NT Frage?

Diskutiere NT Frage? im weitere Hardware Forum im Bereich Hardware Forum; Hallo Ich suche schon wie wild im ganzen Internet und auch in anderen spez. Hardwareforen bekomme ich zwar einige Antworten aber so recht kann ich...
AndreasBloechl

AndreasBloechl

Threadstarter
Mitglied seit
11.06.2005
Beiträge
5.206
Standort
FCNiederbayern
Hallo
Ich suche schon wie wild im ganzen Internet und auch in anderen spez. Hardwareforen bekomme ich zwar einige Antworten aber so recht kann ich mich nicht entscheiden, deswegen möchte ich hier auch nochmal nachfragen.
Ich habe in einem alten Athlon 1200PC ein Fortron FSP300-60BT (PF) verbaut das jetzt so langsam zu wenig Power bei einem Kaltstart hat.
Die Daten zu diesem Netzteil sind:
+3.3 V - 16A
+5V - 30A
+12V- 11A
+5.SB- 2A
-5V- 0,3A
-12V- 0,8A

Ich muß noch ein altes AK73A Board von AOpen betreiben und habe mir sagen lassen das dieses Wahrscheinlich über die 5Volt Leitung den Strom aufnimmt.
Deswegen sollte ich aufpassen das auf der 5V Schiene ordentlich Power ist.

Meine Wahl wäre jetzt ein 650W Infiniti Enermax oder ein Enermax Liberty 620Watt, weil diese mehr Power auf der 5V haben als z.B. BeQuiet.
Was würdet ihr da nehmen? Das Infiniti ist ja wenn ich alles richtig gelesen habe der Nachfolger vom Liberty das ich kurz nach Weihnachten in meinem Schnittrechner verbaut habe. Es hat auch 3 12Voltschienen und das Liberty nur 2. Ich kann mich wirklich nicht entscheiden, bzw. bitte um Rat hier noch zu erhalten.
 
Mike

Mike

i7-6700HQ
Team
Mitglied seit
21.09.2006
Beiträge
24.377
Standort
in der Nähe eines Rechners
Jedes gute Netzteil (neu) sollte genügend Power liefern. Persönlich tendiere ich zu Netzteilen von NoiseBlocker wie du ja auch eines verbaut hast.
Es gibt ja auch stärkere NT von NB ... ich würde bei dieser "Firma" bleiben, die Teile sind super (meine Meinung)

:sing:
 
AndreasBloechl

AndreasBloechl

Threadstarter
Mitglied seit
11.06.2005
Beiträge
5.206
Standort
FCNiederbayern
Nein, ich möchte eins von Enermax , BeQuiet oder Seasonic. Andere kommen nicht in Frage, man liest immer nur gutes von denen und es sollte auch Kabelmanagement haben.
 
Andy

Andy

Administrator
Team
Mitglied seit
16.08.2001
Beiträge
12.370
Alter
45
Standort
Wilder Süden
Also ich hatte schon Enermax sowie BeQuiet.
Das Enermax war mir damals persönlich zu laut... kann jetzt allerdings nicht mehr sagen, welches Model das war.

Zu BeQuiet kann ich nichts negatives sagen. Seasonic kenne ich ehrlich gesagt nicht.
 
AndreasBloechl

AndreasBloechl

Threadstarter
Mitglied seit
11.06.2005
Beiträge
5.206
Standort
FCNiederbayern
Kannst du mir zu meiner Frage wegen der Ampere auf der jeweiligen Schiene was sagen. Ich bin mir da nicht sicher ob ich die neueren Enermax wie das Pro oder Modu auch nehmen könnte, diese sind aber auf der 5 und 3.3 Voltschiene nicht so stark wie das Liberty und Infiniti. Nicht das ich dann auf der 5Volt zu wenig Power habe weil das jetzt verbaute da 30A hat.
 
H

HWFlo

Mitglied seit
04.09.2005
Beiträge
5.271
Alter
31
Alle neuen NTs haben genug Power
seien es 3,3, 5 oder 12 Volt
 
AndreasBloechl

AndreasBloechl

Threadstarter
Mitglied seit
11.06.2005
Beiträge
5.206
Standort
FCNiederbayern
Alle neuen NTs haben genug Power
seien es 3,3, 5 oder 12 Volt
Nein, die neue Modu Serie von Enermax hat auf der +5V keine 30A. Die älteren Liberty und Infiniti haben da mehr Power. Deswegen fällt meine Wahl nicht unbedingt auf die neue Serie von Enermax. Die neueren NTs haben alle auf der 12V sehr viel Power wobei da BeQuiet auch nur 20V im Gegensatz zu den Enermax hat. Es ist wirklich nicht einfach , ich denke ich nehme einfach jetzt mal wieder ein Liberty 620Watt wie ich es im Schnittrechner vor kurzem auch verbaut habe.
 
H

HWFlo

Mitglied seit
04.09.2005
Beiträge
5.271
Alter
31
Ja aber wer braucht das?
Jedes einigermaßen aktuelle Netzteil hat genügend Leistung um jedes Mainboard zu betreiben.
Die einzige Stelle von der ich je gehört habe ist die 12 Volt Schiene beim Anschluss einer Highend Grafikkarte.
 
