Nützliche und praktische Tool-Sammlung

Diskutiere Nützliche und praktische Tool-Sammlung im Vista - Allgemeines Forum im Bereich Windows Vista Forum; Hallo, die PC-Welt bietet eine extrem nützliche, umfangreiche und mächtige Toolsammlung zum Download an. Darauf kann dann eine Symbolleiste...
Z

Zak McCracken

Threadstarter
Mitglied seit
16.04.2007
Beiträge
137
Hallo, die PC-Welt bietet eine extrem nützliche, umfangreiche und mächtige Toolsammlung zum Download an. Darauf kann dann eine Symbolleiste verlinkt werden. Installation ist nicht nötig, die kleinen Helfer laufen direkt von der Festplatte: http://www.pcwelt.de/downloads/pcwelt_tools/tools/98644/index.html
Ich hoffe, das mit dem Link ist ok, Grüße Zak
Ich hoffe auch, ich hab's hier korrekt gepostet.
 
Mike

Mike

i7-6700HQ
Team
Mitglied seit
21.09.2006
Beiträge
24.377
Standort
in der Nähe eines Rechners
Hi :)

Na ja, guter Link und gute Tipp von dir,

hab aber noch nie sowas umständliches gesehen als diese Toolsammlung ^^ :wacko:

Dafür gibt es heute aber bei weitem bessere Tools mit GUI
 
Z

Zak McCracken

Threadstarter
Mitglied seit
16.04.2007
Beiträge
137
@Mikek
Machst Du es jetzt spannend, oder verrätst Du nix?:sneaky
Ich kenne halt nur die Sammlung von der PC-Welt, die zugegebenermaßen etwas umfangreich an Einzelanwendungen, dafür aber völlig kostenlos ist. So könnte man sich ja theoretisch die Rosinen aus dem Kuchen picken und nur die Dateien verwenden, die benötigt werden. Ich lasse mich, da glaube ich auch für andere User sprechen zu können, aber gerne überraschen und bin auch offen für bessere Lösungen, nur bekannt müssten sie mir halt sein :D
Also wenn Du zu unserer Bildung beitragen möchtest, nur zu!
Viele hoffnungsfrohe Grüße, Zak:up
 
W

WolfgangR1

Mitglied seit
02.11.2007
Beiträge
103
Alter
62
Standort
zu Hause
@Mikek
Machst Du es jetzt spannend, oder verrätst Du nix?:sneaky
Ich kenne halt nur die Sammlung von der PC-Welt, die zugegebenermaßen etwas umfangreich an Einzelanwendungen, dafür aber völlig kostenlos ist. So könnte man sich ja theoretisch die Rosinen aus dem Kuchen picken und nur die Dateien verwenden, die benötigt werden. Ich lasse mich, da glaube ich auch für andere User sprechen zu können, aber gerne überraschen und bin auch offen für bessere Lösungen, nur bekannt müssten sie mir halt sein :D
Also wenn Du zu unserer Bildung beitragen möchtest, nur zu!
Viele hoffnungsfrohe Grüße, Zak:up
Da sieht man sie wieder, die Walfische: großes Maul, kleines Hirn, ganztägig im Tran und die meiste Kraft im Schwanz.

Vielleicht wacht der Admin jetzt auf??:confused
 
Mike

Mike

i7-6700HQ
Team
Mitglied seit
21.09.2006
Beiträge
24.377
Standort
in der Nähe eines Rechners
@Mikek
Machst Du es jetzt spannend, oder verrätst Du nix?
Was soll ich verraten ?? Das Thema zielt auf die von dir genannten Tools und nicht auf andere.
Diese PCWelt-Tools sind alles Scripte ..... die sind wie schon barhocker sagt bei vielen (auch bei mir) deaktiviert und vor allem .... diese sind total unübersichtlich und für 99% der User nicht brauchbar, da nirgendwo steht, was welche CMD macht ??

Was soll man mit einem "installierten" Ordner anfangen der 17 Ordner und 360 Datei enthält, kein Icon irgendwo mitinstalliert wird und vor allem mit NULL Beschreibung was die Dateien machen.

KEIN guter User würde auf 360 CMD-Dateien ohne zu wissen was sie tun doppelklicken und sich dann "überraschen" lassen.

