Norton Anti Virus manuell Updaten

Diskutiere Norton Anti Virus manuell Updaten im Software Allgemein Forum im Bereich Software Forum; Hi Leute hab mal ne Frage Ich habe bei mir Norton Anti Virus im Einsatz. Ich habe 12 Maschinen und keine Lust (mehr) alle einzeln via Live...

Pascal Rebsamen

Threadstarter
Dabei seit
01.05.2001
Beiträge
1.935
Hi Leute

hab mal ne Frage


Ich habe bei mir Norton Anti Virus im Einsatz. Ich habe 12 Maschinen und keine Lust (mehr) alle einzeln via Live Update zu aktualisieren. Weiss jemand welche Files ausgetauscht werden müssen, resp. in welchen Files die Virendefinition ist ??!'

Thanks
 

stpe

Dabei seit
14.11.2001
Beiträge
2.729
Auch hier - besser eine späte Antwort als keine Antwort:

Ein manuelles Update ist nicht möglich, da beim Update auch Registry-Einträge geändert werden; ausserdem sind bei hochgefahrenem Computer die Dateien im Zugriff, Du müsstest also sowieso einmal manuell den Antivirus beenden.

Aber meines Wissens gibt es im Norton Antivirus doch auch ein "unbeaufsichtigtes Live-Update", bei dem keine Benutzereingaben gemacht werden müssen, oder?
 

stpe

Dabei seit
14.11.2001
Beiträge
2.729
Ich habe in unserem Netzwerk den Internet-Proxy SQUID eingerichtet. Über diesen kann Live-Update über das Netzwerk mit einem extra eingerichteten Login nur(&#33
auf die Update-Seiten von Norton zugreifen.
 

Jeffrey Waser

Dabei seit
01.05.2001
Beiträge
240
Hallo Pascal

Ich weiss nicht wie es sich mit Norton verhält, da wir in der Firma TrendMicro im Einsatz haben. Dort befinden sich die Patternfiles in einem Netzwerkshare, welche beim Login der Clients automatisch übertragen werden.

Wir haben ein Script geschrieben, das die Patternfiles auf der TrendMicroPage (FTP) runterlädt und automatisch in diesen Share kopiert. Ist sowas auch bei Norton denkbar?

Gruss

Jeffrey
 

Flo

Dabei seit
08.11.2001
Beiträge
757
Alter
38
Hmmmmm

alsooo ich versteh des ganze net so wirklich.....
schau einfach unter Symantec.com nach. da kannst du die aktuelle Virusdefinition als .exe File runterladen und einfach installieren ohne diesen LiveUpdate Zeugs.
Wenn du des auf nen Share legst in deinem Netz und dann per Script installierst, sobald es eine neue gibt. Ist doch eigentlich kein Problem, oder


Grüßle
Flo
 

stpe

Dabei seit
14.11.2001
Beiträge
2.729
Man lernt nie aus - ich dachte das geht mit den aktuellen Versionen gar nicht mehr...
 

Pascal Rebsamen

Threadstarter
Dabei seit
01.05.2001
Beiträge
1.935
Salve @all...

Evt. das letzt mal im 2001


Gibt es nicht die Möglichkeit, das der Server in der Domain ein aktuelles Update runterlädt und die Clients beim Logon beim Server nachschaut, ob es was neues gibt und dann runterlädt??
 

stpe

Dabei seit
14.11.2001
Beiträge
2.729
Wenn Du einen Linux-Server hast, kannst Du mit "wget" dateien von html-servern oder mit "ftp" dateien von ftp-servern automatisiert herunterladen. das ganze in die crontab eintragen und schon ist die lokale Datei immer aktuell. für windows kenne ich ad hoc leider kein proggi, dass per script automatisiert dateien aus dem internet herunterlädt. aber was ist hier schon besser als linux


und auf den windows-clients kannst Du in einer kleinen routine im logon-script abprüfen, ob die aktuellste version der datei schon installiert ist und ansonsten vom server die exe-datei aufrufen, die sich dann selbständig installiert.

ist zwar ein wenig bastelei, aber die vorgehensweise lässt sich auch sehr gut auf andere bereiche anwenden; daher lohnt sich der einmalige aufwand.
 

Pascal Rebsamen

Threadstarter
Dabei seit
01.05.2001
Beiträge
1.935
Hmm, dann steig ich auf norman anti virus um, die können des alles
 

Jeffrey Waser

Dabei seit
01.05.2001
Beiträge
240
Pascal

Hilfe!!! Norman!

Nein, nimm TrendMicro. Norman ist Schrott! Wir haben so ne Installation bei diversen Kunden gemacht. Und würdens nicht mehr machen!!! Hatten nur Ärger mit dem Teil. Die Version 4 läuft, alle anderen haben Probleme.

Wir hatten wirklich Krieg mit denen. Wir machten zwei Installation und drei Tage später kam folgendes Mail. Echt ärgerlich. Die können die Software doch vorher testen, bevor sie freigegeben wird. Tja.. Was soll man dazu sagen??

