Nicht identifiziertes Netzwerk unter Win7

Diskutiere Nicht identifiziertes Netzwerk unter Win7 im Win7 - Netzwerk Forum im Bereich Windows 7 Forum; Hallo zusammen, bei der Kopplung von zwei Rechnern, einer mit mit Win7-64 und der andere mit WinXP-Pro-32 habe ich das Problem, dass zwar der...
R

rgbs

Threadstarter
Mitglied seit
21.06.2004
Beiträge
200
Hallo zusammen,

bei der Kopplung von zwei Rechnern, einer mit mit Win7-64 und der andere mit WinXP-Pro-32 habe ich das Problem, dass zwar der Zugriff vom einen auf den anderen Rechner prima funktioniert (inclusive Remote-Desktop), a b e r beim Win7 Rechner wird unter Netzwerk "nicht identifiziertes Netzwerk" angezeigt.
Googeln brachte mich dabei auch nicht weiter, da ich ja vielleicht zu alt oder zu blöd bin.
Zur Konfiguration:
Beide Rechner über eine Fritz-Box am Internet und über einen Switch sowie zweite Netzwerkkarten verbunden.
Danke für Eure Mühe im Voraus.

R.G.
 
Mike

Mike

i7-6700HQ
Team
Mitglied seit
21.09.2006
Beiträge
24.377
Standort
in der Nähe eines Rechners
Beide Rechner über eine Fritz-Box am Internet und über einen Switch sowie zweite Netzwerkkarten verbunden.
Wenn beide Rechner über eine Fritz.Box verbunden sind, wozu dann ZWEI Netzwerkkarten :hm
 
R

Ronny

SPONSOREN
Mitglied seit
07.08.2004
Beiträge
12.311
Standort
Rheinland
Ich habe unter Windows 7 die gleiche Anzeige. Da ich aber (auch?) eine zweite Netzwerkkarte (neben dem Netztwerkchip auf dem Board) eingebaut habe, gehe ich davon aus, dass genau diese damit gemeint ist. Auch, wenn hier gar kein Kabel eingesteckt ist, weil ich die gar nicht benutze. Ich glaube, ich hab' sie sogar de-aktiviert.
 
Hups

Hups

Katzennarr
Team
Mitglied seit
01.07.2007
Beiträge
18.331
Standort
D-NRW
Ja, das sollte von der zweiten Karten kommen.
Bei mir das gleiche - wobei die zweite Karte hier von der VirtualBox kommt.
 
Duke

Duke

Mitglied seit
26.07.2007
Beiträge
9.671
Standort
Niedersachsen
Ja, das sollte von der zweiten Karten kommen.
Bei mir das gleiche - wobei die zweite Karte hier von der VirtualBox kommt.
Hab ich hier genauso. Den VirtualBox-Adapter brauche ich aber nicht. Wenn ich den deaktiviere geht das Netzwerk- und Freigabecenter auf "Netzwerkerkennung" und anschließend passt das wieder. :up

Das was Mike schon gefragt hat würde mich auch interessieren. Warum eine "Doppelverbindung", also FritzBox + Switch ? :hm
 
R

rgbs

Threadstarter
Mitglied seit
21.06.2004
Beiträge
200
Hallo zusammen,

erst mal meinen Dank für die promten Antworten,
und nun zu der Sache mit den z w e i Netzwerkkarten:
liege ich eventuell völlig daneben, wenn ich davon ausgehe, daß ich, wenn ich zwei Netzwerke einrichte, eins für Internet und eins für die Kopplung meiner Rechner untereinander mehr Sicherheit habe, da ich ja beim Netzwerk für Internet schon bei "Adaptereinstellungen" nur TCP-IP aktivierte und z.B. "Datei und Druckerfreigabe nicht".

Gruss
R.G.
 
Duke

Duke

Mitglied seit
26.07.2007
Beiträge
9.671
Standort
Niedersachsen
Prinzipiell ist die Überlegung nicht schlecht, finde ich. Aber:

Wenn es jemand schafft von "außen" deinen Router zu überwinden, glaube ich nicht, das eine nicht vorhandene "Datei- und Druckerfreigabe" für denjenigen ein Hindernis darstellt.

