Opera beschwert sich über Microsoft

Diskutiere Opera beschwert sich über Microsoft im IT-News Forum im Bereich IT-News; Opera beschwert sich über Microsoft Microsoft soll Windows künftig auch ohne Internet Explorer ausliefern und sich an Web-Standards halten...
#1
C

computerexperte06

Threadstarter
Dabei seit
29.01.2007
Beiträge
318
Alter
28
Ort
Lüneburg
Opera beschwert sich über Microsoft

Microsoft soll Windows künftig auch ohne Internet Explorer ausliefern und sich an Web-Standards halten, fordert der Konkurrent aus Norwegen.

Der norwegische Browserhersteller Opera hat bei der Europäischen Kommission eine Beschwerde gegen Microsoft eingereicht. Micrsoft missbrauche seine dominante Marktposition, um den Kunden den mit dem Betriebssystem eng verzahnten Internet Explorer aufzuzwingen. Ausserdem halte sich der Microsoft-Browser nicht an die allgemein akzeptierten Web-Standards.

Hier können Sie den Artikel weiterlesen.

Powert by: Compress Media AG /
 
#2
D

Darth Sandmann

Dabei seit
05.01.2007
Beiträge
1.279
Ort
Duisburg, NRW
Ich glaube nicht das daraufhin Microsoft Windows ohne IE ausliefern wird. Das wird ein Wunschgedanke bleiben. Sie haben schließlich keinen Zwang, da das OS ja von ihnen ist^^

MfG
Darth Sandmann
 
#3
Michel

Michel

Gallery / Moderator
Team
Dabei seit
09.11.2006
Beiträge
12.595
Alter
37
Ort
Wetterau
Der Internet Explorer ist technologisch nix anderes als der Windows Explorer für Webseiten. Es gibt wahrscheinlich keine zweites Programm unter Windows, das so eng mit dem System verzahnt ist. Ich würde den IE auch gerne runterschmeissen und kann auch die Argumentation von Opera verstehen. Aber die Windows XP Edition ohne Media Player hat ja auch niemand haben wollen.
 
#4
froemken

froemken

SPONSOREN
Dabei seit
22.02.2005
Beiträge
1.137
Alter
39
Ort
Im Oberbergischen
Manchmal sehne ich mich ein wenig nach der "guten" alten Windows 95/98 Version. Dort gab es einen Installationspunkt in dem man selbst entscheiden konnte, ob Outlook Expreee, Taschenrechner und all der Kram installiert werden soll. Warum nicht diese Liste wieder einführen, den Internet Explorer auch mit in diese Liste implementiern und schon haben wir eine Installation, die keinem etwas aufzwängt...ähnlich wie bei den Linux-Installationen. So wird nichts aufgezwängt und so müssen nicht 5 verschiedene Windows-Versionen auf den Markt.

In Hinblick auf den W3C-Standard hat sich zwar Gott-Sei-Dank schon einiges getan von IE6 --> IE7 aber dieses doppelte Programmieren ist trotzdem noch vorhanden. Damals musste ich noch mit sämtlichen CSS-Hacks die DIV-Tags anpassen, mit dem IE7 ist dies schon einfacher aber wie Opera schon sagt, immer noch nicht perfekt.
 
#5
jerrymaus

jerrymaus

Dabei seit
16.08.2005
Beiträge
3.403
Ort
Irgendwo im "Grünem Herzen" Deutschlands
:D Ihr seid da wohl nicht ganz auf dem "Laufendem", XP gibt es auch ohne IE und der Mediaplayer ist dann auch nicht "on Board"!
Was Opera will ist die vollständige Loslösung des IE's vom System, so daß der erst gar nicht installiert wird bzw. erst nach expliziter Anforderung durch den Kunden! Was ich persönlich auch begrüßen würde! M$ braucht den ja nicht zusammen mit dem BS verzahnt zu installieren, es würde reichen, wenn der IE zB. als Zugabe mit auf dem Installationsmedium liegt und von jedem selber frei installiert werden kann. Leider ist es aber auch unmöglich, z.B. Updates mit etwas anderem als dem IE durch zu führen! Hier muß m.E. die Barriere abgebaut werden und M$ verpflichtet werden die Standards ein zu halten!



gruß


jerrymaus:sing
 
#6
Michel

Michel

Gallery / Moderator
Team
Dabei seit
09.11.2006
Beiträge
12.595
Alter
37
Ort
Wetterau
Da das nächste Windows (Windows 7) meines Wissens nach modular aufgebaut sein soll, besteht die Chance, dass man den IE und anderen Krimskrams erst gar nicht dazukaufen muss. :)

