GELÖST OpenSuse 11.2 via USB Stick installieren

Diskutiere OpenSuse 11.2 via USB Stick installieren im Linux Forum im Bereich Weitere Betriebssysteme; Hallo, wie oben schon beschrieben, würde ich gerne auf meinem Netbook (LG X110) OpenSuse 11.2 installieren. Ist dies überhaupt möglich? Die...
R

R3vo

Threadstarter
Mitglied seit
14.05.2006
Beiträge
491
Alter
32
Hallo,

wie oben schon beschrieben, würde ich gerne auf meinem Netbook (LG X110) OpenSuse 11.2 installieren.
Ist dies überhaupt möglich? Die Möglichkeiten die ich bis jetzt bei Google gefunden habe, bezogen sich meistens direkt auf ein Linux System...

Wäre super, wenn mir da jemand Abhilfe mit einer Anleitung schaffen würde...

Gruß R3vo!
 
Hups

Hups

Katzennarr
Team
Mitglied seit
01.07.2007
Beiträge
18.331
Standort
D-NRW
Du kannst dir hiermit einen Live-USB-Stick mit Opensuse erstellen.
Wenn der Rechner damit gestartet wird, sollte es auch eine Möglichkeit der Installation geben.
 
R

R3vo

Threadstarter
Mitglied seit
14.05.2006
Beiträge
491
Alter
32
Ja, sieht alles ganz einfach aus!
Klappt aber leider bei mir nicht.
Immer wenn ich wie dort z.B. beschrieben die LiveCD Downloade um diese dann zu installieren, bekomme ich die Meldung:
"Datenträger entfernen - Neustart: Taste drücken"

Egal ob ich die OpenSuse 11.2 Version (4,7 GB) auf den USB schiebe (als Iso oder die Daten selbst)
Selbst wenn ich den USB-Stick bootfähig mache, bekomme ich diese Meldung.

Mitlerweile bin ich wirklich auf dem Stand, dass ich mir doch lieber ein externes Laufwerk holen sollte...

Mit dem ersten Vorschlag kam ebenfalls die Gleiche Meldung. Booten von USB wurde natürlich eingestellt.
 
Hups

Hups

Katzennarr
Team
Mitglied seit
01.07.2007
Beiträge
18.331
Standort
D-NRW
Also OpenSuse wurde nicht mal über den USB-Stick gestartet?
 
Schard

Schard

Mitglied seit
13.04.2007
Beiträge
720
Standort
Hannover
Die DVD kannst du auch nicht nehmen.
Dort steht ausdrücklich LiveCD-ISO-Abbild.

Bei mir hats mit allen Versionen geklappt.
Es liegt also an dir oder deiner Hardware.
Im letzteren Fall wahrscheinlich an fehlender USB-Boot-Unterstützung des BIOS.

MfG
 
R

R3vo

Threadstarter
Mitglied seit
14.05.2006
Beiträge
491
Alter
32
Richtig, OpenSuse startet noch nicht einmal mit USB...

@Schard: Hast du den USB-Stick Bootfähig gemacht und die Iso entpackt?
Oder einfach den USB gelassen wie er ist und die Iso drauf gezogen?

Im Bios habe ich bei mir eingestellt... "Von USB-Hardware laden"

Gruß R3vo!
 
Schard

Schard

Mitglied seit
13.04.2007
Beiträge
720
Standort
Hannover
@R3vo

Hast du dir überhaupt die Seite durchgelesen, welche ich verlinkte?
Du musst einfach die Gerätedatei des USB-Sticks mit dem ISO-Abbild beschreiben.
Code:
dd if=openSUSE-11.2-KDE4-LiveCD-x86_64.iso of=/dev/sdb bs=4M;sync
LG,
Richard
 
R

R3vo

Threadstarter
Mitglied seit
14.05.2006
Beiträge
491
Alter
32
Hallo, als erstes: Frohes Neues Jahr ;)

habe mir die Seite nun nochmal genau durchgelesen.
Kurze Frage zuerst... Wo finde ich diese Gerätedatei?
Laut OpenSuse soll man die ISO auf dem USB Stick wie folgt benennen..

PHP:
dd if=openSUSE-11.2-KDE4-LiveCD-x86_64.iso of=/dev/sdb bs=4M;sync
Dies funktioniert aber leider nicht, da Windows keine / / / im Dateinamen zulässt.
Somit kann der Pfad /dev/sdb nicht aufgerufen werden, da er beim' einfügen den Pfad so schreibt: "devsdb"

Was mache ich nun schon wieder falsch?

Gruß R3vo
 
M

ModellbahnerTT

Mitglied seit
20.04.2005
Beiträge
3.778
Alter
39
Da du derzeit unter Windows arbeitest wird /dev/sdb niemals gehen da Windows keine mountpunkte von Linux kennt. Am besten du verwendest unetbootin.
 
R

R3vo

Threadstarter
Mitglied seit
14.05.2006
Beiträge
491
Alter
32
Habe mir nun ein externes DVD-Laufwerk angeschafft, damit funktioniert es nun ohne Probleme ;)
War wohl die bessere Entscheidung!

Gruß R3vo
 
Thema:

OpenSuse 11.2 via USB Stick installieren

Sucheingaben

opensuse will auf usb installieren

,

opensuse 11.2 bootabe usb stick

OpenSuse 11.2 via USB Stick installieren - Ähnliche Themen

  • Dualboot System Windows10Pro 1607 15063.608 und OpenSuse 42.3 amd64 inaccessible boot device / mbr /

    Dualboot System Windows10Pro 1607 15063.608 und OpenSuse 42.3 amd64 inaccessible boot device / mbr /: Hallo, ich habe auf meiner 256 GB SSC Festplatte 2 OS Windows 10Pro 15063.608 und OpenSuse 42.3 installiert, ich nutze noch mbr und nicht UEFI...
  • GELÖST Dualboot Windows 8.1 und openSUSE 13.1 UEFI

    GELÖST Dualboot Windows 8.1 und openSUSE 13.1 UEFI: Nabend zusammen, ich möchte openSUSE zusätzlich installieren...habe Windows 8.1 schon seit längerem drauf und wenn ich dann eine Live CD von...
  • Opensuse: Version 11.0 wird nicht mehr gepflegt

    Opensuse: Version 11.0 wird nicht mehr gepflegt: Marcus Meissner vom Opensuse-Team hat in einer E-Mail das Ende der Unterstützung für Opensuse 11.0 bestätigt. Ein letzter Patch war am 23. Juli...
  • Erster Meilenstein von OpenSuse 11.3 mit LXDE

    Erster Meilenstein von OpenSuse 11.3 mit LXDE: Quelle und ganzer Bericht bei Heise.de
  • XServer lässt sich nicht starten - openSUSE 11.2

    XServer lässt sich nicht starten - openSUSE 11.2: Hallo WinBoardler, ich habe ein Problem mit meinem openSUSE 11.2, ich habe es gerade firsch aktualisiert, und jetzt startet der xServer nicht...
  • Ähnliche Themen

    Oben