GELÖST Neues Mainboard

Diskutiere Neues Mainboard im WinXP - Hardware Forum im Bereich Windows XP Forum; Ich hatte hier einen thread gestartet weil mit plötzlich XP konstant nach 2 bis 5 Minuten abstürzte. Nach verschiedenen Antworten muß ich mich...

uboot1

Im Notfall jederzeit.
Threadstarter
Dabei seit
09.09.2004
Beiträge
2.117
Ort
Nähe Fürsty
Ich hatte hier einen thread gestartet weil mit plötzlich XP konstant nach 2 bis 5 Minuten abstürzte.
Nach verschiedenen Antworten muß ich mich wohl von meinen board trennen.
Nun meine Frage:
weiß wer ein mainboard, welches noch möglichst neu ist und mir den Betrieb von 3,5 und 5 1/4 Zoll-Lw gestattet?
Nein, ich bin noch klar im Kopf :D

Gruß

Uboot:D
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

ModellbahnerTT

Dabei seit
20.04.2005
Beiträge
3.778
Alter
40
Jedes Mainboard welches ein IDE Anschluss und einen Floppyanschluss hat geht. Notfalls kann man ein 3,5 Zoll Laufwerk auch als externes kaufen mit USB Anschluss.
 

ModellbahnerTT

Dabei seit
20.04.2005
Beiträge
3.778
Alter
40
a und b sind nur für solche Laufwerke mal reserviert gewesen. Bei 5,25 Zoll Disketten bin ich mir auch nicht ganz sicher ob Floppykabel oder IDE Kabel.
 

uboot1

Im Notfall jederzeit.
Threadstarter
Dabei seit
09.09.2004
Beiträge
2.117
Ort
Nähe Fürsty
a und b sind nur für solche Laufwerke mal reserviert gewesen. Bei 5,25 Zoll Disketten bin ich mir auch nicht ganz sicher ob Floppykabel oder IDE Kabel.

Das Problem liegt wo anders: das b-Lw kann man schon anschließen, aber es wird im BIOS nicht als solches erkannt und man hat keinen Zugriff darauf.
Ich denke, man braucht ein board mit einem BIOS, welches noch b-Lw kennt.
 

Freak

Dabei seit
02.10.2002
Beiträge
1.101
Alter
35
Ort
Gundelfingen (Donau)
Also Normal sollte jedes Board nach wie vor 2 Floppy Laufwerke erkennen können bzw. kann im BIOS eingestellt werden. Du musst nur drauf achten dass das Mainboard noch mit einem Floppy Anschluss ausgerüstet ist. Du musst halt für das 5 1/4 Zoll Laufwerk das entsprechende Kabel haben, da die noch diesen alten Floppy Stecker hatten, das wird kein Mainboard mehr bei haben.

Im Zweifelsfall sollte sowas auf alle Fälle im Handbuch erwähnt sein.

Gruß
Freak

PS: Nur mal so aus reiner Neugier ^^ wozu brauchst du noch ein 5 1/4 Zoll Laufwerk?
 

msueper

Dabei seit
20.01.2005
Beiträge
1.634
Hallo,
ja, sehe ich auch so. Der Laufwerksbuchstabe ist aber weniger wichtig, als viel mehr der Typ.
Kein heutiges Board hat noch Optionen dafür, würde mich schon arg wundern. Im BIOS zu stöbern kann aber nicht schaden. Disketten-LW (auch intern) werden zumeist über USB angebunden.
Du kannst Images mit WinImage von den Floppies machen und als Files abspeichern.
Martin
 
I

iwier

Gast
Hallo,

warum suchst du nicht nach genau deinem Mainboard? Bei Ebay oder auf dem Gebrauchtmarkt? Bei einem anderen Mainboard musst du doch mit ziemlicher Sicherheit dein System komplett neu aufsetzen. Ansonsten bei der Pentium II Generation, also Rechnern im 333 bis 500 Mhz Bereich und aufgerüstet auf 256 MB RAM suchen, da sollte auch XP noch einigermaßen vernünftig laufen.

Gruß

iwier
 

uboot1

Im Notfall jederzeit.
Threadstarter
Dabei seit
09.09.2004
Beiträge
2.117
Ort
Nähe Fürsty
Also Normal sollte jedes Board nach wie vor 2 Floppy Laufwerke erkennen können bzw. kann im BIOS eingestellt werden. Du musst nur drauf achten dass das Mainboard noch mit einem Floppy Anschluss ausgerüstet ist. Du musst halt für das 5 1/4 Zoll Laufwerk das entsprechende Kabel haben, da die noch diesen alten Floppy Stecker hatten, das wird kein Mainboard mehr bei haben.

Im Zweifelsfall sollte sowas auf alle Fälle im Handbuch erwähnt sein.

Gruß
Freak

PS: Nur mal so aus reiner Neugier ^^ wozu brauchst du noch ein 5 1/4 Zoll Laufwerk?
Hallo,

Das Kabel ist schon ein normales Floppykabel, welches an den Floppyport paßt, aber die neueren boards kennen kein b-Lw.
Ich habe noch alte Spiele von Sierra: King's Quest auf diesen Disketten. Klar, kann man anders lösen, aber ich mag das .

Schönen Gruß Uboot:D
 

uboot1

Im Notfall jederzeit.
Threadstarter
Dabei seit
09.09.2004
Beiträge
2.117
Ort
Nähe Fürsty
Hallo,

warum suchst du nicht nach genau deinem Mainboard? Bei Ebay oder auf dem Gebrauchtmarkt? Bei einem anderen Mainboard musst du doch mit ziemlicher Sicherheit dein System komplett neu aufsetzen. Ansonsten bei der Pentium II Generation, also Rechnern im 333 bis 500 Mhz Bereich und aufgerüstet auf 256 MB RAM suchen, da sollte auch XP noch einigermaßen vernünftig laufen.

