NTFS zu exFAT konvertieren

Diskutiere NTFS zu exFAT konvertieren im Win 10 - Allgemeines Forum im Bereich Windows 10 Forum; Wobei dieses Verhalten ja wieder auf zu wenig Strom hin deutet.
S

sensei_fritz

Threadstarter
Dabei seit
11.05.2022
Beiträge
30
Kleiner Test:
Erstelle mal 2 ExFat Partitionen á 2TB auf der Platte. Werden dann beide erkannt?
Das wird interessant, aber ich sage, dass das so nichts wird. Wir warten (wie immer) gespannt...
Nein, die ganze Platte wird nicht erkannt. Es ist wie beim Auto wenn man den Motor starten will, der aber nicht anspringt. Die Platte läuft an, aber sie wird dann eben nicht erkannt und irgendwann geht die LED aus uns sie ist mucksmäuschenstill.


Wenn es zur damaligen Zeit keine größeren Platten als 2 TB gab, kann man das dem TV-Hersteller kaum ankreiden. Falls technisch möglich, kann man das per Update nachliefern, allerdings wäre das eher freiwillig. Die kleinere Platte läuft ja, weil es die Spezifikationen erlauben; alles was danach kommt und nicht funktioniert, ist eben Pech für den Kunden...
Ankreiden ist übertrieben, und wann es die ersten 4TB Platten gab, das weiß ich nicht. Beim Update ist jedenfalls viel Potenzial vorhanden. Meine Version war 1100.0, Samsung bietet 1111.0 zum Download an und einer im Forum hat von Werk aus auf seinem Gerät 1118.0..... also es GIBT ja ein Update zum Download und scheinbar mehrere noch neuere Versionen, welche (kein Mensch weiß warum) einfach nur nicht zum Download bereitstehen. Der Typ hat am Gerät die 1118.0, also muß die theoretisch ja ausgereift und in Ordnung sein, sonst hätten sie das Gerät nicht so ausgeliefert. Wieso kann man die nicht downloaden? :nixweis Zwischen 1100.0 und 1118.0 kann sich sehr viel getan haben und vielleicht ist selbst die nicht einmal die neueste Firmware. Vielleicht gibt's inzwischen längst eine 1121.0 oder so?!?!? Wer weiß? Da warte ich eben noch auf den Download-Link vom Samsung-Moderator.




es auszuprobieren kostet ja maximal 15Minuten zeit ;)
Natürlich soll er das testen; wir warten ja schon alle gespannt....
Partitionieren hat nichts gebracht. Ich gebe dem stromunterstützten HUB da wesentlich bessere Chancen, aber das werde ich dann eh sehen. Wenn's nicht funktioniert, habe ich halt ein HUB für den PC.... auch okay. Bin nur noch nicht dazugekommen eines zu kaufen.



Wobei dieses Verhalten ja wieder auf zu wenig Strom hin deutet.
Oder sie schläft....
Beides denkbar, aber immer die gleiche Frage: warum? Zu wenig Strom.... okay.... warum HAT sie dann schon mal funktioniert? Einschlafen: warum tut sie das, wenn sie genug Strom kriegt, erkannt werden und Videos abspielen sollte? Oder schläft sie ein, weil sie zu wenig Strom kriegt, dadurch nicht erkannt wird und eben vom TV "schlafen geschickt" wird?



Nachtrag:

Hab da jetzt noch was interessantes probiert. Mit dem HUB am TV zwei 128GB Sticks und die 1TB Festplatte in diversen Kombinationen angeschlossen. Ergebnis: die Sticks werden parallel erkannt und als USB1 und USB2 angeboten. Sobald die HDD ins Spiel kommt, ist es vorbei.... egal in welcher Kombi. Vermutlich eben aus Powergründen. HDD + Stick dürfte zuviel sein. Aber nur die Sticks zusammen sind kein Problem. Umso mehr glaube ich an den stromunterstützten HUB, auch wenn es für mich unlogisch bleibt, daß die 4TB schon mal auch so funktioniert HAT. Warscheinlich ein "Ausreißer".
 
