nVidias persistente Option: "Die integrierte Skalierung der Anzeige verwenden"

Diskutiere nVidias persistente Option: "Die integrierte Skalierung der Anzeige verwenden" im Win7 - 64-Bit Version Forum im Bereich Windows 7 Forum; Hi! Win7U64, alle Updates drauf, neuester nVidia Treiber (Version im Moment nicht zur Hand), Gerätemanager zeigt keine Unverträglichkeiten an...
M

Mickey S.

Threadstarter
Mitglied seit
10.08.2006
Beiträge
126
Hi!

Win7U64, alle Updates drauf, neuester nVidia Treiber (Version im Moment nicht zur Hand), Gerätemanager zeigt keine Unverträglichkeiten an.

Möchte gern bei Diablo II, LOD, eine unverzerrte Darstellung haben. Dazu gibt's ja in der nVidia Systemsteuerung die Option "nVidia Skalierung mit festem Seitenverhältnis verwenden". Leider springt der Radiobutton immer wieder zurück auf "Die integrierte Skalierung der Anzeige verwenden", nichts anderes ist wählbar. D. h., wählbar schon, aber es bleibt nicht gesetzt.

Im WinXP32Pro hat das wunderbar funktioniert. Auch auf einem Laptop mit Win7HomePremium64 und nVidia Grafikchipsatz plus -Treiber klappt das. Lediglich in meiner neuerlichen Win7U64 Installation läßt sich die Skalierungsart nicht ändern. -- In anderen Foren ist das Problem auch bekannt und diskutiert worden. Leider hat aber niemand schlußendlich mitgeteilt, worin der Fix bestand, falls es einen gibt. Daher frage ich mal hier nach. -- So, any ideas?


CU!

-Mike
 
I

imaetz70

Mitglied seit
07.12.2005
Beiträge
9.246
Alter
48
Standort
Hamburg
sieht aus wie eine sperre.. schau mal in den grakatreiber (einstellungen) ob dort irgendwo eine sperre drin ist, die das bewirkt...
 
M

Mickey S.

Threadstarter
Mitglied seit
10.08.2006
Beiträge
126
Nein, keine Sperre. Zumindest habe ich so etwas auch nach wiederholtem Durchsuchen der nVidia Systemsteuerung nicht finden können. Alle 'Enable Overscan' Utilities und Registry Hacks brachten auch nix. Der Vollständigkeit halber: Grafikkarte: GeForce 9800 GTX+, Treiber-Version: Der WHQL latest vom 11.01.2010, 8.17.11.9621. Ein Trick jedoch (kleinstmögliche Auflösung wählen, Skalieroption umstellen, zurück zur nativen Auflösung schalten) hat es ermöglicht, den Radio-Button auf 'nVidia Skalierung mit festem Seitenverhältnis' zu stellen. Zu dumm, daß das leider nicht den geringsten Effekt hat.


CU!

-Mike
 
I

imaetz70

Mitglied seit
07.12.2005
Beiträge
9.246
Alter
48
Standort
Hamburg
Nein, keine Sperre. Zumindest habe ich so etwas auch nach wiederholtem Durchsuchen der nVidia Systemsteuerung nicht finden können. Alle 'Enable Overscan' Utilities und Registry Hacks brachten auch nix. Der Vollständigkeit halber: Grafikkarte: GeForce 9800 GTX+, Treiber-Version: Der WHQL latest vom 11.01.2010, 8.17.11.9621. Ein Trick jedoch (kleinstmögliche Auflösung wählen, Skalieroption umstellen, zurück zur nativen Auflösung schalten) hat es ermöglicht, den Radio-Button auf 'nVidia Skalierung mit festem Seitenverhältnis' zu stellen. Zu dumm, daß das leider nicht den geringsten Effekt hat.


CU!

