Noch schneller als ohnehin schon: So gewinnt Windows 10 an Geschwindigkeit dazu

Diskutiere Noch schneller als ohnehin schon: So gewinnt Windows 10 an Geschwindigkeit dazu im Erfahrungsberichte (Software) Forum im Bereich Made by WinBoard-User; Wenn das Internet mal wieder rumspinnt, sich der Rechner nicht richtig starten lässt, verschiedene Anwendungen abstürzen oder der Computer einfach...
Wenn das Internet mal wieder rumspinnt, sich der Rechner nicht richtig starten lässt, verschiedene Anwendungen abstürzen oder der Computer einfach nicht so will, wie man es gerne hätte, gibt es zahlreiche Gründe. Zu wenig Speicherplatz, eine zu schwache Hardware, der falsche Browser - nicht immer ist es leicht, herauszufinden, wo das Problem liegt. Besonders dann, wenn ein Zusammenspiel aus mehreren Faktoren dazu führt, dass der Rechner wieder besonders lange braucht, kann es schwer sein, diesen wieder auf Trab zu bringen. Manchmal schafft nur eines Abhilfe: Der Kauf eines neuen Rechners, der den eigenen Ansprüchen genügt und nicht dazu führt, sich mehr mit der Technik herumärgern zu müssen, als es eigentlich notwendig ist.

So gewinnt Windows 10 an Geschwindigkeit dazu.png

Bildquelle: PIxabay

Wer gerne zugreifen will, wenn es um den Kauf eines neuen Computers oder Laptops geht, dabei aber nicht mehr ausgeben will, als tatsächlich notwendig, sollte im besten Falle einen Cyberport Gutschein nutzen und dabei eine Menge Geld sparen. Auch wenn viele Onlinehändler mit attraktiven Rabattaktionen und ohnehin schon niedrigen Preisen locken, kann ein Gutschein dazu führen, noch weniger auszugeben zu müssen, als eigentlich gedacht. Noch mehr lässt sich jedoch unter Umständen sparen, wenn es gelingt, Windows 10 schneller zu machen und damit die eigene Geduld zu entlasten. Mit einigen Tricks kann das ganz einfach möglich sein - und das, ohne dabei besonders viel Zeit zu benötigen.

Viele Programme laufen unbemerkt im Hintergrund

Um das Hochfahren des Rechners zu beschleunigen, lohnt es sich, einen Blick in den Task-Manager zu werfen: Häufig laufen eine Menge Programme unbemerkt im Hintergrund, die dazu führen, dass der Rechner langsamer ist, als es eigentlich nötig wäre. Nicht jedes Programm schließt beim Herunterfahren automatisch. Je mehr Programme, desto langsamer schließlich auch die Leistung und desto länger braucht der Computer, bis er schließlich startklar ist. Wer den Task-Manager aufruft, sieht dabei nicht nur alle laufenden Programme, sondern auch den Verbrauch dieser. In der Regel können die meisten Programme problemlos geschlossen werden - lediglich ein Viren-Scanner ist meist notwendig.

Animationen und Effekte kosten Rechnerleistung, sind jedoch nicht notwendig

Eine Menge Animationen und Effekte sorgen zwar für ein einzigartiges und schickes Design von Windows 10, führen jedoch auch zu einer verlangsamten Leistung. Da die meisten visuellen Effekte nicht notwendig sind, kann es sinnvoll sein, diese abzuschalten. Um wieder etwas mehr an Rechenleistung dazuzugewinnen, sollten die Erweiterten Systemeinstellungen aufgerufen werden. Im Reiter "Visuelle Effekte" können verschiedene Einstellungen vorgenommen werden. Werden alle visuellen Effekte ausgeschaltet, so läuft der Rechner in der Regel deutlich schneller als zuvor. Wer will, kann die Effekte jedoch auch individuell und nach seinen eigenen Vorlieben anpassen.

