Nokia muss Millionen-Subventionen zurückzahlen

Diskutiere Nokia muss Millionen-Subventionen zurückzahlen im IT-News Forum im Bereich IT-News; Das nordrhein-westfälische Wirtschaftsministerium fordert von Nokia die komplette Rückzahlung der gewährten Subventionen. Der finnische...
#1
copy02

copy02

News Master
Team
Dabei seit
11.02.2005
Beiträge
6.493
Alter
42
Ort
Im Wilden Nordwesten an der Nordsee
Das nordrhein-westfälische Wirtschaftsministerium fordert von Nokia die komplette Rückzahlung der gewährten Subventionen. Der finnische Handyhersteller muss demnach etwa 41 Millionen Euro an die Landesregierung zurückzahlen. Der Konzern soll bei der Einhaltung der Zahl der zugesicherten Arbeitsplätze falsche Angaben gemacht haben.

Quelle und ganzer Bericht bei Golem.de
 
#2
R

Rambó.Ò

Dabei seit
13.05.2007
Beiträge
2.681
Alter
27
Ort
D-NRW
So ist's richtig!:up
 
#6
B

BadMax

Dabei seit
21.11.2006
Beiträge
123
Wieso geben sie das Geld nicht einem Kleinen-Großen Deutschen Unternemhen des wird dann auch gut expandieren können und wird sicherlich genau so viele arbeitsplätze schaffen!

Aber man macht lieber den Mittelstand kaputt der der die meißten arbeitsplätze stellt und steckt das geld den Großen un den A...!
 
#7
G

Gearfried

Dabei seit
17.06.2005
Beiträge
1.450
Auch Peanuts tun weh, wenn man zurückzahlen muß. Auch denke ich, das Nokia durch diese Aktion in Deutschland einen Imageverlust erlitten hat, der sich in den Umsätzen bemerkbar machen wird.

Den Imageschaden haben sie auf jeden Fall weg.
Und dass man seit dem Nokia mehr und mehr meidet ist auch kein Gerücht mehr :up
 
#8
Gisy

Gisy

Dabei seit
25.06.2007
Beiträge
59
Nokia ????

ja was ist den NOKIA?

kenn ich nicht
 
#10
Fireblade

Fireblade

Grüßt die Winboarder
Dabei seit
10.12.2004
Beiträge
19.623
41 Millionen Euro sind viel zu wenig,es müßten an die 90 Millionen sein.
Hier sieht man mal wieder wie der Steuerzahler betrogen wird!! :motzen
Nokia würde ich im Leben nie mehr kaufen und wenn sie 1000 mal Marktführer bleiben,ich hoffe die Umsätze brechen bei denen stark ein und das sie vor die Hunde gehen.Drecksfirma die!!
Mittlerweile hab ich ein anderes Handy mit dem ich mich besser anfreunden kann.
Ich bin so sauer auf die Bande,vor allem weil ich viele kenne die nun arbeitslos werden und so schnell finden die hier garantiert nichts,der Ruhrpott ist doch mehr oder weniger tot.
 
#11
Hoschi347

Hoschi347

Dabei seit
26.07.2006
Beiträge
3.086
Alter
39
Ort
Hessen
41 Millionen Euro sind viel zu wenig,es müßten an die 90 Millionen sein.
Hier sieht man mal wieder wie der Steuerzahler betrogen wird!! :motzen
Nokia würde ich im Leben nie mehr kaufen und wenn sie 1000 mal Marktführer bleiben,ich hoffe die Umsätze brechen bei denen stark ein und das sie vor die Hunde gehen.Drecksfirma die!!
Schau mal, wenn Du jetzt der Firma wünschst, das sie vor die Hunde gehen, dann sind 1000 Jobs, wahrscheinlich wesentlich mehr, weg. DIE sind dann auch arbeitslos.
Sicherlich war es keine Heldentat von NOKIA, das die das Werk in Bochum schließen, aber überlegt doch mal.
Es geht hier nicht mehr um den guten deutschen Arbeiter, der qualitativ hochwertig arbeitet, sondern nur noch um Kohle.
Und die Vorstände müssen mit Ihren Bilanzen bei den Aufsichtsratsvorsitzenden glänzen.
Es ist doch klar, das da ein dicker Gewinn mehr Eindruck schindet, als wenn man den mitteilt : Hier Jungs, heute gibts kein Gewinn, denn wir wollen ein Werk in Bochum erhalten und das kostet nun mal Kohle.
Die Welt hat sich geändert, das tut sie immer, leider in dem Sinne, das Geld eigentlich bei allem die Hauptsache spielt.
Wer ist jetzt der schwarze Peter? Eigentlich der deutsche Arbeitnehmer, weil der so viele Kosten verursacht, wegen den hohen Lohnnebenkosten.
Auf Geld verzichten kann mittlerweile so gut wie kein deutscher Arbeitnehmer mehr, weil die effektiven Nebenkosten, sprich der Lebensstandart einfach teurer geworden ist.
Was bleibt also einem Großunternehmen wie Nokia übrig um am Jahresende mit positiven Bilanzen zu glänzen?
 