@Jerrymaus: Das mit dem Mediaplayer schrieb ich ja bereits, wusste jedoch nicht, dass da der IE nicht dabei ist. Außerdem ist er wahrscheinlich schon dabei, heißt aber nicht "Internet Explorer", sondern "Windows Explorer". ;)
 
#7
G

Glennsor

Dabei seit
25.12.2006
Beiträge
121
Alter
43
Aber die Windows XP Edition ohne Media Player hat ja auch niemand haben wollen.
Natürlich wollte die keiner haben.Wozu denn auch?Meines Wissens musste die gekauft werden.Also nix mit Umtausch oder vergleichbaren Verfahren und wer sollte sich noch ein Windows kaufen wenn schon eines vorhanden ist(durch Rechnerkauf etc.).Es ist ja auch nicht unbedingt so das jeder sein Geld locker in der Tasche rumschleppt und was zu verschenken hat.
Desweiteren ist der Windowsdurchschnittsnutzer auch zu faul bzw. noch nicht auf der Höhe sich was anderes als die Windowsbordmittel anzugewöhnen.
Sei es die Updatefunktion,der WMP,der IE,MovieMaker oder die anderen Leckereien und Assistenten die Windows so mitbringt.Ich kenn Leute die z.B. denken ohne IE und Internetverbindung funktioniert Windows nicht.
Nur mal am Rande um auf das eigentliche Thema zurück zukommen,ich mag den Firefox (welchen ich auch grad nutze),halte Opera aber immer noch für den besten Browser.
 
#8
B

bluefisch200

Dabei seit
18.10.2007
Beiträge
2.463
Windows Update und andere Funktionen gehen sicher über den IE, und wie soll ich Opera kriegen, wenn ich keinen Browser zum laden hab??

Apple sollte auch Time Machine rauswerfen, s gibt ja auch andere Hersteller von Backupprogrammen...
 
#9
G

Glennsor

Dabei seit
25.12.2006
Beiträge
121
Alter
43
...und wie soll ich Opera kriegen, wenn ich keinen Browser zum laden hab??
Berechtigte Frage.Dann will ich das mal umformulieren.Es müsste die Möglichkeit bestehen jeglichen Balast im Nachhinein restlos zu Deinstallieren nachdem man es ohne Gewissen hemmungslos benutzt hat um Alternativ-/Konkurrenzprogramme runterzuladen.Also M$-like :D (da geh ich nicht weiter drauf ein)

Apple sollte auch Time Machine rauswerfen, s gibt ja auch andere Hersteller von Backupprogrammen...
Von Apple hab ich keinen großartigen Plan,da kann ich demzufolge auch nichts kommentieren.
 
#10
B

bluefisch200

Dabei seit
18.10.2007
Beiträge
2.463
Von Apple hab ich keinen großartigen Plan,da kann ich demzufolge auch nichts kommentieren.
Ne das ned wirklich geschehen mir kam nur gerade die Idee das nur M$ immer Angegriffen wird und keine andere Hersteller:blink
 
#11
S

singh

Dabei seit
19.09.2007
Beiträge
724
Alter
27
Ort
%windir%
Hallo Zusammen,

Ne das ned wirklich geschehen mir kam nur gerade die Idee das nur M$ immer Angegriffen wird und keine andere Hersteller
Ich finde das MS darum so viele mal angegriffen weil so viele Windows benutzen. Es sind ja viel mehr als die Hälfte aller Computer Benutzer die mit Windows arbeiten. Damit ist auch die Wahrscheinlichkeit größer das Windows angegeriffen wird.

Mfg
Singh
 
#12
S

stefan-s

Dabei seit
28.08.2007
Beiträge
122
Alter
30
Opera fordert die EU-Kommission nun auf, dafür zu sorgen, dass Windows künftig ohne Internet Explorer ausgeliefert wird oder zumindest auch alternative Browser vorinstalliert werden
Genau, dann wird Opera vorinstalliert; dann kommt die Mozilla Foundation und verklagt "Opera" ... übrigens verklagt "Opera" nicht Microsoft, sondern die Opera Software public limited company ;)
 
#13
A

akkarin

Dabei seit
07.05.2007
Beiträge
175
Sorry, aber ich find es quatsch. Man redet inzwischen von WEB 2.0 und dem Einzug von WEB 2.0 in den Desktop, also MUSS ein Browser wohl in Zukunft bei einem OS mit dabei sein. Aber egal...Opera ist für mich keine wirkliche Konkurrenz und Firefox, naja, ich hoffe mit 3.0 wird der schneller und nicht mehr so ein Speicherfresser. Und bevor Ihr mich als IE Nutzer denunziert: Ich nutze sowohl IE als auch Firefox...Opera ist mich persönlich keine wirkliche Wahl.
 
