Office 2007 vs. Office 2003

Diskutiere Office 2007 vs. Office 2003 im Office Produkte Forum im Bereich Software Forum; Hallo Forum, zurzeit hab ich noch einen recht betagten Rechner, auf dem Windows XP mit SP3 seine Dienste verrichtet. So weit, so gut. :up Mit der...

Opus Dei

Threadstarter
Dabei seit
06.09.2009
Beiträge
3
Alter
31
Hallo Forum,
zurzeit hab ich noch einen recht betagten Rechner, auf dem Windows XP mit SP3 seine Dienste verrichtet. So weit, so gut. :up

Mit der Lieferung meines neuen Rechenknechts wird wohl Windows Vista und später dann auch Windows 7 Einzug auf meine Festplatte haben.

Nun zu meiner Frage: :confused

Ich arbeite SEHR VIEL mit den Office Programmen von Microsoft (z. Z. Office 2003). Ist es sinnvoll auch ein neues Office Produkt für den neuen Rechner zu kaufen? Ich kann sehr günstig eine Office 2007 Professional Edition bekommen. Oder soll ich weiterhin auf Office 2003 setzen?

Welches Office habt ihr auf eurem PC installiert?

Lohnt sich der Umstieg auf 2007?

Was ist mit meinen alten in 2003 erstellten Dateien? (haben oft viele Makros, laufen die dann auch noch?)

Was sollte ich bei einer Umstellung alles beachten?

Ich hoffe ihr könnt mir ein wenig helfen!

Mit freundlichen Grüßen
JAN
 

Radiogugu

Dabei seit
19.02.2009
Beiträge
97
Alter
38
Ort
Heiligenhaus
Hallo erstmal.
Also alle Makros können mit Office 2007 ausgeführt werden. Die erstellten Dokumente kann man auch als Office 2003 Dateien abspeichern aus Office 2007 heraus, falls es mal notwendig sein sollte.
Der einzige Haken ist, dass die Oberflächen der einzelnen Office Produkte komplett umgestaltet wurden. Es gibt keine gewohnte Menüleiste mit Einfügen, Bearbeiten oder Extras. Hat man sich aber zurecht gefunden ist das neue Office, zumindest meiner Meinung nach, besser und übersichtlicher gestaltet.

Aber es ist definitiv nicht notwendig den Umstieg zu machen, zumal es für Office 2003 bereits das zweite Kompatibilitäts Paket zum Download gibt, was einem ermöglicht Dokumente die in Office 2007 erstellt wurden zu öffnen.

Ich hoffe ich konnte Dir ein wenig helfen.
mfG
 

imaetz70

Dabei seit
07.12.2005
Beiträge
9.256
Alter
50
Ort
Hamburg
... zu dem muss Office 2007 auf die älteren versionen kompatibel eingestellt werden. office2007 kann zwar die älteren dateien öffnen (.doc, .xls usw.) aber beim speichern wird es ins neue office2007 format abgelegt, so das es dann am ende die endung .docx oder .xlsx hat. hier muss man leider nun etwas suchen um die einstellungen zu finden und es dort auf 0ffice2003 usw. einstellen, dass im alten format gespeichert wird.

das neue office2007 ist sehr umständlich und für die, die bereits die vorgänger kennen eine echte umstellung...

man gewöhnt sich zwar daran, wenn man erstmal seine einstellungen gemacht hat aber wer es nicht brauch, sollte bei dem alten office2003 bleiben. das office2007 bringt keine großen vorteile zu den vorgängern.
 

Paulchen

Dabei seit
08.04.2005
Beiträge
11.035
Welches Office habt ihr auf eurem PC installiert?

Habe Office 2007 und wünsche mir kein anderes mehr! :up

Lohnt sich der Umstieg auf 2007?

Es sind sicherlich einige neue Funktionen dabei. Außerdem finde ich die Gestaltung der Menüs sehr viel übersichtlicher. Ist aber Gewohnheit.

Was ist mit meinen alten in 2003 erstellten Dateien? (haben oft viele Makros, laufen die dann auch noch?)

Ohne Probleme.

Was sollte ich bei einer Umstellung alles beachten?

Da gibt's eigentlich nicht viel. Office 2003 deinstallieren, eine Reinigung mit dem CCleaner machen und Office 2007 installieren.

Hier noch ein Artikel zu dem Thema
 

stoar53

Dabei seit
23.09.2009
Beiträge
16
Hallo,
alles ist Bunter und Himmelblau. Für denjenigen, der sein Office - insbesondere die Menü- und Iconleisten individuell gestalltet hat, ist O07 eine echte Enttäuschung, das ist nämlich alles weg. Ein individuelles Anpassen der Menüs und Iconleisten ist nur noch eingeschränkt und mit profunden Programmierkenntnissen möglich (Etwas VBA tuts da nicht mehr).