Zuletzt bearbeitet:
#12
jerrymaus

jerrymaus

Dabei seit
16.08.2005
Beiträge
3.403
Ort
Irgendwo im "Grünem Herzen" Deutschlands
41 Millionen Euro sind viel zu wenig,es müßten an die 90 Millionen sein.
Hier sieht man mal wieder wie der Steuerzahler betrogen wird!! :motzen
Nokia würde ich im Leben nie mehr kaufen und wenn sie 1000 mal Marktführer bleiben,ich hoffe die Umsätze brechen bei denen stark ein und das sie vor die Hunde gehen.Drecksfirma die!!
Mittlerweile hab ich ein anderes Handy mit dem ich mich besser anfreunden kann.
Ich bin so sauer auf die Bande,vor allem weil ich viele kenne die nun arbeitslos werden und so schnell finden die hier garantiert nichts,der Ruhrpott ist doch mehr oder weniger tot.
:up Ich kann Deinen Ärger verstehen, wenn ich ihn auch so nicht teilen kann!
Du solltest die ganze Angelegenheit mal aus einem anderen Blickwinkel betrachten!
Es gab, gibt und wird immer geben, Firmen die trotz guter Rendite die AN zu tausenden entlassen, sei es weil sie neue Maschinen für deren Job anschaffen oder eben ein anderer Standort eben atraktiver für sie zu sein scheint!
Da macht keine Firma eine Ausnahme! Ein Shop, der auf Dauer keine Geräte vom Marktführer mehr anbietet, der ist dem Untergang geweiht! Deshalb ist dies sicherlich nur eine zeitlich begrenzte populistische Werbemaßnahme!
Ich werde mein Nokia weiterhin benutzen und auch alle die ich kenne, werden es tun! Kein noch so großer Protestverweigerungskauf wird Nokia dazu bewegen hier weiter zu produzieren und auch keine Millionenrückzahlungen an Subventionen, es wird das Gegenteil eintreten, Nokia wird aus Protest dagegen nun auch noch die verbliebennen Sparten Forschung und Entwicklung aus DE herausholen!
Solange die Globalisierungspolitik von Merktnix und Co und den ganzen anderen Politbonzen es zulassen, ja sogar dazu einladen, solange wird es genauso weitergehen! Heute ist es Nokia, morgen wiedereinmal Opel und die Woche drauf BMW, Mercedes und wie sie alle heißen mögen!
Imageschaden? Pustekuchen! Die Börsenanalysten und Anleger werden genau deshalb die Aktien kaufen!
Tut mir leid, aber so ist dies nun einmal in dieser Gesellschaft, soziale Gerechtigkeit bzw. ein sozialer Kapitalismus, den gibt und gab es nie!
Was zählt ist Geld und nur Geld!


Denk mal darüber nach!



gruß


jerrymaus:sing
 
#14
automatthias

automatthias

vernunftgeplagt
Dabei seit
21.04.2006
Beiträge
7.276
Schlagzeile ist falsch

Streng genommen müsste es heißen "soll" zurückzahlen, nicht "muss". Ich denke mal, dass da noch jede Menge Anwälte von satt werden, bis da wirklich Geld fließt.
 
#15
Fireblade

Fireblade

Grüßt die Winboarder
Dabei seit
10.12.2004
Beiträge
19.623
Tut mir leid, aber so ist dies nun einmal in dieser Gesellschaft, soziale Gerechtigkeit bzw. ein sozialer Kapitalismus, den gibt und gab es nie!
Was zählt ist Geld und nur Geld!
Du hast vollkommen Recht.

Ja kann man so oder so sehen,ihr seid nicht vor Ort und kennt garantiert niemanden der dort beschäftigt ist.Wie ich schon geschrieben hatte,bei uns in Bochum war Nokia der Arbeitgeber Nr.1..und das für etliche die ich kenne.
Denkt auch an die Zulieferer!! Da rollen auch noch mal über 2000 Köpfe.

Nokia hat in Bochum so bombastische Gewinne gemacht das sie den dort Beschäftigten an die 100 Jahre den Lohn zahlen könnten.
Das ist Fakt!!
Es ist eine Sauerei was manche Firmen sich in Deutschland erlauben können,auf Kosten des Steuerzahlers sich subventiunieren und dann sich in den ehemaligen Ostbock verkrümmeln wo man für einen Arbeiter nur maximal 200-300 € zahlt.
Sollen noch mehr Staaten ins Euroland kommen umso mehr hängen hier auf der Straße.

