Nvidia: Keine AGP-Karten mehr

Diskutiere Nvidia: Keine AGP-Karten mehr im IT-News Forum im Bereich IT-News; Keine AGP-Karten mehr von Nvidia Wie XbitLabs berichten, wird es keine neuen Grafikkarten von Nvidia für den AGP-Port geben. Kurz vor dem...
#1
Eric-Cartman

Eric-Cartman

Moderator
Threadstarter
Team
Dabei seit
22.06.2005
Beiträge
8.628
Alter
38
Ort
In Windows Nr. 10


Keine AGP-Karten mehr von Nvidia

Wie XbitLabs berichten, wird es keine neuen Grafikkarten von Nvidia für den AGP-Port geben. Kurz vor dem Erscheinen der GeForce 9-Serie sind die einzigen AGP-Karten von Nvidia noch immer aus der inzwischen angegrauten 7er-Reihe.

Bisher ging man davon aus, dass dies an Problemen mit dem PCI Express-AGP-Bridgechip lag und Nvidia mit einer neuen Revision des Chips auch wieder AGP-Karten herstellen würde. Nun hat Nvidia diese Pläne aufgegeben, da es nicht genug Nachfrage nach AGP-Karten gäbe. Im Gegensatz dazu bieten AMD/ATI nach wie vor AGP-Karten an.

Powered by: IDG Entertainment Media GmbH/Gamestar.de
 
#2
I

imaetz70

Dabei seit
07.12.2005
Beiträge
9.246
Alter
48
Ort
Hamburg
war irgendwo absehbar. nun kann ATI hier etwas auftrumpfen..
 
#5
S

Speedy2017

Dabei seit
16.11.2005
Beiträge
389
Alter
34
Ort
Zu hause ^^ Wo sonst ??? :-p
ich hab noch agp ... werd wohl dann doch irgendwann mal nen komplettumstieg wagen.... weil ati ... ne das brauch ich nich^^ mit nvidia liefs bisher eindeutig besser.. eine ati karte gehabt für 4 stunden ... nur probs .....
 
#6
A

AlphaDog

Dabei seit
08.05.2007
Beiträge
155
ATI bietet nen gutes preis/leistungs verhältnis.
hatte bis vor kurzem auch immer nur NVIDIA gekauft, dann kurz vor weihnachten auf ATI umgestiegen und bin sehr zufrieden!
dadurch dass sie jetzt quasi platzhirsch bei der verbreitung von AGP-karten sind, können sie evtl noch ein bisschen aufholen. ich kenne noch ne menge leute die nen AGP-slot im rechner haben, so totgesagt ist der standart also noch nicht



edit: olé, mein 100er beitrag :P
 
#7
DiableNoir

DiableNoir

Dabei seit
18.01.2004
Beiträge
6.069
@AlphaDog:

Nur sind das auch Systeme die eigentlich nicht unbedingt für eine GeForce 9+ geeignet sind. Es geht ja hauptsächlich um neue Systeme und die besitzen meist kein AGP mehr. Die Durchsatzrate ist ja auch nicht so berauschend und wird inzwischen doch etwas zum Flaschenhals.


@Speedy2017:

Dann warte noch, bis die GeForce 9 wieder etwas günstiger ist. Dann kannst du deinen Rechner entsprechend aufrüsten. (Außer du kannst nicht mehr warten.) ;)
 
#8
B

bluefisch200

Dabei seit
18.10.2007
Beiträge
2.463
Da "draussen" sind noch zu viele PCs mit AGP unterwegs, keine Karten mehr zu produzieren sehe ich als einen grossen Fehler...
 
#9
B

BlueMonkey

Dabei seit
24.12.2007
Beiträge
126
Also bei mir werkelt noch ne AGP Grafikkarte rum. :up Und ich wüsste nicht warum ich dass ändern sollte.
 
#10
Rebecca M.

Rebecca M.

