GELÖST Normaltemperatur für Athlon X2 5600+

Diskutiere Normaltemperatur für Athlon X2 5600+ im Prozessoren Forum Forum im Bereich Hardware Forum; Hallo Winboard-Leute, ich habe einen Athlon X2 5600+ in meinem Rechner. Habe das Problem, dass mir der PC sporadisch einfach aus geht. (Mal nach...
F

Fiend

Threadstarter
Mitglied seit
11.11.2008
Beiträge
42
Hallo Winboard-Leute,
ich habe einen Athlon X2 5600+ in meinem Rechner.

Habe das Problem, dass mir der PC sporadisch einfach aus geht. (Mal nach ner halben Stunde, mal nach 4 oder 8 Stunden).

Habe daraufhin nach den Temperaturen im Rechner geschaut.

Die Grafikkarte und die Festplatten liegen relativ niedrig. Da hat das Diagnoseprogramm auch noch grüne Zahlen ;).

Aber der Prozessor kann schon mal bis 90 Grad gehen.

Was ist da normal?

Ich hab jetzt mal für mich beschlossen, dass das wohl nicht normal ist.

Mache mich auf die Suche nach einem Kühler. Aber was nehm ich da.

Der der jetzt drauf ist, ist ja auch nicht kaputt. Und ich will ja was besseres als ich jetzt schon habe ...

Dann hab ich halt Angst, dass das alles völlig sinnlos ist weil der Prozessor vielleicht eh schon n Schaden hat ...

Also:

Was ist normal (maximal) für den X2 5600+?
Was nehm ich am besten für einen Kühler???
Und macht das überhaupt noch Sinn?


PS.: Die temperatur wurde mit SPECCY überprüft

Vielen Dank schon mal.
 
A

AlienJoker

Gast
Da würde ich mal einen anderen Kühler nehmen (z.B. Scythe Big Shuriken) und die Wärmeleitpaste nicht vergessen. Wie wird denn das Gehäuse belüftet? Steht es frei genug, also nicht an der Wand?
 
Alfiator

Alfiator

On Air
Mitglied seit
27.11.2008
Beiträge
21.296
Standort
Thüringen
Also 90°C sind definitiv zu viel.Ich würde erstmal den Kühler runterreißen und hauchdünn neue Paste auftragen.Ich setze auch einen solchen Prozessor ein,aber im Idle wird der nie heißer als 35-40 Grad,wenn ich das richtig im Kopf habe.
Der CPU-Lüfter funktioniert?Mach auch mal den Kühlkörper richtig sauber.Ich gehe jetzt einfach mal davon aus,das Du den Rechner noch nicht geöffnet hast...
 
F

Fiend

Threadstarter
Mitglied seit
11.11.2008
Beiträge
42
Hallo, erstmal vielen Dank für die Antworten.

Habe den Rechner bis jetzt nur geöffnet um mir anzuschauen ob der Lüfter läuft.

Das Gehäuse steht frei.

Meint ihr der Prozessor hat schon Schaden genommen? Ist das wahrscheinlich? Oder kann ihn die Abschaltung (dann wohl erst ab oder über 90 Grad) gerettet haben ?

Ich schau mir den Kühle mal an. und dann kommt gleich der neue drauf.

Und der Kühler: Scythe Big Shuriken ... reicht dafür aus?

Warum schreiben die das auch net dabei? Früher stand auf den CPU-Kühlern immer bis wie viel MHz die in etwa verwendbar sind :(
 
Alfiator

Alfiator

On Air
Mitglied seit
27.11.2008
Beiträge
21.296
Standort
Thüringen
So lange der Rechner noch startet und Windows soweit ohne Probleme läuft,ist der Prozessor in Ordnung.Ich rate Dir erstmal,nur die Paste zu erneuern und den alten Kühler weiter zu verwenden.Irgendwann lief der Rechner ja sicherlich ohne Probleme.Ansonsten kannste immer noch einen neuen Kühler kaufen...
 
F

Fiend

Threadstarter
Mitglied seit
11.11.2008
Beiträge
42
Okay. Dann werde ich das zuerst einmal versuchen. Ich muss das dann beobachten und gebe in ein paar Tagen Rückmeldung.

Aber ich muss nochmal die grundsätzliche Frage stellen worauf ich denn bei einem Lüfter Kauf achten muss wenn ich was für meine CPU haben will?

Geht das nach Watt? Nach Taktfrequenz? Kann ich mich irgendwo informieren was meine CPU mindestens braucht? Wenn ich in den Online-Shops nach Lüfter schau les ich nur blabla und alles toll, aber eben keine konkreten Informationen, mal abgesehen vom Sockel.
 
