Neuestes Update bringt wieder mal neue Probleme

Diskutiere Neuestes Update bringt wieder mal neue Probleme im Win 10 - Allgemeines Forum im Bereich Windows 10 Forum; Nun gibt es bei den Fenstern keine Ränder mehr und sogar der Kopf wird ausgeblendet. Lediglich beim aktiven Fenster leuchtet der Kopf noch...
  • Neuestes Update bringt wieder mal neue Probleme Beitrag #1
Frank-2

Frank-2

Threadstarter
Dabei seit
14.04.2010
Beiträge
1.855
Nun gibt es bei den Fenstern keine Ränder mehr und sogar der Kopf wird ausgeblendet. Lediglich beim aktiven
Fenster leuchtet der Kopf noch sichtbar. Das bringt große Irritationen beim Greifen eines inaktiven Fensters - weil
da nix ist. Kann man das auf W7 Design ändern? Am besten auch mit runden Ecken.
----------------
Plötzlich wird beim Updaten und in den Menüs dazu W11 angeboten ''Steht bereit'' u.ä.
Wenn man da nicht aufpaßt hat man die Kac** am Laden oder sogar Installieren. Kann man das komplett entfernen?
----------------
Kann man die Icons in der Taskleiste auf W7 Größe bringen - unabbhängig von der Größe aller Icons auf dem Desktop?
Nur wenn ich die Desktop-Icons auf 125% einstelle, dann sind sie in der Taskleiste auf W7 Größe.
----------------
Anscheinend ist auch immer noch nicht das Icon-Wegspring-Prolem behoben, wo Icons bei manueller Positionierung
in die Nähe des Bildschirm-Randes irgendwohin wegspringen.
 
  • Neuestes Update bringt wieder mal neue Probleme Beitrag #2
Hups

Hups

Moderator
Team
Dabei seit
01.07.2007
Beiträge
21.445
Alter
58
Ort
D-NRW
Windows 10 habe ich hier nicht mehr im Einsatz, bin bei 11 angekommen.

Zu 1: Meine Fenster haben alle runde Ecken. Das mit dem Knopf verstehe ich noch nicht so ganz, vielleicht machst du mal ein Bild davon.

Zu 2: Das Update zu installieren wäre die beste Lösung. Da du mit 10 noch auf dem Kriegsfuß stehst, kannst du den Kampf ja direkt mit Windows 11 führen.

Zu 3: Kann ich nichts zu sagen

Zu 4: Das kann ich unter Windows 11 nicht reproduzieren.
 
  • Neuestes Update bringt wieder mal neue Probleme Beitrag #3
Skyhigh

Skyhigh

Dabei seit
17.02.2018
Beiträge
3.043
Alter
30
Ort
Lahr
1: kann ich nicht bestätigen. Hier ist nichts unsichtbar oder nicht greifbar.
Der Schuldige ist hier wahrscheinlich nicht Windows, sondern deine Spielerei mit den Systemdateien und deinen "mods"

2: die Meldungen bekommst du nicht weg, kannst aber das TPM Modul im UEFI deaktivieren. Dann wird Win11 als "nicht kompatibel" angezeigt und ein installieren ist nicht möglich. Das schützt immerhin vor versehentlichem ausführen des Updates.
Wobei es mich wundert wie dein 6600 als kompatibel gelistet sein kann, wenn die älteste Serie die 11 unterstützt eigentlich die 7000er Serie ist.


3: Stelle 125% ein, klicke mit der Maus auf den Desktop, drücke Strg und drehe mit dem Mausrad, bis die Icons auf dem Desktop wieder bei 100% sind.
Die Taskleiste ist von der Mausrad Einstellung nicht betroffen



4: kann ich unter 10 auch nicht reproduzieren.
 
  • Neuestes Update bringt wieder mal neue Probleme Beitrag #5
Skyhigh

Skyhigh

Dabei seit
17.02.2018
Beiträge
3.043
Alter
30
Ort
Lahr
Was denn?
Das Denken wohl die meisten hier ebenso, oder stehe ich damit alleine hier?
glaubst du es ist Zufall, das solche Probleme genau bei dem User auftreten, der dafür bekannt ist sein system zu verbasteln und dll Dateien austauscht damit eine 2px Ecke rund statt eckig ist?


