Original Microsoft USB Stick

Diskutiere Original Microsoft USB Stick im Win 10 - Installation Forum im Bereich Windows 10 Forum; Kann man den USB Stick denn man Online in einer Box kaufen kann auch formatieren und mit dem Creator Tool von Microsoft neu beschreiben oder ist...
netfreak

netfreak

Threadstarter
Dabei seit
28.05.2010
Beiträge
766
Alter
41
Kann man den USB Stick denn man Online in einer Box kaufen kann auch formatieren und mit dem Creator Tool von Microsoft neu beschreiben oder ist dieser schreib geschützt?
16590163720723887964301241066825.jpg
 
L

Limbo

Dabei seit
31.05.2004
Beiträge
1.212
Mir ist kein Hardware-Schreibschutz für USB-Sticks bekannt.
Wenn es ein Read-Only Speicher ist, dann ist es kein USB-Stick.
 
netfreak

netfreak

Threadstarter
Dabei seit
28.05.2010
Beiträge
766
Alter
41
@Limbo
Ich weis nicht was es für ein Speicher ist. Deswegen frage ich ja. Möchte gern wissen was man bekommt wenn man das kauft.
 
Alfiator

Alfiator

On Air
Dabei seit
27.11.2008
Beiträge
38.550
Alter
56
Ort
Thüringen
Ich denke auch nicht das der Stick schreibgeschützt ist; schließlich soll das Windows auf dem Stick ja auch mal aktualisiert werden.


Mir ist kein Hardware-Schreibschutz für USB-Sticks bekannt.
Das muss nichts heißen; hat es gegeben, aber da die Lieferanten/Hersteller angeblich zu viele Reklamationen hatten, sind die davon wieder abgekommen. Hier liegt noch so einTeil mit 1 GB in der Schublade; machte sich damals immer gut, wenn man sich einem vermeintlich kontaminiertem PC genähert hat. Schade, daß es das nicht mehr gibt...
 
netfreak

netfreak

Threadstarter
Dabei seit
28.05.2010
Beiträge
766
Alter
41
Also bei den Angeboten die man so online liest steht immer 'microsoft usb flash drive'
Kann man den Stick neu bespielen oder nicht?
 
netfreak

netfreak

Threadstarter
Dabei seit
28.05.2010
Beiträge
766
Alter
41
@Limbo
Ich hab eh schon gegooglt. Finde aber nicht die Antwort auf meine Frage. Es steht auch nirgends dabei wie viel Platz auf den Flash Drive ist.
 
netfreak

netfreak

Threadstarter
Dabei seit
28.05.2010
Beiträge
766
Alter
41
@Erli
Ich möcht den Stick nicht kaufen nur um die Antwort zu bekommen.
Gibt es hier niemanden der diesen Stick gekauft hat?
 
Skyhigh

Skyhigh

Dabei seit
17.02.2018
Beiträge
2.781
Alter
29
Ort
Lahr
Hoffentlich hat den niemand gekauft. Denn für einen 16GB Stick war der Aufpreis zur CD oder eben zum Reinen Code einfach zu hoch.

Zudem hast du dir wohl nicht genug mühe beim googlen gegeben, dauerte keine 2 Minuten:

https://winfuture.de/news schrieb:
Die Windows 10 USB-Sticks sind wie erwähnt aber keine einfachen Flash-Sticks. Es handelt sich um USB-3.0-fähige Sticks, die mit 16 Gigabyte Flash-Speicher ausgerüstet sind, um alle Installationsdateien von Windows 10 unterzubringen. Sie sind zudem schreibgeschützt, können vom Anwender also nicht mit neuen Dateien bespielt oder anderweitig verändert werden.
Windows 10 USB-Sticks mit USB 3.0, Hologramm & Schreibschutz

Eine gängige Methode, welche bei jedem USB stick anwendbar ist, ist das trennen des Protection Pins. MS hat hier wohl fertig geflashte Module verbaut und den Pin ins leere laufen lassen.
So kann man theoretisch jeden Stick Hardwareseitig unbeschreibbar machen.
 
Zuletzt bearbeitet:
netfreak

netfreak

Threadstarter
Dabei seit
28.05.2010
Beiträge
766
Alter
41
@Skyhigh
Danke. Das ist doof. Der Stick hat mir gefallen. Hätte diesen gekauft wäre er nicht schreib geschützt. Schade. Gibts vll Solche Sticks mit Windows logo bzw von Microsoft die aber beschreibbar sind?
 
Alfiator

Alfiator

On Air
Dabei seit
27.11.2008
Beiträge
38.550
Alter
56
Ort
Thüringen
Also doch Schreibschutz? :cheesy Wäre es mir nicht wert, sowas zu kaufen. Irgendwann ist das Teil veraltet und man ärgert sich nur, weil das Ding nutzlos in der Ecke rumliegt.....

EDIT: Warum die Dinger so teuer sind? Ist halt ´ne Kleinserie...
 