#14
P

peacemaker germany

Gast
Ne das ned wirklich geschehen mir kam nur gerade die Idee das nur M$ immer Angegriffen wird und keine andere Hersteller:blink
Marktführer , wie es eben nun mal microsoft ist , muß/müßen damit leben das sie in der schusslinie stehen .

Finde die einwürfe von opera absolut für gerechtfertigt :up
 
#15
S

SuperTux

Gast
Microsoft wurde doch schon bei Windows 98 wegen dem Internet Explorer verklagt und es hat nichts gebracht. Warum wird es jetzt noch mal versucht?
 
#16
G

Ghost in the Shell

Gast
Microsoft wurde doch schon bei Windows 98 wegen dem Internet Explorer verklagt und es hat nichts gebracht. Warum wird es jetzt noch mal versucht?
Ja gegen m$ gabs schon einige verfahren wegen Monopolismus, zurecht muss man an dieser Stelle sagen. Ausserdem wäre es für den Nutzer sicherer wenn die nächsten OS Versionen ohne den IE daher kommen würden :satisfied
 
#18
Kegol

Kegol

SPONSOREN
Dabei seit
06.08.2004
Beiträge
573
Ort
Uckermark
Hallo!

Die ganze Diskkusion ist für mich sinnlos. Es wird niemand gezwungen den Internet Explorer zu nutzen und bei den heutigen Festplattengrößen halte ich es auch für völlig überzogen von Ballast zu sprechen. Hier sind wieder nur die ewigen Nörgler am Werk.

Microsoft hat Windows entwickelt und kann damit auch entscheiden was dabei ist. Ich kenne genug Anwender denen das nötige Wissen zum Bedienen eines PCs fehlt und für dieses ist erheblich besser, wenn schon alles mit dabei ist und auch harmoniert.

Warum meckert denn keiner über Apple's OS? Ist da nicht auch der Browser schon mit dabei? Werde ich nicht auch gezwungen den Apple-eigenen Browser zu nutzen?

Und wie schon oben geschrieben wurde, wo bekomme ich den einen alternativen Browser her und einen Internet Browser? Soll ich etwa zu einem Bekannten rennen und mir den dort runterladen lassen? Oder fangen wir wieder an und verteilen CDs? Super, willkommen in der Zukunft oder wie?

Grüße

Kegol
 
#19
S

Smilodon

Dabei seit
26.07.2007
Beiträge
1.627
Alter
32
Ort
hinterm Deich
Ich denke nicht, dass MS auf den IE verzichten wird. und dann noch eine Frage dazu sind die "N" Versionen des IE nicht nur ohne den Windows Media Player? der IE war doch immer dabei oder nicht.

PS.: Die "N" Versionen gibt es auch bei Vista.

MfG Smilodon
 
#20
Fireblade

Fireblade

Grüßt die Winboarder
Dabei seit
10.12.2004
Beiträge
19.623
Mich stört derr IE absolut nicht,man brauch ihn ja nicht benutzen. ;)
 
Thema:

Opera beschwert sich über Microsoft

Opera beschwert sich über Microsoft - Ähnliche Themen

  • opera stable deinstallation aus programme und funktionen windows 7 nicht möglich

    opera stable deinstallation aus programme und funktionen windows 7 nicht möglich: opera stable 54.0.2952.71 lässt sich nicht mehr deinstallieren. wie kann man das problem lösen
  • Microsoft Family-Features sperrt Opera

    Microsoft Family-Features sperrt Opera: Hallo, Vor einigen Tagen habe ich bemerkt das das Geburtsdatum meines Accounts der 07.07.2015 ist, um jedoch die Meldung wegzubekommen, das ich...
  • Opera-Browser: nützliche Shortcuts im Überblick

    Opera-Browser: nützliche Shortcuts im Überblick: Obwohl der Opera-Webbrowser im Vergleich zu den großen Konkurrenten wie Chrome, Firefox und Edge nur noch ein Nischendasein fristet, hat er immer...
  • Opera VPN wird Ende April eingestellt - Ersatz-Angebot für die Nutzer

    Opera VPN wird Ende April eingestellt - Ersatz-Angebot für die Nutzer: Opera ist der einzige Browser, der seinen Nutzern ein integriertes Virtual Private Network (VPN) bietet, mit dem anonym im Internet gesurft werden...
  • Nach Aufwecken aus Ruhezustand mit Opera Browser immer für 30 Sekunden kein Internet o_O Superfetch-

    Nach Aufwecken aus Ruhezustand mit Opera Browser immer für 30 Sekunden kein Internet o_O Superfetch-: Hallo. Ich habe mit folgenden Browsern Probleme nach dem Ruhezustand von Windows 10 sofort ins Internet zu kommen: Opera, Vivaldi, Google...
  • Ähnliche Themen

    Oben