Open Office und JRE

Diskutiere Open Office und JRE im Win7 - Software Forum im Bereich Windows 7 Forum; Hallo, ich benutze Windows 7 Home Premium in der 64 bit Version. Als Office Programm verwende ich Open Office 3.2. Ich habe die Installation ohne...
P

Pago83

Threadstarter
Mitglied seit
17.10.2006
Beiträge
177
Hallo,

ich benutze Windows 7 Home Premium in der 64 bit Version. Als Office Programm verwende ich Open Office 3.2. Ich habe die Installation ohne JRE gewählt, da ich das Java JDK 1.6.0_10 installiert habe, welches meines Wissens nach bereits das JRE beinhaltet. Leider erkennt Open Office das JRE aber nicht, selbst wenn ich versuche den Pfad manuell unter den Optionen "Java" zu setzen.

Weiß einer wo das Problem liegt?

MfG Pago
 
Mike

Mike

i7-6700HQ
Team
Mitglied seit
21.09.2006
Beiträge
24.382
Standort
in der Nähe eines Rechners
Du musst bei einem 64bit Betriebssystem BEIDE Java-Versionen installieren. 32 und 64bit.
OO braucht die 32bit-Variante. Die 64bit-Version ist für OS-Sachen und z.B. für den 64bit-IE.

Außerdem ist die Version 6.0.19 die aktuelle und nicht ...10
 
P

Pago83

Threadstarter
Mitglied seit
17.10.2006
Beiträge
177
Ok, danke. Das mit der "10" war ein Tippfehler, habe die "19" installiert. Dann werde ich jetzt noch das JRE in der 32 bit Variante installieren.
 
P

Pago83

Threadstarter
Mitglied seit
17.10.2006
Beiträge
177
Ja, hast recht, jetzt funktioniert es einwandfrei. Darauf muss man erst einmal kommen ;-)
 
Mike

Mike

i7-6700HQ
Team
Mitglied seit
21.09.2006
Beiträge
24.382
Standort
in der Nähe eines Rechners
Darauf muss man erst einmal kommen
Wir sind im Moment im Wandel von 32bit und 64bit.

Eigentlich braucht noch keiner 64bit - allerdings ist es 100% die Zukunft.
Deshalb braucht man bei vielen Sachen IMMER die 32bit-Versionen.
Mit Ausnahme des OS selbst ist 64bit-Software dünn gesät. Aber spätestens in 3-4 Jahren (meine Meinung) spricht keiner mehr bei Neugeräten von 32bit.
Alleine schon wegen der RAM-Bestückung ist 32bit schon jetzt undenkbar geworden ;)

Viel Spaß mit OpenOffice ♥

:winboard
 
Michel

Michel

Gallery / Moderator
Team
Mitglied seit
09.11.2006
Beiträge
12.595
Alter
39
Standort
Wetterau
Bei Software gibt es im Gegensatz zu Betriebssystemen jedoch keine wirkliche Notwendigkeit für 64-Bit-Software für den Endverbraucher, wenn man mal von einzelnen Programmen wie Packern oder Videoverarbeitung absieht, die wirklich von 64 Bit profitieren. Ein Nachteil ist das allerdings nicht, da jede heute erscheinende 32 Bit-Software kompatibel zu 64 Bit-Betriebssystemen kompatibel ist und man ohnehin keinen Unterschied zu "echter" 64-Bit-Software bemerkt. Die Speicherzuweisung wird ohnehin durch das Betriebssystem vorgenommen.
 
Thema:

Open Office und JRE

Open Office und JRE - Ähnliche Themen

  • Installation von Open office 4.1.7.

    Installation von Open office 4.1.7.: Die Installation von Open office 4.1.7 bricht immer ab.
  • Registry - Open Office

    Registry - Open Office: Ich würde gerne wissen wo ich die Registryeinträge für "Neu > OpenDokument Text" finde. Leider komme ich selber nicht darauf und im Netz konnte...
  • GELÖST Open Office 4.1.4 läßt sich nicht deinstallieren

    GELÖST Open Office 4.1.4 läßt sich nicht deinstallieren: Hallo Kameraden, auf einem LenovoW520 mit akzuellem Win10 möchte ich OpenOffice 4.1.4 deinstallieren, um die Version 4.1.5 zu installieren. Das...
  • Office 2016 und Open Office Datein

    Office 2016 und Open Office Datein: kann ich mit Office 2016 alle Datein von Open Office öffnen und bearbeiten? Oder benötige ich dazu ein Zusatz-Tool o.ä?
  • Open Office Datei als 1 Blatt gespeichert wird in 2 Seiten versand

    Open Office Datei als 1 Blatt gespeichert wird in 2 Seiten versand: Hallo, ich versuche ein einfaches Dokument aus Open Office per Email zu versenden. Das Dokument umfasst eine Seite . Wenn ich es als Anhang...
  • Ähnliche Themen

    Oben