OS: Windows 7 ab 1.9. deutlich teurer?

Diskutiere OS: Windows 7 ab 1.9. deutlich teurer? im IT-News Forum im Bereich News; Es verdichten sich die Anzeichen, dass die Vollversion von Windows 7 ab dem 1. September teurer angeboten werden wird, als bisher. Microsoft wird...
Eric-Cartman

Eric-Cartman

Threadstarter
Dabei seit
22.06.2005
Beiträge
8.644
Alter
41
1376045b14d895687e.gif


137604a44f24a6d2b2.jpg


Es verdichten sich die Anzeichen, dass die Vollversion von Windows 7 ab dem 1. September teurer angeboten werden wird, als bisher.

Microsoft wird zum 1.9. den Vorverkauf der "E"-Fassung von Windows 7 stoppen. Es gibt Anzeichen dafür, dass ab diesem Zeitpunkt Windows 7 teurer wird - zumindest was die Vollversion anbelangt.

Noch vor wenigen Tagen war im Microsoft Store beispielsweise Windows 7 Home Premium E für 119 Euro (als Vollversion) erhältlich. Mittlerweile wurde der Preis für das Betriebssystem allerdings im Microsoft Store auf 199 Euro erhöht. Dabei spielt es auch keine Rolle, ob man Windows 7 Home Premium E inklusive Datenträger oder nur die Download-Fassung vorbestellt.

Auch bei den beiden übrigen Windows-7-Fassungen, die noch den "E"-Zusatz tragen, hat sich der Preis im Microsoft Store in den vergangenen Wochen erhöht. So kostet Windows 7 Professional E beispielsweise mittlerweile 309 Euro statt 285 Euro (Preis, den wir Anfang August im Microsoft Store ermittelten). Bei Windows 7 Ultimate E hat sich der Preis von bisher 299 Euro auf nunmehr 319 Euro erhöht.

Amazon und Alternate bieten beispielsweise Windows 7 Home Premium E immer noch für 119 Euro an, während die Preise für Windows 7 Professional und Windows 7 Ultimate den vom Microsoft Store entsprechen.

Die Preiserhöhung bei den "E"-Versionen deutet darauf hin, dass Microsoft bereits jetzt die Preise anpasst, bevor die neuen Nicht-E-Fassungen erscheinen. So kann davon ausgegangen werden, dass Windows 7 Home Premium Upgrade für um die 120 Euro erhältlich sein wird, während die Vollversion um die 199 Euro kosten wird.

Spannend bleibt höchstens die Frage, zu welchen Preisen Microsoft Windows 7 Professional und Windows 7 Ultimate anbieten wird.

Letztendlich gilt: Wer Windows 7 Home Premium E für 119 Euro vorbestellt, erhält eine echte Vollversion von Windows 7 inklusive Internet Explorer. Und hat im Vergleich zu den Preisen ab 1.9. immerhin 80 Euro gespart.

Wer wirklich sparen möchte, wartet einfach, bis die System-Builder-Fassungen von Windows 7 erhältlich sind. Diese werden auf jeden Fall deutlich günstiger als die Retail-Fassungen sein.


 
T

Tigger28

Dabei seit
11.07.2008
Beiträge
267
Ort
Leipzig
Kann mir jemand verraten was der Unterschied zw einer
System-Builder-Fassungen von Windows 7 und einer Retail-Fassungen ist?
 
PsYch0

PsYch0

Casemodder
Dabei seit
09.01.2007
Beiträge
2.730
Alter
31
Ort
Oldenburg
System Builder durfen normal nur mit neuen PC*s ausgeliefert werden, Retail ist auch für den PC Zuhause gedacht.
Letztendlich nur die Lizenz, das Programm bleibt dasselbe.
 
Andy

Andy

Administrator
Team
Dabei seit
16.08.2001
Beiträge
13.496
Alter
47
Ort
Wilder Süden
Die SB-Lizenzen sind deutlich günstiger, es gibt allerdings keinen Support von Seitens Microsoft. Verpackung in Form einer schönen bunten Schachtel mit Anleitung usw. gibt es in der Regel auch nicht.

Ansonsten keine Unterschiede.
Hat nicht mit der Hardwarekommplung wie bei den OEM Versionen zu tun
 
F

flavor.himself

Gast
Irgendwie überkommt mich das Gefühl, dass derartige Pressemeldungen bewusst gestreut werden, da wahrscheinlich die Vorverkaufszahlen noch hinter den Kalkulationen liegen...
Da wirft man dann den Presseheinis ein paar ungenaue Bröckchen hin und schon entsteht solch ein Artikel. Was ist die Folge??? Alle denken sich "oh, da muss ich ja vor'm 01.09. noch schnell zuschlagen, bevor's teuer wird". Und siehe da, die Soll- und Ist-Zahlen nähern sich doch noch weiter an. Panikmache... :thumbdown
Ich wette, dass viele Händler (Amazon, etc.) eh noch Aktionen starten, so dass man nicht zwangsläufig die UVP von Microsoft zahlen muss.
 
G

Gast

Gast
Dann hat sich die 49 Euro Aktion ja noch wesentlich mehr gelohnt! :D

Bei 199 Euro sind das ja dann 150 Euro Ersparnis! :up

Denke, bei der Preissteigerung wird die Family Edition auch ein riesen Renner! ;)
 
Thema:

OS: Windows 7 ab 1.9. deutlich teurer?

OS: Windows 7 ab 1.9. deutlich teurer? - Ähnliche Themen

Erwerb von Windows 10 - offizielle Vertriebswege, Produktversionen und Windows-Lizenz und Gültigkeit: Hallo Microsoft-Community, als jahrelanger Windows 7 Nutzer würde ich gerne Windows 10 Home für einen meiner Desktop-PC erwerben. Ich möchte...
Altes Laptop aus dem Microsoft-Konto entfernen, neues Laptop hinzufügen: Vorab: Falls im falschen Bereich erstellt, bitte ich um Verschiebung in den richtigen Bereich. Danke Hallo @all! Ich habe vor gut 5 Jahren ein...
Nach Eingabe eines Lizenzkeys für ein Upgrade auf Win 10 Pro ist stattdessen Win 10 Enterprise installiert und er sagt das Windows nicht aktiviert ist: Guten Tag! Also, ich hatte bisher immer ein Windows 10 Home, welches ich durch das kostenlose Upgrade von Windows 7 erhalten hatte. Das hat...
Upgrade von Windows 7 auf Windows 10 kostenlos?: Hallo, in der aktuellen c't 26/2019 ist zu lesen, dass man noch immer kostenlos von Windows 7 auf Windows 10 upgraden könne. Die ursprüngliche...
Sehr kleine Schrift auf Papier gedruckte E-Mails aus Outlook: Ich habe Windows 7 Home Premium mit Outlook 2003 aus installierten Office Professional Edition 2003 und den Drucker Brother MFC-J5720DW. Alles...
Oben