Nokia soll die 90 Mille zurückzahlen,davon bekommt man etliche Hartz 4 Leute von der Straße!!
 
#16
jerrymaus

jerrymaus

Dabei seit
16.08.2005
Beiträge
3.403
Ort
Irgendwo im "Grünem Herzen" Deutschlands
Durch den Verkauf von Aktien werden aber noch lange keine Handys verkauft. ;)
:confused @Bullayer, sicherlich bist Du kein BWLer und ich auch nicht!:D
Trotzdem kann ich Dir eines versichern, Nokia wird auch weiterhin Händy's in DE verkaufen! Auch wenn einige Politikschranzen das vom Steuerzahler bezahlte Nokia werbewirksam wegschmeißen, keiner der auf die Funktionsvielfalt und Stabilität eines Händy's angewiesen ist, wird an Nokia vorbeikommen!
Nicht umsonst ist Nokia in der EU der Marktführer und ich kann Dir auch verraten das es Nokia nicht stört, wenn in Deiner Region weniger Nokias verkauft werden, in ganz DE sieht das wieder anders aus!
Populismus hielft hier niemandem, weder Deinen Bekannten noch den anderen bei Nokia beschäftigten, es wird Ihnen nur noch mehr schaden!
Wie ich schon schrieb, die werden dann ganz einfach auch alle verbliebenen Sparten hier in DE schließen und ins "Mutterhaus" verlegen, dann werden nochmal ein paar hundert AN mehr auf der Straße stehen!
Beklage Dich bei "Merktnix", "Fühltnix" und den anderen Globalisierern, die alle "Schranken " am liebsten einreißen möchten und da als erstes die des Gewissens und der persönlichen Freiheit!
Schau Dir doch die Börsennachrichten an, wo hätte es einmal geholfen eine Marke, die global agiert von einem Land zu boykottieren!?

gruß


jerrymaus:sing
 
#17
Fireblade

Fireblade

Grüßt die Winboarder
Dabei seit
10.12.2004
Beiträge
19.623
Nicht umsonst ist Nokia in der EU der Marktführer und ich kann Dir auch verraten das es Nokia nicht stört, wenn in Deiner Region weniger Nokias verkauft werden, in ganz DE sieht das wieder anders aus!
Nicht nur in der EU sondern weltweit Marktführer @Jerrymaus.
Aber das wird nicht mehr lange dauerm.
2 Kumpels die jeweils an die 10 Jahre bei Nokia beschäftigt waren konnte ich helfen,sie fangen bald bei mir in der Firma an und verdienen sogar noch ein paar Euro mehr.
 
#18
A

AlienJoker

Gast
Diese Meldung ist leider völliger Blödsinn, denn wen man den Artikel liest, sieht man, dass das nicht der Betrag ist, den Nokia zahlen MUSS, sondern nur die Forderung ds Wirtschaftsministeriums Nordrhein-Westfalen!!!
 
#19
O

OnHook

Dabei seit
27.12.2004
Beiträge
122
Ort
Old Germany
Hmm...Nokia wird bei dem jetzigen ausgewiesenen Gewinn ( Milliardenhöhe ) die 41 Mio schnell zurückzahlen.
Es macht mich mehr nachdenklich, das es keinem aufgefallen wäre, wenn das Werk weiter existieren würde.
 
Thema:

Nokia muss Millionen-Subventionen zurückzahlen

Nokia muss Millionen-Subventionen zurückzahlen - Ähnliche Themen

  • Nokia Lumia 830

    Nokia Lumia 830: Ale Button Tasten bei Nokia Lumia gehen nicht mehr.
  • Nokia Lumia 830

    Nokia Lumia 830: Ale Button Tasten bei Nokia Lumia gehen nicht mehr.
  • facebook-live-Video mit meinem Nokia Lumina

    facebook-live-Video mit meinem Nokia Lumina: Hi, weiß jemand ob man jetzt endlich live-Videos mit facebook über ein Windows-mobilephone erstellen kann. Wenn ja, wie geht es? Gruß
  • Nokia Lumia 520 bislang 12 Millionen mal verkauft - 31,5 Millionen Geräte mit Windows

    Nokia Lumia 520 bislang 12 Millionen mal verkauft - 31,5 Millionen Geräte mit Windows: Bei Microsoft hält man sich bezüglich tatsächlicher Verkaufszahlen in der Regel eher bedeckt, weshalb es beispielsweise keine konkreten Angaben zu...
  • Nokia: Bis zu 46 Millionen Handybatterien fehlerhaft

    Nokia: Bis zu 46 Millionen Handybatterien fehlerhaft: Hallo Nokia hat in einer Erklärung bekannt gegeben, dass bis zu 46 Millionen Batterien, die in Nokia-Handys verwendet werden, fehlerhaft sind...
  • Ähnliche Themen

    Oben