"Hilfe ich hab Diesel in meinen Benziner getankt weil ich möchte das mein Auto den billigeren Sprit nutzt, jetzt fährt es nicht mehr obwohl ich den Schlüssel getauscht habe. Scheiß VW...."
 
  • Neuestes Update bringt wieder mal neue Probleme Beitrag #6
Alfiator

Alfiator

On Air
Dabei seit
27.11.2008
Beiträge
39.126
Alter
56
Ort
Thüringen
  • Neuestes Update bringt wieder mal neue Probleme Beitrag #7
Skyhigh

Skyhigh

Dabei seit
17.02.2018
Beiträge
3.043
Alter
30
Ort
Lahr
Ich hab selbst noch ein 6600 system stehen, auf welchem ich eigentlich Win11 testen wollte :D

Und ja ich weiß das es geht, aber eben nicht von alleine und schon gar nicht per automatischem update.
 
  • Neuestes Update bringt wieder mal neue Probleme Beitrag #10
Frank-2

Frank-2

Threadstarter
Dabei seit
14.04.2010
Beiträge
1.855
Wobei es mich wundert wie dein 6600 als kompatibel gelistet sein kann, wenn die älteste Serie die 11 unterstützt eigentlich die 7000er Serie ist.
Mein W10 PC steht nur zum Updaten alle paar Wochen in der Ecke. Quasi Backup-PC falls mit W7 mal weltweit was nicht geht. Der hat einen jüngeren Prozessor. i3-9100F
 
  • Neuestes Update bringt wieder mal neue Probleme Beitrag #11
Frank-2

Frank-2

Threadstarter
Dabei seit
14.04.2010
Beiträge
1.855
3: Stelle 125% ein, klicke mit der Maus auf den Desktop, drücke Strg und drehe mit dem Mausrad, bis die Icons auf dem Desktop wieder bei 100% sind. Die Taskleiste ist von der Mausrad Einstellung nicht betroffen.
Danke, werde ich dann beim nächsten Start testen.
 
  • Neuestes Update bringt wieder mal neue Probleme Beitrag #12
Frank-2

Frank-2

Threadstarter
Dabei seit
14.04.2010
Beiträge
1.855
1: kann ich nicht bestätigen. Hier ist nichts unsichtbar oder nicht greifbar.
Der Schuldige ist hier wahrscheinlich nicht Windows, sondern deine Spielerei mit den Systemdateien und deinen "mods"
Warum diese Änderungen bei mir immer erst viel später (nach großen Upadtes!!) auftreten ist eher das Rätsel. Ich stehe damit nie alleine da. Finde dazu zB jetzt dieses hier. KLICK Genau mein Problem. Dazu hätte ich dann noch, das alle Fenster weiterhin den leuchtenden (farbigen) Kopf (wie aktives Fenster) behalten.
 
  • Neuestes Update bringt wieder mal neue Probleme Beitrag #13
Skyhigh

Skyhigh

Dabei seit
17.02.2018
Beiträge
3.043
Alter
30
Ort
Lahr
Der hat einen jüngeren Prozessor. i3-9100F
Das ist dann was anderes. Da solltest du wenn möglich nächstes Mal dazu schreiben, um welches System es sich handelt. Damit die Verwirrung nicht auftreten kann ;)

Warum diese Änderungen bei mir immer erst viel später (nach großen Upadtes!!) auftreten ist eher das Rätsel.
Naja das lässt sich einfach erklären:
Manche Änderungen greifen auf die selben Daten zu wie MS standardmäßig.
Diese sind dann als Grundgerüst notwendig. Wenn MS dann eine Änderung macht, welche die Systemstabilität bei nicht gemoddeten Systemen verbessert, kann das die Modifikationen stören oder komplett "kaputt" machen.