-Mike
Möchte gern bei Diablo II, LOD, eine unverzerrte Darstellung haben

frage dazu: was für einen monitor benutzt du?? einen 16:9?

möglich wäre hier nämlich auch, dass das game nicht auf einem 16:9 richtig dargestellt werden kann und dadurch bei anpassung bildverzerrungen entstehen (manche haben momentan sogar mit bisohock2 dieses problem). wenn diabloII nur vernünftig auf einem 4:3 monitor angezeigt wird, kannst du rumstellen was du willst, du wirst es dann nicht abändern können, da es ein altes game ist und damals noch keine 16:9 monitore exisitierten für PC's.

ich denke das es daran liegt, denn nicht jedes game kann die auflösungen des monitors darstellen, gerade ältere games nicht...


wikipedia.org schrieb:
..In LoD besteht die Möglichkeit, eine höhere Bildauflösung (800 × 600 statt 640 × 480 Pixel) zu wählen..
wenn hier nun eine höhere auflösung erzwungen wird, dann wars das, denn dieses game wird spätestens auf 16:9 Monitoren nicht komplett auf der mattscheibe angezeigt..

Diablo II und LOD Beschreibung
 
M

Mickey S.

Threadstarter
Mitglied seit
10.08.2006
Beiträge
126
Hehe, also, 1. 800x600 ist identisch zu 640x480, nämlich ein Aspect Ratio von 4:3, das spielt da überhaupt nicht rein, sieht bei 800x600 eben nur etwas feiner aus. Und, wie gesagt, 2., im XP geht's ja auch (identische Hardware), dort funktioniert diese 'nVidia Skalierung mit festem Seitenverhältnis verwenden'-Option, da sieht's so aus wie eine 4:3 Sendung auf einem modernen Widescreen TV (Pillar Box), also rechts und links schwarze (senkrechte) Balken. Und, daß das eine Win7 Unverträglichkeit ist, wage ich ebenfalls zu bezweifeln, da ich vor 2 Wochen D2/LOD auf einem - wie auch schon oben angeführt - Win7HP64 Laptop mit nVidia Grafikchipsatz gespielt habe. Übrigens, dort klappte das mit dem Umstellen der Skaliermethode!!! Die einzige Chance, die ich derzeit noch sehe, ist, zu versuchen, die Grafiktreiberversion des XP (natürlich passend zum Win7U64, aber gleiche 'Generation') zu installieren, evtl. dadurch signifikant down-zu-graden. ;o) Mensch, das muß doch irgendwie funktionieren!


CU!

-Mike
 
Zuletzt bearbeitet:
M

Mickey S.

Threadstarter
Mitglied seit
10.08.2006
Beiträge
126
Ach ja, fast vergessen: Ich nutze einen 16:9 Monitor (1920x1080). Und genau deshalb soll ja nix skaliert werden. Lieber schwarze Balken als verzerrte Proportionen. Aber das will eben der nVidia Treiber auf meiner Hardware im Win7U64 Kontext aus irgend welchen Gründen nicht akzeptieren.


CU!

-Mike
 
I

imaetz70

Mitglied seit
07.12.2005
Beiträge
9.246
Alter
48
Standort
Hamburg
Hehe, also, 1. 800x600 ist identisch zu 640x480, nämlich ein Aspect Ratio von 4:3, das spielt da überhaupt nicht rein, sieht bei 800x600 eben nur etwas feiner aus. Und, wie gesagt, im XP geht's ja auch (identische Hardware), dort funktioniert diese 'nVidia Skalierung mit festem Seitenverhältnis verwenden'-Option, da sieht's so aus wie eine 4:3 Sendung auf einem modernen Widescreen TV (Pillar Box), also rechts und links schwarze (senkrechte) Balken. Und, daß das eine Win7 Unverträglichkeit ist, wage ich ebenfalls zu bezweifeln, da ich vor 2 Wochen D2/LOD auf einem - wie auch schon oben angeführt - Win7HP64 Laptop mit nVidia Grafikchipsatz gespielt habe. Übrigens, dort klappte das mit dem Umstellen der Skaliermethode!!! Die einzige Chance, die ich derzeit noch sehe, ist, zu versuchen, die Grafiktreiberversion des XP (natürlich passend zum Win7U64, aber gleiche 'Generation') zu installieren, evtl. dadurch signifikant down-zu-graden. ;o) Mensch, das muß doch irgendwie funktionieren!