Aber wenn du unbedingt "Tools" wissen willst, die das auch alles können, dann merk dir folgendes:

- Das Betriebssystem hat solche Tools bereits (Taskmanager, MSConfig, Systemsteuerung, Leistungsprotokolle, Ereignisanzeige etc. etc.)

- Es gibt geile grafische Tools (sorry für den Ausdruck), die alles anzeigen was JE einer wissen muss/soll (Everest, PCWizard2008, SysInternalsSuite von Microsoft etc. etc.)

- Weiter Tools:
TuneUp
CCleaner
RegistrySystemWizard
Wise RegCleaner
Wise DiskCleaner


Die Liste kann man unendlich fortsetzen. Die meisten davon sind Freeware, haben eine Hilfe und erklären auch was sie tun.

Scripte NEIN Danke .... außer den selbst geschriebenen.

mfg

@WolfgangR1: mit deinem Beitrag #5 kann ich leider nix anfangen ^^
 
J.A.M.

J.A.M.

Mitglied seit
20.09.2004
Beiträge
341
Alter
42
@MikeK
Ich vermute einmal das er sich wundert das du nach deinem 22 Uhr Post erst mal vielleicht eine Nachtruhe eingelegt hast oder noch was anderes angefangen hast als im Netz unterwegs zu sein.

@Thread
Ich würde auch sagen das die gesamte Sysinternals Suite schon eine recht brauchbare Toolsammlung darstellt mit der viele Probleme aus dem Weg geräumt werden können. Selbst die alten PowerToys von MS waren recht gut. Allerdings weiß ich jetzt gar nicht auf Anhieb ob es die auch noch unter Vista gibt (oder etwas vergleichbares???).

Greets
JAY


PS: Von den TuneUp Utilities würde ich die Finger lassen. Die haben mir bisher immer in irgend iner Art das System zerschossen das danach nur mit viel Mühe wieder auf Vordermann gebrachet werden konnte!
Wer wirklich sicher sein will arbeitet mit Systemwiederherstellungspunkten oder Images und getreu dem Motto : Selbst ist der Mann/die Frau und Versuch macht kluch!
 
Z

Zak McCracken

Threadstarter
Mitglied seit
16.04.2007
Beiträge
137
Ja, hm, Scripte?! Dass die eine Gefahr darstellen, ist mir schon bekannt. Aber wie gesagt, es gibt so einige Einstellungen, die etwas komplizierter zu bewerkstelligen sind und da ist unsereiner recht froh, wenn er irgendwo eine kleine Sammlung von Werkzeug findet, mit der das eine oder andere Problem beseitigt wrden kann. Ich bin auch ein großer Fan von Images, mehr als von Wiederherstellungspunkten, da weiß ich nicht so genau, was Vista da so speichert und was für ewig futsch ist. Die (zugegeben viele) PCW-Dateien sind aber sauber nach Funktion aufgeschlüsselt und dieselbe erschließt sich bei den meisten aus dem Dateinamen. Außerdem, wenn man nichts installieren muss, sind die Files auch wieder schnell entfernt, ohne dass Reste davon noch im System herumgeistern. Tune-Up-Utilities & Co kosten (einen Haufen) Geld und können im Prinzip auch nix anderes, als die Vista Bordmittel. In der PC-Welt-Sammlung, der ich jetzt einfach mal vertraue, weil sie von einer (renommierten) Computerzeitung stammt, sind auch ein Haufen Sysinternal-Utils verbaut. Außerdem kann man (Frau) nach getaner Arbeit seinen Scripting-Host ja wieder deaktivieren und im Wald ist wieder Ruh'.
Viele Grüße, Zak
 
