Nvidia: GPU wichtiger als CPU

Diskutiere Nvidia: GPU wichtiger als CPU im IT-News Forum im Bereich IT-News; GPU wichtiger als CPU Wie Fudzilla berichtet, wirbt Nvidia auf der CeBIT damit, dass Grafikchips wichtiger als Prozessoren seien. Mit einer...
#1
Eric-Cartman

Eric-Cartman

Moderator
Threadstarter
Team
Dabei seit
22.06.2005
Beiträge
8.628
Alter
38
Ort
In Windows Nr. 10


GPU wichtiger als CPU

Wie Fudzilla berichtet, wirbt Nvidia auf der CeBIT damit, dass Grafikchips wichtiger als Prozessoren seien. Mit einer langsameren CPU und einer High-End-Grafikkarte könne man besser spielen als mit einem High-End-Quadcore und einer billigen Grafikkarte. Fudzilla sieht diesen Aussagen von Nvidia als weitere Konfrontation mit Intel, die nicht gut für Nvidia sei. Intel finde immer einen Weg, die "bösen Jungs" zu bestrafen.

Zwischen Intel und Nvidia scheint seit einiger Zeit Eiszeit zu herrschen, nachdem Nvidia Intel eine SLI-Lizenz für neue Chipsätze verweigerte und Intel laut Gerüchten daraufhin Nvidia keine Lizenzen für Chipsätze für den neuen Nehalem-Prozessor verkaufen will.

Powered by: IDG Entertainment Media GmbH/Gamestar.de
 
#2
T

tipehana

Dabei seit
05.07.2006
Beiträge
494
Mit einer langsameren CPU und einer High-End-Grafikkarte könne man besser spielen als mit einem High-End-Quadcore und einer billigen Grafikkarte.

nur wird mit einem pc nicht ausschließlich gespielt... :wut
 
#3
MountWalker

MountWalker

Dabei seit
16.07.2004
Beiträge
308
Naja, im Spielesektor hat intel auch nicht so wahnsinnig zu vermelden - eine Intel-Spielekonsole, wie die XBox 1, gibts ja nicht mehr.

Wenn es Intel nicht schafft, die Linux-Playstation als Markt mit eigener Prozessortechnologie zu infiltrieren, wie sie das beim Handy (leider) erfolgreich tun, bleibt die kleine Möglichkeit des Todes von X86 bestehen - solange X86 besteht hat Intel absolut sicher ausgesorgt, aber eben nur solange. (bei der aktuellen Performance-Entwicklung ist Itanium ganz sicher nicht die lohnenste Alternative für "PC 2.0")
 
#4
DiableNoir

DiableNoir

Dabei seit
18.01.2004
Beiträge
6.069
wirbt Nvidia auf der CeBIT damit, dass Grafikchips wichtiger als Prozessoren seien.
Ein GPU-Hersteller der selber nicht mit CPUs sein Geld verdient würde ja auch nie was anderes behaupten. ;)

Letztendlich kommt es immer noch auf das Zusammenspiel der Komponenten an. Die beste Pixelschleuder nützt nichts, wenn die CPU überfordert wird und umgekehrt.
 
#5
I

IchWeissNicht

Dabei seit
22.05.2007
Beiträge
520
Alter
35
Ort
Bielefeld
es gibt leider massenhaft menschen, die nach so einer aussage sofort loslaufen um sich ne neue graka zu kaufen anstatt nen neuen prozessor:flenn
nach dem motto: "lieber andere für sich denken lassen, denn sie wissen ja was sie tun!" ist schon ne volkskrankheit^^
 
#6
M

ModellbahnerTT

Dabei seit
20.04.2005
Beiträge
3.778
Alter
38
Ohne ein ausgeglichenes System aus GPU und CPU wird das nix werden mit zocken und arbeiten.
 
