Nvidia GeForce Treiber - der neue 364.51 macht trotz WHQL-Zertifikat auch Probleme

Diskutiere Nvidia GeForce Treiber - der neue 364.51 macht trotz WHQL-Zertifikat auch Probleme im Grafikkarten News Forum im Bereich Hardware-News; Vor gut einer Woche haben wir darüber berichtet, dass der GeForce-Treiber 364.47 bei vielen Nutzern für schwerwiegende Probleme wie Bluescreens...
maniacu22

maniacu22

Threadstarter
Dabei seit
18.02.2013
Beiträge
5.733
Vor gut einer Woche haben wir darüber berichtet, dass der GeForce-Treiber 364.47 bei vielen Nutzern für schwerwiegende Probleme wie Bluescreens, Blackscreens oder auch unerklärliche Abstürze verantwortlich gewesen ist. Nachdem dann der dafür empfohlene Beta-Treiber 364.51 seine WHQL-Zertifizierung erhalten hat, häufen sich die Berichterstattungen der Nutzer immer noch. Momentan wird empfohlen, auf deutlich ältere Treiber zurück zu wechseln, bei denen diese Probleme noch nicht verursacht worden sind




Nachdem wir vor gut einer Woche über den bis dato aktuellen GeForce-Treibers 364.47 berichtet haben, welcher trotz seiner WHQL-Zertifizierung auf etlichen User-Rechnern für Bluescreens, Blackscreens oder auch unerklärliche PC-Abstürze gesorgt hat, hat Nvidia kurze Zeit später den empfohlenen Beta-Treiber 364.51 die WQHL-Zertifizierung erteilt, womit allerdings die zuvor genannten Probleme anscheinend nicht aus der Welt geschafft werden konnten.

Wie die Kollegen von gamestar.de jetzt berichten, beschweren sich auf Reddit und geforce.com weiterhin Nutzer von GeForce-Grafikkarten, dass auch dieser Treiber trotz WHQL-Zertifikat weiterhin für Fehler sorge. Bei den genannten Fehlern würde es zwar nicht mehr direkt nach der Treiberinstallation zu den sogenannten Bluescreens kommen, aber dafür vollkommen zufällig und nicht ernsthaft reproduzierbar während der Nutzung des PCs. So sollen die Fehler nicht nur bei der Auslastung eines PC-Spiels, sondern auch bei der Betrachtung eines Videos im Vollbild oder auch nur im Idle-Modus (Leerlauf) auftreten. Zusätzlich berichten einige User, dass das Bild einfriert, während der Ton weiter läuft oder auch unerklärliche Neustarts des gesamten PCs.

Als interessant zeigt sich die Tatsache, dass User, die den betroffenen GeForce-Treiber 364.51 mit dem "Display Driver Uninstaller (DDU) sauber deinstallieren und dafür den älteren GeForce-Treiber 362.00 WHQL von Anfang März installieren, über keinerlei Probleme mehr berichten.

Meinung des Autors: Und wieder gibt es Probleme mit Nvidia-Treibern. Die gegenüber den doch sooo schlechten AMD-Treibern derart hochgelobten Nvidia-Treiber machen vielen GeForce-Nutzern doch arge Probleme, wie in den ganzen Foren zu lesen ist. Komischerweise betrifft das aber auch nicht alle Nutzer. Da ich persönlich hinsichtlich der Grafikberechnung seit über 6 Jahren AMD vertraue, kann ich in diesem Fall kein Urteil bilden. Allerdings sieht man hier mal wieder schön, dass auch Besitzer der so hochgelobten Nvidia-Grafikkarten mit Problemen zu kämpfen haben und nicht alles Gold ist was glänzt.
 
Alfiator

Alfiator

On Air
Dabei seit
27.11.2008
Beiträge
29.457
Alter
54
Ort
Thüringen
Wer nicht grade der absolute Hardcore Zocker ist braucht keine ständigen Treiberupdates....
 