Dirk

Dirk

Mitglied seit
27.03.2007
Beiträge
6.205
Standort
Bonn / Germany
Ja, hm, Scripte?! Dass die eine Gefahr darstellen, ist mir schon bekannt. Aber wie gesagt, es gibt so einige Einstellungen, die etwas komplizierter zu bewerkstelligen sind und da ist unsereiner recht froh, wenn er irgendwo eine kleine Sammlung von Werkzeug findet, mit der das eine oder andere Problem beseitigt wrden kann. Ich bin auch ein großer Fan von Images, mehr als von Wiederherstellungspunkten, da weiß ich nicht so genau, was Vista da so speichert und was für ewig futsch ist. Die (zugegeben viele) PCW-Dateien sind aber sauber nach Funktion aufgeschlüsselt und dieselbe erschließt sich bei den meisten aus dem Dateinamen. Außerdem, wenn man nichts installieren muss, sind die Files auch wieder schnell entfernt, ohne dass Reste davon noch im System herumgeistern. Tune-Up-Utilities & Co kosten (einen Haufen) Geld und können im Prinzip auch nix anderes, als die Vista Bordmittel. In der PC-Welt-Sammlung, der ich jetzt einfach mal vertraue, weil sie von einer (renommierten) Computerzeitung stammt, sind auch ein Haufen Sysinternal-Utils verbaut. Außerdem kann man (Frau) nach getaner Arbeit seinen Scripting-Host ja wieder deaktivieren und im Wald ist wieder Ruh'.
Viele Grüße, Zak
Mal ein paar Anmerkungen meinerseits :

1.Lieber @Zak McCracken, es gibt hier im Forum so etwas wie eine Nettiquette. Die sollte man ( nicht nur hier ) zwischendurch mal anwenden. Das ist das was @Wolfgang R1 Dir mit etwas härteren Worten verdeutlichen wollte. Gerade für nen "Frischling" kommst Du schon etwas vorwitzig frech rüber. Und dies noch gegenüber nem Moderator. :unsure

2. @MikeK hatte sich für deinen Link bedankt und dann kurz knapp und sachlich seine Meinung / Bewertung dazu kundgetan. Was er, meine ich, aufgrund seiner PC-, Lebenserfahrung sowie auch aus der Tätigkeit hier heraus schon (sehr) gut kann.

3. Gerade ein Frischling sollte sich hier erst einmal umschauen. Er würde dann nämlich feststellen, dass bereits ein Forum existiert wo Links benannt werden, welche dann auch noch mit Beschreibung von Tools ( in der Regel Freeware ) hinterlegt sind. Diese Linksammlung bietet auch den Vorteil, dass diese Tools schon von dem einen oder anderen genutzt / getestet wurden.

4. Bitte nicht für andere User ( hier aus dem Board ) sprechen, wenn Du nicht mit dem einen oder anderen "gesprochen" hast. ;)

Gruß vom
FaulenBaer

PS : Jahaaaa, @MikeK ... ich weiss, ich bin kein Mod, aber dies musste ich mir mal von der Leber reden. :sing
 
Dirk

Dirk

Mitglied seit
27.03.2007
Beiträge
6.205
Standort
Bonn / Germany
Ja, hm, Scripte?! Dass die eine Gefahr darstellen, ist mir schon bekannt. Aber wie gesagt, es gibt so einige Einstellungen, die etwas komplizierter zu bewerkstelligen sind und da ist unsereiner recht froh, wenn er irgendwo eine kleine Sammlung von Werkzeug findet, mit der das eine oder andere Problem beseitigt wrden kann. Ich bin auch ein großer Fan von Images, mehr als von Wiederherstellungspunkten, da weiß ich nicht so genau, was Vista da so speichert und was für ewig futsch ist. Die (zugegeben viele) PCW-Dateien sind aber sauber nach Funktion aufgeschlüsselt und dieselbe erschließt sich bei den meisten aus dem Dateinamen. Außerdem, wenn man nichts installieren muss, sind die Files auch wieder schnell entfernt, ohne dass Reste davon noch im System herumgeistern. Tune-Up-Utilities & Co kosten (einen Haufen) Geld und können im Prinzip auch nix anderes, als die Vista Bordmittel. In der PC-Welt-Sammlung, der ich jetzt einfach mal vertraue, weil sie von einer (renommierten) Computerzeitung stammt, sind auch ein Haufen Sysinternal-Utils verbaut. Außerdem kann man (Frau) nach getaner Arbeit seinen Scripting-Host ja wieder deaktivieren und im Wald ist wieder Ruh'.
Viele Grüße, Zak
Zurück zum eigentlichen Thema:

Mal aus meiner Erfahrung eines "Jäger und Sammlers" heraus.
Tools sind immer nützlich. Hat man aber im Laufe der Zeit zuviel davon gesammelt, dann verliert man die Übersicht. Das passiert dann halt auch mit Progs, die "nur" in einem Ordner "rumliegen". Wenn ich meine Platte nicht immer regelmässig "säubere", sprich heruntergeladene Tools lösche, dann quillt meine Platte immer mal gerne über. Nen Überblick was dann an Installationsversionen auf der Platte hat ist dann auch nicht mehr vorhanden.

ich hab da z.B. ne Datei mit Namen "msicuu2.exe". :blink Wenn ich die nicht starte, dann kann ich auch nicht erkennen, wofür die ist oder was die macht.