AndreasBloechl

AndreasBloechl

Threadstarter
Mitglied seit
11.06.2005
Beiträge
5.206
Standort
FCNiederbayern
Ja, ich bin mir da nicht sicher. Es hat mir einer gepostet das vielleicht das Board über die 5Volt läuft und da bei den neueren NTs die Power zu wenig sein kann. In wie weit das stimmt kann ich auch nicht sagen, ich kenne mich da zu wenig aus bin kein Elektriker oder ähnliches.
Ich kann nur sagen das ich ein Ak73A AOpen Board noch drinnen habe und solange es geht das auch noch in dem Rechner behalten möchte bis es den Geist aufgibt.
Und wenn ich das Board dann mal wechseln muß möchte ich natürlich nicht auch das NT wieder auswechseln, es sollte also mit dem Board auch noch funzen.
 
Michel

Michel

Gallery / Moderator
Team
Mitglied seit
09.11.2006
Beiträge
12.595
Alter
38
Standort
Wetterau
Ein 550-600 Watt BeQuiet NT reicht für alle aktuellen und auch für zukünftigen Konfigurationen aus, so lange man nicht mehr als 2 Highend-Grafikkarten betrieben will.
 
I

imaetz70

Mitglied seit
07.12.2005
Beiträge
9.246
Alter
49
Standort
Hamburg
Ein 550-600 Watt BeQuiet NT reicht für alle aktuellen und auch für zukünftigen Konfigurationen aus, so lange man nicht mehr als 2 Highend-Grafikkarten betrieben will.
korrekt. :up


da muss man sich keine sorgen machen bezüglich einzelner schienen...

man sollte nur drauf achten, ob man ein ATX oder AT-Board hat. aber auch nur, weil ein AT-Board (sehr alt) sich beim runter fahren nicht selbst abschaltet. das gabs erst ab den ATX-Boards.. erkennt man an den steckern, die auf das board aufgesteckt werden (große weiße, glaube 20polig).
 
M

ModellbahnerTT

Mitglied seit
20.04.2005
Beiträge
3.778
Alter
39
Ich kann nur sagen das ich ein Ak73A AOpen Board noch drinnen habe und solange es geht das auch noch in dem Rechner behalten möchte bis es den Geist aufgibt.
Und wenn ich das Board dann mal wechseln muß möchte ich natürlich nicht auch das NT wieder auswechseln, es sollte also mit dem Board auch noch funzen.
Wenn man davon ausgeht das ein Mainboard bis 10 Jahre und älter werden kann dann kann dir niemand garantieren das das Netzteil dann im nächsten PC auch noch läuft.
 
S

seppjo

Gast
Also ich muss Andy zustimmen. Mit den Enermax Netzteilen bin ich bisher nie glücklich geworden. BeQuiet, Seasonic laufen gut.
Ein Geheimtipp sollen momentan wohl die Corsair Netzteile sein.
VX450W (Effizienz 84%), HX520W & HX620W
 
AndreasBloechl

AndreasBloechl

Threadstarter
Mitglied seit
11.06.2005
Beiträge
5.206
Standort
FCNiederbayern
Wenn man davon ausgeht das ein Mainboard bis 10 Jahre und älter werden kann dann kann dir niemand garantieren das das Netzteil dann im nächsten PC auch noch läuft.

Ja, der Rechner bzw. das Board hat ja schon 8 Jahre auf dem Buckel.

@Seppjo
Was war den mit deinen Enermaxen?
Ich höre aber da wirklich fast nur gutes bis auf ein oder zwei Ausnahmen bei denen es aber gleich die ersten Stunden hoch gegangen ist. Aber das hatte man kurz nach Weihnachten auch von den BeQuiet NTs gehört.
 
E

einstein_3009

Mitglied seit
25.11.2006
Beiträge
1.759
Standort
Goldberg, M-V
Die Daten zu diesem Netzteil sind:
+3.3 V - 16A
+5V - 30A
+12V- 11A
+5.SB- 2A
-5V- 0,3A <- wichtig!
-12V- 0,8A
Ein 300W NT sollte eigentlich genügen. Ich vermute, dass es wichtig ist, dass das NT eine -5V (minus 5 Volt)-Leitung hat. Da gibt es nämlich nicht mehr sehr viele.
 
AndreasBloechl

AndreasBloechl

Threadstarter
Mitglied seit
11.06.2005
Beiträge
5.206
Standort
FCNiederbayern
Die von mir erwähnten haben diese aber alle, auch die BeQuiets haben diese.
Aber was mir aufgefallen ist, bei der -12V Leitung haben die alle nur 0,6A glaube ich.
 