Zuletzt bearbeitet:
Alfiator

Alfiator

On Air
Dabei seit
27.11.2008
Beiträge
38.461
Alter
55
Ort
Thüringen
Einschlafen: warum tut sie das, wenn sie genug Strom kriegt, erkannt werden und Videos abspielen sollte? Oder schläft sie ein, weil sie zu wenig Strom kriegt, dadurch nicht erkannt wird und eben vom TV "schlafen geschickt" wird?
Sie geht halt in den Energiesparmodus; mehr ist das nicht. Gegen zu wenig Strom spricht in meinen Augen, das die Platte ja durchaus anläuft, aber das werden wir mit dem Hub sehen....
 
S

sensei_fritz

Threadstarter
Dabei seit
11.05.2022
Beiträge
30
Sie geht halt in den Energiesparmodus; mehr ist das nicht.
Ja, aber WARUM? Da war halt mein Laien-Gedanke: weil sie zuwenig Strom kriegt und daraus quasi schließt nicht genutzt zu werden, also ab ins Land der Träume. Wie gesagt.... war nur meine Laien-Interpretation.

Gegen zu wenig Strom spricht in meinen Augen, das die Platte ja durchaus anläuft
Hier meldet sich wieder der Laie. Ja, aber (siehe Autobeispiel) nicht genug um "durchzustarten".


aber das werden wir mit dem Hub sehen....
Yepppppp....... darauf läuft es hinaus. Ich habe mir schon was ins Auge gefasst, und zwar sowas in der Art:

61cJ3iAkyxL._AC_SX679_.jpg
oder sowas
41mmyC1MyZL._AC_.jpg



Bei beiden kann ich ALLE Datenträger anstecken und nach Wunsch (de)-aktivieren. Das zweite Ding hat den Vorteil, daß das benötigte (bzw. mitgelieferte) Stromkabel auch ein microUSB Anschluß ist, da kann ich genauso gut irgendein altes Ladekabel verwenden. Natürlich kann ich Pech haben und das HUB wird nicht wie mein aktuelles ohne Strom erkannt.... wäre halt Pech, aber sowas kostet ja nicht die Welt.
 
Alfiator

Alfiator

On Air
Dabei seit
27.11.2008
Beiträge
38.461
Alter
55
Ort
Thüringen
Also entweder die Platte läuft ganz normal an oder wenn die Stromversorgung nicht ausreichend ist, halt nicht. Das würde man dann deutlich hören, aber das ist anscheinend bei Dir nicht der Fall...
 
S

sensei_fritz

Threadstarter
Dabei seit
11.05.2022
Beiträge
30
Also entweder die Platte läuft ganz normal an oder wenn die Stromversorgung nicht ausreichend ist, halt nicht. Das würde man dann deutlich hören, aber das ist anscheinend bei Dir nicht der Fall...
Sie läuft anfangs..... hört aber irgendwann einfach auf und die LED geht aus.



So.... ich habe ein Update von Samsung zum Firmware-Update:

Samsung.JPG




Auch wenn ich inzwischen selbst nicht mehr daran glaube, daß das Update (diesbezüglich!) etwas bringt, so habe ich da weiter nachgehakt und auch den User, der es damals auf Nachfrage noch bekommen hat, gebeten, es (falls er es noch hat) mir auch zukommen zu lassen. Ich finde das schon sehr befremdlich. Der Moderator kann ja nix dafür, aber Geräte mit neuerer Firmware als auf der eigenen Website online sind zu verkaufen und die Updates nicht mehr rausrücken..... sehr suspekt. Selbst wenn davon eines fehlerhaft gewesen sein sollte, dann zieht man das in der Regel halt zurück und schießt einfach noch ein überarbeitetes nach. Aber einfach nur alte Firmware online stellen? Naja...... ich werde später mal die Anleitung des Moderators ausprobieren. Ehrlich gesagt bin ich ein wenig skeptisch, aber ich lasse mich natürlich gerne positiv überraschen. Das HUB kaufe ich dennoch, dann kann ich alle Datenträger angesteckt lassen. Blöd ist nur, daß man bei dem Gerät keine Einstellungen absichern kann und alles nach dem Reset neu konfigurieren muß. Und wenn die oben beschriebene Prozedur nichts bringt, dann war wieder alles umsonst.
 