...wird behandelt...
Dabei seit
23.01.2006
Beiträge
2.429
Alter
48
Ort
D - Ahrensburg (No-Go-Area)
lassen wir AGP in Frieden ruh´n

Bin auch wegen der AGP\PCI Geschichte umgestiegen. Nachdem ich bei Ebay keine AGP Karte bekommen habe (außer zu Mondpreisen...), die meine Alte ersetzen konnte.
Dann ist mir der Hut hochgegangen :D ; und ich habe gewechselt.

Die ersetzten PC´s hatten fast vier Jahre durchgehalten.
Wem AGP reicht o.k. ;) .

Also ich bereue den Umstieg nicht, auch wenn damit niemand gerechnet hat, und es finanziell nicht eingeplant war (es war 4 Tage vor Heiligabend :cheesy ).

Gruß


Rebecca :sing
 
#11
T

thecaptain

Dabei seit
19.06.2006
Beiträge
1.631
Alter
35
Ort
Nordthüringen
also ich nutze auch noch ein agp-system mit core2duo und 2gig ram und habe noch kein geld um komplett umzusteigen. von daher kommt mir die hd3850 agp grade recht. die kostet nur knapp 200€. wenn ichs geld hab, ist die meine :)

ich kann nicht verstehen, dass hier jemand sagt, dass agp-karten zu teuer sind oder dass apg-systeme nicht mehr leistungsfähig genug sind :blink

aber was solls :satisfied

mfg
 
#12
B

bluefisch200

Dabei seit
18.10.2007
Beiträge
2.463
Auch wenn PCIe mehr Leistung hat...nicht die ganze Weltbesteht aus Gamern...und den Leuten ist die Grakaleistung so gut wie egal, der PC muss nur Leise sein.
 
#13
Rebecca M.

Rebecca M.

...wird behandelt...
Dabei seit
23.01.2006
Beiträge
2.429
Alter
48
Ort
D - Ahrensburg (No-Go-Area)
ein paar Worte zur "Richtigstellung"...

ich kann nicht verstehen, dass hier jemand sagt, dass agp-karten zu teuer sind oder dass apg-systeme nicht mehr leistungsfähig genug sind
Hallo captain,

ich wollte nicht sagen, das AGP Karten zu teuer sind.
"Mondpreise" sollte sich auf die damaligen Angebote bei eBay beziehen.
Hab Eine gekauft, die nach 5 Tagen kaputt war; dann waren noch zwei Angebote, die meinen Vostellungen (Preis, Ausstattung) entsprachen.
Aber der Sofort Kauf, mit Versand wäre teurer geworden, als die Karten beim Versender gekostet hätten.

In ca. 3 Monaten wären wir sowieso auf neuere Hardware umgestiegen.
Also von daher... ;) .


Auch wenn PCIe mehr Leistung hat...nicht die ganze Weltbesteht aus Gamern...und den Leuten ist die Grakaleistung so gut wie egal, der PC muss nur Leise sein.
Auch Hallo @€6900,

ich versuche in meinen Posts von unseren Erfahrungen auszugehen; andersherum: Wenn es nur meine Meinung ist, entsprechend ein paar erklärende Worte im Text zu schreiben.

Trotz allem ist das PC Thema schon sehr vielschichtig, und ich kann nicht alle Varianten berücksichtigen.

Vielleicht tue ich Dir Unrecht @E6900, dann entschuldige :sorry bitte diese Zeilen .

Viele herzliche Grüße Euch Beiden,


Rebecca :sleepy
 
#14
B

bluefisch200

Dabei seit
18.10.2007
Beiträge
2.463
Hallo,

ich hab meinen Post nicht auf eine deiner Aussagen bezogen sondern auf die Aussage von nVidia dass es sich nicht mehr rendiert AGP Karten herzustellen.
Für mich ist die AGP Schnittstelle noch lange nicht gestorben...es gibt ja auch HD 3850 Karten mit Passiv Kühlung(die Karte ist nicht schwach).
Für einen Office PC möglichwerweise nicht optimal, aber wenn man zwischendurch mal n Spiel spielt ist so eine Karte super und man muss auch nicht seinen PC auf PCIe umrüsten...
Daher ist es einfach dumm diese Schnittstelle aufzugeben...möchte mal eine Statistik sehen welche Schnittstelle mehr verbreitet ist...
 