MrCharmanti

MrCharmanti

Dabei seit
25.04.2004
Beiträge
238
Bis ich die Anzahl an Abstürzen zusammen habe, die mir ATI/AMD Karten beschert haben kann NVIDIA noch einige schlechte Treiber Versionen releasen :D .
Ob NVIDIA für einen - wie es dünkt - eingefleischten ATI/AMD Nutzer das richtige Thema ist....? Ein wenig mehr Neutralität wäre schön.
 
maniacu22

maniacu22

Threadstarter
Dabei seit
18.02.2013
Beiträge
5.733
Bis ich die Anzahl an Abstürzen zusammen habe, die mir ATI/AMD Karten beschert haben kann NVIDIA noch einige schlechte Treiber Versionen releasen :D .
Ob NVIDIA für einen - wie es dünkt - eingefleischten ATI/AMD Nutzer das richtige Thema ist....? Ein wenig mehr Neutralität wäre schön.
Was ist denn an dem Artikel direkt nicht "neutral"? Wenn ich im persönlichen Kommentar AMD verteidige, dann ist das doch wohl legitim, oder nicht? :-)
 
C

Castle

Gast
Was ist denn an dem Artikel direkt nicht "neutral"? Wenn ich im persönlichen Kommentar AMD verteidige, dann ist das doch wohl legitim, oder nicht? :-)
So wie ich den Kommentar verstehe möchte er das nvidia fanboys die nvidia news schreiben und die AMD fanboys die AMD news.
 
maniacu22

maniacu22

Threadstarter
Dabei seit
18.02.2013
Beiträge
5.733
So wie ich den Kommentar verstehe möchte er das nvidia fanboys die nvidia news schreiben und die AMD fanboys die AMD news.
Nur dass ich kein AMD-Fanboy bin. Ich bin in dieser Hinsicht eigentlich neutral, da ich mir die Produkte zulege, die mir den größten Mehrwert für mein Geld geben. Und sorry, dass ich mich durch die extrem überteuerten Preise von Nvidia dann für AMD entscheide.

PS.: Ist ja nicht so, dass ich hier nur einen Rechner mit AMD-Grafikkarte stehen hab. Ich hab durchaus auch ein oder zwei Rechner mit Nvidia-Grafik hier im Haus stehen (soviel zur Voreingenommenheit für AMD :-D ). Dennoch muss ich sagen, dass mir neue Nvidia-Produkte aufgrund aktuellen der Werbe- und Vermarktungsstrategie von dem Verein nicht mehr ins Haus kommen. Beispiel gefällig MrCharmanti?

Die GeForce GTX 970 ist mit ihren immer noch beworbenen 4 GB VRAM die größte Kundentäuschung in der Geschichte der Grafikkarten, die nicht nur boykottiert, sondern eigentlich auch angezeigt werden sollte. Ich frage mich ernsthaft, warum dieses Modell sooo sehr gehyped wurde und auch immer noch wird? Ich will nicht behaupten, dass der darin verbaute Grafikchip schlecht oder vielleicht sogar zu schwach sei, aber was die mit dem V-RAM gemacht haben, ist einfach unverständlich. Ich kann darin ja nicht einmal Einsparpotenzial erkennen, wenn man 512 Megabyte nur mit 64 Bit (glaub ich) anbindet, während die restlichen 3,5 GB V-RAM mit einer 384 Bit-Anbindung arbeiten. Warum macht man so etwas und vor allem, warum verkauft man diese "Verkrüppelung" dem Kunden immer noch als vollwertige 4 GB-Karte?

Wenn AMD dagegen die R9 390(X) als überarbeiteten "Aufguss" der R9 290(X) vertreibt und dies aber auch explizit so in der Beschreibung betont, dann kommen die ganzen Nvidia-Fanboyz aus ihren Löchern gekrochen und bashen gegen AMD was das Zeug hält. Für mich einfach nur unverständlich.

Fakt ist aber, dass ich mich eigentlich zu keiner Fraktion "Fanboyz" zählen möchte, nur wenn Nvidia so viel Mist verzapft und bei seinen Produkten auch noch so ein unglaublich mieses P/L-Verhältnis führt (ich weiß, Angebot und Nachfrage), dann ist es doch ganz klar, dass ich mich hinsichtlich der Grafikbeschleuniger eher auf die AMD-Seite stelle. Bezüglich der Prozessoren bin ich da leicht anderer Meinung, aber unterm Strich kommt es immer darauf an, wofür man welches Produkt einzusetzen gedenkt.
 