Es reicht völlig, wenn beide Rechner an der FritzBox hängen und diese vernünftig konfiguriert ist (Routerpasswort, Firewall, bei WLAN WPA- oder WPA2-Verschlüsselung, MAC-Filter). Eine zweite Vernetzung ist meiner Meinung nach unnötig.

Wie gesagt: Nur meine Meinung. Vielleicht liege ich ja falsch... ;)
 
Paulchen

Paulchen

DL-Team / MOD
Team
Mitglied seit
08.04.2005
Beiträge
11.032
Alter
30
Standort
Bayern
Es reicht völlig, wenn beide Rechner an der FritzBox hängen und diese vernünftig konfiguriert ist (Routerpasswort, Firewall, bei WLAN WPA- oder WPA2-Verschlüsselung, MAC-Filter). Eine zweite Vernetzung ist meiner Meinung nach unnötig.
Sehe ich genau so. :up Ich hatte unter Windows Vista auch mal einige Zeit 2 Netzwerkkarten eingebaut. War bei LAN-Partys ganz nützlich, damit ich im LAN spielen und gleichzeitig im Internet sein kann. :D

Unter Windows 7 habe ich aber des gleich Phänomen wie du, nämlich mit meiner TV-Karte. :blush
 
R

rgbs

Threadstarter
Mitglied seit
21.06.2004
Beiträge
200
Hallo zusammen,

zweites Netzwerk hat ja auch noch den Vorteil, dass man die Fritz-Box ausschalten kann und trotzdem Dateien von dem einen auf den anderen Rechner kopieren kann, ohne dass Herr Gates direkt mithört.
Trotzdem ist ja die Frage meiner Ansicht nach noch nicht beantwortet, w a r u m unter Win7 das zweite Netzwerk als "nicht identifiziertes Netzwerk" dargestellt wird.

Gruss

R.G.
 
Duke

Duke

Mitglied seit
26.07.2007
Beiträge
9.671
Standort
Niedersachsen
zweites Netzwerk hat ja auch noch den Vorteil, dass man die Fritz-Box ausschalten kann und trotzdem Dateien von dem einen auf den anderen Rechner kopieren kann, ohne dass Herr Gates direkt mithört.
In der FritzBox gibt es garantiert die Möglichkeit die Internetverbindung zu trennen. Dann ist die Verbindung aus, alle anderen Funktionen bleiben aber bestehen. Geht also auch so. ;)

Trotzdem ist ja die Frage meiner Ansicht nach noch nicht beantwortet, w a r u m unter Win7 das zweite Netzwerk als "nicht identifiziertes Netzwerk" dargestellt wird.
Da wäre jetzt meine Vermutung, das nur Internetverbindungen identifiziert werden können. Das würde es erklären. Das ist allerdings nur ein persönlicher Verdacht. Belegen kann ich das nicht.

Steht das nicht identifizierte Netzwerk auf "Heimnetzwerk" ? Sollte das nicht der Fall sein, könnte man das mal ausprobieren.
 
R

rgbs

Threadstarter
Mitglied seit
21.06.2004
Beiträge
200
Hallo,

@duke oder Matze,

ich möchte mich ja nicht mit Dir streiten, sondern suche hier im Board eine Lösung des Problems.

Das mit dem "Heimnetzwerk" habe ich auch schon ausprobiert, es wird trotzdem das "nicht indentifizierte Netzwerk angezeigt". Das Netzwerk steht jetzt wieder auf "Arbeitsplatz" und Arbeitsgruppe "Workgroup".

Jedesmal in die Frizzbox zu "kriechen", um die Einstellungen zu ändern, halte ich für unpraktischer als das Teil einfach auszuschalten.

Gruss

R.G.
 
Duke

Duke

Mitglied seit
26.07.2007
Beiträge
9.671
Standort
Niedersachsen
ich möchte mich ja nicht mit Dir streiten, sondern suche hier im Board eine Lösung des Problems.
Streiten ? Das habe ich auch nicht vor. Wenn ich etwas geschrieben habe was du so aufgefasst hast, dann war das nicht so gedacht. Ich versuche nur Tipps zu geben.