CU!

-Mike
also identisch ist die nicht. was du meinst ist, dass diese auflösung genauso für 4:3 monitore gedacht ist, wie 640 x 480. das ist korrekt.. um so höher die auflösung um so feiner und deatailierter das bild UND um so größer die beanspruchung der grafikkarte.

da bei ner auflösung von maximal 800 x 600 (was das spiel nur beherrscht), ist natürlich bei einer skalierung auf einen widescrren-monitor mit verzerrungen oder eben schwarzen balken am linken und rechten rand zu rechnen, da diese auflösung, wie du selber weißt, nur für 4:3 monitore geeignet ist.. wahrscheinlich wird bei der von dir gesuchten option das bild nur aufgezoomt um einen widesrenn monitor voll auszufüllen.. (was diese scalierung wohl macht, da es nicht anders geht)

ok, wenn diese einstellung von dir bereits auf einem 64bit windows7 schon funktionierte, liegt bei deinem jetzigen gerät ein treiberfehler vor. entweder fehlt der chipsatztreiber oder aber der grafikkartentreiber hat eine macke bzw. kolidiert mit einem älteren treiber.

welche grafikkarte hatte denn der laptop, auch eine nvidia-graka? dann schau mal welche treiberversion da installiert war. die selbe version sollte es auch für 32bit system geben.

PS: alten treiber deinstallieren (aber nicht nur im gerätemanager, sondern auch bei systemsteuerung/programme und funktionen), automatisches windows update deaktivieren (um zu vermeiden das windows den treiber neu downloadet und den PC neu starten. den gewünschten treiber installieren, dann muss es auch auf deiner kiste funktionieren..

was anderes kann dieses problem nicht mehr verursachen, außer eben entweder einen fehlenden treiber eines herstellers (chipsatz eventuell, da die windowstreiber nicht immer das non plus ultra sind, weil manchmal veraltet) oder eben der grafikkartentreiber...
 
M

Mickey S.

Threadstarter
Mitglied seit
10.08.2006
Beiträge
126
also identisch ist die nicht. was du meinst ist, dass diese auflösung genauso für 4:3 monitore gedacht ist, wie 640 x 480.
So hatte ich es eigentlich verstanden, mich ausgedrückt zu haben. ;o)

... UND um so größer die beanspruchung der grafikkarte.
Naja, heutzutage bei 640x480 bzw. 800x600 nicht mehr wirklich... ;o)

... da bei ner auflösung von maximal 800 x 600 (was das spiel nur beherrscht), ...
Nicht ganz, 640x480 geht auch.

... ist natürlich bei einer skalierung auf einen widescrren-monitor mit verzerrungen oder eben schwarzen balken am linken und rechten rand zu rechnen, ...
Klar, unbehandelt passiert das. DESWEGEN will ich ja '... mit festem Seitenverhältnis...' (fixed aspect ratio) skalieren. Die Grafikkarte skaliert dann nur so lange, bis eine der beiden Dimensionen an den Bildschirmrand anstößt. Das ist i. allg. in vertikaler Richtung eher der Fall, so daß rechts und links zwei schwarze Balken bleiben. Völlig klar. Und genau das geht eben in WinXP32 auf meinem Rechner mit Widescreen Monitor und dem Laptop mit Widescreen-Display und onboard nVidia GFX. Bei letzterem eben auch unter Win7(HP)64.