C

Castle

Gast
Nur dass ich kein AMD-Fanboy bin. Ich bin in dieser Hinsicht eigentlich neutral, da ich mir die Produkte zulege, die mir den größten Mehrwert für mein Geld geben. Und sorry, dass ich mich durch die extrem überteuerten Preise von Nvidia dann für AMD entscheide.
Ich habe nicht kritisieren wollen. Ich kaufe auch was mir den meisten "Bang for a Buck" bringt. Der Kommentar von MrCharmanti hatte sich nur so gelesen.
 
maniacu22

maniacu22

Threadstarter
Dabei seit
18.02.2013
Beiträge
5.733
Ich habe nicht kritisieren wollen. Ich kaufe auch was mir den meisten "Bang for a Buck" bringt. Der Kommentar von MrCharmanti hatte sich nur so gelesen.
ging ja auch nicht gegen dich Castle ;) Wollte eben nur klar stellen, dass ich nicht auf Biegen und Brechen AMD-Produkte kaufe und auch keine Bevorzugung seitens AMD erhalte, nur weil ich vielleicht mehr Berichte über deren Produkte als über Nvidia-Produkte schreibe. Aber das liegt unter anderem auch daran, dass AMD eben sowohl Prozessoren als auch Grafikkarten etc. anbietet und Nvidia eben nicht zu Intel gehört - nicht wirklich :D
 
D

Daniel85

Dabei seit
30.01.2010
Beiträge
538
Ort
in nem schönen grünen Landstrich
@mrcharmanti: welche Abstürze mit AMD Karten? Ich hatte die allermeiste Zeit meiner Zockerkarriere über nur AMD / ATI Karten im Einsatz. Ich hatte nir Probleme mit denen! Auch nie Abstürze. Und mit den Treibern auch nie Probleme, von der Linux Zeit mal abgesehen, aber das ist ja bekannt.

Allerdings muss ich sagen, dass ich Treiber-Updates immer nur dann gemacht habe, wenn es bei einem neuen Spiel mal Probleme gab (was selten war und eigentlich immer an Bugs in den Spielen selbst lag). VIelleicht hab ich dadurch einige Treiber-Probleme nicht mitbekommen (so wie jetzt grad mit der Nvidia Karte^^)
 
Thema:

Nvidia GeForce Treiber - der neue 364.51 macht trotz WHQL-Zertifikat auch Probleme

Nvidia GeForce Treiber - der neue 364.51 macht trotz WHQL-Zertifikat auch Probleme - Ähnliche Themen

  • Treiber für NVIDIA GeForce Go 7900 GS

    Treiber für NVIDIA GeForce Go 7900 GS: Hallo an Alle! Suche schon seit langem einen Treiber (>WIN7) für meinen Inspirion 7400. Weder bei Dell noch bei Nvidia konnte ich einen finden...
  • Kein Treiber für Nvidia Grafikkarte Geforce GTX 295 ladbar

    Kein Treiber für Nvidia Grafikkarte Geforce GTX 295 ladbar: Nach dem Update von Win10 1809 auf 1909 ist mein Grafiktreiber für meine Geforce GTX 295 verschwunden. Ein Laden des Treibers 342.01 ist nicht...
  • Nvidia Geforce Treiber lässt sich nicht installieren.

    Nvidia Geforce Treiber lässt sich nicht installieren.: Hallo, Seit dem letzten Update von Windows 10 kann ich keine neuen Treiber von Nvida installieren. Der Defender blockiert sofort. Wenn ich dann...
  • Grafikarte Nvidia Geforce GTX 780 Treiber

    Grafikarte Nvidia Geforce GTX 780 Treiber: Hallo, Nachdem ich das Nvidia Treiber Update(382.53) für meine gtx 780 gemacht hatte war erst ein paar Stunden alles in Ordnung dann aufeinmal im...
  • Ähnliche Themen
  • Treiber für NVIDIA GeForce Go 7900 GS

    Treiber für NVIDIA GeForce Go 7900 GS: Hallo an Alle! Suche schon seit langem einen Treiber (>WIN7) für meinen Inspirion 7400. Weder bei Dell noch bei Nvidia konnte ich einen finden...
  • Kein Treiber für Nvidia Grafikkarte Geforce GTX 295 ladbar

    Kein Treiber für Nvidia Grafikkarte Geforce GTX 295 ladbar: Nach dem Update von Win10 1809 auf 1909 ist mein Grafiktreiber für meine Geforce GTX 295 verschwunden. Ein Laden des Treibers 342.01 ist nicht...
  • Nvidia Geforce Treiber lässt sich nicht installieren.

    Nvidia Geforce Treiber lässt sich nicht installieren.: Hallo, Seit dem letzten Update von Windows 10 kann ich keine neuen Treiber von Nvida installieren. Der Defender blockiert sofort. Wenn ich dann...
  • Grafikarte Nvidia Geforce GTX 780 Treiber

    Grafikarte Nvidia Geforce GTX 780 Treiber: Hallo, Nachdem ich das Nvidia Treiber Update(382.53) für meine gtx 780 gemacht hatte war erst ein paar Stunden alles in Ordnung dann aufeinmal im...
  • Oben