Jedesmal in die Frizzbox zu "kriechen", um die Einstellungen zu ändern, halte ich für unpraktischer als das Teil einfach auszuschalten.
Da magst du recht haben, obwohl das kein großer Umstand wäre. Wenn man dazu dann weniger Hardware braucht machts doch Sinn. ;)

Hast du mal das Symbol bei dem nicht identifizierten Netzwerk angeklickt ? Es sollte sich ein Fenster öffnen, wo du "Netzwerkadressen zusammenführen" auswählen kannst. Hast du das mal versucht ? Ich nehme mal an, das damit aus den beiden Netzen eines gemacht wird. Ausprobiert habe ich das aber nicht. :hm
 
Mike

Mike

i7-6700HQ
Team
Mitglied seit
21.09.2006
Beiträge
24.377
Standort
in der Nähe eines Rechners
zweites Netzwerk hat ja auch noch den Vorteil, dass man die Fritz-Box ausschalten kann und trotzdem Dateien von dem einen auf den anderen Rechner kopieren kann, ohne dass Herr Gates direkt mithört.
Man kann OHNE Probleme in der Fritzbox, LAN und Internet IP-mäßig trennen. Und auch jede Netzwerkkarte unterstützt mehrere IP-Adressen (Alternativ-Adressen).
Somit ist jede zweite NWK und der Switch total überflüssig.
 
R

rgbs

Threadstarter
Mitglied seit
21.06.2004
Beiträge
200
Hallo zusammen,

@Mike, wie ich Duke schon schrieb, möchte ich mich ja hier nicht streien, a b e r wie würdest Du denn zwei Rechner über Gigabit-LAN koppeln, wo doch die Fritz Box "nur" 100MB unterstützt.
Ausserdem ist das ja auch nicht das Problem, sondern es ist ja immer noch offen, warum im "hochgelobten" Win7 das zweite Netzwerk als "unbekanntes Netzwerk" dargestellt wird, aber trotzdem sowohl die Rechner erkannt werden als auch Remotedesktop und kopieren vom einen auf den anderen Rechner funktioniert.

Gruss

R.G.
 
Paulchen

Paulchen

DL-Team / MOD
Team
Mitglied seit
08.04.2005
Beiträge
11.032
Alter
30
Standort
Bayern
@rgbs: Kannst du mal einen Screenshot von deinem Netzwerk- und Freigabecenter machen und hier posten?
 
Duke

Duke

Mitglied seit
26.07.2007
Beiträge
9.671
Standort
Niedersachsen
@Mike, wie ich Duke schon schrieb, möchte ich mich ja hier nicht streien
Ich war jetzt zwar nicht gemeint, aber dazu hatte ich was geschrieben. Wir streiten nicht, wir geben Tipps. Wenn verschiedene Leute unabhängig voneinander allerdings die gleichen Tipps geben, sollte das für dich vielleicht ein Grund sein, darüber wenigstens nachzudenken. Keiner zwingt dich zu irgendwas. Wenn du die (unserer Meinung nach) überflüssige Hardware entfernst, erledigt sich das Netzwerkproblem von selbst.

Wenn du mit deiner Verkabelung eine höhere Geschwindigkeit erreichst als mit der FritzBox, dann lass halt alles so. :nixweis

Ausserdem ist das ja auch nicht das Problem...
Zu deinem Problem habe ich auch bereits etwas geschrieben. Hast du das denn wenigstens mal ausprobiert ? Falls ja wäre eine Rückmeldung nicht schlecht ob das was gebracht hat oder nicht.

