nvidia geforce 8 & 9 mobile nicht absolut kompatibel ???

Diskutiere nvidia geforce 8 & 9 mobile nicht absolut kompatibel ??? im Vista - Hardware Forum im Bereich Vista - Hardware; hallo... samsung r700 deager windows vista centrino core2duo @2.1ghz 2gb ram nvidia geforce 8600m gt 512mb ich habe die feststellung gemacht -...
#1
J

joerg1271

Dabei seit
01.11.2006
Beiträge
186
hallo...

samsung r700 deager
windows vista
centrino core2duo @2.1ghz
2gb ram
nvidia geforce 8600m gt 512mb

ich habe die feststellung gemacht
- das trotz sauberer windows vista installation
und den neuesten directx und nvidiatreibern
- es bei den neusten spielen doch probleme mit der grafik gibt.

1.) wanted weapons of fate:
die darstellung der schatten ist fehlerhaft. sie fehlen in der grafik
als solche komplett und erscheinen als horizontale dunkle streifen.
man kann das spiel nur in der auflösung 800 x 600 spielen.
sonst ist es auf grund dieses fehlers nicht brauchbar.
es fehlen dann jegliche schatten - die horizontalen streifen allerdings
glücklicher weise auch.

2.) call of juarez bound in blood:
es sieht wirklich total schön aus - dieses spiel von ubisoft.
wird nebel angewendet in einer geisterstadt - kommt es in innenräumen
auch zu fehldarstellungen. fenster mit scheiben und läden davor bloppen
ins bild und füllen die weisse fläche die man statt dessen sieht erst nach
ner sekunde aus
- nachdem man diese weisse fläche wie ein flashen wahrnimmt - störend.

3.) tombraider underworld:
an dem spielfigur - model kommt es zu texturfehldarstellungen.
lara im in tauchermontur z.b.
gürtel um hüfte und oberschenkel machen schwierigkeiten.

4.) splintercell double agent: (etwas älter)
schattendarstellung auf sam fisher model unbrauchbar.
sam wird oft nur mit grob gerippten unterhemd bekleidet.
schatten auf der haut des models sind nur fragmente
von dem was schatten sein soll.


ich habe den eindruck - das ganz bestimmte features und funktionen
der serie geforce 8m & 9m gt schwierigkeiten bereiten.

die installationen sind alle sauber.

ich kann nicht beurteilen - da auch keine rechner zum vergleichen
- ob das ein defekt meiner grafikkarte im notebook ist
bzw. ein kompatibilitätsproblem dieser mobilen chipsätze von nvidia.
der erfahrung nach sieht es nicht wirklich nach einem defekt aus.
diese genannten spiele werden bis auf die erwähnten fehler korrekt dargestellt.

gibt es da erfahrungen ???

danke
joerg1271
 
#2
E

einstein_3009

Dabei seit
25.11.2006
Beiträge
1.759
Ort
Goldberg, M-V
Vielleicht liegt es einfach daran, dass die von dir aufgeführten Mängel von den Grafikchips nicht unterstützt werden. Oberdrein ist der von dir genannte Grafikchip auch nicht unbedingt als spieletauglich einzustufen. Wobei dies für Notebooks allgemein gilt. Aber es gibt auch Ausnahmen.
 
#3
J

joerg1271

Dabei seit
01.11.2006
Beiträge
186
Vielleicht liegt es einfach daran, dass die von dir aufgeführten Mängel von den Grafikchips nicht unterstützt werden. Oberdrein ist der von dir genannte Grafikchip auch nicht unbedingt als spieletauglich einzustufen. Wobei dies für Notebooks allgemein gilt. Aber es gibt auch Ausnahmen.
das ist ja meine frage. sind diese mängel normal für diese chipsätze.

spieletauglich ist der chipsatz an sich schon.
2 jahre alt mittlerweile - ja.
das notebook wurde als notebook zum gamen von samsung angeboten.
nur geforce 8600 gt ist schon lange her
und entsprechend muss man das sehen.
ein geforce 240m gtx bzw. geforce 260m gtx wäre wohl was anderes.

danke joerg1271
 
#5
HaraldL

HaraldL

Dabei seit
26.07.2006
Beiträge
5.733
Ort
Niederbayern
@GaxOely: Er hat Vista, nicht Win7!

@joerg1271: Welchen Grafiktreiber hast du installiert? Einen von Samsung? Der ist dann vermutlich *ähem* nicht ganz aktuell. Direkt von nVidia gibt es den 186.81 für Notebooks, das ist die 32bit-Version da du nicht geschrieben hast ob Vista32 oder Vista64. Natürlich gäbe es den auch für 64bit.