Zuletzt bearbeitet:
JollyRoger2408

JollyRoger2408

Dabei seit
30.09.2005
Beiträge
12.452
Alter
62
Ort
Klosterneuburg/Österreich
Hätte diesen gekauft wäre er nicht schreib geschützt.
Wobei sich mir die Frage aufdrängt - wozu? So einen Stick kann man sich ganz einfach selbst erstellen. Wenn du noch eine freie Win7/8 Lizenz hast, kannst du damit gratis auf Win10 oder Win11 upgraden und wenn du keine solche Lizenz hast, sind die ggf. auch käuflich zu erwerben.
 
Skyhigh

Skyhigh

Dabei seit
17.02.2018
Beiträge
2.781
Alter
29
Ort
Lahr
Und wenn es um die Optik geht, auf Bildern sieht man es nicht aber der Stick fühlt sich komplett minderwertig an.

Hatte schon damit zu tun, billigste plastik-kappen.
Da es jedoch nicht meiner war, konnte ich nicht Mal kurz selbst nachschauen.

Kauf dir lieber einen Samsung BAR Plus mit 128GB für ~25€ hast du mehr davon und auch mächtig Speed.

Für mehr Speicherplatz gibt's den auch als 256GB
 
netfreak

netfreak

Threadstarter
Dabei seit
28.05.2010
Beiträge
766
Alter
41
@Skyhigh
Hätt gern nen schönen Stick mit Windows Logo und Aufschrift wie beim Original fürs windows 10. Also rein für das Windows halt.
 
Skyhigh

Skyhigh

Dabei seit
17.02.2018
Beiträge
2.781
Alter
29
Ort
Lahr
Ich sehe ein Problem darin, das die Windows Version auf dem Stick irgendwann veraltet sein wird.

@netfreak es gibt Onlineshops die zu Werbezwecken Sticks bedrucken oder lasern.
Es gibt auch kleine Shops, welche Einzelstücke anfertigen. Am Ende wärst du dennoch günstiger dran als mit dem originalen Stick welcher nicht weiterverwendbar ist.
Ich würde an deiner Stelle zweimal überlegen ob ich mit einen Stick kaufen möchte, der eine Version beinhaltet, bei der ich nach der Installation eine ganze Menge Updates machen muss

Einen Shop, mit dem.ich gute Erfahrungen in Sachen Einzelstücke gemacht habe ist Wiens3D.
Freundlicher Email Kontakt und Sonderwünsche nach Absprache oftmals machbar.

Du könntest also einen Stick aus Metall kaufen und diesen zu ihm schicken. Er Lasergraviert dann und schickt den Stick zurück. Natürlich solltest du vorher mit ihm abklären wie das ganze ablaufen sollte und ob er sich überhaupt bereit erklärt das mit einem USB Stick zu machen. Bisher war aber fast jeder plan machbar
 
automatthias

automatthias

vernunftgeplagt
Dabei seit
21.04.2006
Beiträge
12.286
Apropos Schreibschutz: mein allererster USB Stick (16MB) hatte tatsächlich einen mechanischen Schreibschutz (so einen kleinen Schiebeschalter)
Wie das funktioniert hat, darüber habe ich mir nie Gedanken gemacht, aber es hatte funktioniert
 
Andy

Andy

Administrator
Team
Dabei seit
16.08.2001
Beiträge
13.643
Alter
47
Ort
Wilder Süden
Mir ist kein Hardware-Schreibschutz für USB-Sticks bekannt.
Wenn es ein Read-Only Speicher ist, dann ist es kein USB-Stick.

Ne, das stimmt so nicht. Das machen viele Hersteller. Mir fällt da spontan National Instruments ein, die ihre Software auch schon länger nicht mehr auf CD sondern auf einem USB Stick ausliefert. Wir haben da bald 30 solcher Sticks rumliegen und wollten die auch anderweitig einsetzen. Aber die sind auch geschützt.

Ich meine mal irgendwo gelesen zu haben, dass da irgendwas in der Elektronik verbaut ist um den Schreibschutz zu realisieren.

Edit:
Ah.. zu langsam, Skyhigh hat es in #10 schon erklärt. :up
 
Thema:

Original Microsoft USB Stick

Original Microsoft USB Stick - Ähnliche Themen

Original Windows 10 Pro USB Stick: Wo kann ich diesen Stick kaufen? Original Windows 10 Pro USB Stick.
GELÖST Fritz WLAN USB Stick funktioniert nicht: Leider habe ich schon wieder ein Problem. Habe heute auf einem bis jetzt ausgemusterten Zweit PC Windows 10 neu installiert und alle Updates...
von Speedport Smart 3 Streamen: Hallo, die Frage hat zwar nichts mit Windows zu gehen, aber vielleicht kann mir hier trotzdem jemand helfen: Ich bin seit heute mit meinem...
Neuer PC bootet nicht richtig: Moin Leute! vielleicht kann mir jemand von euch einen Rat geben? Ich bin grade dabei mir meinen PC neu zusammen zu bauen und bei dem Starten bin...
Fritz findet USB-Gerät nicht: Hallo, ich habe eine Fritz Box 6490 cable und eine alte Festplatte von meinem letzten laptop mit USB-Adapter. Ich habe auf der Festplatte...
Oben