;)
 
Mike

Mike

i7-6700HQ
Team
Mitglied seit
21.09.2006
Beiträge
24.377
Standort
in der Nähe eines Rechners
a b e r wie würdest Du denn zwei Rechner über Gigabit-LAN koppeln, wo doch die Fritz Box "nur" 100MB unterstützt
Das ist ein Argument, was ich persönlich aber nicht brauche, da keine Festplatte (außer SSD) die Leistung von GBit verarbeiten kann (125MB/Sec).
100MBit (12,5MB/sec) reichen völlig, da die meisten Platten bei 20-30MB/sec am Ende sind (effektiv, nicht laut Datenblatt)

Ausserdem ist das ja auch nicht das Problem, sondern es ist ja immer noch offen, warum im "hochgelobten" Win7 das zweite Netzwerk als "unbekanntes Netzwerk" dargestellt wird, aber trotzdem sowohl die Rechner erkannt werden als auch Remotedesktop und kopieren vom einen auf den anderen Rechner funktioniert.
Kann ich leider nicht nachstellen, da ich keine UNBEKANNTEN Netzwerke habe. (3 Rechner mit LAN und WLAN und Internet über Fritzbox mit getrenntem IP-Bereichen)
 
R

rgbs

Threadstarter
Mitglied seit
21.06.2004
Beiträge
200
Hallo zusammen,

ich glaube nicht, daß es viel Sinn macht über Hardwarekonfigurationen zu diskutieren, denn daß GB-Lan schneller ist als 100MB-Lan braucht man ja nun w i r k l i ch nicht in Frage zu stellen. Ich persönlich habe ja auch die Erfahrung gemacht (unter XP-Pro), daß sich im GB Lan schneller Dateien von A nach B kopieren lassen.
Vielleicht kann man das mit dem "unbekannten Netzwerk" als Feature und nicht als Bug verstehen.

Gruss R.G.
 
Paulchen

Paulchen

DL-Team / MOD
Team
Mitglied seit
08.04.2005
Beiträge
11.032
Alter
30
Standort
Bayern
Hast du denn nun sowas wie eine TV-Karte o.ä. in deinem Rechner? :confused
 
R

rgbs

Threadstarter
Mitglied seit
21.06.2004
Beiträge
200
Hallo zusammen,

da man über die Gruppenrichtlinen das "nicht identifizierte Netzwerk" auf Arbeitsplatz festnageln kann funktioniert das ganze ja wie gewünscht.
Fernerhin kann man auch so vorgehen wie in der neusten Ct (9/2010) im Artikel "LAN-Automatik zähmen" beschrieben ist und die Adresse des anderen Rechners als Gateway eintragen.
Dies hat zur folge, daß das Netzwerk erkannt wird, wenn der andere Rechner vor dem Win7-Rechner eingeschaltet wird.

Gruss

R.G.
 
Thema:

Nicht identifiziertes Netzwerk unter Win7

Nicht identifiziertes Netzwerk unter Win7 - Ähnliche Themen

  • GELÖST Nicht identifiziertes netzwerk lan win 10

    GELÖST Nicht identifiziertes netzwerk lan win 10: guten morgen könnt ihr uns helfen,das problem betrifft den rechner von meiner schwester,bin fast die halbe nacht daran gesessen um das Problem zu...
  • nicht identifiziertes Netzwerk nach Windows 10 Update vom 9.10.2018

    nicht identifiziertes Netzwerk nach Windows 10 Update vom 9.10.2018: Seit heute (nach dem Windows 10 Update 9.10.2018) geht mein LAN nicht mehr. Was ist jetzt zu tun? Es liegt nicht am Router mit Linux gibt es kein...
  • Nicht identifiziertes Netzwerk (keine Internet-Verbindung)

    Nicht identifiziertes Netzwerk (keine Internet-Verbindung): Seit 2 Tagen bekomme ich keinen Anschluss mit dem Internet auf meinem Laptop mit dem Hinweis "nicht identifiziertes Netzwerk". Scheinbar handelt...
  • Immer wieder „Nicht identifiziertes Netzwerk“

    Immer wieder „Nicht identifiziertes Netzwerk“: Moin Zusammen! ich hab seit drei Tagen wieder jedes Mal wenn ich in ein neues Netzwerk komme das Problem, dass das eigentlich bekannte Netzwerk...
  • Ethernet findet über powerline Adapter nur noch nicht identifiziertes Netzwerk.

    Ethernet findet über powerline Adapter nur noch nicht identifiziertes Netzwerk.: Nachdem ich das Notebook direkt an den Router angeschlossen hatte, funktionierte Ethernet wieder auch über den Powerline Adapter. Nach ein paar...
  • Ähnliche Themen

    Oben