Daran ist aber nicht MS schuld, denn im normalfall laufen diese Änderungen an Standard installationen problemlos
 
  • Neuestes Update bringt wieder mal neue Probleme Beitrag #14
Hups

Hups

Moderator
Team
Dabei seit
01.07.2007
Beiträge
21.445
Alter
58
Ort
D-NRW
  • Neuestes Update bringt wieder mal neue Probleme Beitrag #15
Alfiator

Alfiator

On Air
Dabei seit
27.11.2008
Beiträge
39.126
Alter
56
Ort
Thüringen
Warum diese Änderungen bei mir immer erst viel später (nach großen Upadtes!!) auftreten ist eher das Rätsel.
Manche Änderungen erfordern auch einen Neustart; wenn der nicht täglich gemacht wird, fallen solche Dinge erst Tage oder noch später auf....
 
  • Neuestes Update bringt wieder mal neue Probleme Beitrag #17
Frank-2

Frank-2

Threadstarter
Dabei seit
14.04.2010
Beiträge
1.855
Manche Änderungen erfordern auch einen Neustart; wenn der nicht täglich gemacht wird, fallen solche Dinge erst Tage oder noch später auf....
Das macht Sinn, denn diesmal startete er mit Updateinstallation.
 
  • Neuestes Update bringt wieder mal neue Probleme Beitrag #18
Frank-2

Frank-2

Threadstarter
Dabei seit
14.04.2010
Beiträge
1.855
2: die Meldungen bekommst du nicht weg, kannst aber das TPM Modul im UEFI deaktivieren. Dann wird Win11 als "nicht kompatibel" angezeigt und ein installieren ist nicht möglich. Das schützt immerhin vor versehentlichem ausführen des Updates.
Habe dazu dies gefunden:
 

Anhänge

  • tpm.jpg
    tpm.jpg
    386,8 KB · Aufrufe: 14
  • tpm.msc.jpg
    tpm.msc.jpg
    101,8 KB · Aufrufe: 12
  • Neuestes Update bringt wieder mal neue Probleme Beitrag #19
Alfiator

Alfiator

On Air
Dabei seit
27.11.2008
Beiträge
39.126
Alter
56
Ort
Thüringen
Ich kenne jemanden hier vom WB, der musste sein Windows plätten, nachdem er das TPM abgeschaltet hatte. Musste Dir überlegen, ob Du das riskierst....
 
  • Neuestes Update bringt wieder mal neue Probleme Beitrag #20
Frank-2

Frank-2

Threadstarter
Dabei seit
14.04.2010
Beiträge
1.855
Ich werds wohl besser lassen. War schon so ein großes Gewurschtel bei der Initialisierung des Windows mit Paßwort und dann gings nicht weiter, Windows-Konto - dann doch nicht, nochmal alles zurückgesetzt und später ohne Paßwort und M$-Konto.
 
Thema:

Neuestes Update bringt wieder mal neue Probleme

Neuestes Update bringt wieder mal neue Probleme - Ähnliche Themen

Windows 10: Kontextmenü (Rechtsklick) individuell anpassen - so geht's - UPDATE: Mit dem über einen Rechtsklick auf eine freie Stelle des Desktops aufrufbaren Kontextmenü lassen sich schon standardmäßig allerhand Einstellungen...
Windows 10 Insider Build 17677 nun doch für die User des Fast Ring sowie Skip Ahead erschienen: Obwohl Dona Sarkar als Chefin des Windows-10-Insider-Programms noch am vorgestrigen Abend erklärt hat, dass diese Woche aufgrund eines...
Windows 10 Build 17682 ab sofort für die Insider des Fast Rings sowie Skip Ahead: Noch am gestrigen Abend hat Dona Sarkar als Chefin des Windows 10 Insider Programms die neue Build 17682 für die Nutzer des Fast Rings sowie Skip...
Windows 10 Insider erhalten mit der Build 17093 doch noch eine volle Schippe neuer Funktionen: Im Rahmen der gestrigen Nacht hat Microsoft den Windows-Insidern des Fast Rings die neue Build-Version 17093 zur Verfügung gestellt, welche...
Windows 10 seit letzten Updates extrem langsam: Hallo, Seitdem die letzten Updates auf meinem Rechner installiert wurden, gibt es eine Reihe sonderbarer Probleme mit meinem Windows. Bei den...
Oben