#16
C
Dabei seit
15.12.2006
Beiträge
1.687
Alter
46
Ort
Berlin
ich kann nicht verstehen, dass hier jemand sagt, dass agp-karten zu teuer sind

mfg
Das sind sie aber leider.
Für das Geld der neuen 3850er für AGP bekomme ich ne 3870er PCI-E.
Ne 3850er für PCI-E bekommt man für 140 Euro.Für die AGP Version zahle ich mindestens 30 bis 50 euro mehr.Die Spinnen wohl die Penner mit ihren Preisen für AGP Grakas.
Ich habe auch lange überlegt mir noch ne 3850er für AGP zu kaufen.Aber aus genau diesem Grund bin ich gerade dabei meinen AGP Kram zu verkaufen.
Habe aber auch Glück weil es sehr gutes Zeug ist,gibts noch gutes Geld bei eBay!!!

AGP (Verkauf)
185er Opteron=190 bis 200 Euro.
1950 Pro 512 MB =80 bis 100 Euro.
4x512 Ram= 80 bis 100 Euro.
ca.400 Euro.

PCI-E (Neukauf)
A64 X2 6400=140 Euro.
Am2+ Board=120 Euro
DDR 2 Ram 2x1 Gig=50 bis 80 Euro
HD 3870 512 MB=150 Euro
ca.500 Euro.

Das Aufrüsten in ein AM2+(PCI-E 2.0) System mit Option auch die neuen Phenoms aufs Board zu stecken,kostet mich schlappe 100 Euro + nen paar Kabelbinder und nen CPU Lüfter!!!

Das ganze ist keine Milchmädchenrechnung.Ich beobachte die Preise für AGP Komponenten bei eBay schon ne ganze weile.Und die Auktionen werden die geschätzte Kohle einbringen.
Es ist einfach unglaublich was die Leute noch für eine gute AGP Karte oder nen 939er CPU Topmodel ausgeben.
Festplatten sind erst neu (Sata2)
Netzteil hat auch genug Saft.
Das alte Board würde noch mal 20 bis 30 Euro bringen.
Das neue Mainboard ist schon teuer gewählt.Die Graka könnte man auch ne Nummer kleiner nehmen.DDR 2 Markenram Preise sind nen Witz.
Die Kiste ist schneller,wieder aufrüstbar,und ich kann mir nen kleines schmunzeln nicht verkneifen,wenn ich an die ganzen vorschnellen PCI-E Umsteiger denke.Das habe ich mit meinem alten AGP System locker übersprungen!!!

Mein 939er System hat das Ende Fahnenstange erreicht.Ne 3850er ATI hätte die Kiste nochmal flinker gemacht,aber das wäre es wirklich gewesen.Keine neuen CPUs,was schnelleres an Grakas für AGP macht keinen Sinn mehr.
Es gibt keinen besseren Zeitpunkt als jetzt,seine AGP Komponenten zu verkaufen.Solange es noch Geld gibt und man keinen No Name Schrott im Rechner hat,ist das Aufrüsten auch finanzierbar.

R.I.P. guter alter AGP Slot!!!
 
Zuletzt bearbeitet:
#17
K

Kane-Cologne

Dabei seit
03.01.2008
Beiträge
257
Ort
Köln
Ich denke, irgendwann ist Schluss. Ist ja auch irgnendwann nicht mehr lohnen in einen mehrere Jahre altes AGP-System immer wieder die neuesten Karten einzusetzen. Ich bin auch vor kurzen umgestiegen. Meine gute 7600 AGP konnte ich gebraucht für 50 € loswerden. Mein Zweit-PC wird solange mit AGP laufen bis bei meinen Erst-PC genügend PCI-E Teile freiwerden. Für meinen Zweit-PC reicht noch die gute alte Voodoo 4.5, aber ich hab auch noch ne 6200 auf Reserve.
 