#7
I

Intelpower

Gast
- und + = negativ (schlechter CPU, gute Graka)
+ und - = Negativ (guter CPU, schlechte Graka)
- und - = Positiv (beides schlecht, funktioniert aber!)
+ und + = Positiv (beides gut, es funktioniert)
 
#8
Eric-Cartman

Eric-Cartman

Moderator
Threadstarter
Team
Dabei seit
22.06.2005
Beiträge
8.628
Alter
38
Ort
In Windows Nr. 10
Ein GPU-Hersteller der selber nicht mit CPUs sein Geld verdient würde ja auch nie was anderes behaupten. ;)

Letztendlich kommt es immer noch auf das Zusammenspiel der Komponenten an. Die beste Pixelschleuder nützt nichts, wenn die CPU überfordert wird und umgekehrt.
stimmt! aber schon :knall das die das behaupten

was nützt mir eine super graka und die cpu ist müll? nix
 
#9
I

Intelpower

Gast
stimmt! aber schon :knall das die das behaupten

was nützt mir eine super graka und die cpu ist müll? nix
die wollen halt auch nur ihr zeugs verknallen.
ich kann mir ja wohl auch nicht einen Lastwagen kaufen und da einen Motorrad Motor reinpflanzen und damit auf der Autobahn mit 180 fahren ;)

Ich glaub ich schreib zum spass mal ne mail an nVidia ob ich mit einem P2 und einer nVidia High End Karte Crysis spielen kann...
 
#10
Creeping Death

Creeping Death

Dabei seit
04.06.2005
Beiträge
819
Ort
Badnerland
Die Aussage von NVidia ist allerdings korrekt.
Mit einer Mittelklasse CPU und einer Highend-Grafikkarte erzielt man erheblich bessere Resultate als mit einem auf 4x4 GHz übertakteten QuadCore und einer Mittelklasse-CPU.
Der begrenzende Faktor in Spielen ist nun mal die GPU und nicht die CPU.

Da einige hier meist etwas länger brauchen ;):
Die Kombination drei Jahre alter Athlon64 X2-3800+ (inzwischen eher unterste Mittelklasse) und 8800GTX schlägt mit Sicherheit eine Kombination der Art Intel QX9770 und 8600GT.

Nachtrag: NVidia sprachen von einer "langsameren" CPU und nicht von einer aus der CPU-Steinzeit.
 
Zuletzt bearbeitet:
#11
I

Intelpower

Gast
Die Aussage von NVidia ist allerdings korrekt.
Mit einer Mittelklasse CPU und einer Highend-Grafikkarte erzielt man erheblich bessere Resultate als mit einem auf 4x4 GHz übertakteten QuadCore und einer Mittelklasse-CPU.
Der begrenzende Faktor in Spielen ist nun mal die GPU und nicht die CPU.

Da einige hier meist etwas länger brauchen ;):
Die Kombination drei Jahre alter Athlon64 X2-3800+ (inzwischen eher unterste Mittelklasse) und 8800GTX schlägt mit Sicherheit eine Kombination der Art Intel QX9770 und 8600GT.

Nachtrag: NVidia sprachen von einer "langsameren" CPU und nicht von einer aus der CPU-Steinzeit.
Naja, es kommt drauf an was du spielen willst, wenn du Crysis auf dem von dir gennanten system spielen willst, prost mahlzeit!
Noch besser läufts allerdings wenn CPU und GPU im einklang wären und beide neu sind...

P.S.
Naja, bei einem Spiel was nur einen kern nutzt, kann hat man bei einem @6600 auch nur 2,4 GHz...
 
#12
B

buma

Dabei seit
04.01.2007
Beiträge
2.705
Naja Recht hat Nvidia trotzdem :unsure Bei Spielen ist GPU wichtiger! :aah

Natürlich werden die Spiele mit Pentium 3 + 8800 GTX nicht optimal laufen :blush

Aber fast alle aktuelle Spiele laufen auch mit Mittelklasse CPU (z.B E6600) problemlos. ;) Bei Grafikkarten sieht das anders aus.