Alfiator

Alfiator

On Air
Dabei seit
27.11.2008
Beiträge
38.461
Alter
55
Ort
Thüringen
Blöd ist nur, daß man bei dem Gerät keine Einstellungen absichern kann und alles nach dem Reset neu konfigurieren muß.
Das ist eben so, aber das mit dem zurücksetzen ist sicher ein Standardtip, wenn ein Gerät sich anders verhält als gewohnt. Vllt dokumentierst Du die Einstellungen oder machst paar Fotos, aber ob das Dein Problem behebt wird man sehen.Trotzdem scheint mir der Moderator respektive der Support dort recht umtriebig und/oder engagiert zu sein, auch wenn das mit der neuen Firmware schon seltsam ist. Wir drücken Dir aber schon mal vorab die Daumen.....
 
S

sensei_fritz

Threadstarter
Dabei seit
11.05.2022
Beiträge
30
@Alfiator Jaaaaa.... das mache ich sowieso, ich dokumentiere die Einstellungen und SO viele sind es gottlob auch nicht, die man machen kann/muß. Es ist jetzt kein Problem, es ist nur ein wenig mühsam und ärgerlich.... aber keine Tragödie. Und genau DAS stimmt mich skeptisch.... "Standardtip"! Ist halt oft so "na machen sie halt den Reset", ist der einfachste Tip und er ist schnell erteilt um den Kunden abzuwimmeln. Nur wenn der nicht fruchtet? Ich will dem Moderator da nichts unterstellen, der tut was er kann: er fragt an der zuständigen Stelle nach. Aber egal, ich werde das einfach durchziehen, in der Hoffnung, daß es doch funktioniert. Dafür spräche ja, daß die Festplatte ja schon mal gelaufen ist. Vielleicht wird durch den Reset irgendein Störfaktor ausgehebelt und die läuft dann wieder. Ich werde berichten....
 
S

sensei_fritz

Threadstarter
Dabei seit
11.05.2022
Beiträge
30
Mini-Update: der andere User hat mir auf meine schriftliche Bitte hin die v1118.0 zukommen lassen... komplett kommentarlos, also keine Ahnung ob das nun wirklich die letzte Version war/ist, aber ich kann mich nicht beschweren, immerhin hat er sie mir zukommen lassen. Heute Abend werde ich sie mal installieren. Wie gesagt, eigentlich nicht wirklich in der Hoffnung, daß die was bewirkt, aber ausschließen kann man es auch nicht ganz. Erst dann versuche ich den Reset. Fruchtet das alles nicht, dann bleibt eh nur noch die HUB-Lösung.
 
Zuletzt bearbeitet:
S

sensei_fritz

Threadstarter
Dabei seit
11.05.2022
Beiträge
30
Da mein Samsung TV auch nicht korrekt arbeitet und es einmal große Probleme mit der 840 EVO SSD gab ( wurde weiter verkauft mit dem Problem ) meide ich Samsung mow.

Ich habe mir auch ein USB 3 Y-Kabel besorgt - so etwas könnte auch helfen ?
In meinem Fall sicher nicht, da ich nur einen USB Anschluß am TV habe und mir somit der zweite vom Kabel nichts bringt. Bei einem TV mit mehreren USBs kann ich mir das schon vorstellen.
 
S

sensei_fritz

Threadstarter
Dabei seit
11.05.2022
Beiträge
30
Ahhhhhhh......... da hatte ich einen anderen Gedankengang. Du meinst einen USB vom Y-Kabel an den TV, den anderen an den Strom..... DAS klingt auch nach einer Option. :up Nur wird es vermutlich ein bisserl schwer mit dem Abstand zwischen den USB Ports.
 
Thema:

NTFS zu exFAT konvertieren

Oben