E

einstein_3009

Mitglied seit
25.11.2006
Beiträge
1.759
Standort
Goldberg, M-V
Enermax Infinity 650W
+3,3V 25 A
+5Vsb 3 A
+5V 30 A
+12V1 28 A
+12V2 28 A
+12V3 30 A
+12V Gesamt 52 A
-12V 0,6 A
Keine -5V Leitung

Enermax Liberty 620W
+3,3V 28 A
+5Vsb 3 A
+5V 32 A
+12V1 22 A
+12V2 22 A
+12V Gesamt 36 A
-12V 0,6 A
Keine -5V Leitung

BeQuiet! SP 650W
+3.3V 32A
+5V 30A
+12V1: 18A
+12V2: 18A
+12V3: 18A
+12V4: 18A
-12V: 0.5A
+5Vsb: 3A
+3.3V/5V
Keine -5V Leitung

Soviel dazu, dass die von dir ausgewählten NT sowas hätten.

Edit: Enermax EG365AX-VE(G)FMA hat eine -5V Leitung.
 
AndreasBloechl

AndreasBloechl

Threadstarter
Mitglied seit
11.06.2005
Beiträge
5.206
Standort
FCNiederbayern
Stimmt, siehst du da habe ich gar nichts aufgepasst. Was nehme ich denn jetzt am besten? Bzw. wie kann ich rausfinden ob mein Ak73A Aopen Board diese braucht?
 
AndreasBloechl

AndreasBloechl

Threadstarter
Mitglied seit
11.06.2005
Beiträge
5.206
Standort
FCNiederbayern
Enermax Infinity 650WKeine -5V Leitung

Enermax Liberty 620WKeine -5V Leitung

BeQuiet! SP 650WKeine -5V Leitung

Soviel dazu, dass die von dir ausgewählten NT sowas hätten.

Edit: Enermax EG365AX-VE(G)FMA hat eine -5V Leitung.
Dann dürfte wohl das EG465AX auch gehen. Bei der FMA2 Serie haben sie die -5V Leitung auch schon nicht mehr dabei.
http://h1124473.serverkompetenz.net/uploads/tx_waiproducts/fma2_datasheet_deu_08.pdf

Wie ist es denn mit aufrüsten bei diesem Netzteil? Wahrscheinlich sieht es da nicht so rosig aus oder?
 
Thema:

NT Frage?

NT Frage? - Ähnliche Themen

  • NAS einrichten (konkrete Fragen)

    NAS einrichten (konkrete Fragen): Hallo an alle, ich habe es geschafft, mir anhand eines Anleitungsvideos mein Synology NAS DS218j einzurichten. Ich habe die Festplatten eingebaut...
  • Frage an die Experten zum Thema Hotmail und ein Alias

    Frage an die Experten zum Thema Hotmail und ein Alias: Hallo liebe Experten, viel online gesucht, aber keine wirklich zufriedenstellende bzw genaue Antwort gefunden, daher nun hier. Seit knapp 20...
  • FRAGE: Wie die Winboard Linkmaskierung deaktivieren?

    FRAGE: Wie die Winboard Linkmaskierung deaktivieren?: Hi beisammen, Frage: Gibt es eine Möglichkeit/Einstellung um URLs/Weblinks originalgetreu zu belassen, und nicht mit einer Überschrift zu...
  • Frage zur Microsoft Lizenz

    Frage zur Microsoft Lizenz: Hallo, ich habe eine Lizenz für Windows 10 und Office 2019 im Internet gekauft. Gekauft habe ich die Lizenzen bei lizengo.de Nun meine Frage, was...
  • Frage bzgl. Tastaturlayout

    Frage bzgl. Tastaturlayout: Sehr geehrtes Community Team, ich habe mehrere Geräte mit Windows 10, welche alle mit Onedrive verbunden sind. Und ich habe ein sehr nerviges...
  • Ähnliche Themen

    • NAS einrichten (konkrete Fragen)

      NAS einrichten (konkrete Fragen): Hallo an alle, ich habe es geschafft, mir anhand eines Anleitungsvideos mein Synology NAS DS218j einzurichten. Ich habe die Festplatten eingebaut...
    • Frage an die Experten zum Thema Hotmail und ein Alias

      Frage an die Experten zum Thema Hotmail und ein Alias: Hallo liebe Experten, viel online gesucht, aber keine wirklich zufriedenstellende bzw genaue Antwort gefunden, daher nun hier. Seit knapp 20...
    • FRAGE: Wie die Winboard Linkmaskierung deaktivieren?

      FRAGE: Wie die Winboard Linkmaskierung deaktivieren?: Hi beisammen, Frage: Gibt es eine Möglichkeit/Einstellung um URLs/Weblinks originalgetreu zu belassen, und nicht mit einer Überschrift zu...
    • Frage zur Microsoft Lizenz

      Frage zur Microsoft Lizenz: Hallo, ich habe eine Lizenz für Windows 10 und Office 2019 im Internet gekauft. Gekauft habe ich die Lizenzen bei lizengo.de Nun meine Frage, was...
    • Frage bzgl. Tastaturlayout

      Frage bzgl. Tastaturlayout: Sehr geehrtes Community Team, ich habe mehrere Geräte mit Windows 10, welche alle mit Onedrive verbunden sind. Und ich habe ein sehr nerviges...
    Oben