nichts Reagiert mehr

Diskutiere nichts Reagiert mehr im Vista - Allgemeines Forum im Bereich Windows Vista Forum; Hallo, Ich habe Windows Vista Ultimate, bis jetzt war ich auch immer zufrieden. Aber wenn ich mal ein paar stunden net am pc bin und dann wieder...

DarkTeufel

Threadstarter
Dabei seit
13.05.2007
Beiträge
14
Hallo,

Ich habe Windows Vista Ultimate, bis jetzt war ich auch immer zufrieden. Aber wenn ich mal ein paar stunden net am pc bin und dann wieder hingehe, dann geht nichts mehr. Firefox, icq, xfire, explorer, mirc, e.t.c reagiert erst nicht mehr, dann muss ich bei jeder anwendung immer kurz waren, dann geht es wieder für 1 min oder so und dann reagiert es wieder nich.....

Da hilft dann nur ein neustart. Woran könnte das liegen?

Wer kann mir helfen?


mfg DT

edit:
http://www.sysprofile.de/id6993
 
Zuletzt bearbeitet:

Michel

Dabei seit
09.11.2006
Beiträge
12.595
Alter
40
Ort
Wetterau
Hallo DarkTeufel, willkommen im Board!

Das liegt sicherlich am Ruhezustand. Hast du zufällig einen AMD-Prozessor mit Cool and Quiet-Unterstützung?
 
F

Freak-X

Gast
Ich würde auch mal den Ruhezustand, Standeby und so ein Kram deaktivieren und die Treiber aller Komponenten auf den neuesten Stand bringen...
 
Zuletzt bearbeitet:

DarkTeufel

Threadstarter
Dabei seit
13.05.2007
Beiträge
14
also erstmal wow,
Das ist ja echt ein Top Forum, ich drücke gerade F5 und jetzt sind schon 3 antworten da.

Also ich habe Ruhezustand e.t.c eig alles deaktiviert, ich habe auch die neuesten treiber.

Ja ich habe einen AMD Prozessor, aber ich glaube nicht das er zu war wird, da eigendlich alles zimlich gut gekühlt ist.

http://www.sysprofile.de/id6993


mfg DT

edit:
Es waren doch noch ein paar energie spar optionen an, die habe ich jetzt aber auch noch deaktiviert.

mfg DT
 
Zuletzt bearbeitet:

Michel

Dabei seit
09.11.2006
Beiträge
12.595
Alter
40
Ort
Wetterau
Das Problem ist, dass der WakeUp aus dem Energiesparmodus mit AMDs zu Abstürzen führt. Also wohl oder übel deaktivieren oder nach einem Vista-Bios-Update deines Motherboardherstellers gucken.
 
F

Freak-X

Gast
Schau mal hier, da sind sehr viele Updates, die auch Probleme mit dem Ruhezustand und dem Standeby beheben.
 

DarkTeufel

Threadstarter
Dabei seit
13.05.2007
Beiträge
14
Das Problem ist, dass der WakeUp aus dem Energiesparmodus mit AMDs zu Abstürzen führt. Also wohl oder übel deaktivieren oder nach einem Vista-Bios-Update deines Motherboardherstellers gucken.

Ich habe schon die neueste Bios Version.

Schau mal hier, da sind sehr viele Updates, die auch Probleme mit dem Ruhezustand und dem Standeby beheben.

Ich finde da zwar keinen passenden patch, aber ich weiß auch nicht wie ich da einen patch runterladen soll.


Das Problem hatte ich aber am Anfang nicht.

mfg DT
 

alterknacker

Dabei seit
13.09.2005
Beiträge
1.073
Alter
73
Ort
94036 Passau
!!!???RUHEZUSTAND???!!!....noch nie gab es mehr Probleme wie mit diesem Feature....und das hängt damit zusammen, das Windows (egal ob XP oder Vista) für soooooooooooo viele verschiedene PC-Typen gemacht ist.....daß so ein eigentlich wichtiges Feature nie und nimmer einwandfrei funzen kann....
 

WalterB

Internet die Zukunft
Dabei seit
13.09.2002
Beiträge
4.067
Ort
Aargau
!!!???RUHEZUSTAND???!!!....noch nie gab es mehr Probleme wie mit diesem Feature....und das hängt damit zusammen, das Windows (egal ob XP oder Vista) für soooooooooooo viele verschiedene PC-Typen gemacht ist.....daß so ein eigentlich wichtiges Feature nie und nimmer einwandfrei funzen kann....
__________________
Gruß AlterKnacker

Recht hast Du schon aber Er hat ja den Ruhezustand ausgeschaltet und das Problem ist immer noch vorhanden.

Walter

:flenn
 

Marry

Dabei seit
09.01.2007
Beiträge
197
Ort
Düren
Du musst nur die Ruhemodus einstellungen ändern. Guck dir einfach mal die erweiterten optionen von den erweiterten optionen an da kannste alles einstellen. Hats bei mir auch getan :up
 

Michel

Dabei seit
09.11.2006
Beiträge
12.595
Alter
40
Ort
Wetterau
ACPI im BIOS auszuschalten wäre der letzte Schritt. Denn dann würde der Prozessor ja nur noch mit vollem Takt laufen, was für die Stromrechnung schade wäre. :flenn
 

DarkTeufel

Threadstarter
Dabei seit
13.05.2007
Beiträge
14
Im BIOS mal ACPI ausschalten

Wenn ich im Bios ACPI ausschalte, dann bootet mein windows nicht mehr.