#18
S

Speedy2017

Dabei seit
16.11.2005
Beiträge
389
Alter
34
Ort
Zu hause ^^ Wo sonst ??? :-p
Mein Rechner is vom aufrüsten her auch am Ende aber 3800 X2 , 2gb ram und ne 7600 GT reichen halt einfach noch irgendwie.... ich weiss zwar nich wie lange das noch so sein wird aber wenns denn wirklich mal soweit is kommen die teile einfach in mein zweitrechner und es gibt was neues ;-) Mit der Methode fahr ich seit Jahren eigentlich ganz gut !
 
#19
Rebecca M.

Rebecca M.

...wird behandelt...
Dabei seit
23.01.2006
Beiträge
2.429
Alter
48
Ort
D - Ahrensburg (No-Go-Area)
ist ja auch so ein "jeder für sich selbst" Thema ...

Hallo, ich hab meinen Post nicht auf eine deiner Aussagen bezogen sondern auf die Aussage von nVidia dass es sich nicht mehr rendiert AGP Karten herzustellen.
Alles klar @E6900,

habs verstanden :blush :blush :blush

Gruß


Rebecca
 
#20
B

buma

Dabei seit
04.01.2007
Beiträge
2.705
Die Spinnen wohl die Penner mit ihren Preisen für AGP Grakas.
Warum? Wo schlechte Nachfrage, da höhere Preise.. ist doch ganz normal :blush

AGP (Verkauf)
185er Opteron=190 bis 200 Euro.
1950 Pro 512 MB =80 bis 100 Euro.
4x512 Ram= 80 bis 100 Euro.
ca.400 Euro.
.. und da gebraucht 400:2= 200€ :blush

Es sei denn du findest einen Dummen :)
 
Thema:

Nvidia: Keine AGP-Karten mehr

Nvidia: Keine AGP-Karten mehr - Ähnliche Themen

  • NVIDIA - Display - 12/29/2016 12:00:00 AM - 21.21.13.7654 Installationsstatus: Fehlgeschlagen Fehl

    NVIDIA - Display - 12/29/2016 12:00:00 AM - 21.21.13.7654 Installationsstatus: Fehlgeschlagen Fehl: Immer wieder erhalte ich diese Fehlermeldung. Gibt es eine Möglichkeit dieses Update zu installieren?
  • Nvidia GeForce 7600 GT 256MB AGP für Windows 7 geeignet?

    Nvidia GeForce 7600 GT 256MB AGP für Windows 7 geeignet?: Hallo zusammen, meine Frage ist: Ist meine Nvidia GeForce 7600 GT 256MB AGP-Bus für Windows 7 tauglich. Natürlich gibt es schon bessere Karten...
  • Nvidia: GeForce 8-Serie für AGP

    Nvidia: GeForce 8-Serie für AGP: Hallo Wie DigiTimes meldet, hat Nvidia den PCI Express-AGP-Bridgechip BR02 weiterentwickelt, da er nicht kompatibel mit den GeForce 8-GPUs...
  • NVIDIA bringt DirectX 10 Grafikkarten für AGP?

    NVIDIA bringt DirectX 10 Grafikkarten für AGP?: Newsmeldung von thecaptain Laut dem Inquirer plant nVidia ein Nachfolgemodell zur GeForce 7600 GS basierend auf einem Chip mit dem bisherigen...
  • [Erledigt] Nvidia Forceware 91.31 erkennt SLI auf AGP-System

    [Erledigt] Nvidia Forceware 91.31 erkennt SLI auf AGP-System: Hi glaube der Titel sagt schon alles. Ich habe vor kurzem auf den Nvidia Forceware 91.31 aktualisiert. Allerdings kommt jetzt bei mir jedesmal...
  • Ähnliche Themen

    Oben