine Verlag GmbH/PC-Welt
 
#2
Fireblade

Fireblade

Grüßt die Winboarder
Dabei seit
10.12.2004
Beiträge
19.623
ZITAT Antivirus-Hersteller tun sich bislang noch recht schwer, installierte Rootkits aufzuspüren. Erst wenige Hersteller haben bereits entsprechende Software im Angebot.[/b]
Dann wird es mal Zeit,das sie da was unternehmen! :blink
 
#3
M

Merlinx

Gast
ZITAT
Antivirus-Hersteller tun sich bislang noch recht schwer, installierte Rootkits aufzuspüren. Erst wenige Hersteller haben bereits entsprechende Software im Angebot. Andere haben neue Versionen oder Updates angekündigt, die auch Anti-Rootkit-Techniken mitbringen sollen. Bislang müssen Anwender meist darauf hoffen, dass Schädlinge entdeckt werden, bevor sie ein Rootkit installieren können.
[/b]
Lol Die Antivirushersteller hinken der Entwicklung hinter her.Ich vetraue diesem Blödsinn nicht!!

MfG Merlinx :up
 
#5
M

ModellbahnerTT

Dabei seit
20.04.2005
Beiträge
3.778
Alter
38
Endlich sind die Antivirenhersteller aufgewacht und wenden sich noch der bekämpfung dieser Schädlinge zu

ModellbahnerTT
 
#6
M

myoto

Gast
Bin mal gespannt ob das Sony Rootkit auch erkannt wird
 
#7
Fireblade

Fireblade

Grüßt die Winboarder
Dabei seit
10.12.2004
Beiträge
19.623
ZITAT(toxy @ 30.03.2006, 08:24) Quoted post
ZITAT(Merlinx @ 30.03.2006, 02:59) Quoted post
Lol Die Antivirushersteller hinken der Entwicklung hinter her.Ich vetraue diesem Blödsinn nicht!!
[/b]
No Na - sollen sie gegenmittel für (noch) nicht exisitierende Gefahren erfinden?

Christof, vertraust halt den Virenherstellern... :O
[/b]
Die Dinger gibts schon lange,das ist auch bekannt,in der Zeit hätte man längst reagieren müssen.
 
#9
T

Tobias28

Dabei seit
21.09.2005
Beiträge
853
Nach diesem Artikel gibt es bis jetzt sowieso keine wirklich zuverlässige Rootkit-Erkennung. Alle Techniken sind noch mehr oder weniger im Entwicklungsstadium und lassen sich fast immer umgehen bzw. produzieren zu viele Fehlalarme...
 
#10
Creeping Death

Creeping Death

Dabei seit
04.06.2005
Beiträge
819
Ort
Badnerland
ZITAT(Tobias28 @ 31.03.2006, 11:18) Quoted post
Nach diesem Artikel gibt es bis jetzt sowieso keine wirklich zuverlässige Rootkit-Erkennung. Alle Techniken sind noch mehr oder weniger im Entwicklungsstadium und lassen sich fast immer umgehen bzw. produzieren zu viele Fehlalarme...
[/b]
Eine zuverlässige Erkennung gibt es weder für Viren, Würmer, Trojaner, ...
Genausowenig gibt es eine 100% sichere Firewall (außer man bezeichnet das Abziehen des Netzwerkkabels auch als Firewall).

Der zitierte Artikel ist vom 27.01. und eset(NOD32) hat gerade erst am 09.01. angekündigt in Zukunft auch Rootkits erkennen zu können (nach eigener Angabe bis zu 90%)...
 
#11
T

Tobias28

Dabei seit
21.09.2005
Beiträge
853
ZITAT(Creeping Death @ 31.03.2006, 11:49) Quoted post
Eine zuverlässige Erkennung gibt es weder für Viren, Würmer, Trojaner, ...
Genausowenig gibt es eine 100% sichere Firewall (außer man bezeichnet das Abziehen des Netzwerkkabels auch als Firewall).
Der zitierte Artikel ist vom 27.01. und eset(NOD32) hat gerade erst am 09.01. angekündigt in Zukunft auch Rootkits erkennen zu können (nach eigener Angabe bis zu 90%)...
[/b]
ZITATGemäss internen Tests ist die neue Scantechnologie
in der Lage, bis zu 90% neuer, noch unbekannter Rootkits,
abzufangen.[/b]
Kann ich mir nur schlecht vorstellen, dass eset jetzt die ultimative Rootkit Erkennungstechnologie entwickelt hat...
Rootkit-Erkennung durch Virenscanner schön und gut, aber ich würde mich darauf nicht verlassen sondern regelmäßig andere Rootkit-Erkennungs-Tools drüber laufen lassen. Am besten sichert man sich natürlich durch eingeschränkte Konten dagegen - aber das wurde hier ja bereits mehrfach diskutiert...
 