Gruß

iwier

Ja, ist auch eine Idee, werde mal sehen.

Schönes Wochenende!

Uboot:D
 

syntoh

Dabei seit
12.05.2007
Beiträge
301
Ort
weit im Osten
Kannst du die 5 1/4 Zoll Disketten nicht umkopieren auf 3 1/2 Zoll?

Ich wuerde folgendes probieren:
Nimm Winimage, ist Shareware und laeuft etwa 2 oder mehr Wochen ohne Kauf.
Damit machst du von den grossen Disketten je ein Image.
Dann waehlst du im Menue Image Format aendern, waehlst 3.5 Zoll, 1.4Mb und speicherst mit aehnlichem Namen ab. Das kannst du auch auf eine 3.5" Floppy schreiben und schon hast du etwas moderneres in der Hand.

syntoh
 

Hoschi347

Dabei seit
26.07.2006
Beiträge
3.086
Alter
41
Ort
Hessen
Hallo,

Das Kabel ist schon ein normales Floppykabel, welches an den Floppyport paßt, aber die neueren boards kennen kein b-Lw.
Ich habe noch alte Spiele von Sierra: King's Quest auf diesen Disketten. Klar, kann man anders lösen, aber ich mag das .

Schönen Gruß Uboot:D

Gibt's hier kostenlos zum herunterladen, damit brauchst Du kein Floppy-Laufwerk mehr.

Verzeihung, bräuchtest zumindest keines mehr :cool
 

syntoh

Dabei seit
12.05.2007
Beiträge
301
Ort
weit im Osten
Das hat nichts mit dem Bios zu tun.......

Jedes Mainboard das Floppy unterstützt kann das ........
Du brauchst nur ein Kabel!
http://www.hardware-bastelkiste.de/index.html?floppy.html

Ganz ohne Bios geht auch Floppy nicht. Diese muessen im Bios richtig eingeschaltet sein. Soviel dazu. Wie ich den TO einschaetze, weiss er damit umzugehen.

5 1/4 Zoll Laufwerke haben einen etwas anderen Stecker als die 3 1/2 Zoll Lws. Man braucht daher ein Kabel mit zwei verschiedenen Steckern. Dann kommt es noch darauf an welcher als A: und welcher als B: geschaltet ist.

Aber eigentlich sind das gar nicht die Fragen des TO.

Er moechte wissen, ob moderne Boards immer noch zwei Floppies unterstuezen per Bios. Und dazu kann ich ihm keine Antwort geben weil ich gerade kein neues Board zur Hand habe.

Wenn er nur das Mainboard wechselt, kann er die alten funktionierenden Floppy-Kabel und die Laufwerke wieder einbauen .

syntoh
 

uboot1

Im Notfall jederzeit.
Threadstarter
Dabei seit
09.09.2004
Beiträge
2.117
Ort
Nähe Fürsty
Hallo Leute,

danke erst mal für die guten Antworten. (Gaxoely, der link ist für mich sehr interssant):D
Aber dieser post ist ja aus dem Umstand geboren, daß ich immer wieder einen bluescreen bekomme und nicht dahinter komme, warum, obwohl ich ein aktuelles und sehr gepflegtes System habe.
Nun schwanke ich zwischen einem neuen board (weil ich bald am Ende meines Lateins bin) und dem Ehrgeiz, den Fehler doch noch zu finden. (Dümmstenfalls habe ich ein neues board und den alten Fehler, dann beiße ich mir aber mein Momogramm in den Hintern)
Inzwischen bin ich dem Fehler dank des Ereignisprotokolls auf der Spur. Da taucht nämlich immer wieder der WLAN-Stick von AVM auf.
Das werde ich mir jetzt näher ansehen.
Werde mich noch dazu melden.

Schöne Woche,

Uboot:D
 

uboot1

Im Notfall jederzeit.
Threadstarter
Dabei seit
09.09.2004
Beiträge
2.117
Ort
Nähe Fürsty
Da der Auslöser für die Suche nach einem neuen board behoben ist, mache ich gerne mit dem alten weiter.

Ich danke Euch für Euren Rat!!

Gruß

Uboot:D
 
Thema:

Neues Mainboard

Neues Mainboard - Ähnliche Themen

Wie aktiviere ich Windows für meine neue Installation (neues Mainboard) ?: Ich habe zwei Windows 10-Lizenzen, eine auf meinem Laptop und eine auf meinen PC. Letztere stammt noch von einem Win 7-Key, den ich schon vor...
Windows Lizenzschlüssel nach Hardwarewechsel gesperrt. Und Microsoft Shop ist ebenfalls deaktiviert/ausgefallen/App kaputt.: Guten Tag. Vor ein paar Wochen ist meine CPU, oder Mainboard durch ein Defekt außer betrieb. Da Sockel und Takt passen müssen, habe ich mir vor...
Probleme beim aufsetzen des Betriebsystems nach neuen Mainboard Einbau: Hallo Zusammen, nach einem Austausch durch ein neueres Mainboard (Gigabyte 970A-DS3P) + neuen Prozessor (AMD3+ FX8350 4Ghz) habe ich leider nun...
Windows 10 Education Neuaktivierung nach Hardware-Änderung: Hallo, ich benutze als Student die Windows 10 Education Edition, musste aber vor kurzem nach einem Mainboard-Defekt Teile des PCs austauschen...
Das sind die neuen Notebooks: Die Consumer Electronic Show (CES) gehört zu den wichtigsten Messen der Unterhaltungsindustrie und wartet jedes Jahr mit neuen Produkten sowie...
Oben