Dazu wie schon angesprochen das aktuellste DirectX-Update (die Seite ist englisch, das Paket ist aber für alle Sprachen und alle Windows-Versionen geeignet).
 
#6
J

joerg1271

Dabei seit
01.11.2006
Beiträge
186
@GaxOely: @joerg1271: Welchen Grafiktreiber hast du installiert? Einen von Samsung? Der ist dann vermutlich *ähem* nicht ganz aktuell. Direkt von nVidia gibt es den 186.81 für Notebooks, das ist die 32bit-Version da du nicht geschrieben hast ob Vista32 oder Vista64. Natürlich gäbe es den auch für 64bit.

Dazu wie schon angesprochen das aktuellste DirectX-Update (die Seite ist englisch, das Paket ist aber für alle Sprachen und alle Windows-Versionen geeignet).

danke für diese antwort mit entsprechenden links.
es ist aber leider alles neu aufgesetzt & alles auf dem neusten stand.
intel chipsatz
directx
nvidia 168.81 whql

das ist ja mein problem...

1. kann ein mobiler chipsatz nicht vollständig kompatibel sein
mit den desktop chipsätzen. das sieht eher danach aus.
die verwendung von bestimmten effekten - besonders schatten und nebel
- verursachen in manchen spielen seltsame phänomene.
es kann auch an der spielesoftware selbst liegen...


2. kann man sich auf die directx install routine der spielesoftware verlassen??
die überprüft doch nur - wenn das neuste directx paket installiert ist ???

danke joerg1271
 
#7
G

GaxOely

Gast
danke für diese antwort mit entsprechenden links.
es ist aber leider alles neu aufgesetzt & alles auf dem neusten stand.
intel chipsatz
directx
nvidia 168.81 whql

das ist ja mein problem...

1. kann ein mobiler chipsatz nicht vollständig kompatibel sein
mit den desktop chipsätzen. das sieht eher danach aus.
die verwendung von bestimmten effekten - besonders schatten und nebel
- verursachen in manchen spielen seltsame phänomene.
es kann auch an der spielesoftware selbst liegen...


2. kann man sich auf die directx install routine der spielesoftware verlassen??
die überprüft doch nur - wenn das neuste directx paket installiert ist ???

danke joerg1271
Den Grafikkartentreiber nennst du neu?
 
#8
HaraldL

HaraldL

Dabei seit
26.07.2006
Beiträge
5.733
Ort
Niederbayern
1. kann ein mobiler chipsatz nicht vollständig kompatibel sein mit den desktop chipsätzen. das sieht eher danach aus.
Höchstens langsamer. Aber die Features sind bei den mobilen Versionen identisch zu den "normalen" Grafikkarten. Selbst wenn irgendwas abgespeckt ist darf das auf gar keinen Fall Bildfehler produzieren sondern ggf. halt "nur" die Geschwindigkeit weiter verringern. Natürlich kann in deinem Fall auch etwas defekt sein, es gab laut Presse ja einige Probleme mit mobilen nVidia 8xxx Chips. Wobei mir noch kein Fall untergekommen ist obwohl bei meinen Kunden etliche Dell-Notebooks mit 8600m-GPUs im täglichen Einsatz sind.
2. kann man sich auf die directx install routine der spielesoftware verlassen??
Wie du schon vermutest, wenn das aktuellste DirectX-Komplettpaket bereits drauf ist macht jegliches DirectX-Setup das bei Spielen oder Programmen dabei ist effektiv gar nichts mehr. Es werden nur fehlende oder ältere Dateien ersetzt was dann ja gar nicht mehr passieren kann. Es wird auch nichts auf einen älteren Stand zurückgestellt falls du ein altes Spiel mit älterem DirectX-Setup installiert.
 
#11
J

joerg1271

Dabei seit
01.11.2006
Beiträge
186
Den Grafikkartentreiber nennst du neu?
der ist von ende august und hat whql.

sicher gibt es seit mitte november eine neuere beta
bzw. einen treiber ohne whql.

meine probleme habe ich mit spielen aus dem jahr 2005, 2008 & april 2009.
ok - neuere spiele werden optimiert und von fehlern durch den treiber befreit.

ich werde den 195.55 ohne whql testen - weil der auch optimierungen enthält
- die sogar in der versionsbeschreibung aufgeführt sind.

danke joerg1271
 
#12
G

GaxOely

Gast
der ist von ende august und hat whql.

sicher gibt es seit mitte november eine neuere beta
bzw. einen treiber ohne whql.

meine probleme habe ich mit spielen aus dem jahr 2005, 2008 & april 2009.
ok - neuere spiele werden optimiert und von fehlern durch den treiber befreit.

ich werde den 195.55 ohne whql testen - weil der auch optimierungen enthält
- die sogar in der versionsbeschreibung aufgeführt sind.

danke joerg1271
Wenn du 168 schreibst?

