Neues Netzteil und PC bootet nicht mehr !

Diskutiere Neues Netzteil und PC bootet nicht mehr ! im WinXP - Hardware Forum im Bereich WinXP - Hardware; Hallo liebe WinBoarder, ich hoffe, dass ich hier vielleicht Hilfe bekomme. Folgendes Problem besteht: Ich hatte ein etwas schwaches Netzteil...
#1
U

Undertaker

Threadstarter
Dabei seit
03.10.2006
Beiträge
21
Ort
Hamburg
Hallo liebe WinBoarder,
ich hoffe, dass ich hier vielleicht Hilfe bekomme. Folgendes Problem besteht: Ich hatte ein etwas schwaches Netzteil ausgebaut und ein stärkeres eingebaut. Seit dem Anschluss des neuen Netzteils bootet der PC nicht mehr. Alles andere läuft wie Lüfter DVD Laufwerke etc. Das Netzteil ist ein Thermaltake 750W mit Kabelmanagement. Wenn ich den PC starte, dann kommt er bis zur Bio´s Info und dann steht da "NTLDR fehlt" strg +alt+ entf. für Neustart. Im Bios sind beide Festplatten vorhanden. Bootreihenfolge habe ich auch versucht aber dort sind die Namen der Festplatten nicht aufgeführt sondern da steht nur "Festplatte". Vorher lief der PC fast tadellos, bis auf die Tatsache, dass vorher nur ein 350W Netzteil verbaut war und der Rechner schnell an seine Grenzen kam.
Hier ein paar PC Daten:
CPU: Intel Core Duo 6850 (2x3Ghz)
DVD Laufwerk
BluRay Laufwerk
EVGA 8800 GTS (512MB)
Samsung 160GB SATA II
Samsung 1000GB SATA II

Ich hoffe ihr könnt mir helfen??
 
#2
A

alterknacker

Dabei seit
13.09.2005
Beiträge
1.073
Alter
71
Ort
94036 Passau
Ich denke mal, du hast den NTLDR zerschossen, ich schätze, du musst die Wiederherstellungskonsole aufrufen mit F8 und dein System wiederherstellen lassen. Wenn das so nicht geht, mit einer Boot-CD den NTLDR von Hand auf C:\ kopieren...
 
#3
U

Undertaker

Threadstarter
Dabei seit
03.10.2006
Beiträge
21
Ort
Hamburg
Hi alterknacker,
danke für den Tipp. Aber wobei könnte ich mir den zerschossen haben?? Vorher lief ja alles. Ich habe ja nur das<alte Netzteil raus und das neue reingebaut.....mehr nicht.
MfG
 
#5
A

alterknacker

Dabei seit
13.09.2005
Beiträge
1.073
Alter
71
Ort
94036 Passau
Der NTLDR ist auch nur ein Programmteil und dadurch leicht zu zerschiessen, es braucht nur ein Bit beschädigt sein. Leider kann ich so aus der Ferne nicht nachvollziehen, was vorher war.
 
#7
U

Undertaker

Threadstarter
Dabei seit
03.10.2006
Beiträge
21
Ort
Hamburg
Hallo,

vielen Dank für eure Tipps. Ich bin jetzt wieder "im Rennen" !! Durch irgendetwas wurde eine gewisse Bootsequenz "zerschossen". Diese habe ich mit der Windows-Repa-Konsole wieder repariert :-). Dies habe ich allerdings wieder mit dem alten Netzteil vollbracht......WEIL !!! mein neues nach mehrmaligem ein und ausschalten einfach keinen Saft mehr hatte. Die grüne Lampe vom MoBo bleibt dunkel (SCH....) !!!
Weiß zufällig jemand von Euch, ob das Thermaltake Toughpower 750W eine Sicherung hat, die vielleicht durchgebrannt sein kann?? Oder ist es nur noch für den Müll?
MfG
 
#8
T

Taubenkiller

Dabei seit
11.08.2009
Beiträge
765
Alter
50
Ort
Bayern
Hallo

Es ist ja neu, bring es an besten zum Händler zurück und Tausch es um, wenn du rum bastelst ist die Garantie auch futsch.
 
#9
U

Undertaker

Threadstarter
Dabei seit
03.10.2006
Beiträge
21
Ort
Hamburg
Hi,
wäre ja schon das Beste aber wenn es nur an einer Sicherung liegen würde, dann würde ich die einfach wechseln bevor man wieder so lange auf das Netzteil warten muss bevor man es getauscht oder repariert wieder bekommt.
 
#10
T

Taubenkiller

Dabei seit
11.08.2009
Beiträge
765
Alter
50
Ort
Bayern
Hallo

es kommt halt darauf an ob die Sicherung im Sockel ist oder aufgelötet ist, dann komms auch noch darauf an wenn sie aufgelötet ist, wie sie aus sieht, ist es eine Feinsicherung, SMD oder sonst irgengendwas, dann gehts los wo bekommst du sie wieder her.
 
#11
4

40balls

Dabei seit
12.08.2005
Beiträge
538
Ort
USA
Eine Sicherung löst nicht ohne Grund aus. Also lieber umtauschen.
 
Thema:

Neues Netzteil und PC bootet nicht mehr !

Neues Netzteil und PC bootet nicht mehr ! - Ähnliche Themen

  • SilverStone erweitert seine SFX-Netzteile um SX500G sowie SX650G mit neuer Lüftertechnologie

    SilverStone erweitert seine SFX-Netzteile um SX500G sowie SX650G mit neuer Lüftertechnologie: PCs im Mini-ITX-Format sind in der Regel auf kleinere Netzteile im SFX-Format angewiesen, von denen es zwar eine breite Auswahl gibt, aber die...
  • Be quiet! Pure Power 10 - neue Einsteiger-Netzteile erhalten jetzt Premium-Features

    Be quiet! Pure Power 10 - neue Einsteiger-Netzteile erhalten jetzt Premium-Features: PC-Einsteiger und Systemintegratoren haben bislang mit der Pure Power-Netzteilserie von be quiet! nicht allzu viel verkehrt machen können. Jetzt...
  • Enermax Revolution SFX - neues vollmodulares, 80-Plus-Gold Netzteil im SFX-Format

    Enermax Revolution SFX - neues vollmodulares, 80-Plus-Gold Netzteil im SFX-Format: In Zeiten, in denen High-End-Hardware auch den Einzug in kleine HTPCs und Cube-Gehäusen gefunden hat, ist die Auswahl entsprechend kleiner, aber...
  • SilverStone Sugo SG13: neues Kleinst-PC-Gehäuse kommt mit Platz für ATX-Netzteile

    SilverStone Sugo SG13: neues Kleinst-PC-Gehäuse kommt mit Platz für ATX-Netzteile: Als der Gehäusespezialist SilverStone vor einigen Jahren mit seiner Sugo-Serie auf den Markt getreten ist, hat dieser einen Boom bezüglich der...
  • 80PLUS-Titanium: Netzteile bekommen eine neue Zertifizierungs-Klasse

    80PLUS-Titanium: Netzteile bekommen eine neue Zertifizierungs-Klasse: Das Unternehmen Ecova ist für die Zertifizierung der Netzteilklassen verantwortlich, welches vor kurzem die offizielle Mindestanforderung für die...
  • Ähnliche Themen

    Oben