Anders sieht das bei Encoding/Videobearbeitung aus. Da ist die CPU entscheidend :sing
 
#13
B

buma

Dabei seit
04.01.2007
Beiträge
2.705
Naja, es kommt drauf an was du spielen willst, wenn du Crysis auf dem von dir gennanten system spielen willst, prost mahlzeit!
Noch besser läufts allerdings wenn CPU und GPU im einklang wären und beide neu sind...
Crysis reicht eine Mittelklasse-CPU bereits aus. ;) Grafikkarte :hm.. da soll lieber was stärkeres als Mittelklasse sein :D

P.S.
Naja, bei einem Spiel was nur einen kern nutzt, kann hat man bei einem @6600 auch nur 2,4 GHz...
Man hat immer gleiche Taktrate... auch bei 4 Kernen :satisfied
 
#14
Creeping Death

Creeping Death

Dabei seit
04.06.2005
Beiträge
819
Ort
Badnerland
Naja, es kommt drauf an was du spielen willst, wenn du Crysis auf dem von dir gennanten system spielen willst, prost mahlzeit!
Noch besser läufts allerdings wenn CPU und GPU im einklang wären und beide neu sind...

P.S.
Naja, bei einem Spiel was nur einen kern nutzt, kann hat man bei einem @6600 auch nur 2,4 GHz...
Die Frage ist aber nicht, ob Crysis auf dem zweitgenannten System toll läuft. Viel mehr geht es darum, dass es auf dem erstgenannten noch schlechter spielbar ist.
Dass es auf einem System mit Highend-CPU und Highend-GPU wesentlich besser läuft, ist natürlich eines der bahnbrechendsten Erkenntnisse dieses Jahrtausends...:blush

Ein System, welches lediglich einen Kern nutzen kann, dürfte sich mit einer CPU mit Core2-Architektur und 2,4 GHz mehr als zufrieden zeigen. Schließlich stammt es dann aus einer Zeit, als die Durchschnitts-CPU weniger als 2 GHZ hatte.
 
#15
C

cc-max

Dabei seit
02.12.2006
Beiträge
990
Alter
27
im prinzip hat die graka eine vielfach höhere leistung als die CPU und seit shadermodell 4 sind die gpus sogar x86 kompatibel, daher wird esnur noch eine Frage der zeit sein bis man nurnoch amd fusion oder eine minni cpu und eine High endGraka kombiniert.
 
#16
H

HANSS

Dabei seit
12.11.2006
Beiträge
13
So...mein Senf dazu..

Kennt ihr nur noch Crysis ?
Das ist ja nicht mehr zum aushalten,egal in welchem Forum
man gerade unterwegs ist man liest nur noch dieses gehirnlose
Ballerspiel wofür man schon einen Atom Computer braucht um es
spielen zu können.

Mit meinem kleinen Baby..siehe Signatur...kann ich ganz gut zocken...Rennspiele wie
Race07... rFactor und auch gute Rollenspiele wie Oblivon Anno 1701 usw...flüssig schnell und auch Online.

Mein kleines Baby:
Mein Baby : ASUS A8NE-FM <> Athlon 64 X2 Dual 4200+ <> 4 x 512 MB RAM SamsungPC3200 <> 8800GT 512MB Zotac AMP <> 2x160 Seagate <> Seasonic 500W Silent <> XP Pro SP2 I ADSL+2 16000 <> Scaleo View D22W-1 22"
 
#17
I

Intelpower

Gast
So...mein Senf dazu..

Kennt ihr nur noch Crysis ?
Das ist ja nicht mehr zum aushalten,egal in welchem Forum
man gerade unterwegs ist man liest nur noch dieses gehirnlose
Ballerspiel wofür man schon einen Atom Computer braucht um es
spielen zu können.

Mit meinem kleinen Baby..siehe Signatur...kann ich ganz gut zocken...Rennspiele wie
Race07... rFactor und auch gute Rollenspiele wie Oblivon Anno 1701 usw...flüssig schnell und auch Online.

Mein kleines Baby:
Mein Baby : ASUS A8NE-FM <> Athlon 64 X2 Dual 4200+ <> 4 x 512 MB RAM SamsungPC3200 <> 8800GT 512MB Zotac AMP <> 2x160 Seagate <> Seasonic 500W Silent <> XP Pro SP2 I ADSL+2 16000 <> Scaleo View D22W-1 22"
Du hast auch einen dualcore...
 