:blush weiss ich wirklich nicht mehr. Also fliegt die runter. :thumbdown

Scripts regelmässig mal eben einzuschalten um ein Tool auszuprobieren ist meines Erachtens prinzipiell genau so gefährlich wie mal eben den Virusscanner auszuschalten. Den vergisst man dann einzuzuschalten. Auch hier spreche ich aus leidvoller Erfahrung. Abends Virenscanner ausgeschaltet, dringend weggemusst, PC aus. Am nächsten Tag PC an und BINGO .. gewonnen.

So ... genug geschrieben.

Kurzversion :
Tools immer nur sinnvoll einsetzen und nicht um Sie mal eben alle auf dem Rechner zu haben.
Mit Internet und DSL komme ich in der Regel immer kurzfristig an ein benötigtes Tool heran. Und wenn ich dazu mal eben einfach hier im Download-Bereich nachsehe. ;):winboard
 
Z

Zak McCracken

Threadstarter
Mitglied seit
16.04.2007
Beiträge
137
@FaulerBaer
Oops, das tut mir aber echt leid, wenn ich in meinem Ungestüm irgendwelche ungeschriebenen Gesetze übertreten haben sollte. Aber:
1) war das in allerkeinster Weise böse gemeint und
2) wollte ich ebenfalls in allerkeinster Weise anmaßend daherkommen.
Aber 2:
Jeder hat mal klein angefangen und auch eine persönliche Meinung, die er ab und zu mal mehr, mal weniger deutlich zum Besten gíbt.
Mir ist schon aufgefallen, dass in vielen Foren die "Kaste der Wissenden" gegenüber Grünschnäbeln sehr empfindlich ist, wenn sie, berechtigterweise oder nicht, sich nicht gebührend respektiert fühlt.
Ich denke mal, hier sind überall Computerbenutzer, die einen, die etwas wissen, was die anderen gerne wissen möchten und die anderen, die vielleicht auch mal was beisteuern können (blindes Huhn, etc.), es sitzen alle in einem Boot. Wenn man nun jeden Buchstaben auf die Goldwaage legen muss, um ja keinem virtuell zu nahe zu treten, dann hat das meiner Meinung mit Netiquette wenig zu tun und verleidet einem den Spass am Verweilen im Forum.
Ich entschuldige mich schon jetzt mal generell für alles, was ich falsch gemacht und geschrieben habe, ich hab´s mit einem Augenzwinkern und Spaß an der Freud' getan.
Ciao
 
Mike

Mike

i7-6700HQ
Team
Mitglied seit
21.09.2006
Beiträge
24.377
Standort
in der Nähe eines Rechners
Ich muss hier nochwas dazuschreiben - ist nämlich wichtig.

Ich habe in Post#2 nicht dich schlecht gemacht, sondern die Toolsammlung von PCWelt, weil da kein "normaler" User durchblicken kann, nicht mal wenn er will.

Das war der Auslöser für diesen "Schwachsinn" an Emotionen im Board :(

Also sorry, wenn du was falsch verstanden hast, dafür kann keiner was :blush

Auch du kannst ja aus den Antworten lernen und nicht "trotzig" werden :D

Die Smileys sollte man auch nicht übersehen. Nicht jede Meldung ist 100% ernst gemeint.

Viel Spaß noch auf WinBoard ... es ist nämlich das beste Board.
 
Fireblade

Fireblade

Grüßt die Winboarder
Mitglied seit
10.12.2004
Beiträge
19.623
Die Smileys sollte man auch nicht übersehen. Nicht jede Meldung ist 100% ernst gemeint.

Viel Spaß noch auf WinBoard ... es ist nämlich das beste Board.
Das denken aber wahrscheinlich viele das alles ernst gemeint ist.:D

Winboard the Best. :sing
 
Dirk

Dirk

Mitglied seit
27.03.2007
Beiträge
6.205
Standort
Bonn / Germany
Ich habe in Post#2 nicht dich schlecht gemacht, sondern die Toolsammlung von PCWelt, weil da kein "normaler" User durchblicken kann, nicht mal wenn er will.
:unsure stand das nicht auch so in meinem Text ?