2005 gabe noch keine 8600 GT
 
#13
J

joerg1271

Dabei seit
01.11.2006
Beiträge
186
Höchstens langsamer. Aber die Features sind bei den mobilen Versionen identisch zu den "normalen" Grafikkarten. Selbst wenn irgendwas abgespeckt ist darf das auf gar keinen Fall Bildfehler produzieren sondern ggf. halt "nur" die Geschwindigkeit weiter verringern. Natürlich kann in deinem Fall auch etwas defekt sein, es gab laut Presse ja einige Probleme mit mobilen nVidia 8xxx Chips. Wobei mir noch kein Fall untergekommen ist obwohl bei meinen Kunden etliche Dell-Notebooks mit 8600m-GPUs im täglichen Einsatz sind.
danke schön - für diese erklärung.
ich werde mich mal nach meldungen in der presse umsehen.

und den nvidia 195.55 ohne whql werde ich mal installieren
wegen den aufgelisteten optimierungen.
- vielleicht hilft es ja auch bei den älteren spielen.


hat jemand erfahrungen mit dem service von notebook herstellern ???
ich möchte mein notebook in ordnung wieder haben
und kein austauschgerät.

danke schön
joerg1271
 
#15
J

joerg1271

Dabei seit
01.11.2006
Beiträge
186
Höchstens langsamer. Aber die Features sind bei den mobilen Versionen identisch zu den "normalen" Grafikkarten. Selbst wenn irgendwas abgespeckt ist darf das auf gar keinen Fall Bildfehler produzieren sondern ggf. halt "nur" die Geschwindigkeit weiter verringern. Natürlich kann in deinem Fall auch etwas defekt sein, es gab laut Presse ja einige Probleme mit mobilen nVidia 8xxx Chips. Wobei mir noch kein Fall untergekommen ist obwohl bei meinen Kunden etliche Dell-Notebooks mit 8600m-GPUs im täglichen Einsatz sind.

hallo...
ich habe mich mal umgesehen nach meldungen in der presse und in foren.
damit habe ich nicht gerechnet.
mit den geforce 8400m und 8600m gab es wohl massive probleme
hinsichtlich der qualität der chips selbst
und mit dem material das beim verbauen verwendet wurde - wie lötzinn.

anscheinend gibt es vom geforce 8600m eine revision b
- die überarbeitet wurde.

--------------------------------------------------------------------------

Nvidia meldet Materialfehler bei Notebook-Grafikchips
Der Grafikchiphersteller Nvidia hat seinen Aktionären mitgeteilt, dass man aufgrund von Absatzrückgängen, Verspätungen bei der Einführung eines neuen Produkts und wegen Fehlern bei bestimmten Chips für Notebooks nicht ihre Erwartungen erfüllen können wird.

Das eigentlich brisante daran ist, dass das Unternehmen damit einen oder mehrere schwer wiegende Fehler in Grafikprozessoren und Multimedia-Chipsätzen (MCP) für Notebooks eingestanden hat. Es soll sich um eine ältere Generation von Laptop-GPUs und -MCPs handeln, die mit bestimmten Materialien gefertigt wurden.
Donnerstag, 03. Juli 2008

http://winfuture.de/news,40549.html
 
#16
HaraldL

HaraldL

Dabei seit
26.07.2006
Beiträge
5.733
Ort
Niederbayern
Wenn du noch Garantie hast kannst du das natürlich reklamieren. Außerdem haben damals nach Bekanntwerden der nVidia-Probleme einige Hersteller (ich weiß nicht ob Samsung dazugehört) eine Sonderregelung eingeräumt wonach betroffene Notebooks unabhängig von der normalen Garantie bei Fehlern der nVidia-GPU länger repariert werden.

Was in deinem Fall, wenn im normalen Windows-Betrieb keine Bildfehler auftauchen, allerdings schwierig sein dürfte einen Mangel zu beweisen. Es würde mich nicht wundern wenn die einen Defekt abstreiten und es auf die Spiele schieben. Leider gibt es meines Wissens keine vernünftigen Graka-Testsoftware ähnlich wie Memtest für RAM mit dem man es schwarz auf weiß beweisen könnte.