#19
Creeping Death

Creeping Death

Dabei seit
04.06.2005
Beiträge
819
Ort
Badnerland
im prinzip hat die graka eine vielfach höhere leistung als die CPU und seit shadermodell 4 sind die gpus sogar x86 kompatibel, daher wird esnur noch eine Frage der zeit sein bis man nurnoch amd fusion oder eine minni cpu und eine High endGraka kombiniert.
Das ist so nicht ganz richtig. Eine GPU ist von der Architektur her so ausgelegt, dass sie bestimmte Grafikfunktionen möglichst schnell ausführen kann.
Eine CPU ist ihrem Einsatzzweck entsprechend auf ganz anderen Code optimiert. Genauso könnte man sagen, dass die FPU ja auch viel schneller ist als der ganzzahlige Teil der CPU. Somit kann man letzteren ja weglassen :blush

Chips, die Funktionen von GPU und CPU kombinieren werden für Boards wie sie in Office-PCs verbaut sind sicherlich irgendwann kommen. Die maximale Leistung erreicht man aber nur mit zwei hochoptimierten Recheneinheiten für den jeweiligen Einsatzzweck - nämlich CPU + GPU
 
#20
B

buma

Dabei seit
04.01.2007
Beiträge
2.705
Das ist so nicht ganz richtig. Eine GPU ist von der Architektur her so ausgelegt, dass sie bestimmte Grafikfunktionen möglichst schnell ausführen kann
Auch nicht ganz richtig.. :D


GPU ist dafür ausgelegt soviele Operationen wie möglich parallel auszuführen.

CPU ist dafür ausgelegt Aufgaben schnell nacheinander zu verarbeiten.


CPUs haben heute gerademal 4 Kerne. GPUs haben schon längst über 100 ALUs. :aah


Warum das so ist? :unsure


Ein Bildschirm hat bei 1280 x 1024 1.310.720 Pixel Und jedes Pixel muss eine Grafikkarte 30 mal pro Minute berechnen. :aah

Da müssen die Berechnungen parallel ablaufen, damits schnell läuft.


Dafür ist die GPU recht "dumm". Sie kann nur einfache Berechnungen übernehemen und ist nicht anpassungsfähig wie die CPU


AMD Fusion will jeweiligen Vorteile miteinander fusionieren.. :up
 
Zuletzt bearbeitet:
Thema:

Nvidia: GPU wichtiger als CPU

Nvidia: GPU wichtiger als CPU - Ähnliche Themen

  • Surface Book 128 GB mit Intel Graphikarte 520 HD kann mit NVIDIA GPU verbunden werden?

    Surface Book 128 GB mit Intel Graphikarte 520 HD kann mit NVIDIA GPU verbunden werden?: Hallo ich habe ein Surface Book 128 GB (8 GB RAM) mit der Intel Graphikarte 520 HD. Nun ist meine Tastatur kaputt und ich könnte eine Tastatur...
  • Nvidia GeForce GPU im Surfacebook

    Nvidia GeForce GPU im Surfacebook: Hallo, meine Frage zielt auf die zusätzliche Grafikkarten in meinem Surfacebook ab. Hatte grade nachgeschaut und bemerkt, dass die Grafikkarte...
  • NVIDIA Gpu deaktiviert sich ständig

    NVIDIA Gpu deaktiviert sich ständig: Habe seit gestern bei meinem i7 / 512 Surface Book 2 das Problem, dass die nvidia GPU sich ständig deaktiviert und nur noch die Intel GPU zu...
  • Nvidia Titan V - erste Volta-GPU mit 110 TFLOPS für Consumer-Markt vorgestellt

    Nvidia Titan V - erste Volta-GPU mit 110 TFLOPS für Consumer-Markt vorgestellt: Obwohl Nvidia schon seit einiger Zeit mit der Tesla V100 eine Grafikkarte mit Volta-Grafikchip im Portfolio gelistet hat, ist diese nicht für den...
  • Creators Update [1709] - More than one Nvidia GPU not working

    Creators Update [1709] - More than one Nvidia GPU not working: Hi, besides the fact that Win10 installed the update even though auto updates were disabled and with the tons of the usual problems, there is...
  • Ähnliche Themen

    Oben