ODF, PDF und Co.: Office 2007 unterstützt künftig mehr (offene) Formate

Diskutiere ODF, PDF und Co.: Office 2007 unterstützt künftig mehr (offene) Formate im IT-News Forum im Bereich News; Microsoft will die Zahl der durch Office 2007 unterstützten Formate deutlich erhöhen. Insbesondere mit mehr offenen Formaten soll das Office-Paket...

Eric-Cartman

Threadstarter
Dabei seit
22.06.2005
Beiträge
8.640
Alter
40
1376045b14d895687e.gif


13760462dfc1c668f0.gif


Microsoft will die Zahl der durch Office 2007 unterstützten Formate deutlich erhöhen. Insbesondere mit mehr offenen Formaten soll das Office-Paket künftig harmonieren.

Office 2007 soll mit der Veröffentlichung des Service Pack 2 künftig deutlich mehr Formate unterstützen. Microsoft hat das Service Pack 2 für Office 2007 für die erste Jahreshälfte 2009 angekündigt. Mit dem SP2 wird Office 2007 künftig die Formate XML Paper Specification (XPS), Portable Document Format 1.5 (PDF), PDF/A und auch das OpenDocument Format for Office Applications (ODF) unterstützen. "Damit bietet Microsoft seinen Kunden noch mehr Auswahlmöglichkeiten bei der Nutzung von Dokumentenformaten und verbessert die Interoperabilität eines seiner Kernprodukte maßgeblich", heißt es in der offiziellen Ankündigung von Microsoft.

Die Erweiterung der von Office unterstützten Formate ist außerdem Teil von Microsofts Interoperabilitätsstrategie, bei der sich Microsoft für die Entwicklung und Erhaltung von Dokumentenstandards einsetzen will.

Office-Anwender haben nach Veröffentlichung des SP2 die Möglichkeit, Dokumente im ODF-Format zu öffnen, zu bearbeiten und abzuspeichern. Außerdem können Dokumente künftig auch im XPS- oder PDF-Format abgesichert werden. Zudem werden Anwender die Möglichkeit haben, in Office 2007 einzustellen, dass ODF als Standardformat verwendet werden soll.

Für die Unterstützung von ODF in Office XP und Office 2003 arbeitet Microsoft weiterhin mit der Open-Source-Community zusammen, die an der Entwicklung eines Open-XML-ODF-Translators arbeitet. Ebenfalls mit der Open-Source-Community arbeitet Microsoft zusammen, um das nationale chinesische Dokumentenformat zu unterstützen, das den Namen Uniform Office Format (UOF) trägt.

Beim Office-2007-Nachfolger, der derzeit unter dem Codenamen Office 14 entwickelt wird, wird die Unterstützung aller Dokumentenformate bei der Auslieferung enthalten sein.

Die Entscheidung Microsofts, Office die Unterstützung neuer, offener Dokumenteformate hinzuzufügen, könnte sich im laufenden Kartellstreit mit der Europäischen Union positiv auswirken. Die EU-Kommission in Brüssel teilte bereits mit, sie werde die Ankündigung in ihrer laufenden Untersuchung zu Schnittstelleninformationen zu Office prüfen. Brüssel hatte bisher kritisiert, dass Microsoft zu sehr auf das eigene OOXML-Format setzt.

Powered by: IDG Magazine Media GmbH/PC-Welt.de
 
K

Killerchicken

Gast
das find ich super, dass auch M$ Office endlich ein paar neue Formate beibringt. Ich bin gespannt, wie sie mit *.pdf umgehen wollen.
 
S

SuperTux

Gast
Hätte Microsoft schon vor Jahren machen müssen. Wieder mal um Jahre zurück.
 

DiableNoir

Dabei seit
18.01.2004
Beiträge
6.069
Hätte Microsoft schon vor Jahren machen müssen. Wieder mal um Jahre zurück.

Da kann ich dir nur recht geben. ;)

Aber ich muss auch sagen, dass ich nie erwartet habe dass sie ODF und PDF jemals unterstützen werden. Normalerweise werden Konkurrenzprodukte schlicht und einfach von M$ boykottiert, egal was der Kunde will. Bisher sah es ja immer so aus als wollten sie bis auf XPS und OOXML nichts an Bord haben. :mad Aber nach der ISO-Scharade scheinen sie auch zu merken dass die Industrie von OOXML nicht gerade begeistert sind.

Von daher: Ein kleiner Schritt in die richtige Richtung. :blush
 
Thema:

ODF, PDF und Co.: Office 2007 unterstützt künftig mehr (offene) Formate

ODF, PDF und Co.: Office 2007 unterstützt künftig mehr (offene) Formate - Ähnliche Themen

Windows 10: App PDF-Reader wird abgeschaltet - Support bereits eingestellt - UPDATE: 20.11.2017, 12:01 Uhr: Der Browser Edge für Windows 10 fristet ein Nischendasein. Jetzt will Microsoft die Verbreitung offenbar pushen, und greift...
Windows 10 Anniversary Update: Neuerungen in Microsoft Edge: <p>Vor einem Jahr hat Microsoft den neuen Browser Edge für Windows 10 eingeführt. In dieser Zeit hat das Team an <a...
Firefox 52 ist da: mehr Sicherheit, bessere Spiele-Unterstützung, kein Silverlight und Java mehr - UPDATE II: 09.03.2017, 09:42 Uhr: Die letzten Updates von Firefox brachten nur wenige Neuigkeiten, doch bei der jüngsten Aktualisierung brennt Entwickler...
GELÖST Windows 8.1 bootet nicht mehr: Hallo zusammen, ich habe folgendes Problem mit meinem Dell XPS 12-9Q33, Windows 8.1 als Betriebssystem: Ohne erkennbaren Auslöser fuhr das...
Patenturteil: Microsoft-Word-Urteil schlägt ODF-Wellen: Der texanische Richterspruch, der den Verkauf von Microsoft Word in den USA untersagt, hat potenziell größere Auswirkungen auf Office-Software...
Oben