Datenmüll ist genau das, was der Name verrät: Unnützer Müll, der Speicherplatz verbraucht und dazu führt, dass der Rechner langsamer ist, als er sein müsste. Aus diesem Grund lohnt es sich, den Cache regelmäßig zu leeren. Bei Windows ist diese Funktion unter der "Datenträgerbereinigung" zu finden. Bevor das Leeren des Caches geschieht, rechnet Windows 10 zuvor aus, wie viel Speicherplatz anschließend frei wird.
 
D

Daniel85

Dabei seit
30.01.2010
Beiträge
566
Ort
in nem schönen grünen Landstrich
ich hab auf dem Notebook in diesem Menü alles deaktiviert außer den dreien:
  • Kanten der Bildschirmshriftarten verfeinern (sonst sieht die Schrift so seltsam aus und ist schlechter lesbar)
  • Miniaturansichten anstelle von Symbolen anzeigen (sonst kann ich z. B. in Zoom nur schlecht ein Hintergrundbild auswählen, weil nur ein nichtssagender Dateinahme angezeigt wird, aber nicht, wie es ausschaut)
  • Quickinfo in Ansicht ein- oder ausblenden

Alles andere brauche ich echt nicht und beschleunigt das Notebook schon merklich.
 
Alfiator

Alfiator

On Air
Dabei seit
27.11.2008
Beiträge
37.034
Alter
54
Ort
Thüringen
Auf halbwegs aktuellen Maschinen fallen die optische Aufhübschung leistungstechnisch kaum ins Gewicht. Was in meinen Augen definitiv bleiben muss ist die Kanten der Schrift zu verfeinern; sieht sonst absolut Grütze aus....
 
D

Daniel85

Dabei seit
30.01.2010
Beiträge
566
Ort
in nem schönen grünen Landstrich
genau, die Schriftkaftenverfeinerung habe ich auch aktiviert.

Also seit 20H1 merke ich es auf dem Notebook schon deutlich, wenn ich diese Dinger alle deaktivere (bis auf die 3 oben genannten). Es handelt sich um einen Core i5 4210U, 8 GB RAM und Intel HD GRafik auf 250GB SSD.
 
Alfiator

Alfiator

On Air
Dabei seit
27.11.2008
Beiträge
37.034
Alter
54
Ort
Thüringen
Naja, mehr als den Defender braucht es nicht und wie man sieht....
 
Zuletzt bearbeitet:
Thema:

Noch schneller als ohnehin schon: So gewinnt Windows 10 an Geschwindigkeit dazu

Noch schneller als ohnehin schon: So gewinnt Windows 10 an Geschwindigkeit dazu - Ähnliche Themen

Wie sich der PC wieder beschleunigen lässt: Mit der Zeit sammelt sich auf dem Computer eine Menge Datenmüll an. Bemerkbar macht sich dies in langen Ladezeiten und einer immer langsameren...
Windows 10X ist tot, Es lebe Windows 10X in Windows 10 - Windows 10X fließt in Windows 10 ein: Windows 10X hielten nicht Wenige für eine gute Idee, denn als eine Art schlankeres Windows 10, das dann aber deutlich mehr bieten solle als...
Perfekte Passwortsicherheit in wenigen Minuten: Egal ob Amazon, Ebay, Facebook oder Onlinebanking – ohne Passwort kommt man nicht mehr weiter. Die Folge davon ist eine unüberschaubare Anzahl...
Windows 10 VPN Einrichtung in wenigen Schritten: Der Zugriff auf verschiedene Netzwerke vom eigenen Computer aus, kann durch die Einrichtung von einem Windows 10 VPN erreicht werden. Viele Nutzer...
Geräte Manager in Windows 10 öffnen - Mit diesen Wegen erreicht man den Geräte Manager schnell: Der Windows Geräte Manager ist sehr nützlich, aber die meisten benötigen ihn vermutlich doch eher selten und wenn doch, geht oft nicht nur bei...
Oben