Die vorher von mir genannten Dell-Notebooks wurden einige Zeit nach Bekanntwerden der nVidia-Probleme angeschafft, evtl. sind das schon neuere Revisionen denn bisher wie gesagt kein einziger Ausfall (die haben alle auch 3 Jahre Vor-Ort-Service am nächsten Werktag falls doch noch einer meint kaputtgehen zu müssen).
 
#17
J

joerg1271

Dabei seit
01.11.2006
Beiträge
186
Was in deinem Fall, wenn im normalen Windows-Betrieb keine Bildfehler auftauchen, allerdings schwierig sein dürfte einen Mangel zu beweisen. Es würde mich nicht wundern wenn die einen Defekt abstreiten und es auf die Spiele schieben. Leider gibt es meines Wissens keine vernünftigen Graka-Testsoftware ähnlich wie Memtest für RAM mit dem man es schwarz auf weiß beweisen könnte.
hallo...
das ist es ja...

denkt man an so eine testsoftware
- hat man z.b. sofort 3dmark -20xx im Sinn

meine radeon 9700 hatte 2004 aufeinmal ein schlimmes pixelfehler - problem.
extrem mit der engine von colin mac rae 2004&2005 und der unreal 2
und nur teilweise mit den aufgebohrten quake 3 engines.
spiele und benchmarks mit anderen engines zeigten den defekt
der gpu nicht so extrem.
die 3dmark testsoftware zeigte garnix an bildfehlern - weder 2001 noch 2003.

das verursachte bei mir die gleichen bedenken.
glücklicherweise waren in der vergangenheit die grafikkartenhersteller
wie hercules und diamond sehr unproblematisch.

--------------------------------------------------------------------------

meine hauptbedenken sind:
ich will mein notebook funktionierend wieder zurück haben
und kein austauschgerät.
native auflösung des displays und grafikkarte passen ganz ordentlich.
wenn ich die neueren notebooks mir ansehe -
bekomme ich krämpfe.
die höhere z.b. fullhd auflösung steht in keinem verhältnis zu der wenigen
3d - mehrleistung des chipsatzes in diesem preissegment.

echt gute gamer - notebooks kombinieren
native auflösung von 1366 x 768 mit einer geforce 260m gtx bzw. besseres.
wohl kaum grundlos.
meiner erfahrung nach ist die auflösung für die mobilen chipsätze
problematischer als für die desktop ausführungen.

teilweise ärgere ich mich - das ich kein 15" habe.

ohjeohje...

danke schön
joerg1271
 
Thema:

nvidia geforce 8 & 9 mobile nicht absolut kompatibel ???

nvidia geforce 8 & 9 mobile nicht absolut kompatibel ??? - Ähnliche Themen

  • Nvidia Geforce Treiber lässt sich nicht installieren.

    Nvidia Geforce Treiber lässt sich nicht installieren.: Hallo, Seit dem letzten Update von Windows 10 kann ich keine neuen Treiber von Nvida installieren. Der Defender blockiert sofort. Wenn ich dann...
  • Nvidia GeForce GTX 1180 - Founders Edition doch schon ab Juli 2018?

    Nvidia GeForce GTX 1180 - Founders Edition doch schon ab Juli 2018?: Nvidias aktuelle Grafikkarten-Serie der Pascal-Generation ist mittlerweile schon gut zwei Jahre alt, was einen offiziellen Nachfolger schon längst...
  • Nvidia stellt umstrittenes GeForce Partner Programm (GPP) offiziell ein

    Nvidia stellt umstrittenes GeForce Partner Programm (GPP) offiziell ein: Der Grafikkarten- und Chiphersteller Nvidia hat offiziell bekannt gegeben, das erst im März diesen Jahres eingeführte GeForce Partner Programm...
  • Nvidia GeForce GPU im Surfacebook

    Nvidia GeForce GPU im Surfacebook: Hallo, meine Frage zielt auf die zusätzliche Grafikkarten in meinem Surfacebook ab. Hatte grade nachgeschaut und bemerkt, dass die Grafikkarte...
  • Windows 10 meldet dass die Grafikkarte NVIDIA GeForce GT330M nicht kompatibel ist. Was tun?

    Windows 10 meldet dass die Grafikkarte NVIDIA GeForce GT330M nicht kompatibel ist. Was tun?: Windows arbeiten jetzt mit dem Intel-Grafiktreiber, der keinen externen Monitor am Sony Vaio zulässt.
  • Ähnliche Themen

    Oben