... wahrscheinlich wird bei der von dir gesuchten option das bild nur aufgezoomt um einen widesrenn monitor voll auszufüllen.. (was diese scalierung wohl macht, da es nicht anders geht)
Eben nicht! Die gesuchte Skalierung ist die mit festem Seitenverhältnis. Also nicht 'breitziehen'. ;o)

PS: alten treiber deinstallieren (aber nicht nur im gerätemanager, sondern auch bei systemsteuerung/programme und funktionen), automatisches windows update deaktivieren (um zu vermeiden das windows den treiber neu downloadet und den PC neu starten. den gewünschten treiber installieren, dann muss es auch auf deiner kiste funktionieren..
Das wäre dann etwas, das ich noch nicht so radikal versucht habe.

was anderes kann dieses problem nicht mehr verursachen, außer eben entweder einen fehlenden treiber eines herstellers (chipsatz eventuell, da die windowstreiber nicht immer das non plus ultra sind, weil manchmal veraltet) oder eben der grafikkartentreiber...
Hab extra auf der Herstellerseite des Mainboards nach den neuen Win7 64 Bit Treibern gesucht (und gefunden) und bilde mir ein, die auch erfolgreich installiert zu haben.


CU!

-Mike
 
X

xtraD

Mitglied seit
31.05.2008
Beiträge
189
da bereitet sich wohl wer auf 1.13 vor^^

versucht den treiber neu draufzuspielen? vll ist ja dabei irgendwas schiefgelaufen?

€ gerade das post übermir gelesen... vergiss was hier steht
 
I

imaetz70

Mitglied seit
07.12.2005
Beiträge
9.246
Alter
48
Standort
Hamburg
@ Mickey S.,

wegen auflösung schrieb ich ja
maximal 800 x 600 (was das spiel nur beherrscht),
, dass das game dann auch die kleiner auflösung 640x480 beherrscht ist dann logisch.. ;) sürich höher als 800x600 ist nicht drin, so war es gemeint.. :)

naja, probiere mal den grakatreiber sauber neu zu installieren wie ich vorschlug vorhin.. alten runter, autoupdate aus, neu starten, neuen treiber drauf (bei grakatreibern macht man das ansich so, um probleme und komplikationen mit älteren treibern zu vermeiden).. ;)
 
M

Mickey S.

Threadstarter
Mitglied seit
10.08.2006
Beiträge
126
Alles klar, mal schauen... :o)


CU!

-Mike
 
Thema:

nVidias persistente Option: "Die integrierte Skalierung der Anzeige verwenden"

nVidias persistente Option: "Die integrierte Skalierung der Anzeige verwenden" - Ähnliche Themen

  • Nvidias GeForce Partner Programm (GPP): Statement in eigener Sache

    Nvidias GeForce Partner Programm (GPP): Statement in eigener Sache: Wer sich schon einmal etwas intensiver mit der Entwicklung von Grafikkarten beschäftigt hat, dürfte möglicherweise auch schon einmal über den...
  • AMDs FreeSync Technologie setzt sich scheinbar gegen Nvidias teureres G-Sync durch

    AMDs FreeSync Technologie setzt sich scheinbar gegen Nvidias teureres G-Sync durch: Monitore mit einer Technologie für variable Bildraten, welche sich an die der Grafikkarten anpassen, gibt es sowohl für Nvidia- als auch...
  • Nvidias GeForce GTX 1050 (Ti) soll bereits im Oktober den Handel erreichen

    Nvidias GeForce GTX 1050 (Ti) soll bereits im Oktober den Handel erreichen: Nachdem der Grafikchiphersteller Nvidia seine Modelle GeForce GTX 1080, 1070 und 1060 bereits im Handel platziert hat, sollen in wenigen Wochen...
  • GeForce GTX 1060: Nvidias Gegenangriff auf AMDs Radeon RX 480 soll bereits am 7. Juli starten

    GeForce GTX 1060: Nvidias Gegenangriff auf AMDs Radeon RX 480 soll bereits am 7. Juli starten: Nachdem AMD mit seiner Radeon RX 480 seit Markteinführung sehr gute Umsätze verzeichnen konnte, scheint nun Nvidia sein Konkurrenz-Modell in den...
  • Nvidias High-End-Grafikkarten steigen durch Lieferengpässe im Preis

    Nvidias High-End-Grafikkarten steigen durch Lieferengpässe im Preis: Aufgrund einer erhöhten Nachfrage nach High-End-Grafikkarten aus dem Hause Nvidia ist es jetzt in China zu Lieferengpässen und somit zu ersten...
  • Ähnliche Themen

    Oben