Das war der Auslöser für diesen "Schwachsinn" an Emotionen im Board
:wut das glaub ich ja gar nich ... Schwachsinn nennt er meinen Text ... der hat mich fast ne halbe Stunde an Zeit gekostet den sooo höflich zu formulieren :D

@Zak
;) Dies war ein freundlicher Hinweis gewesen, nicht bös gemeint. Dies erkennst Du ja auch daran, dass ich dann noch einmal auf dein eigentliches Thema eingegangen bin. :friede

Viel Spaß noch auf WinBoard ... es ist nämlich das beste Board.
... das beste WinBoard .. jau :weg

Nun :offtopic zu Ende ... bevor ich gekickt werde :flenn
 
Z

Zak McCracken

Threadstarter
Mitglied seit
16.04.2007
Beiträge
137
Gottseidank hat jetzt einer das Wort "Schwachsinn" dazwischengeworfen, ich bin nämlich ein bisschen allergisch gegen sinnloses Hierarchie- Gehabe, zumal wenn es um Themen geht, die ohnehin nie allumfassend von einem einzelnen beherrscht werden können. Außerdem habe ich in vielen Foren erlebt, dass vermeintlich Höherstehende (Mods etc.) etwas naiver Fragende regelrecht "zur Sau" gemacht haben. Das ist für mich mangelnde Netiquette! Dumme Fragen stellt jeder mal und hat auch jeder schon mal gestellt, alles andere wäre gelogen. Etwas mehr Toleranz steht jedem gut.
So, von meiner Seite ist alles gesagt und ich wünsche Euch auch viel Spaß.
 
W

WolfgangR1

Mitglied seit
02.11.2007
Beiträge
103
Alter
62
Standort
zu Hause
Viele der sogenannten „Tools“ stellen sich nach einigen Wochen als Nonsense heraus. Von meinem vergangenen Sammeltrieb darf ich mich auch nicht freisprechen. In den Foren hört man hier und da von den Tools, die man bei Interesse ebenfalls sammelt.

Irgendwann kommt der Punkt, wo man sich fragen sollte: Brauche ich das? Und noch später: Was soll der Quatsch? Dann wird es Zeit, sich wieder um ein anderes Hobby zu kümmern …:blush
 
Thema:

Nützliche und praktische Tool-Sammlung

Nützliche und praktische Tool-Sammlung - Ähnliche Themen

  • Opera-Browser: nützliche Shortcuts im Überblick

    Opera-Browser: nützliche Shortcuts im Überblick: Obwohl der Opera-Webbrowser im Vergleich zu den großen Konkurrenten wie Chrome, Firefox und Edge nur noch ein Nischendasein fristet, hat er immer...
  • Windows 10: Mehrere Desktops nutzen - das kann bei vielen Fenstern nützlich sein

    Windows 10: Mehrere Desktops nutzen - das kann bei vielen Fenstern nützlich sein: Mit Windows 10 hat man die Möglichkeit, unterschiedliche Fenster oder Programme einem virtuellen Desktop zuzuteilen. Das kann die Arbeit mit...
  • Humble Software Bundle - erstmals mit nützlichen Programmen und Software-Tools

    Humble Software Bundle - erstmals mit nützlichen Programmen und Software-Tools: Humble Bundle hat bisher fast ausschließlich Spielepakete für kleines Geld vertrieben. Doch warum nicht auch mal eine Auswahl an nützlichen...
  • Windows 10: diese nützlichen Apps werden von Microsoft empfohlen

    Windows 10: diese nützlichen Apps werden von Microsoft empfohlen: Jeder, der Windows 10 aktuell schon nutzt, egal ob er dieses via Upgrade von Windows 7 oder Windows 8.1 oder auf käuflich erhalten hat, wird...
  • Poster, Handbuch, Arbeitsblatt: Nützliche Ressourcen für SharePoint 2013

    Poster, Handbuch, Arbeitsblatt: Nützliche Ressourcen für SharePoint 2013: <p>Glückliche Zeiten für alle SharePoint-Administratoren: Seit kurzem ist das erste <a...
  • Ähnliche Themen

    Oben