#12
Creeping Death

Creeping Death

Dabei seit
04.06.2005
Beiträge
819
Ort
Badnerland
ZITAT(Tobias28 @ 31.03.2006, 12:03) Quoted post
Kann ich mir nur schlecht vorstellen, dass eset jetzt die ultimative Rootkit Erkennungstechnologie entwickelt hat...
Rootkit-Erkennung durch Virenscanner schön und gut, aber ich würde mich darauf nicht verlassen sondern regelmäßig andere Rootkit-Erkennungs-Tools drüber laufen lassen. Am besten sichert man sich natürlich durch eingeschränkte Konten dagegen - aber das wurde hier ja bereits mehrfach diskutiert...
[/b]
Auch wenn sich das jetzt nach Werbegefasel für NOD32 anhört, muss ich an dieser Stelle anmerken, dass eset den Virenscanner mit der am besten funktionierenden Heuristik für unbekannte Viren anbietet (und das mit Abstand).
Unter anderem kann man das hier nachverfolgen.

Daher denke ich, dass dieses Entwicklerteam auch durchaus in der Lage ist, Rootkits genauso gut (oder auch schlecht) aufzudecken wie "spezielle" Rootkit-Erkennungs-Tools.
Aber wie ich bereits sagte, einen wirklich sicheren Schutz (ohne Einschränkungen) gibt es nicht.
 
Thema:

Panda Antivirus erkennt Rootkits

Panda Antivirus erkennt Rootkits - Ähnliche Themen

  • GELÖST Eine Frage zu Panda Antivirus + FW 2008!

    GELÖST Eine Frage zu Panda Antivirus + FW 2008!: :D Also, ich habe mir von Pearl mal so ein Sonderangebot mit vielen "Voll - Programmen" zum Versandpreis schicken lassen. Dabei war unter anderem...
  • Panda Antivirus + Firewall 2008 & Internet Security 2009

    Panda Antivirus + Firewall 2008 & Internet Security 2009: Auf der aktuellen Ausgabe der PCgo ist Panda Antivirus + Firewall 2008 auf CD und DVD als Vollversion enthalten! Es handelt sich hierbei um eine...
  • Panda Antivirus 2008/Outlook Express/T-Online

    Panda Antivirus 2008/Outlook Express/T-Online: Hallo, Habe mir jetzt die neue Version von Panda Antivirus 2008 gekauft. Mein Problem ist jetzt folgendes. Ich kann seid der Installation keine...
  • Panda´s Firewall Antivirus 2005 lähmt XP Rechner

    Panda´s Firewall Antivirus 2005 lähmt XP Rechner: :motzen Moin erst mal an alle!! Also hab folgendes Problem. Habe einen Pc mit WinXP SP2, und Panda Antivirus 2005. Nach einem tollen Hot-Fix...
  • Konflike zwischen PANDA Antivirus + Spybot??

    Konflike zwischen PANDA Antivirus + Spybot??: Hallo Leute Auf meinem Rechner sind folgende Sicherheits-Programme / -Tools installiert: PANDA Platinum Internet Security 2005 Spybot Ad-Aware...
  • Ähnliche Themen

    • GELÖST Eine Frage zu Panda Antivirus + FW 2008!

      GELÖST Eine Frage zu Panda Antivirus + FW 2008!: :D Also, ich habe mir von Pearl mal so ein Sonderangebot mit vielen "Voll - Programmen" zum Versandpreis schicken lassen. Dabei war unter anderem...
    • Panda Antivirus + Firewall 2008 & Internet Security 2009

      Panda Antivirus + Firewall 2008 & Internet Security 2009: Auf der aktuellen Ausgabe der PCgo ist Panda Antivirus + Firewall 2008 auf CD und DVD als Vollversion enthalten! Es handelt sich hierbei um eine...
    • Panda Antivirus 2008/Outlook Express/T-Online

      Panda Antivirus 2008/Outlook Express/T-Online: Hallo, Habe mir jetzt die neue Version von Panda Antivirus 2008 gekauft. Mein Problem ist jetzt folgendes. Ich kann seid der Installation keine...
    • Panda´s Firewall Antivirus 2005 lähmt XP Rechner

      Panda´s Firewall Antivirus 2005 lähmt XP Rechner: :motzen Moin erst mal an alle!! Also hab folgendes Problem. Habe einen Pc mit WinXP SP2, und Panda Antivirus 2005. Nach einem tollen Hot-Fix...
    • Konflike zwischen PANDA Antivirus + Spybot??

      Konflike zwischen PANDA Antivirus + Spybot??: Hallo Leute Auf meinem Rechner sind folgende Sicherheits-Programme / -Tools installiert: PANDA Platinum Internet Security 2005 Spybot Ad-Aware...
    Oben