Alfiator

Alfiator

On Air
Mitglied seit
27.11.2008
Beiträge
21.296
Standort
Thüringen
Sockel ist AM2,das sollte als Info reichen.Ansonsten frag später hier noch mal die Lüfter/Kühler-Freaks,die helfen Dir sicher gerne bzw geben Tipps,welche Kühler ausreichend sind.
Wenn Du den Lüfter entfernen willst,ist es ratsam,den vorher mal leicht drehen (mal links,mal rechts),bevor Du den entfernst.Da der ja bisweilen etwas am Kühler festklebt,kann es sonst passieren,das Du gleich den Prozessor samt Kühler aus der Fassung reißt.Wäre ungünstig...
 
F

Fiend

Threadstarter
Mitglied seit
11.11.2008
Beiträge
42
Okay. Erstmal vielen vielen Dank.

Bzgl. AM2. Das war mir klar *g*. Wollt damit nur ausdrücken , das die Info über die Lüfter in den Shops nie über die Sockel-Information hinaus gehen.

Ich werde das versuchen und hier nochmal schreiben, wie es dann gelaufen ist.

Vielen Dank erstmal.
 
Alfiator

Alfiator

On Air
Mitglied seit
27.11.2008
Beiträge
21.296
Standort
Thüringen
Alles klar;viel Erfolg beim Basteln.Und gib bei Gelegenheit mal Rückmeldung,wie es gelaufen ist...
 
JollyRoger2408

JollyRoger2408

Mitglied seit
30.09.2005
Beiträge
6.392
Alter
60
Standort
Klosterneuburg/Österreich
Da würde ich mal einen anderen Kühler nehmen (z.B. Scythe Big Shuriken) und die Wärmeleitpaste nicht vergessen. Wie wird denn das Gehäuse belüftet? Steht es frei genug, also nicht an der Wand?
Hallo @Fiend,
der "Scythe Big Shuriken" ist ein recht guter Kühler. Du musst allerdings unbedingt die sehr geringe Höhe beachten; du kannst ihn nicht auf allen MoBos verbauen, da andere Teile (z.B. RAM, Elkos, ... usw.) im Weg sind.
 
A

AlienJoker

Gast
@JollyRoger: Sorry, das hatte ich vergessen. Der ist nicht nur sehr niedrig, sondern auch sehr breit. Alternativ tut der Katana.
Ansonsten helfen die Bewertungen bei Amazon/Alternate oft, einen passenden Kühler in der eigenen Preisklasse zu finden.
 
F

Fiend

Threadstarter
Mitglied seit
11.11.2008
Beiträge
42
Hallo. Ich wollte nur bescheid geben, dass mein PC wieder einwandfrei rund läuft.

1. Gehäuse entstaubt? (war nicht wirklich viel)
2. Frische Wärmeleitpaste und der Scythe Katana 3 ist jetzt drauf!
3. Habe außerdem die Kabel etwas anders sortiert, damit es da besser Luft gibt.

3D-Mark und Spiele einwandfrei überstanden. 40 Grad.

Vielen Dank nochmal für eure Tips. Das hat mir alles sehr geholfen.

Diese Sache ist gelöst.
 
Alfiator

Alfiator

On Air
Mitglied seit
27.11.2008
Beiträge
21.296
Standort
Thüringen
Danke für die Rückmeldung.Schön,wenn wir helfen konnten....:satisfied
 
Thema:

Normaltemperatur für Athlon X2 5600+

Normaltemperatur für Athlon X2 5600+ - Ähnliche Themen

  • Benutzername und Kennwort für Netzwerkanmeldung

    Benutzername und Kennwort für Netzwerkanmeldung: Liebe Community-Familie, nach einem Update von Windows 10 bekam ich die Meldung, dass das Heimnetzwerk nun nicht mehr funktioniere. Früher habe...
  • Unter Windows 10 werden die Symbole für die Geräte (Drucker,Bluetooth,etc)nicht richtig angezeigt

    Unter Windows 10 werden die Symbole für die Geräte (Drucker,Bluetooth,etc)nicht richtig angezeigt: Woran kann es liegen, dass unter dem Abschnitt Geräte diese nur als kleine Rechtecke angezeigt werden.
  • Unter Windows 10 werden die Symbole für die Geräte (Drucker,Bluetooth,etc)nicht richtig angezeigt

    Unter Windows 10 werden die Symbole für die Geräte (Drucker,Bluetooth,etc)nicht richtig angezeigt: Woran kann es liegen, dass unter dem Abschnitt Geräte diese nur als kleine Rechtecke angezeigt werden.
  • der überwachte ordnertzugriff hat c:\windows wmiprvse.exe daran gehindert änderungen für den arbeitsspeicher durchzuführen

    der überwachte ordnertzugriff hat c:\windows wmiprvse.exe daran gehindert änderungen für den arbeitsspeicher durchzuführen: nach nem update und neustart heute bekomme ich viele solche Meldungen. ich habe geschaut bei details, die datei ist von microsoft. also kein virus...
  • Outlook Kalender für Geburtstage

    Outlook Kalender für Geburtstage: ich habe Microsoft 8.1 und Office 13 und bin bei Outlook Kalender und möchte alle meine Geburtstage meiner Freunde eintragen, so dass sie...
  • Ähnliche Themen

    Oben