Gruss

Jeff

----

Sehr geehrte Partner

Wir haben Sie am 16. Juli über Probleme im Zusammenhang mit dem Einsatz von NVC 5.x unter gewissen Umständen in Netzwerken informiert. Diese Warnung wurde von uns ausgelöst, nachdem wir innerhalb einer kurzen Zeitperiode (1 Woche) von mehreren Kunden dieselben Fehlerbeschreibungen erhalten haben. Die Entscheidung, eine solche Warnung über das eigene Produkt auszusprechen fällt einem nicht leicht, im Sinne einer offenen Informations-Politik haben wir aber dennoch diesen Weg gewählt. Die Hoffnung, Ihnen Zeitersparnis bei der Fehlersuche zu gewährleisten war uns Grund genug !

Die Situation Heute präsentiert sich wiefolgt:

Wir haben Kenntnis von einigen Netzwerken (weniger als 1% der installierten Basis), die nach der Installation von NVC 5.X über erhebliche Performance-Probleme im Netzbetrieb klagen. Diese Probleme sind NICHT im Zusammenhang mit dem Internet-Update vom 2.7.2001. Tests haben gezeigt, dass in diesen Problem-Netzen auch ein Rollback auf einen älteren Stand keine Abhilfe gebracht hat. Eigene Recherchen bei unseren Kunden sowie auch selbst durchgeführte Installationen (noch gestern) auch bei grösseren Kunden haben gezeigt, dass die absolut grosse Mehrzahl der Norman-Installationen einwandfrei funktionieren.

Sie können sich vorstellen, dass sich die Fehlersuche in einem solchen Fall nicht ganz einfach gestaltet. Wir sind mit 3 betroffenen Kunden in direktem Kontakt und beliefern unsere Entwickler von dort mit den nötigen Unterlagen, um dem Problem auf die Schliche zu kommen. Selbstverständlich wird mit absolutem Hochdruck an der Evaluation und Behebung dieser Problemstellung gearbeitet.

Auch wenn gewisse Reaktionen auf unsere Warnung uns eigentlich dazu veranlassen müssten, in Zukunft besser den "branchenüblichen" (sprich: wir wissen von nichts, das kann nicht von uns sein...) Weg zu beschreiten, werden wir weiterhin versuchen, im Sinne einer Partnerschaft offen zu kommunizieren.

----

PS: Probleme sind bis heute nicht alle behoben. ;(
 

stpe

Dabei seit
14.11.2001
Beiträge
2.729
also, wir nehmen sophos sweep - die sind immer hochaktuell - teilweise habe ich schon updates, da sind die viren gerade mal ein paar stunden in umlauf.

ausserdem lässt sich sweep super einfach updaten und es gibt versionen sowohl für linux als auch für windoof.
 

Jeffrey Waser

Dabei seit
01.05.2001
Beiträge
240
Hallo Pascal

Es gibt soviele gute Alternativen!
Schau Dich also um!! Aber bitte, installier kein NORMAN Schrott!

Jeffrey
 

Pascal Rebsamen

Threadstarter
Dabei seit
01.05.2001
Beiträge
1.935
räusper, dass heisst WinDOWS!!!

Hehe, wahrscheinlich hat sophos die dinger selber in dei welt gestellt


DAS PROBLEM IST:

ICH BRAUCH EINENI VIRENSCANNER DER AUCH MIT EXCHANGE 2000 FUNKTIONIERT


Hat jemand einen Vorschlag???
 

Jeffrey Waser

Dabei seit
01.05.2001
Beiträge
240
Hoi Pascal

Mit TrendMicro hast Du damit auch keine Probleme.
Gibt da ne VirusWall für Exchange.

Jeffrey
 

Pascal Rebsamen

Threadstarter
Dabei seit
01.05.2001
Beiträge
1.935
gib mal url zum hersteller
 

Jeffrey Waser

Dabei seit
01.05.2001
Beiträge
240
Hi Pascal

Hier die URL www.trendmicro.com / www.antivirus.com

Gruss

Jeff
 
Thema:

Norton Anti Virus manuell Updaten

Norton Anti Virus manuell Updaten - Ähnliche Themen

100 % CPU und Datenträgerauslastung: Hallo liebe Community, auch wenn das Thema schon hunderte Mal existiert muss ich es erneut aufreißen: Auf meinem Notebook mit Windows 10 Home...
Windows-Update ruiniert meinen Rechner: Guten Tag, lieber Leser, nachdem die Microsoft-Mitarbeiter aus dem Messenger-Chat von Facebook mich mehrmals aufgefordert haben, eine Diskussion...
Ultra HD Blu Ray: alle Filme in Deutschland auf dem neuen Datenträger - UPDATE: 26.01.2016, 15:37 Uhr: Ab Anfang März 2016 werden die ersten Ultra HD Blu Ray Player sowie die entsprechenden Discs verkauft werden. Den Anfang...
Dolby Atmos: alle Blu Rays in Deutschland mit dem neuen Tonformat - UPDATE: 10.05.2015, 12:18 Uhr: Heimkino-Fans erleben gerade spannende Zeiten, denn aktuell erfolgt der wohl größte Technologie-Umbruch, den es je gegeben...
GELÖST System Prozess beansprucht 100% CPU Leistung: Hallo, ich habe zwar schon etliche Forenbeiträge zu diesen Thema gelesen, allerdings noch keinen mit meinen Syntomen und einer Lösung. Vor...
Oben