Darüber hinaus verbringt der eingefleischte O03 oder früher-Nutzer viel Zeit mit dem Suchen nach Funktionen, die seit Word 6.0 immer an (fast) derselben Stelle waren und jetzt in den Tiefen irgendwelcher Ribbons verschwunden sind. Nach Tests, die ich gelesen habe, haben eingefleischte Office-User erhebliche Probleme mit der Umstellung während Anfänger sich recht gut zurecht finden.

Eine echte Verbesserung stellt Outlook dar, z.B. beim Einbinden von Internetkalendern, wenn man das braucht. Im übrigen wurde das Grafikengine mächtig aufgebohrt, d.h. man kann jetzt viel buntere Diagramme mit Transparenzen etc. erstellen. Das verführt jedoch in erster Linie zu Spielereien, die oft wenig professionell wirken.

Access soll ebenfalls verbessert worden sein, aber das habe ich bisher noch nicht ausprobiert. Ich habe nur sehr lange damit gekämpft, bis O07 meine Datenbanken wieder ohne Murren öffnen wollte und meine selbstprogrammierten Module wieder liefen .

Irgendwann wird der Umstieg auf eine neue Office-Version unerlässlich sein, aber zum derzeitigen Zeitpunkt würde ich kein Geld mehr für O07 ausgeben, denn O10 ist bereits in der Erprobungsphase und soll, was die individuelle Anpassung der Benutzeroberfläche anbelangt, wieder benutzerfreundlicher sein.

Gruß
stoar53
 

Paulchen

Dabei seit
08.04.2005
Beiträge
11.035
Unter Office 2007 ist aufgrund der Ribbons ein "individuelles Anpassen" in dem Maß, wie du es gerne hättest doch eigentlich gar nicht notwendig. Und "Untiefen in den Ribbons" gibt es auch nicht wirklich. ;)

In einem Punkt gebe ich dir Recht: Ist man Office 2003 oder früher gewohnt, ist es eine enorme Umstellung. Für einen "Neueinsteiger" hingegen eine echte Erleichterung!
 

stoar53

Dabei seit
23.09.2009
Beiträge
16
Na, na... ich bin ein alter und sehr intensiver Office-Nutzer, der sich seinen Arbeitsplatz so gestaltet hatte, wie er ihn brauchte. Da waren alle Icons für Funktionen, die ich ständig benötigte, am Platz. Makros, die sich häufig wiederholende Funktionen vereinfachten, wie speichern mit laufendem Datum auf einen Stick, Drucken über bestimmte Drucker etc. mit entsprechenden Icons in der Menüsleiste sofort und mit einem Mausklick zugreifbar abgelegt. Firlefanz, der nicht benötigt wurde, konnte aus den Iconlisten entfernt werden. Heute finde ich unter Tabellen riesige Verzeichnisse von Tabellenformaten, die ich niemals benötigen werde, weil ich Tabellen in Formbriefe und nicht in Schmuckblätter einfügen muss, die Rechtschreibprüfung und die Silbentrennung habe ich erst nach langer Suche und Studium der Hilfe (ich fand sie dort unter dem Thema "Abschalten der Silbentrennung") gefunden.

Ich brauche keine Dutzende von Formatvorlagen, aber die Funktion "Inhalte einfügen" hätte ich schon auf Anhieb und nicht erst in den Funktionen für die selbst zu gestaltende "Schnellzugriffsleiste" entdeckt. Diese Liste kann ich beliebig verlängern. Die sogenannten Ribbons - seien sie nun untief oder nicht - enthalten viel unnützes Zeug während auf dringend benötigte Funktionen (z.B. Silbentrennung) erst nach langen Suchen und durch Umschalten der Ribbonleisten erschließen.

Aber ich glaube, um dieses Thema kann man unendlich - und ohne Ergebnis - streiten.


Gruß
stoar53
 
Thema:

Office 2007 vs. Office 2003

Office 2007 vs. Office 2003 - Ähnliche Themen

doc, xls... Dateien unter Office 2016 müssen erst in neuem Format gespeichert werden, kann sie nich: Hallo liebe Community, ich bin neu hier und verzweifle langsam. Ich hatte bisher Office 2003 und jetzt Office 2016 installiert (unter Windows...
PC-Markt: Verkäufe sinken auf den niedrigsten Stand seit 2007: Der Absatz an OEM-PCs ist in den letzten Jahren immer weiter am Sinken. Im aktuellen Quartal haben die PC-Verkäufe fast 10 Prozentpunkte im...
Support-Ende für Windows XP und Office 2003: Das sollten IT-Professionals wissen: <p>Microsoft Deutschland hat IT-Professionals eine <a href="http://www.microsoft.de/byebyexp" target="_blank">neue Internetseite</a> zum baldigen...
Office-PC: was man beachten sollte: In diesem Ratgeber möchten wir euch einen Leitfaden geben, worauf man bei der Zusammenstellung eines Office-PCs achten muss Wichtig bei...
GELÖST Word 2003 sehr langsam, seitdem ich Office 2007 intalliert habe: Hi, seitdem ich Office 2007 parallel neben Office 2003 installiert habe, geht sobald ich Word 2003 öffne ein kleines Fenster des "Windows...
Oben