Du musst nur die Ruhemodus einstellungen ändern. Guck dir einfach mal die erweiterten optionen von den erweiterten optionen an da kannste alles einstellen. Hats bei mir auch getan :up

Und wie mache ich das?

Ich war halt bei Energiesparoptionen. Muss ich das wo anderst umstellen?

mfg DT
 

Michel

Dabei seit
09.11.2006
Beiträge
12.595
Alter
40
Ort
Wetterau
Geh mal unter Programme > Zubehör > Systemprogramme auf Datenträgerbereinigung (für alle Benutzer). Wenn du keinen Laptop hast, kannst du erstmal die 2 GB große Ruhezustandsdatei löschen, weil sie bei einem Desktop absolut überflüssig ist. Das reicht unter Umständen schon, um die Abstürze zu beenden.
 

formator

Dabei seit
25.04.2007
Beiträge
83
Alter
39
Ort
Handewitt, DE
Wenn ich im Bios ACPI ausschalte, dann bootet mein windows nicht mehr...

ACPI auschalten ist bei Vista ganz problematisch, da Vista auf nicht ACPI fähigen rechnern nicht läuft (laut microsoft). und wenn du ACPI im BIOS auschalten ist das für vista so als ob es auf eien nicht ACPI fähigen rechner ist und kann nicht mehr funzen. (Ob microsft da ne künstliche sperre eingebaut hat oder obs jezt wirklich n feature ist weis ich allerdings nicht)

Wenn du neuestes bios für dein board schon drauf hast und auch die neuesten Treiber (da evtl bei den komponentenherstellern (chipsatzt, grafikchip, saoundchip) auf der website mal nachschaune statt die vom board hersteller, da zb nVidia und Via oftmals aktuellere treiber für ihre entsprechenden chipsätze liegen haben (nforce, etc...)

ansonnst versuch mal eine neuinstallation, ist zwar nicht sonderlich logisch, jedoch hat bei mir wenn windows dermasen gezickt hat ne neuinstallation schonmal wunder bewirkt... (warum weis ich auch nicht weil die hardware ja dann noch die gleiche war)

mfg
 

DarkTeufel

Threadstarter
Dabei seit
13.05.2007
Beiträge
14
weiß den keiner eine Lösung?

mfg DT
 

jerrymaus

Dabei seit
16.08.2005
Beiträge
3.403
Ort
Irgendwo im "Grünem Herzen" Deutschlands
:D Das kommt darauf an, welches Board und welchen Prozessor Du hast!
Solltest Du ein Socket 939 - Board von ASUS besitzen, aus der A8V - Serie, dann weiß ich einen Rat!
Wie ich gelesen habe, hast Du bei Deinem Board die letzte BIOS - Version aufgespielt! Wenn es das erwähnte Board war und Du die BIOS - Version 0228 aufgespielt haben solltest, so kann ich Dir nur raten dieses wieder auf die 0226 down zu graden!
Ich habe dieses Board und bei mir lagen alle diese Fehler, zwar unter XP Pro, auch vor, nur das auch schon während des normalen arbeiten's fast nichts mehr ging und alles nur noch verzögert gestartet ist!
Ich dachte manchmal, daß ich wieder an einem 286er saß!

Wenn es also diese Konstellation sein sollte, so mach wieder die 0226 drauf und Deine Probleme dürften gelöst sein.

gruß

jerrymaus:sing
 
Thema:

nichts Reagiert mehr

nichts Reagiert mehr - Ähnliche Themen

Bildschirm nach Windows update Schwarz - Windows Exploere reagiert nicht: Hallo, ich hab gester auf meinen Lenovo Tiny das Windows update durchgeführt und das ging schon recht schleppend. Heute früh hatte ich den...
Windows Desktop reagiert nicht mehr: Hallo, ich habe mein Windows neu installiert mit der Standard Einstellung. Jetzt reagiert keine Anwendung auf meinem Desktop mehr. Immer wenn...
Explorer.exe stürzt immer wieder ab: Hallo an alle, seit dem letzten Update auf WIN 10 x64 pro 1809 gibt es immer wieder das Problem, dass der PC nicht reagiert, zeitweise einfriert...
Fenster-Anordnung rastet falsch ein bzw. verschiebt sich / Kleiner Rand an den Bildschirmrändern / Fenster Position bleibt nicht erhalten: Ich bin mit mehreren Rechnern seit einigen Wochen von Win 7 auf Win 10 pro umgestiegen, jeweils komplette Neuinstallation. Eine Sache die mich...
windows 10 explorer und remote desktop fehler. suchleiste bugged. + crash. trotz win10 update.: hallo community oder support, brauche plz hilfe von nem Insider der weiß woran es liegen könnte. mein Explorer in Ordnern crashed...
Oben